G

Gast

  • #1

Was bringt es ihm, mich weiterhin hinzuhalten?

Es gibt da ein Problem, mit dem ich gerne abschließen würde, aber ich schaffe es alleine nicht.
Anfang des Jahres habe ich einen drei Jahre älteren Mann kennengelernt, er kam dienstlich in meine Firma und wir hatten vorher schon mehrmals nett telefoniert. Wir haben uns sofort zueinander hingezogen gefühlt. Habe ich vorher noch nie so erlebt, dass ich jemand Fremden dermaßen sexuell anziehend fand. Obwohl ich in einer langjährigen Beziehung bin, was aber ein anderes Problem ist und hier kein Thema sein soll, haben wir uns drei Tage später geküsst und zwei Wochen danach eine Nacht im Hotel verbracht. Er hat mir signalisiert, dass er das fortsetzen möchte, und wir haben uns zwei Monate später nochmal im Hotel getroffen, obwohl dieser Termin schon schwierig zu finden war, weil er angeblich beruflich stark eingespannt ist. Nun läuft es schon ein halbes Jahr nach dem immer gleichen Schema: Er meldet sich und fragt, wann ich Zeit habe. Wir verabreden uns, er meldet sich bis kurz vorher nicht mehr, und wenn ich nochmal nachfrage, kommt eine gut begründete Absage. Bin dann jedesmal so enttäuscht, dass ich entsprechend antworte, und dann kommt von ihm manchmal bis zu vier Wochen überhaupt nichts mehr. Und genau dann, wenn ich nicht mehr an ihn denke, meldet er sich wieder, fragt nach Termin, hat riesige Lust auf mich...
Und ist dann wieder so anziehend für mich, dass ich doch darauf reagiere, obwohl ich das eigentlich gar nicht mehr will, und sowieso weiß, dass ein Treffen nie zu Stande kommt.
Meine Frage ist jetzt auch nicht, wie ich ihn zurückgewinne, sondern ich würde zu gerne verstehen, warum jemand so etwas macht. Warum meldet er sich immer wieder, wenn er sich offensichtlich gar nicht treffen will? Gibt es ihm einen solchen Kick, nur zu wissen, dass ich auf ihn warte und er mich jederzeit haben könnte? Ist das eine größere Befriedigung, als eine Nacht zusammen zu verbringen?
Wenn er sich einfach nicht mehr gemeldet hätte, könnte ich schon längst damit abgeschlossen haben. Aber er lässt den Kontakt nie ganz abreißen und mich am ausgestreckten Arm verhungern.
Warum?

w,36
 
G

Gast

  • #2
Ja, es gibt Menschen,denen macht es Spass andere Menschen zu verar...
Das klappt aber nur, wenn die Gegenseite sich auch verar... läßt.
Wie lange willst du dich dafür noch zur Verfügung stellen? Spiel doch einfach nicht mehr mit.

Worauf auch immer du noch hoffst - es wird nicht kommen. Ignoriere ihn ab jetzt und fertig.
 
G

Gast

  • #3
Die Antwort weiß nur ER.

Frage ihn, warum er sich meldet, obwohl es doch nie zu einem Treffen kommt.
Sage ihm, dass du dies sinnlos findest und nicht möchtest, dass er sich weiter bei dir meldet.
Sage ihm weiterhin, er soll sich nur melden, wenn er 100%ig weißt, dass ein Treffen tatsächlich klappt.

Wenn er sich dann (hoffentlich endlich!) nicht mehr meldet, hast du eine Sorge weniger!

Gruß und alles Gute!
 
G

Gast

  • #4
Das ist so nicht ganz richtig. Nicht er lässt dich verhungern, du könntest schon zehnmal abgeschlossen haben.
Es ist deine Versntwortung und Energie- diese solltest Du nicht in die Dauerfrage stecken, was es ihm bringt.
Ist nämlich egal. Weil es für Dich und Deine Reaktion absolut keine Rolle spielt.
Du bist wahrscheinlich eine von vielen- und wenn er einen Abend nichts hat, eine absagt oder er sich erinnert, probiert er's.

Ich bin allerdings fassungslos, was du als Altersgenossin noch mit dir anstellen lässt!
Such' dir ein anderes Hobby.

Das ist doch so entwürdigend. Aber mit dir kann man es wohl machen.

W 36
 
G

Gast

  • #5
Liebe FS

Als ich Deine Zeilen las, dachte ich zuerst, dass es sich um den gleichen Mann handelt (kann natürlich nicht sein) ;-) ich erlebte exakt dasselbe.
Wir machten sogar für gemeinsamen Urlaub ab, kurz vorher Absage, ich rechnete damit, wollte es aber nicht wahrhaben. das war dann bei mir der dreh und angelpunkt...ich habe tagelang geheult, denn in mir war damit definitiv klar, der mann will mich nur als affäre u d tut mir nicht gut (das als info: ich wollte ihn als beziehung, bin aber selbst noch liiert, und wollte dort raus, warmwechseln halt - aber bitte dazu keine kommentare, das ist nicht thema! danke).

er meldet sich noch heute. ich gebe antwort, aber ich mache das um meinen stolz zurück zu gewinnen, es tut natürlich weh und hoffnung kommt auf, trotzdem weiss ich, ich werde NIE glücklich mit ihm. ich antworte also jeweils, nett, lustig, freundlich, belanglos. das mache ich, um ihm zu zeigen, dass es auch ohne ihn geht. bald wird er nach treffen fragen...diese frage ignoriere ich oder sage ganz klar ab. so gewinne ich kontrolle und stärke. das ist mein weg der verarbeitung - ich will ihn nie wiedersehen. denn er war grausam zu mir, hat gespielt mit mir und sich an meiner verliebtheit ergötzt. heite kann ich es schon als wichtige lebenserfahrung abbuchen, eckle mich vor mir selbst, warum ich jemals diese affäre (die als solche zu beginn schon ganz offensichtlich war) jemals eingelassen habe) und bin stolz, nicht mehr abhängig zu sein und den schmerz durchgestanden zu haben.
alles liebe für dich und schau zu dir!!
w37
 
G

Gast

  • #6
Hier nochmal die FS.
@2: Er antwortet grundsätzlich nicht auf Fragen, die ihm nicht gefallen. Und natürlich ist er jedesmal hundertprozentig davon überzeugt, dass wir uns sehen werden. Nur kurz vorher dann nicht mehr.
Aber dann hab ich mir den Termin schon freigehalten, und es ist zu spät für alles andere.

@3:Genau das ist ja das Schlimme daran: Dass ich meine Würde verloren habe und mich selbst nicht mehr erkenne. Und trotzdem nicht aufhören kann. Bin immer nur in langen Beziehungen gewesen, ein solches Verhalten ist mir fremd. Habe mittlerweile fast Hass entwickelt. Darauf, dass er sowas tut und ich es zulasse. Und trotzdem reicht es nicht, wegzukommen.

@4: War auch schon mehrmals an dem Punkt, wo ich gedacht habe, jetzt reicht es endgültig. Dann ist wieder länger kein Kontakt , meine Wut wird kleiner und er erwischt mich in einem schwachen Moment... Ich weiß nicht, was noch passieren muss.
 
G

Gast

  • #7
Sein Verhalten ist wirklich unter aller Sau. Kann Dein Freund nicht mal mit ihm reden?
 
  • #8
Was fehlt Dir in Deiner eigentlichen, langjährigen Beziehung, über die Du hier ja nicht reden willst, dass Du bereit bist, für das Gefühl, als Frau begehrt zu werden, solche Tänzchen mitzumachen?

Kannst Du Dir keinen richtigen Partner suchen? Dann würde auch "einer" reichen.

Dieser Mann behandelt Dich so, wie Du es zulässt. Oder wackelt er selbst so herum, weil er weiß, dass Du gebunden bist?

Nachtrag @6: Der war gut.
 
G

Gast

  • #9
So etwas habe ich auch schon erlebt!
Meine Methode: Neue Handynummer + an der email Adresse auch sperren lassen, bzw. einen Filter so einbauen, dass die Mails von ihm erst gar nicht mehr reinkommen.
So konnte ich ihn damals nach und nach vergessen.
Irgendwann löste sich der Filter von selbst wieder auf und ich erhielt mails...Durch den zeitlichen Abstand und meine ERinnerung an alles Leiden war er mir jedoch weniger wichtig geworden.
Interessant war, dass ich dann irgendwann jemanden anderen kennenlernte und mich verliebte und ihm dieses dann schrieb...Das hatte ihm dann auf einmal überhaupt gar nicht gefallen....Damals dachte ich mir nur: Gut, dass ich mir damals meine Rache verkniffen habe.
 
G

Gast

  • #10
Und ist dann wieder so anziehend für mich, dass ich doch darauf reagiere, obwohl ich das eigentlich gar nicht mehr will, und sowieso weiß, dass ein Treffen nie zu Stande kommt.
Meine Frage ist jetzt auch nicht, wie ich ihn zurückgewinne, sondern ich würde zu gerne verstehen, warum jemand so etwas macht. Warum meldet er sich immer wieder, wenn er sich offensichtlich gar nicht treffen will? Gibt es ihm einen solchen Kick, nur zu wissen, dass ich auf ihn warte und er mich jederzeit haben könnte?
Liebe FS,

genau richtig erkannt. Er ist ein Manipulator, der vermutlich verheiratet ist oder sonstwie gebunden ist und deswegen nicht frei über seine Zeit verfügen kann.
Es macht ihm einfach Spass seine Macht über Dich auszuüben - typischer Loser, der sonst nichts gestalten kann. Dann sucht er sich eben eine alleinstehende Frau, an der er seine Machtgelüste auslassen kann. Musst Du wissen, ob Du das brauchst, mit sowas Deine Lebenszeit verschwenden und auf echte Partnerschaftsoptionen verzichten willst..

Einfachste ud hochwirksame Gegenmaßnahme - selber zum Akteur werden und die Sache beenden - seine Mailadresse als Spam eintragen, seine Telefonnummern abweisen lassen ....
 
G

Gast

  • #11
Du bist ihm gleichgültig und er meldet ein mögliches Treffen nach Zufall, wenn er an dich erinnert wurde und du in Reichweite bist, oder wenn jemand anderes abgesprungen ist und er gerade ganz alleine ist. Ich hatte auch ein paar weibliche Bekannte, die so waren. Erstaunlicherweise ähnelte deren Verhalten sehr dem Verhalten von ehemaligen Affärenmännern, die die Affäre irgendwann beendet hatten aber sich ein Türchen offenhielten.

Du kannst auf was "Richtiges" warten, bis du blau und schwarz wirst. Jahre werden ins Land ziehen, mit Phasen der Kontaktstille und ein paar Worten und halbherzigen Gesten dazwischen. Wenn du selbst Signale sendest, wirst du so verstanden, als ob du hinterherrennst und verzweifelt bist.

Zeige bloss nie, dass du dir ein echtes Treffen wünschst. Dazu bist du zu unwichtig. Du kannst niemanden zwingen, sich mit dir zu treffen, der mit seiner Zeit anderes anzufangen weiß. Bleib auf Distanz und verliere nichts außer ein paar netten aber gleichgültigen Worten. Ignoriere jegliche Anspielungen auf mehr. Oder halte den Spiegel vor und sage selbst ein Treffen ab.

Bei Männern kommt der Reiz der Machtausübung und der sexuelle Reiz dazu. Es reicht, wenn er weiß, er könnte dich haben, aber ein richtiges Treffen mit der Frau organisieren - ich bitte Sie! Und in Zeiten, wo du anderweitig beschäftigt bist, wirst du für kurze Zeit interessant und die Macht über dich soll aufgefrischt werden. Ich habe in solchen Fällen den Kontakt ganz abgebrochen, nur, um aus dieser Abhängigkeit rauszukommen. Ich habe mich teilweise auch gefragt, was der Mann mit mir macht und ich kam mir fremdbestimmt vor.
 
G

Gast

  • #13
Einige Beitragsposter haben anscheinend Leseschwierigkeiten.

Bei aller berechtigten Kritik an einem Mann, der offensichtlich nur eine Bettgeschichte sucht: Die FS ist selbst anderweitig verbunden und bietet diesem Mann auch bestenfalls nur eine Affäre an. Hier wird eindeutig mit zweierlei Maß gemessen.

Die Antwort von der #6 ist köstlich, danke!
 
G

Gast

  • #14
Ich verstehe die Frage nicht ganz ! Wieso "hinhalten"

Ganz deutlich gesagt: Er benutzt Dich für seinen sexuellen Trieb, und nur wenn ihm danach ist.

Bei einer Affäre hat man keine Ansprüche !
Selbst schuld wenn Du Dich darauf einlässt.
Ich hatte mal so einen Kandidaten.....ja, es dauert etwas bis man dahinter kommt, dass man sich eigentlich zu schade für so etwas sein sollte.
Mal meldete er sich, mal nicht usw.
Nur schaute ich dann mal in den Spiegel, und fragte mich, was ist da eigentlich für ein Spiel? Hast Du das nötig?
Er schreib wieder: Voller Sehnsucht, unbedingt ein Treffen, er bucht das Hotel.
Ich stimmte zu: Nur ging ich nicht hin !
Es kam noch eine böse sms, worauf hin ich ihm ein Lach-Männchen geschickt habe.
Und dann war Funkstille.

Wenn ich übrigens keinen Kontakt mehr möchte...da reicht ein Klick auf dem handy und die Nummer ist gesperrt!
 
G

Gast

  • #15
Wieso kommt denn kein Treffen zustande?
Kannst Du ihm nicht einfach sagen, dass er sich dann melden kann, wenn er auch wirklich Zeit hat und er einen konkreten Terminvorschlag nennt?
Klar gibt es ihm Bestätigung, aber manche Männer merken gar nicht, was für ein Gefühlschaos sie mit ihrem verhalten veranstalten!? Manche Männer haben keine so starken Empfindungen nach einer gemeinsam verbrachten Nacht, sie denken kurze Zeit danach schon gar nicht mehr daran.
Er raubt Dir definitiv die Kraft und auch wenn du es Dir nicht eingestehen willst, möchtest Su ihn unbedingt wiedersehen.
Würde den Spieß umdrehen: Benutze Du ihn doch als Toy Boy und sage ihm, dass Du Lust darauf hast, das Treffen zu wiederholen. Du bist doch in einer festen Beziehung.
Ich wetter, bei Dir spielt der Reiz, ihn nicht wirklich bekommen zu können auch eine große Rolle. Da entwickeln Frauen eben auch einen sportlichen Ehrgeiz.
Du bist allerdings in einer Beziehung und riskierst sie für einen Mann, dem Du eigentlich sch...-egal bist!?
Frag Dich mal selber, was Du eigentlich willst?
Ist es der andere Mann, den Du willst? Willst Du eine leidenschaftliche Affäre mit dem Mann, willst Du Deine Beziehung beenden und warm wechseln oder hast Du Dich in den Neuen gar verliebt?
Ich denke, er macht sich nicht 5% so viel Gedanken um Dich wie Du um ihn.
Wenn ein Mann an eine Frau denkt, dann meldet er sich auch - wenn er sich also nicht meldet, denkt er auch nicht an Dich!
Also lass ihn in Ruhe oder sag Du ihm klar un deutlich, dass Du ihn sehen willst.
Würde mir aber viel eher mal Gedanken um Deine Beziehung machen.
Dein Freund scheint ja so gar keine Rolle in Deinem Leben zu spielen aktuell!?

w,40
 
G

Gast

  • #16
Noch einmal #4:

...ich verstehe die Wechselbäder sehr gut - die 'Beziehung', die ich schon lange nebenher hatte, das Gewohnte, war einfach langweilig. Immer dasselbe, einfach 0 Herausforderung. Klar macht es den Mann interessant, wenn er will und doch nicht. Die Herausforderung besteht dann im erobern, eine Beziehung daraus machen und und und.
Aber definitiv: hätte dieser Mann ernsthaftes Interesse oder wäre er Dir gegenüber fair, würde er mit dem Spiel aufhören. Schon nur die Tatsache, dass er spielt, unzuverlässig ist-ist heute ein weiterer Punkt, dass ich es anders sehen kann. Mit so einem Mann ist man aufgeschmissen. Meiner Meinung nach haben solche Menschen ein grosses Problem.

Es gibt nur eines: los lassen!!!!

w37
 
G

Gast

  • #17
Ein einziger Satz fällt mir zu Deinem "Warum?" ein: Weil Du es mit Dir machen lässt!
Warum bist Du Dir selbst nicht mehr wert? Er macht mit Dir, so wie es ihm gefällt. Und Du gibst auch immer wieder nach und meldest Dich. Verrückt! Du musst Dir nicht die Frage stellen warum ER das macht, sondern warum DU das mit dir machen lässt! Wieso setzt du ihm keine Grenzen?
Sagst, dass er sich nur melden soll, wenn er wirklich Zeit hat.Du merkst doch, dass er null Bock auf Dich hat. Er hat wahrscheinlich ein heißeres Eisen im Feuer. Wenn das kalt ist wird er sich Dir wieder zuwenden.

Aber ehrlichgesagt tutst Du mir auch überhaupt nicht leid. Es ist vielleicht mal ganz gut, dass Dir weh getan wird. Schließlich tust Du Deinem jetzigen Partner bewusst ebenso weh. Solche charakterlosen Menschen können sich gerne zusammentun! Dann sind sie wenigstens aus dem Weg...

Er verhält sich genauso UNKLAR, wie DU es gegenüber Deinem Partner tust !
 
G

Gast

  • #18
Gibt es ihm einen solchen Kick, nur zu wissen, dass ich auf ihn warte und er mich jederzeit haben könnte? Ist das eine größere Befriedigung, als eine Nacht zusammen zu verbringen?
Klipp und klares JA!! Es gibt Menschen, für die ist dieser Kick eine weitaus grössere Befriedigung als der Koitus! (u.a. Narzissten, aber auch noch andere Persönlichkeitsgestörte)
 
G

Gast

  • #19
Nochmal die FS:
Danke für eure Kommentare, egal ob verständnisvoll oder kritisch. Gerade die letzteren haben mir mein eigenes Fehlverhalten noch mal deutlich vor Augen geführt. Und genau die habe ich auch gebraucht, um endlich mit dem "Aufräumen" anzufangen.
Habe ihm heute auf eine, wie immer, unverbindliche Nachricht geantwortet, er möge mich bitte in Ruhe lassen. Er verschwende meine Zeit und das sei er mir nicht mehr wert. Ich hoffe, er wird es dabei belassen, jetzt nicht mehr zu reagieren.
@4: Genau so ist es bei mir auch gewesen, Langeweile, Einsamkeit.. Ich weiß, dass entschuldigt nichts. Aber es ist nun mal passiert. Und ich hoffe, ich werde so langsam den Kopf wieder frei bekommen, um faire Entscheidungen zu treffen.
 
G

Gast

  • #20
#4 da bin ich froh! Und ich gratuliere Dir. Was jetzt folgen kann: dass er anfängt zu kämpfen, weil sein Jagdtrieb geweckt ist. Aufpassen!!! Das ist nicht echt...bleib bei deiner Linie und bleib Dir und Deinem persönlichen Glück treu. Dein Bauchgefühl lügt niemals. Du verzehrst Dich nach einer Illusion und liebst ein Bild eines Mannes, das es nicht gibt. Er will temporäre Affäre und spielen. Mit echten Gefühlen oder Beziehungsanbahnung hat das nichts zu tun!!
Geh wieder ins Netz, chatte drauf los, triff dich. Alles andere ist verschwendete Zeit (du bist wie ich auch nicht mehr die Jüngste)! Ich habe schon 2 interessante Kontakte geknüpft und werde die bald treffen. Im Moment meldet sich der andere nicht und das ist gut so-er wird aber wieder, ich weiss es! Weil ich mich nicht unglücklich machen will wird die Antwort null Reaktion sein!
Hab Spass und lass Dich von einem Mann, der DICH will verwöhnen. Beim anderen bist nur Du, die die gibt. Auf Zeit würde das eh nicht gehen und: zack- wieder kostbare Lebensjahre verschwendet! Der andere unerreichbare Mann hat dann vielleicht auch schon die Nase voll, sucht weitere Abwechslung und steht dann grinsend da: 'Ich hab dir ja nichts versprochen!'
Glaub mir, so wird es herauskommen.
w37
 
G

Gast

  • #21
#4 da bin ich froh! Und ich gratuliere Dir. Was jetzt folgen kann: dass er anfängt zu kämpfen, weil sein Jagdtrieb geweckt ist. Aufpassen!!! Das ist nicht echt...bleib bei deiner Linie und bleib Dir und Deinem persönlichen Glück treu.
Diesen Worten schließe ich mich an. Weißt du, ich war vor Jahren mal in einer ähnlichen Lage (war auch ein Arbeitskollege). Nur mit dem Unterschied, dass es gar kein Treffen (und somit auch keinen Sex) gab, weil er angeblich nie Zeit hatte und ihm immer etwas dazwischen kam. Zum Glück habe ich ihn relativ schnell durchschaut und den Kontakt abgebrochen. Allerdings war ich damals ernsthaft an einem näheren Kennenlernen zwecks möglicher Partnerschaft interessiert. Für dich war der Mann immer nur ein lockeres Techtelmechtel. Deshalb ist mir nicht klar, warum es dich so sehr beschäftigt.