G

Gast

  • #1

Was bringt Schminke, Silikon,Botox, ...?

Neulich sah ich eine Frau (Mitte 30!!!): Zierlich, Silikon Brüste, aufgeschwollene Lippen, Augenlieder komisch, Haare lang aber irgendwie künstlich aussehend, übertrieben geschminkt,..., einfach ätzend!! Ich habe aber auch eine Bekannte (Anang 50), sie hat 2 Kinder und ist Ärztin und ich weiß, dass sie hat paar Sachen machen lassen: Die Nase, hier und da Botox, Figur normal, Lippen und Brüste ganz leicht nachgeholfen, dezent geschminkt. Sie sieht sportlich und natürlich aus, lacht viel, mit einem Mann (48) zusammen, sieht in Summe sehr gepflegt und glücklich aus. Unterschied zwischen den zwei Frauen wie Tag und Nacht, obwohl die erste sogar ca. 15 J jünger!! Meiner Meinung nach auch eine Frage, ob die Person Charakter und Geschmack hat! w/41/ keine Schönheit OPs!!
 
G

Gast

  • #2
@Fragestellerin
Warum maßen Sie sich an - über andere Frauen zu urteilen?
Lassen Sie die anderen Frauen doch ganz einfach in Ruhe.
Jeder hat das Recht sein Leben (einschl. Körper) so zu gestalten, dass er zufrieden ist.
w/39/ keine Schönheits OPs und sogar mit Diplom
;-)
 
G

Gast

  • #3
Ich kann Dir nur beipflichten, die meisten Schönheits-OPs haben einfach nur grässliche Ergebnisse. Leider ist es halt in unserer Gesellschaft so, daß das Äussere eine sehr grosse Rolle spielt, bei Frauen noch mehr als bei Männern (obwohl... ich sag nur Pektoralisimplantate...). Viele sehen sich da einfach unter Druck gesetzt und geben dann irgendwann nach.
(m,39)
 
G

Gast

  • #4
siri
naja, es muß Männer geben, die davon beeindruckt sind - sonst würde niemand Zeit und Geld für diese Dinge aufbringen. Inzwischen haben übrigens kosmetische Eingriffe und Fettaubaugungen bei Männern sehr stark zugenommen. Mir persönlich ist das übrigens recht egal, denn für mich ist der Inhalt des Kopfes ein entscheidenderes Kriterium als die Figur. Aber wenn du hier die eine oder andere Antwort auf die entsprechenden Fragen liest, ist festzustellen, daß andere frauen das anders sehen. Den Männern wird es ähnlich gehen, deshalb käme ich nie auf die Idee, mir deshalb einen Kopf zu machen. Ein Mann, dem solche umgestilten Frauen gefallen, ist für mich nicht wirklich interessant, und ich nicht für ihn. Gut.
 
G

Gast

  • #5
Botox-Frauen sind einfach hässlich.
 
G

Gast

  • #6
#4
Ich finde "hässlich" ist das falsche Wort. Zutreffender wäre eher "ausdruckslos", da die Mimik flöten geht. Ich hasse es, in gebotoxte Frauengesichter zu gucken, deren Augen nicht mehr mitlachen können, da alles oberhalb der Nase unbewegt bleibt.
 
G

Gast

  • #7
@#4: Wie sehen diese Frauen denn aus?
 
G

Gast

  • #8
#6 Achte mal auf die Stirn dieser Frauen, die ist völlig faltenfrei und bewegt sich nicht bei Sprechmimik mit.
 
G

Gast

  • #9
Leider ist das der Zahn der Zeit, dass immer mehr Menschen ewig jung aussehen wollen und das trifft nicht nur auf Frauen zu sondern auch immer mehr Männer betrifft es. Wenn man sich hier mal umschaut - ich bin 42 und da kann ich nur sagen, die Anfragen sind eindeutig weniger als ich vor etlichen Jahren mal hier unterwegs war....die Männer ab Mitte 40 suchen was Junges, Knackiges und viele Frauen meinen dann, okay, dann muss ich der Natur eben nachhelfen. Ich glaube allerdings, dass es auch Männer gibt, die durchaus Frauen mit ein paar Lachfalten etc. viel attraktiver finden, nur scheinen sie in der Minderzahl zu sein....und man muss schon genau suchen. Es ist eine Stärke dazu zu stehen, dass man älter wird, das Leben seine Spuren hinterlässt und daher würde ich mich auf keinen Fall operieren lassen, die Falten gehören zu mir und zu dem, was ich bisher erlebt habe. Aber das ist etwas, was jeder Mensch für sich ganz allein entscheiden muss, manch eine fühlt sich so unwohl, da ist es vielleicht besser, wenn man etwas nachhilft - hat in meinen Augen allerdings auch was mit mangelndem Selbstbewusstsein zu tun
 
G

Gast

  • #10
#6 Ich fine Botox O.K.
Warum denn nicht!?
Außerdem lassen sich auch Männer spritzen.
Eine Bekannte ist Hautärztin und kann dies bestätigen.
 
G

Gast

  • #11
Kann doch jeder/jede halten, wie er/sie das möchte. Klar, ist es nicht ganz so schön, wenn der Zahn der Zeit an einem nagt. Aber das ist ja nun mal bei Jedem der Fall. Das Dumme bei Botox und co. ist ja meistens, dass man – einmal damit angefangen – immer weiter machen muss. Ich lasse die Finger davon da ich doch inzwischen öfter Menschen sehe, denen man ihr "Nachhelfen" ansieht, und oft sehen Viele damit nicht unbedingt vorteilhaft(er) aus. Gerade waren sehr "schmerzhafte" Bilder in der Brigitte von "Filleropfern" zu sehen. Alles Andere als schön. Aber … jeder wie er mag.
 
G

Gast

  • #12
Wurde diese Frage mal wieder aufgrund von Neid gestellt?