• #31
Liebe Vivi, ichbdate auch seit einigen Monaten einen Mann, der danach immer wieder in den Rückzug geht.
Ich habe noch nie jemanden monatelang gedatet. Die Frage nach dem Status ist einfach zu stellen. Wenn jemand die nach mehreren Dates nicht beantworten kann, dann liegt es am Fragenden, die Schlüsse daraus zu ziehen.
Rückzug erfordert immer auch jemanden, der hinterherrennt...
 
  • #32
Erstmal ist mit einer Antwort alles gesagt. Auf eine Antwort (gerade eine sehr umfangreiche) gibt es keine Notwendigkeit, zu antworten.

Das kannst Du daraus nichts schlussfolgern.
Es gibt sicherlich unterschiedliche Typen. In meinem Umkreis ist es eigentlich normal, dass man, wenn man Interesse am anderen hat, etwas fragt und der antwortet darauf und gibt sich Mühe, man wieder etwas darauf schreibt. Selbst bei Freundschaften kommt es u.U. für mich unhöflich rüber, wenn der andere was wissen will und dann nicht mal kurz ne Rückmeldung gibt. Selbst auf meiner Arbeit ist es so, dass Leute sich für solche E-Mails kurz bedanken, wenn man da geschäftliche Sachen auf Nachfrage ausführlich erklärt hat. Anders kenn ich es nicht.
Bei einer Kennenlernphase, die aus irgendwelchen Gründen vor allem übers Internet abläuft (was ich hier bei diesem Fall ja auch nicht so recht verstehe über Monate...), da erwarte ich auf jeden Fall, dass der andere auf meinen vielleicht sehr persönlichen Text kurz eine Rückmeldung gibt und dann was zu dem Thema von sich erzählt oder so. Also, parallel zu Dates hatte ich auch mit meinem jetzigen Freund am Beginn uferlose Kommunikation über E-Mails und Nachrichten (und Anrufe), weil man einfach ALLES über den anderen wissen wollte und jede Info wieder neue Fragen und Gedanken generiert hat. Über so einen Austausch merke ich dann auch, der andere hat echtes dauerhaftes Interesse und ich auch. Wenn ein Mann mir eine lange Mail schreibt und ich eine Woche nicht Zeit und Lust habe, kurz was darauf zu schreiben, und sei es nur "dazu muss ich mir noch Gedanken machen", hatte ich einfach sehr geringes Interesse an dem anderen. Aber: klar sind nicht alle so. Wenn der Mann aber kein großer Schreiber ist, müsste er ja Treffen wollen oder Anrufe oder was auch immer. Warum läuft dann alles über online?? Das frage ich mich wirklich.
 
  • #33
Mein Vorschlag: Wenn er sich mal länger nicht meldet, dann melde du dich doch!?

Die Zeiten, in welchen nur der Mann sich melden muss, sind definitiv vorbei.

Generell ist es aber schon so: Wenn ein Mann sehr interessiert ist und die Frau unbedingt als Partnerin haben möchte, dann meldet er sich öfter. Ich würde ihn locker ohne Vorwürfe darauf ansprechen.
 
  • #34
Sapperlot, das tönt aber gar nicht verliebt- ???

Seid ihr beide nur mit dem Kopf bei der Sache? Feiert das Leben, es ist so kurz!!

Sei etwas offensiver, vielleicht kommt dann mehr zurück?!? Überrasche ihn, trefft Euch kurzfristig und spontan... genießt die Liebe von ganzem Herzen!!