G

Gast

Gast
  • #1

Warum will er sich nicht mit mir treffen ?

Ich habe hier einen netten Mann kennengelernt...falls man 'kennenlernen' sagen kann.

Zunächst hier ein paar Nachrichten, dann sms. Etwa 10 Tage lang haben wir uns dauernd geschrieben, zu jeder Tageszeit, Dutzende am Tag.
Auch Fotos geschickt.

Einmal rief ich ihn, nach vorheriger Ankündigung, an. Die Stimme war nett und normal, aber das Gespräch ziemlich schleppend. Nach 10 Minuten habe ich das dann unter einem Vorwand beendet. Direkt danach die nächste sms ( 'hast 'ne super-nette Stimme' ), dann ging's wie vorher weiter.

Ich habe versucht, auf eine andere Ebene zu kommen, sprich telefonieren und treffen, aber das scheint er nicht zu wollen.

Am Samstag war alles normal ( viele sms ), seit Sonntag keine einzige mehr.

Meine Frage: was geht hier vor ? Kann es sein, daß es einem Mann reicht, nur smssen zu schreiben ? Was hat man davon ?
 
  • #2
Nein, ist es nicht. Er scheint mir etwas wankelmütig zu sein. Am besten direkt darauf ansprechen. Und lass Dich weder auf ein Hickhack oder eine Salamitaktik ein, ihr seit ja noch in einem sehr frühen Stadium und auch andere Mütter haben nette Söhne ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #3
Die meisten Fragen: warum meldet er sich nicht, hat er kein Interesse etc? kommen von Frauen, umgekehrt scheinen Männer diese Probleme weniger zu haben.
Warum wohl?
Ich dachte immer Männer mögen aktive Frauen?
Sollte das Buch "The Rules" doch die Wahrheit schreiben, dass die Frau am Anfang besser passiv bleibt? Langsam glaube ich das auch, wenn ich hier tagtäglich diese Fragen hier lese.
 
  • #4
schlag ihm konsequent das treffen vor und wenn das nix wird schlägst andere termine vor - virtuell herumzualbern und die Zeit zu vertun bringt nix.
 
  • #5
Och mann so schwer isses doch nicht, oder? er ist unsicher, kann sich selbst nicht einschätzen u7dn die meisten reaktionen seiner Umwelt waren bis dato eher ablehnend.. Im Netz kann er das alles wunderbar überspielen und im realen leben ist er auf den Mund gefallen sobald es um das eine geht.. so oder so ähnlich geht es hunderttausenden ..

Lösung: du sagst ihm, du gibst ihm das Gefühl das du ihn magst und treffen willst, dann kannste auch rauskriegen ob er das ernst meint oder nur ein wenig EgoPolitur betreibt vom heimischen PC aus, während seine Frau abwäscht.. ^^
 
G

Gast

Gast
  • #6
Wann immer ich höre, es habe Dutzende von Mails pro Tag gegeben (und dann auch noch zu jeder Tages- und Nachtzeit), dann kann ich sofort sagen: Das wird nichts.
Der Mann sucht eine Brief- bzw. Mailfreundin, vielleicht langweilt er sich einfach.
Mehr als eine einzige Mail pro Tag ist schon merkwürdig genug (mehr würde ich als Frau auch gar nicht beantworten, damit hat sich das Thema dann schon erledigt), und wenn ein Mann nicht nach der vierten oder fünften Mail (also nach etwa einer Woche) nach einem Date fragt, ist er nicht interessiert und ich schreibe nicht mehr.
Alles andere ist Augenwischerei.
(w, inzwischen glücklich verheiratet)
 
G

Gast

Gast
  • #7
Noch mal die FS:
Ja, ich denke, er hat sich gelangweilt, Egopolitur und was hier noch so steht. Die letzte sms ist jetzt fast eine Woche her und ich hab's kapiert, daß nix mehr kommt.

Mir ist das jetzt einmal passiert, aber man kann das hier mehrfach nachlesen: so ein übertriebenes Interesse ganz am Anfang ist ein schlechtes Zeichen. Hier beschreiben viele, daß es dann irgendwann schlagartig vorbei ist.
Irgendwo stand mal ein Kommentar dazu: der Mann ist nicht in dich verliebt, sondern in das Gefühl des Verliebtseins.

Na dann, wieder was gelernt...:-(
 
Top