• #1

Warum wird hier in den männlichen Profilen so viel gelogen?

Hallo, ich kann es einfach nicht verstehen, weshalb viele Männer in ihren Profilen schlichtweg lügen und sich so darzustellen, wie sie eigentlich nicht sind!? Irgendwann fliegt doch eh alles auf, spätestens beim ersten Date. Ich habe es schon erlebt, dass beim Alter gelogen wird, beim Familienstand, beim Beruf und sogar bei der Ausbildung in Form von er sei Akademiker und in Wirklichkeit sitzt er im Supermarkt an der Kasse oder ist Chauffeur oder spricht von seinem Haus und Garten und tatsächlich wohnt er noch bei Mami und das mit 39 oder er hat gar keinen festen Wohnsitz und lebt wie ein Nomade bei Freunden! Diese Männer können sich doch an 3 Fingern abzählen, das in diesem Fall eine Absage vorprogrammiert ist! Wenn das die Elite ist, dann echt gute Nacht! Ich bin erst seit ein paar Monaten hier Mitglied, aber habe festgestellt, das die Typen hier zum größten Teil noch verkorkster sind als im Real Life und bin total ernüchtert. Wie geht es Euch so und wie sind Eure Erfahrungen?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Danke gleichfalls ! Hier wurden schon aus 38jährigen Frauen ohne Kinder am Ende 44jährige Mütter mit drei Blagen.
Will sagen : Männlein und Weiblein tun sich hier gar nichts.

M/41
 
G

Gast

Gast
  • #3
"das die Typen hier zum größten Teil noch verkorkster sind als im Real Life"

Das halte ich angesichts der hohen Anzahl an Mitgliedern für eine sehr gewagte Aussage. Ebenso stellt sich die Frage, ob sich nicht auch die eine oder andere Frau gerne etwas jünger, schlanker oder solventer präsentiert, als es der Fall ist. Kurz: ich wäre vorsichtig, mit derlei pauschalen Feststellungen, nur weil man selber vielleicht noch nicht Mr. Right gefunden hat.

Weiterhin viel Erfolg bei der Suche!
 
  • #4
1. Lügen ist kein geschlechtsspezifisches Phänomen, sondern tritt bei beiden Geschlechtern auf.

2. Meine persönlichen Erfahrungen hier bei ElitePartner sind recht positiv. Es gibt nur wenige Lügner und sie fliegen meist schon in den ersten Mails auf. Ich kann nicht nachvollziehen, wie die Fragestellerin es schafft, soviele Lügner anzuziehen.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich hatte auch schon mal ein Date mit einer Dame (angegebenes Alter 51, beim Treffen war sie plötzlich 59) - ich muß aber sagen - ehrlich - sie sah jünger aus. Ihre Begründung bevor ich ging: Wenn ich mein wirkliches Alter hinschreibe, meldet sich ja keiner !!!

m53 - inzwischen glücklichst vergeben und liiert !!! Gott sei Dank
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ja, es ist frustrierend. Es wird leider auch inhaltlich gelogen. Also z.B. besonders Kommunikatiiv und dann entpuppt er sich als nichtsagend...Es sind nicht immer nur die äußeren Attribute.

Vielleicht sollte man es als Verkaufsplattform betrachten, gutes Marketing ist dann gefragt....
 
  • #7
Hallo, hier die FS nochmal. Ich hatte in der kurzen Zeit recht viele Partneranfragen und Grüße und auch viele Dates. Es waren natürlich nicht nur Lügner dabei, aber der Anteil ist doch recht hoch. Oft enttarnen die Männer sich selbst in den Mails oder Telefongesprächen, ohne es selbst zu merken.Ich treffe mich ja auch nicht wahllos mit jedem. Dass es bestimmt auch viele Frauen gibt, die hier nicht so ganz die Wahrheit sagen, kann ich mir lebhaft vorstellen. Aber ich möchte hier doch im optimalsten Fall einen Partner finden und wenn das Ganze schon mit einer Lüge beginnt ist das doch schon ein mehr als schlechter Start. Dass auch nicht alle so sind, weiß ich auch und habe die Hoffnung auch noch nicht aufgegeben, dass einer dabei ist, der passt! :eek:)
 
  • #8
Das ist auf keinen Fall ein männliches Phänomen - und es kommt auch nicht so gehäuft vor, die FS uns hier glauben machen will.

Vielleicht sollte sie einmal kritische ihr eigenes Profil hinterfragen und überlegen, was diese Herren so magisch anzieht?

Vernünftige Menschen sollten auch vorsichtig mit ständigen Verallgemeinerungen sein. - Ich hatte bisher keinen Kontakt zu einem Lügner.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Also, ich (m) halte das so:

1.) Mein Profil ist zu 100% korrekt.
2.) Ich thematisiere die Ehrlichkeit im Mailverkehr, und habe Verständnis für evtl. Marketing.
3.) Ich gebe VOR dem Date den Damen ausdrücklich Gelegenheit mögliche Fehler zu überdenken.
4.) Beim 1. Date hat die Frau die letzte Chance "Tippfehler" zu gestehen.
5.) Dannach gilt jeder Fehler im Profil als Lüge, und ich verzeihe keine Lügen!
6.) Ich bleibe konsequent.

Ich kann mit einem Schmunzeln über alle Marketing-Aktionen der Damen hinwegsehen, die sie jünger, leichter, schöner, oder anziehender machen. Die Angaben in den Profilen sind für mich nur Hausnummern. Die Details kann man immer noch im Mailverkehr klären.

Meine Spielregeln setzen auf den Profilen auf. Ausnahmen und Ausreden gibs keine! Ich gebe auch der hübschesten Frau einen Laufpass, wenn sie meint mich wegen Kleinigkeiten anlügen zu müssen.

Das Eingestehen kleiner Notlügen ist für mich die erste Charakterprüfung. Wenn eine Frau nicht besteht, dann ist sie durchgefallen.
 
  • #10
@7 hier nochmal FS, ich habe diese Dinge alle wirklich erlebt und es waren höchst unterschiedliche Herren. Mein Profil ist sehr aussagekräftig und sympathisch ausgefüllt. Hab es von Bekannten gegenlesen lassen und es wurde für gut befunden.
Außerdem bekomme ich auch sehr nette Anfragen und habe nette Kontakte, diese sind jedoch leider in der Unterzahl und bei den anderen wird sofort der rote Knopf gedrückt.
 
  • #11
Schon spannend wie aus EInzelfällen der Schluss gezogen wird alle würden lügen.

Soweit ich das nachvollziehen konnte hatten meine Kontakte nicht die unwahrheit gesagt (hab mir allerdings auch nicht den Ausweis zeigen lassen...)

Also, klar wer lügt, oder auch nur schummelt fängt eine Beziehung gleich mal mit einer Lüge an- kein guter Start.

@5 Na klar verkaufen wir uns immer wenn wir einen andern anflirten, genauso wie bei einem Bewerbungsgespräch. Nur, gutes Marketing sagt nicht die Unwahrheit, es werden halt die positiven Aspekte hervorgehoben, über den Rest spricht man nicht (Schokolade ist lecker, daß sie Dick macht wird nicht erwähnt aber eine Lüge ist das nicht).

Sehr gutes MArketing ist es wenn die Schwächen als Stärken überzeugend dargestellt werden ;-)

In diesem Sinne, macht Werbung für Euch, aber bleibt bei der Wahrheit
 

hanjo58

Gesperrt
  • #12
Im Rahmen meines recht variantenreichen mail-Verkehrs habe ich auch schon mal zurückgefragt: ,,Siehst du eigentlich eher dümmer oder eher intelligenter aus, als du bist?" und dann die klare Antwort bekommen: ,,Na hör mal - ich bin schließlich promoviert!"
 
G

Gast

Gast
  • #13
Ich akzepiere grundsätzlich keine Lügen, stelle aber immer wieder fest, dass das andere Geschlecht Frau auch sehr häufig falsche Angaben macht wie z.B.: dass sie sich jünger macht, dass sie sich leichter macht, dass sie sich schöner macht, dass sie sich anziehender macht usw.usf. , wie gesagt ich akzeptiere NICHTS, wenn es nicht stimmt! Fast alle Frauen hier bezeichen sich attraktiv, ja sogar äußerst attraktiv um den Mann zu ködern. Dass hier so einige tun, als ob es hier keine Lügner gibt, entfremdet mich toatal, hier wird gelogen, dass sich die Balken biegen!! Die Aussage von @2+@7 kann ich nicht glauben, bin auch schon eine Weile hier angemeldet! m
 
  • #14
@11-hanjo58:

Variantenreicher mail-Verkehr hin oder her:
ganz klarer Fall von Selbstüberschätzung -
auf beiden Seiten.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Jede Lüge (JEDE!) = sofortiges Ende der sich anbahnenden Bekanntschaft.

Ich bin ehrlich und erwarte das auch von einem potentiellen Partner.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Liebe CarrieBradshaw, klicke mal rechts auf "mehr Fragen" und dann auf "Lügen", da wird dieses Thema ca. 20 mal erwähnt mit rd. 2000 Antworten. Es ist leider KEIN Problem der männlichen Profile, es machen offenbar auch Frauen, die sich davon versprechen, eher einen Kontakt zu erhalten.

Zu meiner aktiv suchenden Zeit habe ich es eher mit dem Spruch gehalten: "Wer einmal lügt.....", will sagen, wenn ich festgestellt habe, dass ein Mann in seinem Profil -in welcher Rubrik auch immer- gemogelt hat, wurde das Profil gelöscht und fertig. Es bringt nichts, darüber zu lamentieren, diese Lügner können nur bestraft werden, wenn alle Premium-Mitglieder sie gleichermaßen behandeln, also löschen!

Ich war auch ehrlich in meinem Profil, trotz meiner überzähligen Pfunde und meines fast biblischen Alters (inzwischen 61) und habe dennoch den zu mir passenden Partner hier gefunden.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Weil sie sich davon im hart umkämpften Singlemarkt bessere Chancen versprechen. Ganz einfach.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Mein Profil ist 100% korrekt ausgefüllt. Aber: ich habe schon einmal im Netz einen Partner gefunden, für eine wunderschöne Zeit...eben nicht für immer. Und er hatt sich damals 6 Jahre jünger gemacht. Mit seinem richtigen Alter hätte ich ihn rausgefiltert. Er hat mir gleich beim 1. Date die Wahrheit gesagt. Und für diese Lüge war ich durchaus dankbar ;-) Hier suche ich noch, schaun wir mal ;-)
w41
 
G

Gast

Gast
  • #19
Ganz grobe Lügen habe ich noch nicht erlebt. Jemand hat mal ein sehr altes (und sehr gut aussehendes) Foto eingestellt - als ich ihn dann wirklich traf war ich geschockt und wollte meinen Augen kaum trauen. Er war nett und sympathisch und ich habe, aufgrund seiner persönl. Lebensgeschichte, auch verstanden, dass er sich wohl um genau soviele Jahre jünger gemacht hatte, wie er mit der Pflege seines kranken Vaters "verloren" hatte (der Grund, warum auch seine Ehe scheiterte).Dennoch hat dieser Anfangsschock weitergewirkt und war leider nicht mehr auszumerzen. Ich hatte mich wohl zu sehr auf den Mann vom Foto gefreut.
Jemand anderer schrieb in sein Profil, er wünsche sich ein Haus auf dem Land. Ich freute mich - denn ich habe ein Haus auf dem Land (neben meiner Stadtwohnung). Als ich ihn dann traf merkte ich allerdings schnell, dass er keine Ahnung hatte von dem, was er da geschrieben hatte. Mir kam es eher so vor, als hätte er eine regelrechte Skepsis vor der Natur. Schade.
Ich selbst hatte beim Aussehen "attraktiv" angegeben - als mir dann aber der tatsächlich 4.Mann zu verstehen gab, dass ich damit wohl eher untertrieben hätte, habe ich es in "sehr attraktiv" geändert. Ich persönlich habe den Eindruck, dass die Frauen sich manchmal eher unterschätzen - während die Männer, die sich hier gelegentlich als attraktiv beschreiben, lediglich durchschnittlich aussehen (und die Männer, die "sehr attraktiv" schreiben lediglich attraktiv auf mich wirken). Aber vielleicht liegt es ja auch daran, dass es in der Altersgruppe der 40er - 50er (nicht nur nach meiner Beobachtung und nicht nur bei elite) mehr gutaussehende Frauen als Männer gibt.
 
G

Gast

Gast
  • #20
@11
*g* die Antwort ist ja mal klasse! Und passend zur Nonsensfrage.
War die gute Frau Politikerin, dass sie so elegant etwas sagen konnte, das wie eine Antwort klingt aber trotzdem nichts mit der Frage zu tun hat.

@13
Inwiefern hat sich hier eine der beiden beteiligten Personen überschätzt?
Die Frage ging ums Aussehen,
die Antwort um den Ausbildungsstand.
Hanjo hat überhaupt nichts über sich preisgegeben und es gibt keinerlei Grund, am Inhalt der Antwort zu zweifeln.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Ich habe hier meinen Liebsten gefunden.
Er entsprach seinem Foto, das mir gefiel. Dass er älter war als angegeben, habe ich erst viel später mitbekommen.

Einerseits, mir war / ist das wurscht, weil "wie besichtigt und (später) probegefahren" = ok!
Andererseits, er wäre durch mein Raster gefallen, hätte somit keine Chance gehabt. Im RL wären wir uns nicht begegnet, weil er viel zu weit weg wohnte....
Fazit: es war wirklich gut, so wie es war !!

Solange es glaubhaft ist = für mich ok !
Richtig schlimm ist es einer Bekannten gegangen, er hatte ganz andere (wirklich üble) Sachen geschönt und verschwiegen..
Nur so etwas ist wirklich wichtig !
 
G

Gast

Gast
  • #22
Also echte "Lügen" sind etwas anderes als Aussagen, die letztlich immer Auffassungssache sind. Was ist schon attraktiv? Was ist noch schlank? Da gehen die Ansichten auseinander. Deshalb sollten die Fotos ja aktuell sein, dann kann sich jeder selbst ein Bild machen. Aber als "Lüge" würde ich es nicht bezeichnen, wenn jemand sich für attraktiv hält, den ich gerade mal sympathisch finde. Oder als schlank bezeichnet, wenn mein Geschmack sagt derjenige ist eher üppig... Vorausgesetzt er sieht seinem Foto zumindest ähnlich und hat es nicht vor 20 Jahren machen lassen....
 
G

Gast

Gast
  • #23
Zu @18: Zitat: "Aber vielleicht liegt es ja auch daran, dass es in der Altersgruppe der 40er - 50er (nicht nur nach meiner Beobachtung und nicht nur bei elite) mehr gutaussehende Frauen als Männer gibt." Antwort: dem stimme ich keineswegs zu, ich sehe es umgekehrt!
 
G

Gast

Gast
  • #24
Da lügen,bzw.das "sich selbst schönmachen",ist von der Gesellschaft aufgezwungen,
DENN;nur wenn Du erfolgreich,schön und vermögend bist,bekommst Du das (bzw.steht Dir zu),was im allgemeinen als Glück bezeichnet wird.So der Zwang unserer Gesellschaft und der Erziehungs(Instruktions)muster,seit frühester Jugend an.

Der andere,auch längere und schwierigere Weg,ist der der AUTHENTHIZITÄT.
Weil aber authentische Menschen hier und im wahrem Leben,leider nur Unikate sind(die naturgemäß sehr selten sind)werden sich solche aber nur schwer finden lassen.
Aber Häufigkeit erhöht die Warscheinlichkeit.
 
G

Gast

Gast
  • #25
Also ich find lügen auch blöd, mache das auch nicht selber.
ABER: Frau mus sich doch nicht wundern wenn viel gelogen wird. Die meisten Frauen leiden doch unter dem König Drosselbart-Syndrom. Da hat ein Durchschnittsmann ja kaum noch ne Chance eine vernünftige Frau zu finden/bekommen.
 
Top