G

Gast

Gast
  • #1

Was antwortet Ihr auf die Frage „Wie geht es dir?“ Und zwar, wenn

...sich hinter der Frage die Absicht Eures Gegenübers verbirgt, herauszufinden, ob Ihr solo seid?
Ich bräuchte ein paar Antworten, denn die Aussage „Ach mir geht’s ganz gut, bin solo (oder Single) und genieße meinen Freiraum“ (o.ä.) finde ich persönlich zu plump. Ich möchte aber auch mitteilen, dass ich Single bin. Was würdet Ihr antworten?
w/37
 
G

Gast

Gast
  • #2
Auf die Frage antworte ich entweder ehrlich, wie es mir geht, wenn ich vermute, dass der Gegenüber wissen will, wie es mir geht udn ich Vertrauen zu ihm habe. Ansonsten antworte ich floskelhaft "Danke, gut". Ich fände es merkwürdig, zu antworten, dass ich Single bin und es mir deshalb gut geht, oder verheiratet, und dass es mir deshalb gut geht oder so.
Vermutlich geht ein Gespräch danach weiter, wenn ich das Gegenüber interessant finde und umgekehrt. Warum sollte es nicht im weiteren Verlauf Möglichkeit gebe, den "Stand" abzuchecken, wenn beide daran interessiert sind? Abwarten können und ein Gespräch sich entwickeln lassen ist eine gute Haltung, finde ich.
 
G

Gast

Gast
  • #3
...sich hinter der Frage die Absicht Eures Gegenübers verbirgt, herauszufinden, ob Ihr solo seid?
Ich bräuchte ein paar Antworten, denn die Aussage „Ach mir geht’s ganz gut, bin solo (oder Single) und genieße meinen Freiraum“ (o.ä.) finde ich persönlich zu plump. Ich möchte aber auch mitteilen, dass ich Single bin. Was würdet Ihr antworten?
w/37

Also ehrlichgesagt würde ich bei dieser alltäglichen Standard-Floskel-Frage nie denken, dass das jemand fragt, um herauszufinden, ob ich Single bin. Die taugt wohl eher dazu, um überhaupt ein gespräch anzubandeln.
Entsprechend würde ich das auch nicht in der selben Antwort erwähnen.
Wirkt sonst irgendwie, als ob man ein Problem mit seinem Singlesein hätte, das man auch noch gleich erwähnen muss, ohne danach gefragt worden zu sein.

Oder:
Wenn mir jemand, den ich gerne kennenlernen wollte sowas antworten würde "Ach, mir geht's ganz gut, bin solo und genieße meinen Freiraum" -> da würde ich doch eher vermuten, dass das schon mal ein Wink Richtung einer Abfuhr ist und dass man keinen Partner möchte oder zumindest mich nicht.
Wenn du das vorhast, dann kann man das natürlich sagen.

Generell würde ich einfach nur sagen, dass es mir ganz gut geht.
Der Rest ergibt sich ja wohl von selber, wenn jemand das Gespäch mit dir sucht.
Wenn du demjenigen unbedingt aufs Auge drücken musst, dass du Single bist und Interesse an einer Partnerschaft hast, dann kannst du ja - wenn du nach Interessen / Freizeitaktivitäten gefragt wirst - antworten, dass du zur Zeit Single bist und daher öfter ... treibst / unternimmst / ...
 
G

Gast

Gast
  • #4
Mir erschließt sich gerade nicht wie die Frage ob man Solo hinter dieser Frage stecken kann und woher du das überhaupt wissen kannst. Wie kommst du auf die Idee dass das dahinter steckt?
Ansonsten kann man auf die Frage ob man Single ist oder nicht eben nur Antworten das man Single ist oder eben nicht, das wäre in dem Fall dann auch keine plumpe Antwort.

Ich würde antworten wie es mir geht da ich genau das gefragt wurde.
 
G

Gast

Gast
  • #5
1.) Immer auf die gestellte Frage antworten und nichts hineininterpretieren. Besonders bei Menschen, die man noch nicht so gut kennt.

2.) Warum willst du mitteilen, dass du Single bist? Geht es dir also doch nicht so gut? Ist Singlesein für dich ein Makel?

Bevor du andere Menschen mit Antworten konfrontierst auf Fragen, die sie gar nicht gestellt haben, stell dir selber erst einmal ein paar Fragen und gib dir selber ein paar Antworten.

w,39
 
  • #6
Deine Fragestellung klingt so, als würde da ganz laut die Uhr ticken ;)

a: Hi wie geht es Dir?
b: Mir geht es bendend. Ist ja auch ein super Singleleben das ich habe! Mir geht es so gut, das ich es Dir gleich auf die Nase binden muss - LOS LAD MICH EIN!
 
G

Gast

Gast
  • #7
Wenn jemand fragt, wie es mir geht - antworte ich genau darauf.

Wenn jemand wissen will, ob ich Single bin, dann kann er mich das fragen, ich antworte nicht auf ungestellte Fragen.
 
  • #8
Doe Frage wie es einem geht und die ob man Single ist hat nun wirklich nichts damitzu tun und wie du darauf schließt das dein Gegenüber dies mit der Frage herausbekommen will, dass solltest du wirklich erklären, würde mich wirklich interessieren. Wenn man mich fragt wie es mir geht, dann beantworte ich das ehrlich und wenn ich jemanden explizit mitteilen will, dann würde ich denjenigen fragen ob er gebunden ist um auf die Gegenfrage zu warten. Wenn da dann die Gegenfrage nicht kommt, gibt es scheinbar beim Anderen nicht das Interesse dies zu wissen
 
  • #9
Ich wäre auch vorsichtig hinsichtlich einer ausgedehnten Antwort. Wenn Du allzu sehr betonst, dass es Dir als Single ach so gut geht, könnte er das auch so interpretieren, dass Du aktuell an einer Partnerschaft gar kein Interesse hast. Willst Du das?
 
G

Gast

Gast
  • #10
Wer bitteschön fragt mit: "Wie gehts es Dir?", ob man Single ist?
Auf die Frage kann man antworten:
Danke, ausgezeichnet/gut/prima und Dir?
Oder:
Ach...es geht so, Stress auf der Arbeit, Erkältung,Liebeskummer...hatte schon bessere Zeiten.

Wenn du unbedingt willst, kannst du natürlich gleich rausschreien:
Mir gehts kacke, rett mich, mein Singledasein nervt mich sowas von!!! Ich bin total verzweifelt!
Etwas subtiler: Ooooch, ganz gut, wobei ich manchmal auch gerne hätte, das jemand zuhause auf mich wartet - außer meiner Katze;-) ... aber mir wäre auch das too much!
Ein Freund von mir sagte mal, dass er abends immer nach hause geht und "Honey, I´m home!" ruft - und dann immer erst merkt, dass er ja alleine ist - ist so ´n running gag.

Wenn ich jemanden frage, ob er wieder liiert ist, dann frage ich auch genau das?
Man kann natürlich auch um die Ecke fragen: Wohnst du noch da-und-da?...Alleine?
Oder: Bist du denn inzwischen verheiratet? Hast du Kinder? wenn man denjenigen von früher kennt.
All das sind Fragen, die vielleicht darauf schließen lassen können, dass man ausgefragt wird, ob man derzeit solo ist.
Aber ein WIE GEHTS DIR? würde ich nicht als solch eine Frage interpretieren!?

w, 38
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich stelle mir gerade vor, wie mir jemand die Antwort "„Ach mir geht’s ganz gut, bin solo (oder Single) und genieße meinen Freiraum“ gibt.

Da wüßte ich im ersten Moment wohl nicht, ob ich so tun sollte als ob ich die letzten beiden Teile einfach überhört hätte, ob ich nachfragen sollte wie das mit dem Singlesein gekommen ist oder ob das eine gute Gelegenheit sein soll, zu fragen was du in deinen neu gewonnenen Freiraum tust.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Wie kannst du dir so sicher sein, dass derjenige mit dir zusammen sein will?
Und ehrlich, wenn da nicht etwas 'Eindeutigeres' kommt, auch wenns hintenherum und indirekt ist (Gott, ich liebe Männer, die sind teilweise so schön schüchtern-putzig), dann solltest du den Kerl einfach mal lassen. Du bist schließlich wertvoll, da kann er sich ruhig mal ein bisschen aus dem Fenster lehnen :p
 
  • #14
"Wie geht es Dir ?" = der Fragesteller ist um mich interessiert, nicht um meine Partnerschaft etc.
Ich erlebe es selten, daß der Fragesteller heraus finden will, ob ich eine Partnerin, Kinder etc. habe ?

Ansonsten würde ich schon selbstbewußt antworten: "Mir geht es gut, und meiner ex-Partnerin mit ihrem neuen Mann auch." d.h. ich bin aktuell Single, durchaus bindungsfähig, aber von der letzten Trennung nicht belastet.
 
  • #15
Hier handelt es sich doch um eine allgemeine Höflichkeitsfloskel unter Kollegen, Bekannten oder Freunden. Wenn eine Kollegin zu mir sagt: "Ach Du, mein Mann macht mir wegen der Scheidung Probleme.", kann ich nachhaken, aber leite daraus nichts weiter ab als daß sie mir ein wenig erzählen möchte. Oder wenn man sich halt längere Zeit nicht gesehen hat, fragt man nach dem Befinden und wie es so läuft.

Diese Frage ist einfach zu unwichtig, um einen Beziehungsstatus zu erfragen.
 
Top