G

Gast

  • #1

Was bedeutet es, wenn Mann Frau sagt, er findet sie unterhaltsam?

Ist das ein Kompliment? Und wenn ja in welcher Kategorie? Ist man da dann der Kumpel oder ist der Herr nur einsam oder gelangweilt und will sich deshalb mit einem treffen? w,34
 
G

Gast

  • #2
..Sorry, aber das bedeutet lediglich, dass die Frau zu viel redet.
 
G

Gast

  • #3
Du hast dir die Antwort im Grunde schon selbst gegeben:

Er hat Langeweile oder sucht nen Kumpel, weil er keine männlichen Freunde hat...
Aber ob dieser Typ Mann ein Liebesbeziehung an sich sucht? Meine Antwort: NEIN !!!
 
G

Gast

  • #4
Es ist wie mit allem...

Sprich: Wer es sagt und wie er es sagt.
Mit einem Lächeln und Funkeln in den Augen, oder eher väterlich jovial, oder gar mit einem Seufzer.
Ist dieser ER eher ein Spaßvogel, einer, der mit der Tür ins Haus fällt oder eher ein zurückhaltender Mensch?

Ich habe das immer ein bisschen im (Bauch-)gefühl. Und wer davon zu wenig hat ist arm dran.

Jedenfalls würde ich es nicht als abwertend empfinden, denn es ist doch etwas Schönes, wenn jemand "kurzweilig" ist. Vielleicht ist er nicht so der Verwender von großen Phrasen wie "Ich finde du bist eine ganz exotische, besondere Frau", eher der Bodenständige... Dann wäre das doch sicher lieb gemeint?!
Immerhin ein guter Anfang, dieses Statement.

Ich finde nicht, dass er dich damit direkt in die Kumpel-Schublade steckt. Da kann noch mehr kommen.
Das nächste ist dann vielleicht, dass er diese "Unterhaltungsform" nur noch ungern missen möchte. ;-)

w/49
 
G

Gast

  • #5
Ist der Mann eher offen und aufgeschlossen: Dann meint er es wirklich so und freut sich über deine Gesellschaft.
Ist der Mann eher zurückhaltend, leicht ironisch, vorsichtig: Dann könnte es sein, dass er dich nicht ernst nimmt.

Betrachte selbstkritisch Dein eigenes Verhalten: Zu redseelig, kindisch, plump, themenbezogen einseitig`? Daraus wirst du die Antwort ableiten können und keine weiteren Antworten hier benötigen. Die helfen Dir sowieso nicht, weil die Situation nie wirklich beschrieben und beurteilt werden kann.
 
G

Gast

  • #6
Natürlich ist das ein Kompliment! Es ist völlig spekulativ zu sagen, daß der Herr gelangweilt, einsam oder sonstwas ist. Das geht aus diesen Worten nicht hervor. Aber es ist schon mal ein guter Anfang. Viel wichtiger als was man sagt ist immer, wie man es sagt. Der Ton macht die Musik. Hier sind Gefühl und Intuition gefragt.
 
G

Gast

  • #7
Unterhaltsam. Ist ja nicht gerade das Kompliment der Komplimente. Ich würde das auch nicht, egal wie es gesagt wird, als Kopliment auffassen.
 
G

Gast

  • #8
Genau, das kommt, wie so oft, darauf an (danke Nr. 3 und 4!).
In der Regel aber bedeutet "unterhaltsam", "lustig" usw. - die Bedeutung vieler Begriffe hat sich insgesamt SEHR verschoben -, dass er Dich lustig, aber evtl. etwas anstrengend und zuviel redend findet. (Zu den Begriffen, wir finden sie ja auch hier zuhauf: "untersetzt" sagt einer, dabei ist er unförmig dick, "getrennt lebend" wird gesagt, dabei wohnt man noch bei seiner/seinem Ex unter einem Dach, teilt u.U. auch noch das Wozi. beim Fernsehen.. usw.)

Zu Deiner Frage, ob er gelangweilt oder.... ist: Das findest Du am besten selbst heraus, wenn Du Dir und ihm die Chance gibst, auch mal andere Facetten voneinander/von Dir zu sehen oder kennen zu lernen.
Ich selbst habe den Begriff "unterhaltsam" (über mich)ebenso schon gehört, einmal in einer zähen, langweiligen Situation unter steifen anderen (da konnte ich es durchaus positiv nehmen), ein anderes Mal von einem Menschen, der sehr ruhig, wortkarg usw. war (da musste ich denken, dieser Begriff bedeute eher, dass ich ihm (relativ!) "zu lebendig" bin...)
Jeder Mensch hat viele Facetten, und die kommen auch nicht gleich alle zum Vorschein (=Binsenweisheit - trotzdem).

Finde es heraus, wie er es sieht, und welche Facetten Ihr teilen könnt.
Ich wünsch' Dir alles Gute dafür!
 
G

Gast

  • #9
Unterhaltsam kann heissen:
1) Du redest mehr, als du zuhörst. (Ironischer Unterton)
2) Du hast viele interessante Dinge zu erzählen, dass heisst es macht Spass dir zuzuhören.
3) Du bist ein netter Zeitvertreib, aber nicht mehr.

Vielleicht hat der gute Mann aber auch Schwierigkeiten die richtige Wortwahl zu treffen, dass kannst nur du entscheiden.
 
G

Gast

  • #10
als männlicher Gegenpart von @3, ich seh das ähnlich. Nicht jedermann schätzt das grosse Wort, und flamboyante Komplimente schon gar nicht als Auftakt. Unterhaltsam ist doch eine schöne Eigenschaft = spannend, das Gegenteil ist langweilig. Als Auftakt doch nicht übel.
 
G

Gast

  • #11
Danke für Eure Antworten.

Also er ist schüchtern, bodenständig und bestimmt nicht derjenige, der die perfekte Frauensprache spricht. Ich glaub nicht, dass ich zu viel rede und plump bin, weil er neulich zu mir sagte, ob ich noch was erzählen könnte und da kam dann dieses Kompliment. In einem anderen Zusammenhang hat er schon mal gesagt, dass er mich süss findet, was ich auch nicht das ideale Mann-Frau-Kompliment finde (süss ic hauch ein Schosshund:-().

Ich war/bin mir halt sicher, ob er sich über mich amüsieren mag, ob das für Männer auch unterhaltsam bedeuten kann.

Danke die FS
 
G

Gast

  • #12
ach ja, und er will sich weiter treffen und ist bereit dafür, weite Wege in Kauf zu nehmen. Daraus schliesse ich, dass er nicht genervt von mir ist, weil sonst würde er das nicht machen bzw. wäre sehr daran interessiert, mich ins Bett zu kriegen und mich dann "auslaufen" zu lassen. Ist definitiv nicht der Fall.

Frage ist eher, ob er Unterhaltung braucht - egal welcher Art - und ob das auf der Kumpelebene oder auf der Mann-Frau-Ebene abläuft.

Danke für Eure Meinungen! die FS
 
G

Gast

  • #13
Ja, du bist unterhsltsam. Ja, er würde auch mit Dir ins Bett gehen.
Aber Du bist nicht die Frau zum verlieben.

Leider ist er der Kumpel, der nichts anderes zur Hand hat.
 
G

Gast

  • #14
Wenn du das so beschreibst wie in #10 und 11, dann denke ich eher, dass er einfach nur etwas unbeholfen ist und das "unterhaltsam" im ganz positiven Sinne verwendet. Er mag dich.

Ich wünsche euch alles Gute! :)
 
G

Gast

  • #15
In Kombination mit zugewandter Körperhaltung, und aufmerksamem Zuhören bedeutet das "ich finde dich interessant und möchte dich gerne besser kennen lernen". Also denk da mal nicht zu viel drüber nach und versuche irgendwelche Sachen hineinzuiterpretieren. Wenn es dich wirklich beschäftigt, sprich beim nächsten Mal mit ihm darüber (und überleg dir vorher, was für dich "Unterhaltung" alles sein könnte).
Auf welcher Ebene ihr enden werdet, ist schlussendlich eine Frage der Attraktion. Findest du ihn sexy? Er dich auch?
M.E. ergeben sich die besten Gespräche daraus, wenn man genau das anspricht, was einen eigentlich interessiert, anstelle lange um den heissen Brei zu diskutieren (ein gewisses Feingefühl natürlich vorausgesetzt).
 
G

Gast

  • #16
#12: Schlechte Erfahrungen gemacht, was?

Liebe TE, das wird schon positiv gemeint sein, die Frage ist nur, wenn Du ein munterer aufgestellter Mensch bist - wirst und willst Du auf Dauer den Alleinunterhalter für einen eher langweiligen Typen spielen????
 
G

Gast

  • #17
# all,

Danke für Eure Antworten und Anregungen (va 13 lässt ja hoffen:)).

#14: geb ich Dir völlig recht. Ich bin nur auch ein gebranntes Kind und hab leider noch nie einen Mann getroffen, der bei direkter Nachfrage sagt, "hmm ja, ich find Dich nicht attraktiv - sorry" und "natürlich geh ich mit Dir ins Bett, wenn sichs ergibt, aber ne Beziehung NEIN DANKE", sondern meistens wird doch nur so geredet, dass frau interpretieren muss und war mir nicht sicher, ob "unterhaltsam" nicht schon die Aussage der Aussagen war und übersetzt bedeutet: "das wird nichts mit uns beiden".

#15: Ich find ihn auf seine Art auch unterhaltsam und ich bin manchmal etwas hektisch und da ist ein ruhigeres Gegenüber immer sehr hilfreich und nicht unbedingt "langweilig" für mich.

#14 und 15 Bist Du ein Mann oder eine Frau?

#12: er hats bisher noch nicht darauf angelegt, was nicht unbedingt in meinen Augen dafür spricht, dass er nur das mag.!?

Die FS
 
G

Gast

  • #18
"Unterhaltsam" muss nichts Negatives sein, es kommt halt wie immer auf den Zusammenhang an.
Ich bin selbst ein sehr wortkarger Mann, der es nicht übel nimmt, wenn mal die Frau etwas mehr redet. Entscheidend ist nur, dass es auch eine Chance hat, ein kommunikatives Gespräch zu werden, sprich, dass man als eher ruhiger (vielleicht schweigsam-unbeholfener?) und nicht redseliger Mann auch mal zu Wort kommt. Und dann auch das Gefühl hat, dass seine Meinung auch ernst genommen wird. Wenn ich mal von mir ausgehen darf, könnte es sonst in einer Partnerschaft nicht immer einfach werden, wenn ich das Gefühl hätte, irgendwann als Mensch zu kurz zu kommen. Und nicht ernst genommen werde. Aber nun, auch ich urteile als gebranntes Kind, weshalb meine Einschätzung bitte kein Maßstab sein möge... Und vielleicht will er auch genau das herausfinden und braucht mehrere Eindrücke dazu, was nicht unbedingt gegen ihn spricht. Denn Kennenlernphase und dauernde Partnerschaft können schon sehr zweierlei sein, um es mal so auszudrücken.
Viel Glück!

m(45)