Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #31
@#28 Die Antwortquote auf EP ist ohnehin sehr gering. Daraus Schlüsse auf die Attraktivität zu ziehen, ist nicht möglich.

Du hast aber recht, dass besonders intelligente und selbstbewußte Frauen besonders scharfe Filter anlegen -- das Alter halte ich dabei für nicht so wesentlich, aber im Endergebnis sind die Ansprüche sehr hoch. Dies ist wohl einer der Hauptgründe, warum solche Frauen so lange nach einem Partner suchen: keiner ist ihnen gut genug.
 
G

Gast

  • #32
@30: Ist 1 x 1 Monat Suchen - 3 Monate Pause und dann nochmal 3 Monate Suchen lange, um einen Partner zu finden?!?!? Ich denke nicht. So war es bei mir mit EP. Und meine Ansprüche waren/sind hoch! Hier entscheidet Qualität, nicht Quantität. Und ich bin nach wie vor sehr glücklich.
 
G

Gast

  • #33
Flower
w 39.
Ich suche jemanden, der am besten 1-3 Jahre junger ist. 39-40 wäre auch ok aber nicht älter. Ich finde Männer ca. 35-36 sehr attraktiv. Habe sie gemocht auch als ich 25 war. Und mag sie immer wieder :))))
 
G

Gast

  • #34
@28: Filterkriterien schön und gut, mich würde interessieren, wie Ihr Eure Ansprüche schnell beurteilt. Woran erkannt man an einem EP-Profil, ob jemand "Stil" hat? Nachfragen? Ist etwa genauso wirkungsvoll wie zu fragen, ob jemand attraktiv aussieht oder einen guten Musikgeschmack hat.
Vielleicht fehlt es mir an Sensibilität, aber mir ist es noch nicht gelungen, hinter den Profilen das Niveau zu beurteilen, wenn ich nicht sehr oberflächliche Maßstäbe anlege. Wobei ich glaube, dass man Ausdrucksfähigkeit und Kreativität sehr schnell heraus findet.
 
G

Gast

  • #35
@ #33
"Habe sie gemocht auch als ich 25 war. Und mag sie immer wieder"
Und in ein paar Jahren stehst du auch noch auf die gleiche Altersgruppe, heißt, wenn du jetzt jemanden findest, wird er dir später zu alt sein?
 
G

Gast

  • #36
Flower
at 34
Kling logisch :) Aber ich hoffe ich verliebe mich. Wenn es passiert hat, dann kann ich die PErson weiter lieben, egal wie alt.
at 33
Aus meiner Erfahrung, es ist nicht möglich etwas über Niveau oder Still zu beurteilen. Die Profile sehen sehr ähnlich aus. Alle mögen schi fahren und in 5 Jahren Familie haben... Die Bilder sagen auch nicht viel, helfen nur die schlimmsten Falle ausschliessen... Ich versuche einfach mit alle Männer, die (oberflächlich) passen können kurz treffen. Habe keine bessere Methode gefunden :)))
 
G

Gast

  • #37
Anhand ausführlicher Angaben in Er über sich kann man schon einiges herauslesen. Hat er Humor, kann er schreiben, hat er sich Gedanken darüber gemacht, was ihm wichtig ist oder sind es Standardantworten. Und wenn du ihn anschreibst und das Antwortmail kommt zurück, dann geht das "Testen" weiter. Ab dem ersten Telefonat wird es dann richtig interessant. Denn dann kann er sich nicht mehr hinter dem PC verstecken, sondern muss gleich mündlich zeigen, welchen Stil er hat. So habe ich herausgefunden, wer überhaupt "zugelassen" wird zum Date. Und nach nur fünf Dates - drei davon wollten mich gerne haben, ich jedoch nicht. Einem war ich zu dominant und er suchte zudem eine Ersatzmama für sein Kind (wollte ich dann auch nicht) und beim letzten hat es gleich super gepasst. Also zwischen den Zeilen lesen und kritisch sein! Gruß von #31
 
G

Gast

  • #38
Lischen45

Hallo aus eigener Erfahrung:
als ich 20 war, war mein Partner 30
als ich 30 war, war er 30
jetzt bin ich 45 und mein Partner ist noch immer in den 30jgern

Lustig - nicht wahr - grins
 
M

Marianne

  • #39
Das Problem ist die definitive falsche Selbsteinschätzung. Anstatt dass sie andere ein Bild machen lassen, liefern sie ein vorgefasstes Bild schon mit. Leute, die sich "jünger" dargestellt haben, bevor ich sie noch traf, waren ausnahmslos immer eine negative Überraschung. Kam aber Gott sei Dank nicht oft vor... ich kann jedem nur davon abraten!
Bin Ende 30 und würde mich über einen Parnter zwischen 40 und 47 freuen... ;)
 
G

Gast

  • #40
Ich stehe zu meinen 36 Jahren und ich möchte auf jeden Fall einen reifen Mann (zw. 40J.-48J.) ;-}
 
G

Gast

  • #41
Übereinstimmend mit einigen Kommentaren hier sehe ich auch eine große Abhängigkeit des Partner-Ziel-Alters :) von der eigenen erreichten Lebensphase. Bis in die Dreißiger war es mir recht und fast egal, ob eine Differenz von plus/ minus 5 Jahren besteht; mittlerweile- aus meiner Sicht ab Mitte 40- trennt sich aber die Spreu vom Weizen hinsichtlich Gesundheitsbewußtsein, Fitness und Körpergefühl, so dass ein 43+5 für mich hier ganz real bedeutet: potentielle Partner sind recht oft übergewichtig und damit biologisch vorgealtert. Seit ich das lernen mußte, ist mir der Altersunterschied nicht mehr egal und ich schaue erstmals auch ganz gezielt in etwas jüngere Altersgruppen, obwohl es mich Überwindung kostet. Als Mediziner weiß ich auch, dass Übergewicht (oder wie es hier vornehm ausgedrückt wird: "ein paar Pfunde zuviel") hohen Blutdruck, eine erhebliche Infarktgefährdung und Impotenz verursachen- und zwar nicht erst i n 10 Jahren sondern möglicherweise schon s e i t einiger Zeit.
Und noch etwas schreckt mich hier ab: Besser als sich selbst behandeln die meisten Menschen nur wenige und wer sich und seinen Körper vernachlässigt, macht das auch mit Nahestehenden.
Auch das finde ich nicht verlockend.
Catherine
 
G

Gast

  • #42
Deine Erkenntnis hat für Männer und Frauen die gleiche Gültigkeit.

"potentielle Partner sind recht oft übergewichtig und damit biologisch vorgealtert"

Bei den Frauen kommen jedoch noch die üblichen Probleme der Wechseljahre hinzu. Nicht umsonst gibt es in dieser Altergruppe ab Mitte 40, viele Frauen auf die der Satz zutrifft "Du läßt dich" gehen" . Dies ist oft für die Männer, die Vorstufe zur Trennung. Dann kommt von diesen Frauen, der alles endschuldigende Satz "Er hat sich eine Jüngere gesucht" . Warum wohl ?
 
J

JoeRe

  • #43
Ach, die meisten wollen doch einen jungen, knackigen Körper an ihrer Seite haben, egal ob Männlein oder Weiblein. Ist man selbst eben nicht mehr so jung, redet man sich ein, dass man zumindest noch knackig ist ("ich sehe so viel jünger aus als ich es bin") und rechtfertigt so seinen Anspruch auf jüngere Partner.
Bei einigen mag es stimmen, bei anderen weniger, nur der Anspruch alleine nervt, wenn man ihn zu oft gesehen hat.

Wenn ihr glaubt, ihr "verdient" einen jüngeren Partner, beschreibt doch in Eurem Profil diese Wellenlänge. Sport, Freizeitaktivitäten, Musikstile, perfekte Wochenenden....Möglichkeiten gibts da genug.

Schlussendlich gilt bei diesem wie bei jedem anderen Anspruch: Wünschen darf man sich alles! Wenn man nix findet, was die Erwartungen erfüllt, bleibt man entweder allein oder man passt seine Erwartungen an.
 
G

Gast

  • #44
eine frau mit 50 kriegt keinen wesentlich jüngeren mann, wenn sie nicht entsprechend aussieht und ein mann mit 50 kriegt keine wesentlich jüngere frau, wenn er nicht die entprechende kohle hat. das gibt frauen den ansporn "jung" zu bleiben und männern den ansporn "reich" zu werden. dann kriegt jeder was er will und alle sind glücklich :)
 
G

Gast

  • #45
@43: Ein Mann mit 50 kriegt auch noch jüngere Frauen (-10), selbst wenn er nicht reich ist. Es kommt darauf an, wie er sich gibt, wie er denkt, ob er auch noch eitel ist und etwas auf sich hält. Inwieweit eine Frau mit 50 einen jüngeren bekommt - da müsste ich jetzt erstmal noch 10 Jahre älter werden...
 
G

Gast

  • #46
@#43: Da ist was dran! *fg*
Angela
 
G

Gast

  • #47
@44
du schreibst ein mann mit 50 kriegt auch noch jüngere frauen (-10). die hab ich hier nicht gemeint, sondern wirklich die jungen (-30). eine 40-jährige ist nicht wesentlich jünger. ist ja eher ein normaler altersunterschied. jedenfalls bis vor ein paar jahren. mittlerweile sind 50-jährige frauen durchaus noch sehr attraktiv und haben genauso wenig ein problem damit, einen mann zu finden, der 10 jahre jünger ist als sie selbst wie die männer. in diesem alter sind doch 10 jahre nix. beide sind reif und erwachsen und das alter ist eine zahl im ausweis. mit wesentlich jünger meine ich ab 20 jahre jünger. ich (49) werde wenn ich weggehe permanent von männern um die 30 angebaggert. weder die noch ich wollen aber eine beziehung, dafür ist die lebensplanung viel zu unterschiedlich, aber eine beziehung mit einem 40-jährigen könnte ich mir durchaus vorstellen, natürlich nur, wenn von dieser seite kein kinderwunsch mehr besteht. mein freundeskreis (fast alles paare mit kindern) ist so ca. 5 - 6 jahre jünger als ich und da muß ein mann, der in meinem alter ist schon noch sehr fit und jugendlich sein, um sich da wohlzufühlen. und im gegensatz dazu würde ich mich in einem freundeskreis mit durchschnittlich 55-60 jährigen absolut nicht wohlfühlen. dafür bin ich einfach noch zu verrückt. nix gegen die ausnahmen, aber meine freunde lachen immer, wenn ich sage, dass ich mir jetzt mal einen mann in meinem alter suche. für mich passt das nicht. es sei denn, sein freundeskreis ist auch jünger und er selber kann mit mir mithalten
 
G

Gast

  • #48
Mit 21 habe ich einen 28-jährigen geheiratet. Mit 53 war ich Witwe. 15 Monate später hat mich ein 48-jähriger Frischgetrennten aus unserem Bekanntenkreis angeworben.Er meinte, ich wäre genau die richtige für ihn. Wir haben uns nach 8 Jahren gerade getrennt. Grund: die Belastung für mich durch seine noch minderjährigen Kinder.
Ich bin nun 62 und fühle mich wahrhaftig wie 52. Für mich wäre ein Partner um die 50 ideal, auch bis 65. Deswegen war ich versucht 52 als Alter anzugeben. Kann das wirklich niemand verstehen und akzeptieren?
 
G

Gast

  • #49
"Warum suchen Frauen oft jüngere Partner, maximal bis zum eigenen Alter ?"

Ganz einfach: Weil sie sie -aus für mich unerfindlichen Gründen- auch reihenweise bekommen können.

Kenne in meinem Bekanntenkreis so einige Männer, die mit wesentlich älteren Frauen zusammen sind - scheint mir aber alles irgendwie so nach dem Notlösungs-Motto zu gehen:

Lieber die als am Ende gar keine, hat wohl mit dem verzerrten Beziehunsmarkt (Angebot & Nachfrage) zu tun, für mich (m-40) käme das keinesfalls in Frage, eine Mama habe ich schließlich schon und Sex mit einer Älteren kenne ich schlicht nicht und will´s auch gar nicht wissen.
Alt wird man schließlich auch mal selbst.
 
G

Gast

  • #50
Ich kann auch nicht verstehen, warum sich Männer freiwillig viel ältere Partnerinnen suchen, also warum so viele Frauen wesentlich jüngere Männer bekommen. Hat für mich eher was von Toyboy oder die Jungs versprechen sich irgendwelche Vorteile (Job, Taschengeld, Erbe etc.).
Ich bin 35 Jahre alt und fûr mich käme ein 5 bis 10 Jahre ältere Frau zum Heiraten gar nicht in Frage. Wie soll ich denn mit der noch eine Familie gründen? Das wird verdammt knapp oder klappt gar nicht mehr. Wenn es nur um ein Abenteuer geht, dann kann ich es mir eher vorstellen, auch wenn ich nur einmal eine Ältere hatte (ich 21 sie 31).
Ich glaube irgendwie ist das sowas wie eine Midlifecrisis wenn man sich deutlich jüngere Partner sucht, egal ob bei Frau oder Mann.
 
G

Gast

  • #51
ich wurde mehr von um jahre jüngere männer angeschrieben, als gleichaltrige oder ältere. leider ist das jedoch nicht die altersgruppe in der ich suchte.

w45, wenn mit 20 j tochter unterwegs, immer als deren schwester oder freundin betrachtet.
 
  • #52
Also ich bin 34 und seit 9-10 Jahren hat mir schon kleine Frau mehr gefallen die mehr als ein Jahr älter war als ich.
Kenne in meinem Bekanntenkreis auch nur 2 die auf ältere Frauen stehen, die beiden sehen und sahen aber auch immer schon viel älter aus als sie sind, somit fällt das auch optisch gar nicht auf.
 
  • #53
Viele Frauen sind (auch in höherem Alter) sehr aktiv und lebensfroh, z.B. reiselustig, sportlich, etc. Finden aber, daß gleichaltrige Männer da nicht mithalten können, und suchen deswegen jüngere Partner ?
 
G

Gast

  • #54
Sollte man erst mal die Frage klären, ob die Eingangsfrage überhaupt der Tatsache entspricht. Ich kenne mehrere Partnerforen und auch das RL. Nirgendow herrscht so eine Meinung der Frauen vor wie hier. Die meisten Frauen kommen mit ihrem eigenen Alter klar und wissen auch daß sich parallel dazu das Alter ihres Suchrasters nach oben verändern muß. Und natürlich um 0 bis 10 Jahre ältere Männer. Dieses angebliche Umworbenwerden von jüngeren Männern entspringt entweder der Phantasie, um den eigenen Marktwert zu erhöhen, oder es sind Jünglinge, die das Lechzen dieser Frauen nach jungen Männern ausnutzen, um leicht zum Zug zu kommen (als Affaire!). Auch kann ich nur schmunzeln, mit welcher Ohnmacht hier manche Frauen quasi als Trotzreaktionen den Männern aberkennen, daß sie eine im Rahmen (-10 Jahre) jüngere Frau gewinnen können. Natürlich können sie. Es ist einfach nicht wahr, daß eine Frau wie ein Mann agieren kann. Sie wählt i. d. R. nach Status und Einfluß, er nach Jugend und Schönheit. Nur wenigen Frauen gelingt es, das zu durchbrechen.

m
 
G

Gast

  • #55
Ich habe die besten Erfahrungen mit Männer gemacht, die 6-8 Jahre älter sind.
Jünger? Kann ich mir selber überhaupt nicht vorstellen.
 
G

Gast

  • #56
Sollte man erst mal die Frage klären, ob die Eingangsfrage überhaupt der Tatsache entspricht. Ich kenne mehrere Partnerforen und auch das RL. Nirgendow herrscht so eine Meinung der Frauen vor wie hier. Die meisten Frauen kommen mit ihrem eigenen Alter klar und wissen auch daß sich parallel dazu das Alter ihres Suchrasters nach oben verändern muß. Und natürlich um 0 bis 10 Jahre ältere Männer. Dieses angebliche Umworbenwerden von jüngeren Männern entspringt entweder der Phantasie, um den eigenen Marktwert zu erhöhen, oder es sind Jünglinge, die das Lechzen dieser Frauen nach jungen Männern ausnutzen, um leicht zum Zug zu kommen (als Affaire!). Auch kann ich nur schmunzeln, mit welcher Ohnmacht hier manche Frauen quasi als Trotzreaktionen den Männern aberkennen, daß sie eine im Rahmen (-10 Jahre) jüngere Frau gewinnen können. Natürlich können sie. Es ist einfach nicht wahr, daß eine Frau wie ein Mann agieren kann. Sie wählt i. d. R. nach Status und Einfluß, er nach Jugend und Schönheit. Nur wenigen Frauen gelingt es, das zu durchbrechen.

m
Natürlich finden sich meistens Paare, bei denen die Partner im gleichen Alter sind. Dass im "wirklichen" Leben Männer auch jüngere Frauen gewinnen können, ist klar. Ältere Frauen können aber genauso jüngere Männer an sich binden - das ist genauso wahr, auch wenn einige Männer das aus mir unerfindlichen Gründen nicht akzeptieren können. Entscheidend ist im wirklichen Leben nämlich nicht der Kopf, sondern die Attraktivität des anderen.
 
G

Gast

  • #57
Stimmt doch gar nicht...ich wurde gefunden...von einem jüngeren Mann.
Fragte ihn noch warum er sich so eine alte Fregatte aussucht und er so: Die wollen meistens keine Kinder mehr und ausserdem würde ich gar nicht so alt aussehen.
Also..es kam gar nicht von mir, dass ich ja ach so jung aussehe. Denke schon dass in 6 Jahren, also mit 50 mein Lack ab ist.
Wir kaspern viel rum und machen uns weniger einen Kopf über Zukunft, Kinder und heiraten, eben das ganze Blabla, sondern geniessen unsere Zeit.
 
G

Gast

  • #58
Dieses angebliche Umworbenwerden von jüngeren Männern entspringt entweder der Phantasie, um den eigenen Marktwert zu erhöhen...
Das stimmt so nicht (schreibe ich als Frau Mitte 20)! Ich erlebe es bei meiner Mutter anders. Sie ist Mitte 60 und noch sehr aktiv und attraktiv. Und sie sucht Männer um die 50 und findet sie auch leicht. In der Singlebörse wird sie sogar von noch deutlich jüngeren Männern angeschrieben.

Ich finde es erstaunlich, dass sich Männer so sehr darüber aufregen können. Soll doch jeder das machen, was er gerne möchte und es steht ja auch jedem älteren Mann frei, sich eine jüngere Freundin zu suchen.
 
G

Gast

  • #59
... weil zumindest im Segment 50+ viele Männer sowas von langweilig sind, richtig alt aussehen und es ihnen oft genug an Attraktivität fehlt (schön, es gibt Ausnahmen, aber die sind selten). Frauen, die in ihrem Leben noch etwas vorhaben, werden sich deshalb nach eher unten orientieren ... und durchaus nicht ohne Erfolg.
 
G

Gast

  • #60
Ich bin 58 und könnte mir einen Mann zwischen 52 und 62 vorstellen. Und ich muss sagen, dass das auch nicht unrealistisch ist. Außer hier bei EP habe ich genau mit diesem Suchraster durchaus Erfolg. Der Großteil der Männer, die mich anschreiben sind zwischen 55 und 65, wobei die 65jährigen bisher alle ausnahmslos alte Männer waren. Ich bin mir allerdings auch nicht ganz sicher, ob sie in Wirklichkeit nicht schon 70 waren (zumindest sahen sie so aus).
Im RL lerne ich ebenso Männer kennen, die in etwa mein Alter haben, also +/-5 Jahre.

Das Klischee, dass junge Männer ältere Frauen nur noch für ein Abenteuer suchen ist doch hier nicht wirklich relevant, das würde zutreffen, wenn die Männer Ende 20 wären. Aber glaubt denn wirklich jemand, dass ein 50jähriger Mann eine ältere Frau für eine Affaire sucht, weil er etwas dazulernen möchte?
Ebenso herrscht ja das Vorurteil, dass Frauen ältere Männer suchen, weil diese so viel Erfahrung haben - aber doch bitte nicht bei Frauen um die 40 und Männer um die 60. Da zählt vielleicht das Geld aber noch nicht die "Reife".
In der Regel sollten die Paare etwa gleichalt sein, dann passt es am besten.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.