G

Gast

  • #1

Warum tut er mir weh?

Zuerst hat er mir gehörig den Kopf verdreht und jetzt spricht er ständig von seiner Frau.
Hat er Spaß daran, mir weh zu tun oder was?
w
 
G

Gast

  • #2
Wenn er von seiner Frau spricht, dann hast du dir vermutlich selbst den Kopf verdreht. Vielleicht hat er ein wenig geflirtet (das ist ja nicht verboten), ernsthaftes Interesse hatte er wohl nie. Ich glaube nicht, dass man ihm daraus einen Strick drehen kann.

Nimm Abstand um deine Gefühlswelt in's Reine zu bringen und dann such' dir einen ledigen Mann.
 
G

Gast

  • #3
Na, das hätte man aber doch ahnen können, wenn er eine Frau hat...

Interessanter ist, warum Du Dich darauf eingelassen hast und nun überrascht bist?

Laß Dich nicht verletzen, das lohnt sich nicht, nur damit sein Ego geboostet wird.
 
G

Gast

  • #4
Fremdgehen ist auch nicht verboten. Aber wenn einer nicht fremdgehen will, dann soll er konsequent sein und das Herumposieren lassen.
 
G

Gast

  • #5
Er denkt, dass er sich das erlauben kann und spielt schmierige und unwürdige Spielchen mit dir (und das soll Liebe sein?), aber du mußt da nicht mitspielen und kannst jederzeit gehen. Das kann ich dir nur raten, das ist besser für deine Psyche. Was soll das mit einem gebundenen Mann überhaupt?
Such dir einen ungebundenen und stärkeren Mann, der diese Touren (anderen wehtun, andere abwerten und sich selbst damit aufwerten) nicht nötig hat. Du bist doch eine erwachsene Frau.
 
G

Gast

  • #6
Er tut dir weh, weil er die Sache nicht ernst nimmt. Und das solltest du auch tun. Was willst du mit einem verheirateten Mann??? Für einen würdevollen Abgang würde ich dir empfehlen, mal eine Bemerkung fallen zu lassen, etwa: Verheiratete sind ja aus dem Rennen / aus der Übung / interessieren mich nicht / sollten zu Hause jagen / wirken immer so konservativ auf mich / sind die besten Kumpels / haben so eine altväterliche Art...
 
G

Gast

  • #7
Tut er doch garnicht. Dir tut die Wahrheit weh, dass sein Kopf bei seiner Frau ist.
Er wollte mit Dir ein bisschen Spass und jetzt will er weiter Spass mit Dir, aber Dir auch klarmachen, dass mehr nicht drin ist. Was Dir weh tut, ist Deine Enttäuschung, denn offensichtlich hattest Du andere Pläne. Das weiß man doch, dass diese Pläne selten aufgehen.
Such Dir einen ungebundenen Mann und wenn Du Dich auf einen verheirateten einlässt, dann jammer' nicht rum, dass Du nicht der Nabel der Welt für ihn bist.
Wer sich mit einem Betrüger einlässt, darf sich nicht wundern, wenn er dann selber betrogen wird - erst Liebesgesäusel und dann: oh weh. seine Frau.
 
G

Gast

  • #8
Ja, es gibt Männer, die Spaß an sowas haben. Je eher du das beendest, desto besser. Notfalls auch mit professioneller Hilfe.
 
G

Gast

  • #9
Er will Pepp und Aufregung in seine Ehe bringen. Du bist Mittel zum Zweck.
 
G

Gast

  • #10
Dein Beitrag ist ziemlich kurz, deshalb ist es schwer da einen Rat zu geben. Da fehlen einfach viele Infos. Meistens ist es aber in solchen Situationen so, dass solche Männer eine Affäre suchen, aber ihre Frau doch nicht verlassen wollen und deshalb immer von ihr sprechen.
 
G

Gast

  • #11
Auch wenn sich das jetzt alles für dich vielleicht etwas hart anhört : er ist nicht wirklich in dich verliebt , wollte aber durch das Flirten mit dir in seiner Männlichkeit bestärkt werden.

Männer , die getrennt leben und einer anderen Frau unzählige Komplimente machen, sind mental meist noch nicht wirklich frei. Unter Umständen lieben sie ihre Frau immer noch wahnsinnig und hoffen auf eine Versöhnung.

Ob er dir absichtlich weh tun wollte , weiß ich nicht. Vermutlich wollte er nur in seinem männlichen Ego von dir bestärkt werden, hoffte sich wieder unsterblich zu verlieben, merkte aber irgendwann , dass er insgeheim doch noch seine Frau sehr liebt.
 
G

Gast

  • #12
Er ist verheiratet.
Damit sind doch alle Fragen beantwortet, oder?
 
G

Gast

  • #13
Liebe FS,

es wird dir weh tun, aber zum Kopf verdrehen gehören Zwei. Du hast deinen Anteil an deiner Geschichte. Es tut mir leid, was dir pasiert ist, aber vielleicht bist du mehr wütend auf dich, weil du das hast mit dir machen lassen, magst es aber nicht wahrnehmen, und schreibst deswegen hier?

Es hilft nichts auf den Mann wütend zu sein, sondern du musst an dir arbeiten und dich selber fragen, warum du so drauf warst, dich in einen verheirateten Mann zu verlieben und was du tun solltest, dass du so eine Erfahrung nicht noch mal machst.

Hier im Forum wirst du gute Infos dazu finden.

w 50
 
G

Gast

  • #14
Also um ehrlich zu sein ist meine meinung: Du hast es nicht anders verdient!!
Klar ist das was er betreibt das allerletzte... Allerdings hast du genau gleich großen mist gbaut wie er...Ich.mein.. denk doch mal drüber nach... Du weißt das er ne andere hatt u. Gehst trotzdem auf ihn ein... Srry wenn ich das sag aber dein Niveau is genau auf seiner Ebene u. Das gleicht 0...
Schonmal auf die Idee gekommen das du!! und Er einer Person (seiner frau) schmerzen zufügt die kein Mensch verdient hat?

Menschen wie dir wünsche ich nur eines: selbst mal so betrogen zu werden wie ihr es getan habt..