• #1

Warum werde ich ständig kritisiert?

Hallo liebes Forum,

Ich habe folgendes Problem: Ich lerne nur Männer kennen, die mich kritisieren, hauptsächlich äußerlich. Obwohl es dazu wie ich finde überhaupt keinen Grund gibt. Ich bin eine überdurchschnittlich attraktive 30 jährige Frau.
Eigentlich ist es mein ganzes Leben schon so. Warum ziehe ich solche Männer an?
 
  • #2
Ich habe folgendes Problem: Ich lerne nur Männer kennen, die mich kritisieren, hauptsächlich äußerlich. Obwohl es dazu wie ich finde überhaupt keinen Grund gibt. Ich bin eine überdurchschnittlich attraktive 30 jährige Frau.
Eigentlich ist es mein ganzes Leben schon so. Warum ziehe ich solche Männer an?
Es ist dein innerer Spiegel, dein innerer Magnet, der solche Männer anzieht, du solltest an deinem Innern arbeiten, an deiner Aufrichtigkeit und an deiner Authentizität, an deinen "S" Werten, somit veränderst du deine Einstellung und mit deiner Einstellung veränderst du dich und wenn du dich veränderst, wirst du ganz andere Menschen anziehen, diese Menschen die du aktuell anziehst sind garantiert im Grunde genommen, nicht die Richtigen, du solltest dich mit diesen Menschen schon gar nicht einlassen, sonst glaubst du mit der Zeit eventuell das noch, was sie dir sagen!! Der Schlüssel zum Erfolg liegt darin, sich selber besser verstehen, emotional erwachsen werden!
 
  • #3
FS, weshalb läßt Du Dich von fremden Menschen (hier Männern), die Du kennenlernst, ungebeten kritisieren? Würde ich nicht machen. Kann ich auch nicht nachvollziehen. Unterbinde das einfach und schon hast Du kein Problem mehr. Naja, jedenfalls nicht dieses...

Weshalb Du solche Männer anziehst? Wahrscheinlich weil Du ausstrahlst, dass sie das mit Dir machen können. Du wirst als Person nicht ernstgenommen.
 
  • #4
Das Thema "Mansplaining" hatten wir ja gerade erst ausführlich...

Welche Art Männer datest Du denn? Ich finde es bei einer überdurchschnittlich attraktiven Frau unverständlich, wenn sie gerade wegen ihres Aussehens kritisiert wird.
 
  • #5
Wer hat dich denn bisher kritisiert, bevor du Männer kennengelernt hast?
Deine Eltern? Deine Freunde? Deine Lehrer?
Und was genau kritisieren denn die Männer?
 
  • #6
Obwohl es dazu wie ich finde überhaupt keinen Grund gibt. Ich bin eine überdurchschnittlich attraktive 30 jährige Frau.
Kommt manchmal bei unsicheren Männern vor - gepaart mit der Annahme, dich ebenfalls verunsichern zu können.

wie reagierst du denn darauf ? Ich finde es sehr anmaßend, einen anderen Menschen offen zu bewerten. Meine sie werden ja selbst wohl kaum alle aussehen wie eine 10. Bei solchen Menschen gebe ich den Ball entsprechend gerne zurück. Manche reagieren dann ganz pikiert, was eine Charakterschwäche zutage treten lässt und damit für alles weitere entsprechend uninteressant wird.

Weitergehend würde ich mal mein Screening überdenken. Du wählst die Männer ja aus. „Anziehen“ klingt für mich nach einer zu passiven Haltung. Optische Attraktivität hat ja den Vorteil, dass man vielen Männern auffällt. Da kann man dann auch dementsprechend wählerischer werden. Das zeigt sich dann auch in deiner Ausstrahlung und schreckt gewisse Männer direkt ab.
 
  • #7
Da kann es viele Gründe geben:

1. Du bist gar so hübsch wie du selbst es meinst,
2. Du weisst auf 'Makel' trotz deiner Schönheit hin, z.B. abstehende Ohren, die man gar nicht sieht weil sie von den Haaren verdeckt sind.
3. Obwohl du hübsch bist hast du einen finsteren oder gelangweilten Gesichtausdruck.
4. Du scannst die Männer allzu offensichtlich, so dass diese sich sofort in eine Verteidigungsposition begeben. Die Männer wissen ihre Makel und suchen dann gleich Makel an dir.
5. Du kritisierst zuerst etwas am Mann und der schlägt dann zurück.
6. Du gibst mit deiner Schönheit an.
7. Du bist überempfindlich.
8. Wenn du dich jetzt von mir ungerechtfertigt kritisiert fühlst, lese noch mal Punkt 7.
 
  • #8
Um dir hier eine vernünftige Anwort geben zu können, wäre es schon hilfreich, wenn Du uns mehr über Dich und die Situationen schildern könntest.

Obwohl es dazu wie ich finde überhaupt keinen Grund gibt. Ich bin eine überdurchschnittlich attraktive 30 jährige Frau.

Wenn Du so attraktiv bist, wie Du schreibst klingt es wie ein Widerspruch, dass Du "ständig" von Männer wegen Deinem Äußeren kritisierst wirst.
 
  • #9
Hallo Romina,
meine Antwort für Dich ist:

Es sind Männer die selbst einen niedrigen Selbstwert haben und daher ihren Partner kritisieren müssen!
Solche Männer haben narzisstische Züge und müssen Ihre Partnerin immer klein halten und von ihnen abhängig machen.
Stimmt es, das die Männer die Du kennenlernst, einen guten Job haben, gut aussehen? Rhetorisch sich gut ausdrücken können?
Solche Männer, wie auch Frauen möchten Ihren Partner nur besitzen, aber lieben nicht wirklich!
Auch solltest Du über Dich nachdenken!
Warum lässt Du es zu, das ein Mann auf Dir rumtrampelt?
Kannst Du rechtzeitig Grenzen ziehen, wenn Dich Dein Partner unnötig kritisiert oder erziehen möchte?
Arbeite an Deinem Selbstwert und sehe und höre besser hin, wenn Du einen Mann kennenlernst.

Ich weis, das ist alles nicht so einfach, ich habe auch einige Jahre dazu gebraucht, bis ich meinem Ex-Mann nicht mehr erlaubt habe auf meinen Gefühlen rumtrampeln.

Bleib bei Dir selbst, dann findest Du einen Partner der Dich respektiert.

w/53
 
  • #10
Hm, es sind jetzt meine Vorurteile, aber wenn eine Frau sich selbst als überdurchschnittlich attraktiv bezeichnet, stößt mir das ehrlich gesagt immer etwas auf. Ich meine, ich finde mich auch hübsch und durchaus auch attraktiv, würde mich aber nie als überdurchschnittlich attraktiv bezeichnen und lege auch keinen Wert darauf, so zu sein. Das bezieht sich hier ja offensichtlich auch nur auf die äußere Erscheinung, oder? Zur Attraktivität gehören aber noch viele andere Faktoren, Charaktereigenschaften etc. Wenn du so was schreibst, denke ich an eine Person, die viel Wert auf ihr Äußeres legt und vielleicht ein bisschen oberflächlich ist. Und wenn du dich sehr herausputzt und gerne schön oder sexy sein willst, dann ziehst du vielleicht Männer an, die weniger am Charakter und mehr am Äußeren interessiert sind, also ich denke gerade an oberflächliche Macho-Männer, die hauptsächlich nach einer Frau zum Schmücken, Unterdrücken und zum Sex suchen.

Kann das sein? Könntest du noch mehr zu den bisherigen Männern sagen? Wo hast du sie kennengelernt? Und gibst du dir wirklich viel Mühe für dein Äußeres? Ich kann das ja auch falsch gedeutet haben. Aber kann es sein, dass du kein so hohes Selbstwertgefühl hast, eher unsicher bist und gerne von den Männern schön gefunden und gemocht werden willst, unbedingt einen Partner (halten) willst, nachgibst und dich gefällig zeigst, alles mögliche mit dir machen lässt?

Und was genau sagen die Männer denn? Gleich am Anfang schon oder erst später, wenn ihr länger zusammen seid? Wie konkret reagierst du dann darauf?
w26
 
  • #11
Was genau "kritisieren" Deine männlichen Gegenüber denn an Dir...? Und wie genau...?

Ansonsten hätte ich auch genau DAS geantwortet: @godot , SUPER Beitrag, finde ich!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #12
Nenne ein paar Beispiele.

Vielleicht provoziert die "überdurchschnittlich attraktive 30 jährige Frau" auch Kritik.
Wie kommt die Kritik zustande?
Es wird Dich ja kein Mann chic ausführen und zum Abschied sagen, dass Du übrigens echt hässlich bist?!
 
  • #13
Also wenn Du immer sowas allgemeines hörst in Richtung "na sooo hübsch bist du auch nicht", dann wollen sie Dich entweder

- kleinmachen, um Dich nicht zu sehr auf einen Sockel stellen zu müssen und dann sich selbst nicht ausreichend zu empfinden. Das fänd ich aber merkwürdig, dass das so viele Männer tun. Es gibt ja auch die, die mit einem gesunden Selbstwertgefühl unterwegs sind.

oder

- Du trittst so sehr mit der Attitüde "ich weiß, wie hübsch ich bin" auf, dass die Männer denken "naja, ich finde schon was, das jetzt nicht perfekt ist". Die wollen Dich dann sozusagen auf den Boden der Tatsachen zurückholen.

Vielleicht knallst Du auch anderen gleich an den Kopf, was Du bei ihnen unattraktiv findest? Dann kriegst Du eine Retourkutsche und wunderst Dich, warum.

Irgendwie glaube ich aber, dass das ein Corona-Langeweile-Post ist. Sorry :)

Vielleicht würde es helfen, wenn Du mehr schreibst, wie Du kritisiert wirst.
 
  • #15
Ich lerne nur Männer kennen, die mich kritisieren, hauptsächlich äußerlich..... Ich bin eine überdurchschnittlich attraktive 30 jährige Frau...... Warum ziehe ich solche Männer an?

Liebe FS,
die Frage ist, ob es "solche Mänenr sind" oder ob es das Verhalten ist (Kritik an Deinem Aussehen).
Warum sie das tun, ist deutlich: weil Du so ein Gewese um Dein Aussehen machst. Das sieht man schon an Deinem Thread - keinerlei Inhalt - außer Aussehen.

Ich frage mich regelmäßig, wo die vielen überdurchschnittlich aussehenden 30-jährigen rumlaufen und warum man sie in dem Ausmaß wie es sie geben soll nicht im Alltag sieht. Kann da eine Fehleinschätzung der Lage vorliegen?

Selbst wenn Du überdurchschnittlich gut aussehen solltest, dann müsste Dir Dein ganz normaler Menschenverstand schon sagen, dasss das keinerlei Grund ist, Dich deswegen zu kritisieren, ausser Du suchst gezielt Psychos ooder tust etwas, warum der mann sich an Dir rächen willl und gezielt auf Deinen Schmerzpunkt haut.

Also,
- welche Situationen sind es, in denen die Männer Dein Aussehen kritisieren?
- was sagen sie konkret zu Deinem Aussehen, was kritisieren sie daran?
- in was für einem Umfeld bewegst Du Dich? Ich finde es ziemlich unnormal, jemanden komplett kontextlos im Hinblick auf sein Äußeres zu kritisieren. Da fehlt ganz viel Inhalt in Deinem Eingangspost.
- was für ein Typ Mann ist das, der Dich kritisiert? Und wenn das so oft vorkommt und schon "Dein Leben lang" (also mit Deinem Vater anfing), warum befasst Du Dich mit 30 immer noch mit solchen Männern und hast nichts dazugelernt?
- und das Wichtiigste: was tust Du, damit sie einen inhaltlichen Ansatz für das Thema (Kritik an Deinem Äußeren) haben? Sowas entsteht nicht im leeren Raum.

Du kannnst die anderen nicht ändern, nur Dich und Dein Verhalten. Daher ist es überwiegend falsch auf die anderen zu gucken. Guck auf Dich und ändere Dein Verhalten, dann erlebst Du was anderes.
Die anderen sind nur soweit relevant, dass man
- bestimmte für sich selbst destruktive Menschen konsequent meidet.
- die anderen nutzt, um sich selber zu reflektieren. Das verlangt Empathie, d.h. sich selber realistisch mit den Augen der anderen betrachten/einschätzen zu können.
 
  • #16
Na geh......irgend etwas an deiner Beschreibung und Darstellung stimmt hier nicht.

Ich bin zwar schon 57 Jahre, trotzdem noch immer attraktiv, bin bei Männern immer sehr gut angekommen.
Das war schon ab meiner Jugend so, mir ist noch nie passiert, dass ich wegen meines Äußeren kritisiert wurde.

Vielleicht besitzt du keine Ausstrahlung, bist von dir sehr eingenommen.
Interessant ist, dass dir das bei allen Männern passiert, glaube nicht, dass es nur an diesen liegt:)
 
  • #17
Was soll sie da machen...es kommt ja erst die Kritik und erst dann kann sie reagieren.

Ja, da hast Du selbstverständlich recht... erst kommt die Kritik. Es wäre sicherlich auch hilfreich wenn die FS mal ein paar konkrete Beispiele im Kontext nennt. Aber ich stelle mir das jetzt einfach mal so vor, dass nicht alles Friede Freude Eierkuchen ist und dann kommt wie aus der Pistole geschossen eine Beleidigung aus heiterem Himmel (ich verstehe es so, dass die FS die Kritiken als Beleidigung empfindet). So was kann ich mir jetzt gar nicht vorstellen... ich gehe einfach mal davon aus, dass sich eine Situation irgendwie dahingehend entwickelt, dass ein Typ ihr dann an einem gewissen Punkt irgendwelche abwertenden Sprüche reindrückt (was kritisieren die Männer, FS? so was wie "Du hast ein ganz schön tiefes Dekolleté", "In der Jeans zeichnet sich Dein Hintern ab", "Dein Lippenstift ist ganz schön knallig",... so was in der Art?). Wenn das so ist, wie ich es vermute, liegt da ja vor der Kritik bereits subtil eine Spannung im Raum oder in der Luft... und wenn die Kritik geäußert wird, die ungebeten und herablassend ist, würde ich mich anstelle der FS unverzüglich abgrenzen und die Situation verlassen, und mir so etwas verbitten. Und mit der Situation auch den Raum oder den Ort verlassen, um klare Kante zu zeigen. Aber auf keinen Fall in der Situation verbleiben.

Aber vielleicht ist es auch ganz anders, als ich mir das gerade vorstelle...

Ich ergänze @godot 's Liste mal um einen weiteren möglichen Punkt:

- Du stellst Deine Attraktivität in Szene wie eine "Bordsteinschwalbe" oder wie ein Topmodel auf dem roten Teppich (ergo im RL "übertrieben") und wirst dafür kritisiert

Aber eigentlich ist es auch vollkommen egal, wieso und weshalb das so ist, wenn Du sein und bleiben möchtest wie Du bist (dass Du Dich in irgendeiner Weise ändern möchtest, lese ich hier nicht raus), dann bleibt Dir nur, dieses unerwünschte Verhalten zu unterbinden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #18
Warum denke ich, dass ich überdurchschnittlich attraktiv bin?
-Ich bin schlank (170cm/55 kg, lange dicke Haare, hübsches Gesicht, sehe eher wie 25 aus)
-auf der Straße schauen mi viele Männer hinterher, riskieren mehrere Blicke
-im Bekanntenkreis erhalte ich viele Komplimente
-bei der Arbeit habe ich schon öfters gehört, dass Kunden gefragt haben, wo ist denn ihre hübsche Kollegin
-mich wollen viele Männer daten
-Ich finde mich hübscher als andere Frauen in dem Alter. Ja ich weiß das klingt arrogant, egal.

Warum ich die Frage stelle: Ich habe Montag einen Mann online kennengelernt. Er schickt mir ein Bild, ich mache ihm ein Kompliment. Daraufhin schicke ich ihm auch ein Bild. Er bedankt sich nur. Kein Kompliment. Ich frage ihn ob es ihm gefällt. Er sagt, ja es wäre ok, gibt schlechtere Frauen. Hallo???
Er zeigt aber die ganze Zeit Interesse und möchte mich treffen:rolleyes:

Naja und solche ähnlichen Geschichten passieren mir öfters
 
  • #19
Warum ich die Frage stelle: Ich habe Montag einen Mann online kennengelernt. Er schickt mir ein Bild, ich mache ihm ein Kompliment. Daraufhin schicke ich ihm auch ein Bild. Er bedankt sich nur. Kein Kompliment. Ich frage ihn ob es ihm gefällt. Er sagt, ja es wäre ok, gibt schlechtere Frauen. Hallo???
Er zeigt aber die ganze Zeit Interesse und möchte mich treffen:rolleyes:
Naja und solche ähnlichen Geschichten passieren mir öfters
Dich machen solche frech trainierten und geübten Männer mehr an, als die ganz braven, lieben schüchternen Männer, die sich nicht getrauen den Mund aufzumachen, stimmts, bitte sei ehrlich!!
Er weiß, wie man mit hübschen Frauen umgeht, er hat genügend Erfahrungen gesammelt mit solchen Frauen und im Grunde genommen reizt dich das sogar noch, wenn du eben ehrlich zu dir selbst bist?!?
 
  • #20
Liebe Romina, ich möchte meinen Post von vorhin etwas revidieren.
Kann es sein, das Du nach Komplimenten hechelst?
Wenn Du doch, wie Du schreibst weißt das Du gut aussiehst und beim anderen Geschlecht gut ankommst.
Brauchst Du dann unbedingt sofort die Bestätigung von allen!

Bleib doch einfach locker und selbstbewusst! Lass es auf Dich zukommen.

Ich dachte eher, aus Deinem Post zu lesen, das Männer sowas ähnlich wie "Dein Po ist zu dick" oder "Deine Nase ist schief" zu Dir sagen.

Bitte bedenke immer !!! Männer ticken anders als Frauen.... manche Männer haben keine Lust überschwängliche Komplimente zu machen.

Also mir wäre ein Mann suspekt, wenn er mich ständig "anschwärmt und mir ständig sagt wie super ich bin", obwohl mich dieser Mensch nicht kennt.

Zudem gehe ich immer davon aus, wenn sich ein Mann mit mir treffen möchte, findet er mich auch erstmal gut :)
 
  • #21
Bei der Überschrift und deinem ersten Satz stellte ich mir zunächst eine sehr unsichere Frau vor. Vielleicht hübsch, vielleicht weniger hübsch, auf jeden Fall aber nicht von sich, ihrer Optik und ihrer Wirkung auf Männer überzeugt. Solche Frauen ziehen in der Tat oft Männer an, die ihre eigenen Unsicherheiten an ihnen auslassen (und auch von Geschlechtsgenossinnen erhalten sie oft unerbetene "gute Ratschläge"). Dann jedoch schriebst du:

Ich bin eine überdurchschnittlich attraktive 30 jährige Frau.

Die meisten Frauen fangen nach negativen Kommentaren unweigerlich an, an sich zu zweifeln, selbst wenn sie tatsächlich umwerfend aussehen. Du jedoch hältst an deiner Selbsteinschätzung als "überdurchschnittlich attraktiv" fest, OBWOHL häufig Männer an dir rumkritisieren. Du musst ein überaus stabiles Selbstwertgefühl haben.

Und ich denke tatsächlich, dass viele Menschen damit nicht gut umgehen können. Nicht nur, aber wahrscheinlich insbesondere, wenn sie selbst männlich sind und das Gegenüber weiblich. Es geht ihnen gegen den Strich; sie entwickeln den Drang, das Gegenüber vom sprichwörtlichen "hohen Ross" runterzuziehen.

Ich denke auch, wenn es um Äußerlichkeiten geht, ist es in unserer Gesellschaft geradezu verpönt, offen zu sagen, dass man sich gut findet. v.a. von Frauen erwartet man eher, dass sie eine solche Selbsteinschätzung irgendwie abschwächen oder verklausuliert formulieren ("finde jetzt nicht, dass ich schlecht aussehe") oder durch die Meinung anderer rechtfertigen ("bekomme oft gesagt, dass ich sehr hübsch bin"). Wer sich einfach hinstellt und sagt: "Ich bin überdurchschnittlich attraktiv" bricht mit einer ungeschriebenen Regel. Strahlst du diese Haltung auch im echten Leben aus, ist es nicht verwunderlich, dass du insbesondere bei Männern aneckst.

Aber vielleicht ist es auch gar keine Frage des Selbstbewusstseins. Vielleicht gründest du dein Selbstbild auf irgendein objektives Kriterium - hast mal gemodelt, einen Schönheitswettbewerb gewonnen, hast einen Job, in dem bekanntermaßen eine attraktive Optik erwartet wird, z.B. Stewardess.

Ich fände es auf jeden Fall interessant zu wissen, wie du zu der Einschätzung gelangst, dass du überdurchschnittlich attraktiv bist. Nicht, weil ich es anzweifle, sondern weil eine Offenlegung deiner Kriterien hilfreich sein könnte, um die Reaktionen von Männern auf dich zu verstehen.

Und noch eine Frage - bezieht sich die Kritik auf deinen Körper, oder auf die Art und Weise, wie du dich zurechtmachst? Und wenn es die "Verpackung" betrifft, geht die Kritik eher in Richtung "zu bieder, nicht sexy genug" oder "ZU sexy und offenherzig"?
 
  • #22
Die Frage, wie ihm dein Bild gefällt, hätte ich mir an deiner Stelle geschenkt. Und sei ehrlich, du hast ihm vor allem ein Kompliment für sein Äußeres gemacht, damit du eins zurück bekommst, stimmt's? Wenn dieses Ereignis ;-) ein Beispiel dafür sein soll, dass "du ständig kritisiert wirst", au weia. Du bist 31 und abhängig von Komplimenten und Beifall für dein Äußeres wie eine 15-jährige. Und das bemerken dann wohl anscheinend nicht wenige Menschen (Männer) in deinem Umfeld und können es sich nicht verkneifen, dir eins reinzuwürgen.

Gefällt dir denn noch was Anderes außer der Optik an deinem Online-Kontakt? Die Art, wie er schreibt, z.B.? Aber vielleicht ist er ja auch schon genervt von deinem Fishing.
 
  • #23
Warum ich die Frage stelle: Ich habe Montag einen Mann online kennengelernt. Er schickt mir ein Bild, ich mache ihm ein Kompliment. Daraufhin schicke ich ihm auch ein Bild. Er bedankt sich nur. Kein Kompliment. Ich frage ihn ob es ihm gefällt. Er sagt, ja es wäre ok, gibt schlechtere Frauen. Hallo???
Er zeigt aber die ganze Zeit Interesse und möchte mich treffen:rolleyes:
Ein Kommunikationsproblem, weil bei "es gibt schlechtere Frauen" der Ton verloren geht. Und ein Problem auf Deiner Seite, weil Du ihm das Bild schickst mit der Erwartung, Komplimente zu bekommen.
 
  • #24
Er sagt, ja es wäre ok, gibt schlechtere Frauen. Hallo???
Ja, das klingt nach Pick Up oder er ist von Hause aus so.

Es gibt eine Methode beim Pick Up, die geht in etwa so: Verunsichere die Frau, dann hast du es leichter.
Zieh sie vom Sockel, sonst bist du zu eingeschüchtert. Hübsche Frauen wissen, dass sie hübsch sind und halten sich automatisch für begehrenswert, sag ihr was Geringschätziges, dann fängt sie an, dich überzeugen zu wollen, denn sie will dir gefallen. Lass sie dafür arbeiten.


Naja, und so weiter. Kannst Du auch mal googeln, vielleicht kommen noch mehr solche Sprüche, die die Frau dazu bringen sollen, verunsichert zu sein, den Mann interessant zu finden, weil er nicht so einfach zu beeindrucken ist, und ihm dann "aus der Hand zu fressen".

Nachgefragt hätte ich nicht, weil das so interpretiert werden könnte als "seh ich nicht fantastisch aus"?

Und vielleicht findet er Dich auch wirklich nicht attraktiv, weil er einen ganz bestimmten Typ sucht, wen kümmert es. Bild ist auch was anderes als Real Life, vielleicht hast Du eine attraktive Art an Dir und das kam auf dem Bild nicht rüber.

Wirst Du ihn treffen?
 
  • #25
Ähm..so wie ich das verstanden habe, kritisieren diese Männer, bevor die FS ein Verbot erteilt hat. Die machen das anscheinend einfach so, ohne vorher zu fragen, oder @Romina1 ?
Kannst Du mal ein Beispiel bringen? Redet ihr ganz allgemein über das Aussehen oder gibst Du etwas an mit Deinem?
Wenn nichts dergleichen passiert ist, ist mir das schlicht ein Rätsel.
Ich persönlich kenne das nicht. @godot s Beitrag trifft ins Schwarze. :cool:
Sorry, habe eben erst Deinen Beitrag #18 gelesen. Wahrscheinlich sind die Männer, wenn sie ein Bild von Dir sehen, schlichtweg erschlagen und schaffen es gerade noch "Danke" zu schreiben, ehe sie zu Boden sinken...:-(
 
  • #26
Warum ich die Frage stelle: Ich habe Montag einen Mann online kennengelernt. Er schickt mir ein Bild, ich mache ihm ein Kompliment. Daraufhin schicke ich ihm auch ein Bild. Er bedankt sich nur. Kein Kompliment. Ich frage ihn ob es ihm gefällt. Er sagt, ja es wäre ok, gibt schlechtere Frauen. Hallo???

Das ist kein gutes Beispiel und paßt nicht zum Thema, liebe Romina. Ich sehe hier nirgendwo eine Kritik an Dir, lediglich, dass Du nicht gehuldigt und beweihräuchert wirst...

Gib mal bitte andere Beispiele!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #27
Ich würde mir das nicht zu Herzen nehmen, da du vermutlich auch nicht danach gefragt hast, dass du bewertet wirst. Oft ist es so, dass die abwertende Aussage mehr über die abwertende Person als über die abgewertete aussagt.... "Hör" da lieber hin bzw. sieh dir dann doch lieber an, wie es um den Charakter der anderen Person bestellt ist.

Ich würde so etwas dann als "zur Kenntnis genommen" abhaken und mich unbefangen weiter umgucken. Sollte ich merken, dass es mir doch zusetzt (z.B. weil ich immer wieder aufgrund meines Aussehens negativ bewertet werde), würde ich (ohne mich selbst als Person negativ zu bewerten, denn es ist in meinen Augen generell Quatsch, Menschen zu sehr auf ihr Aussehen festzunageln) an meinem Aussehen etwas rumprobieren. Offenbar wäre ich dann an dieser Stelle etwas unsicher (weil die Kritik ja an mich herankommt), da ich möglicherweise delbdt nicht ganz zufrieden mit meinem Körper wäre.

In der Psychologie gibt es soweit ich weiß auch so etwas wie ein Körperselbst, also eine Art Selbstbewusstsein, die sich nur auf den eigenen Körper bezieht. Ich denke, dieses Körperselbst beschäftigt sich auch mit Fragen wie:
- Gefalle ich mir selbst?
- Gefalle ich anderen?
- Gann ich mit meinem Körper (z.B.it meiner bloßen Anwesenheit) etwas bewegen in dieser Welt? (Bei Tänzern, schauspielern und generell Selbstdarstellern im positiven Sinn wohl so)
- Hab ich meinen Körper in einer angenehmen Art und Weise "im Griff" und unter Kontrolle? (Oder hab ich z.B. Schlafstörungen, eine unheilbare, den Körper zerstörende Erkrankung, bin inkontinent oder impotent etc.)

Ich vermute, dass diese Fragen zumindest zu beantworten sein müssten, damit man ein positives Körperselbst hat. Und da man sich und die eigenen Lebensumstände sich mit der Zeit ja verändern (z.B. durch einen Autounfall oder eine plötzliche Erkrankung) muss man sich ohnehin immer wieder auf Veränderungen einstellen und seine Vorstellungen und Anforderungen an sich und seinen Körper entsprechend anpassen.

Langer Rede kurzer Sinn: Meiner Meinung nach solltest du dich gar nicht fragen, warum dein Aussehen negativ bewertet wurde, sondern ausschließlich damit befassen, warum dich das bedrückt. Woher kommt diese Unsicherheit, was brauchst du also. Irgendein "Bedürfnis" meldet sich da bei dir. Vielleicht fehlt dir z.B. einfach ein wenig Sport oder Tanz oder gutes Essen, damit du wieder mehr in Kontakt mit deinem Körper oder deinem Körperselbst kommst. Oder oder oder. :)

Dass du dir Gedanken machst ist in meinen Augen ein ganz gesunder Umstand, der (so vermutlich in der menschlichen Psyche angelegt) wahrscheinlich eine Veränderung anregen soll. Menschen haben wohl ne sehr große Anpassungsfähigkeit. Das wird denke ich hier von der Natur/von dir "erwartet".
 
  • #28
Ähm..so wie ich das verstanden habe, kritisieren diese Männer, bevor die FS ein Verbot erteilt hat. Die machen das anscheinend einfach so, ohne vorher zu fragen, oder @Romina1 ?
Ja eben, das verstehe ich genauso... dass die FS diese Männer nicht um Kritik bittet. So etwas gibt es ja durchaus auch, sei es Fishing for compliments oder aus Unsicherheit, wie auch immer.

Aber ich kann mir eben nicht vorstellen, wie ich oben schon schrieb, dass die Beleidigungen (Kritiken) einfach so aus heiterem Himmel kommen...?

Es mangelt halt an Beispielen, anhand derer man sich mal ein etwas besseres Bild verschaffen könnte...
 
  • #29
Warum denke ich, dass ich überdurchschnittlich attraktiv bin?
-Ich bin schlank (170cm/55 kg, lange dicke Haare, hübsches Gesicht, sehe eher wie 25 aus)
-auf der Straße schauen mi viele Männer hinterher, riskieren mehrere Blicke
-im Bekanntenkreis erhalte ich viele Komplimente
-bei der Arbeit habe ich schon öfters gehört, dass Kunden gefragt haben, wo ist denn ihre hübsche Kollegin
-mich wollen viele Männer daten
-Ich finde mich hübscher als andere Frauen in dem Alter. Ja ich weiß das klingt arrogant, egal.

Warum ich die Frage stelle: Ich habe Montag einen Mann online kennengelernt. Er schickt mir ein Bild, ich mache ihm ein Kompliment. Daraufhin schicke ich ihm auch ein Bild. Er bedankt sich nur. Kein Kompliment. Ich frage ihn ob es ihm gefällt. Er sagt, ja es wäre ok, gibt schlechtere Frauen. Hallo???
Er zeigt aber die ganze Zeit Interesse und möchte mich treffen:rolleyes:

Naja und solche ähnlichen Geschichten passieren mir öfters
Kann es sein, dass er es ironisch gemeint hat und gar nicht gemerkt hat, dass das online bei dir vielleicht nicht so ankommt (z.B. weil er denkt, dass deine Attraktivität quasi offensichtlich sei)? Hast du ihn darauf hingewiesen, dass du das als negative Kritik an deinem Aussehen verstehst?

Dass er sich mit dir treffen möchte, weist ja eher darauf hin, dass er dich attraktiv findet.

Ob du auf diesen Flirtversuch stehst oder nicht, obliegt dir. (Also falls es z.B. doch ne Pickup-Artist-Geschichte war, hab ich auch schon erlebt, steh ich gar nicht drauf.)
 
  • #30
Warum ich die Frage stelle: Ich habe Montag einen Mann online kennengelernt. Er schickt mir ein Bild, ich mache ihm ein Kompliment. Daraufhin schicke ich ihm auch ein Bild. Er bedankt sich nur. Kein Kompliment. Ich frage ihn ob es ihm gefällt. Er sagt, ja es wäre ok, gibt schlechtere Frauen. Hallo???
Mir ist klarer warum die Männer so reagieren.
Es wurden dir hier mehrere Fragen gestellt.
Alles was du beantwortest, ist die Frage warum du denkst, dass du schön bist.

Andere Themen blendest du aus, bei deiner Antwort.
Wenn du im Alltag auch ständig um deine Schönheit kreist und auf Beifall wartest, verstehe ich den Drang der Männer, dem eine Bremse vorzuschieben.
Was interessiert dich sonst so im Leben?
Gibt's da noch mehr?
Und wenn du weißt, dass du schön bist, warum soll man es dir ständig sagen.
Versteh ich nicht.

Magst du vielleicht noch mehr erzählen?
 
Top