• #1

Was denken Männer dabei?

Hallo, ich bräuchte ein paar Meinungen und Erfahrungswerte…
Ich habe mich in der Kennenlernphase ziemlich schnell in einem Mann verguckt (total untypisch für mich). Es fing alles sehr schön an. Eigentlich zu schön um wahr zu sein. Zurückblickend waren aber sehr viele red flags da. Er hat sich nach den ersten 3-4 Wochen plötzlich distanziert und ich habe sofort gemerkt, irgendwas stimmt nicht. Ich hab ihn darauf angesprochen und es kam die klassischen Floskeln wie - im Moment kann er mir das geben, was ich brauche, andere Prioritäten zur Zeit usw. dabei habe ich nie über eine Beziehung gesprochen. So klar, was ich will und brauche, kann er noch gar nicht wissen. Ich wollte ihn eigentlich erstmal nur kennenlernen.

Was mich verwirrt bei der Sache, er sagt er möchte den Kontakt nicht beenden. Das habe ich schon während seines Rückzugs gemerkt, dass er irgendwie Kontakt halten möchte (aber weitere Treffen hat er nicht mehr angesprochen), obwohl ich mich ebenfalls komplett zurückgezogen habe. Jetzt kommt bestimmt, dass er mich nur warmhalten möchte. Aber so schätze ich ihn nicht ein. Zudem hatten wir bei den letzten 2-3 Treffen auch nichts miteinander. Also, dass er nur noch Sex mitnehmen möchte, glaube ich nicht. Das letzte Gespräch war sehr respektvoll und sachlich und auch ohne Vorwürfe meinerseits.

Also was meint ein Mann damit? Weiß er nicht, was er JETZT will? Weiß er noch nicht, ob er es mit MIR will? Hat er Bindungsprobleme? Was soll dieses "Hintertürchen" offen lassen? Wie soll dann der Kontakt jetzt aussehen?
 
  • #2
Naja, wahrscheinlich mag er dich gleich wohl er sich keine Beziehung vorstellen kann. Er ist vielleicht einsam?
 
  • #3
Zurückblickend waren aber sehr viele red flags da. Er hat sich nach den ersten 3-4 Wochen plötzlich distanziert und ich habe sofort gemerkt, irgendwas stimmt nicht. Ich hab ihn darauf angesprochen und es kam die klassischen Floskeln wie - im Moment kann er mir das geben, was ich brauche, andere Prioritäten zur Zeit usw. dabei habe ich nie über eine Beziehung gesprochen.
Mehr musst du doch eigentlich nicht wissen. Klar, du bist verliebt und da redet man sich viel schön, aber er hat dir gezeigt/gesagt, dass er nichts Ernstes mit dir möchte. Aussagen wie ,,andere Prioritäten" sind das kleine 1x1, wenn ein Mann sich nicht traut eine Ansage zu machen. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen: Wenn die Richtige kommt, ist das auch bei ihm kein Thema mehr.
Was mich verwirrt bei der Sache, er sagt er möchte den Kontakt nicht beenden. Das habe ich schon während seines Rückzugs gemerkt, dass er irgendwie Kontakt halten möchte (aber weitere Treffen hat er nicht mehr angesprochen), obwohl ich mich ebenfalls komplett zurückgezogen habe. Jetzt kommt bestimmt, dass er mich nur warmhalten möchte. Aber so schätze ich ihn nicht ein. Zudem hatten wir bei den letzten 2-3 Treffen auch nichts miteinander. Also, dass er nur noch Sex mitnehmen möchte, glaube ich nicht.
Ich wurde fast zwei Jahre lang von einem Mann warm gehalten, und wir hatten in der ganzen Zeit vielleicht 5 x Sex, wenns hoch kam. Warm halten hat nicht unbedingt was mit Sex zu tun. Manchmal gehts auch nur darum, dass die Person jederzeit verfügbar ist, man sie immer kontaktieren kann und wenn dann alle 5 Treffen mal Sex bei rum kommt, ist es auch nett. Gründe gibts viele: zum Beispiel Einsamkeit.
Also was meint ein Mann damit? Weiß er nicht, was er JETZT will? Weiß er noch nicht, ob er es mit MIR will? Hat er Bindungsprobleme? Was soll dieses "Hintertürchen" offen lassen?
Ich kann dir nur raten, aufzuhören über sowas nachzudenken.
Nein, er hat wahrscheinlich keine Bindungsprobleme oder eine ,,Phase" - er will einfach nichts Festes mit dir. Warum, wieso weshalb - ist egal. Du wirst nichts daran ändern. Der Mann hat dir gesagt, dass er sich nicht auf dich einlassen möchte, aber du bist scheinbar gut genug um von ihm warm gehalten zu werden. Und weil du verknallt bist, suchst du händeringend nach Gründen, warum du das mitmachen solltest. Es passt einfach nicht. An deiner Stelle würde ich den Kontakt beenden, und zwar komplett.
 
  • #4
dabei habe ich nie über eine Beziehung gesprochen. So klar, was ich will und brauche, kann er noch gar nicht wissen.
Es ist manchmal sehr offensichtlich, was sich jemand wünscht und braucht. Auch ohne Worte kann man das durch das Verhalten und den Blick in den Augen ablesen.
Wenn du schnell so verliebt warst, wie du es beschreibst, wird er das bemerkt haben.

Ich denke, er kann diese Verliebtheit nicht erwidern.
Womöglich überfordert ihn deine Verliebtheit.
Deshalb hat er sich folgerichtig zurückgezogen, um dir nicht "noch mehr" wehzutun.

Ich könnte mir vorstellen, dass er ein paar Jährchen älter ist als du?
Das letzte Gespräch war sehr respektvoll und sachlich und auch ohne Vorwürfe meinerseits.
Ich denke, er würde es als respektlos empfinden, den Kontakt abzubrechen. Ein Hintertürchen sehe ich da nicht. Das sollte dir keine Hoffnungen machen.

Er will "ES" NICHT mit dir und das weiß er auch.
Wäre es anders, würde er sich das jetzt nehmen. Was er jedoch nicht macht. Im Gegenteil sagt er dir, dass er NICHT WILL und zieht sich zurück.
Ich verstehe, dass du deine Hoffnungen an irgendwas klammern möchtest. Aber da ist nichts, was dich hoffen lassen dürfte.
Nein hat er nicht. Er will nur keine Bindung mit dir.

Zurückblickend waren aber sehr viele red flags da.
Was waren das für "red flags"?
 
  • #5
Sag ihm, dass er sich entspannen und sich nicht so einen Stress machen soll. Er denkt schon an Beziehung, obwohl ihr noch gar nicht an dem Punkt seid.
Klingt so, als ob er sich selbst unter Druck setzen würde - hat er negative Erfahrungen gemacht !? Irgendwas holt ihn da zumindest gerade ein …
 
  • #6
das kann mehrere Ursachen haben. Wenn er mit Dir im Bett war, besteht zwischen euch ein Band, das er vermutlich respektiert, und nicht mutwillig zerstören möchte.
egal was seine Gründe sind, wenn er Dich warmhalten möchte, oder bloß freundschaftlich verbunden sein möchte, spricht nichts dagegen.
Wenn er Dir sympathisch ist, kannst Du es ja genauso machen, und ihn ebenfalls warmhalten.

Mir ist es einmal ähnlich ergangen, nach zwei Dates war Schluss, jedoch arbeiten wir in verwandten Fachbereichen und unsere Arbeitgeber stehen in Geschäftsbeziehung. So einen Kontakt gibt man nicht auf. Wir sind jetzt noch in Verbindung, und tauschen uns von Zeit zu Zeit fachlich aus.
 
  • #7
Also was meint ein Mann damit? Weiß er nicht, was er JETZT will? Weiß er noch nicht, ob er es mit MIR will? Hat er Bindungsprobleme? Was soll dieses "Hintertürchen" offen lassen? Wie soll dann der Kontakt jetzt aussehen?
Ich denke er will dich in seine Friendzone aufnehmen, ob man das jetzt warmhalten nennt oder Interesse an dir als Mensch ist dann Ansichtssache.
Du musst dich fragen, ob du das willst und kannst ohne dir weiterhin irgendwelche Hoffnungen zu machen und dich für andere Männer zu blockieren. Da du verknallt in ihn bist wird das vermutlich nicht klappen.
Wenn du ihn als Mensch magst, pack den Kontakt 6-12 Monate ins Gefrierfach (cool-down) und schau es dir dann noch mal an.
 
  • #8
Willst/brauchst du Zahlen oder Statistiken?
 
  • #9
Ich denke, er denkt sich überhaupt nichts dabei. Er hat keine Bindungsprobleme. Er will dich einfach nicht. Du bist ihm sympathisch, und wenn ihm langweilig ist, dann schreibt er dir eben.
 
  • #10
Verschwende keine Zeit mehr für diesen Mann.
Er möchte keine Beziehung mit dir. Zumindest nicht jetzt.
Willst Du ihn von dir überzeugen ? Dass Du es wert bist? Was ist der Sinn von weiteren Treffen? Sucht er Freundschaft?

Wenn der Mann mir das nicht geben kann was ich will (Beziehung), soll er doch bitte gehen.

Lappen überall. Zuerst daten sie,dann heißt es sie wollen es langsam angehen und schauen..... dann können/wollen sich nicht angagieren, haben schlechte Erfahrungen gemacht. Lächerliche Typen.
 
  • #11
Ich könnte mir vorstellen, dass er ein paar Jährchen älter ist als du?
Nur 3 J.
Ich denke, er würde es als respektlos empfinden, den Kontakt abzubrechen.
Verstehe nicht, was daran so respektlos sein soll? Wir hatten ein ehrliches Gespräch gehabt und danach könnten wir theoretisch uns einfach alles Gute wünschen.
Ich verstehe, dass du deine Hoffnungen an irgendwas klammern möchtest. Aber da ist nichts, was dich hoffen lassen dürfte.
Du hast Recht. Der eine Satz machte mir sicherlich Hoffnungen…auch wenn das Gesagte sehr hart und eigentlich auch sehr deutlich war. Aber das ist die bittere Wahrheit.
Er hat zum Beispiel viel zu viel und viel zu früh Sachen gesagt, die man nach so wenigen Dates nicht sagt. Wenn ich jetzt so überlege, der sagte so ziemlich alles, was die meisten Frauen gerne hören. Und somit kam diese Zukunftsandeutungen auch von ihm. Aber in diesem frühen Stadium konnte ich das nicht für ernst nehmen und war auch diesbezüglich eher zurückhaltend mit meinen Worten.
 
  • #12
So klar, was ich will und brauche, kann er noch gar nicht wissen. Ich wollte ihn eigentlich erstmal nur kennenlernen.
Na ja, da lügst Du Dir selbst was in die Tasche. Hast Du Zeit zu verschwenden?
Was mich verwirrt bei der Sache, er sagt er möchte den Kontakt nicht beenden.
Das möchte kein Mann, denn das ist Arbeit, sich jedes Mal auf eine neue Frau einzulassen, mit der man unter Umständen nur Sex haben will.
Das habe ich schon während seines Rückzugs gemerkt, dass er irgendwie Kontakt halten möchte (aber weitere Treffen hat er nicht mehr angesprochen), obwohl ich mich ebenfalls komplett zurückgezogen habe.
So sind Menschen eben. Ziehe Du Deine klare Linie durch und schmeiß solche Leute aus Deinem Leben, die sich so inkonsequent benehmen.
Also was meint ein Mann damit? Weiß er nicht, was er JETZT will?
Männer wissen sehr genau, was sie wollen. Dich will er nicht, sonst würde er sich vor seiner Traumfrau anders benehmen.
Nein, hat er nicht. Er will Dich einfach nur nicht. Womöglich hast auch Du einige Red Flags für ihn. Er möchte sein Leben leben so wie es ihm gefällt. Du bist das zu unpassend.
Was soll dieses "Hintertürchen" offen lassen? Wie soll dann der Kontakt jetzt aussehen?
Du sollst in Warteposition stehen. Vielleicht kann man dich eines Tages für irgendwas gebrauchen.

Suche das Fehlverhalten bei Dir. Es ist untypisch, dass Du Dich verliebst in so einen Mann, aber Du hast es doch gemacht, dazu hatte er etliche Red Flags. Du bist dir selbst illoyal gegenüber. Damit findet man niemals einen guten Mann.
 
  • #13
Ich denke, du hast ihn überrumpelt und so ist er in einen Abwehrmodus gegangen, bevor er sich in dich verlieben konnte.

Selbst wenn du nicht über Beziehung gesprochen hast und es auch gar nicht so ernst meintest, denkt er es aber, weil er eben dieses Vorurteil hat wie alle Männer, dass alle Frauen unbedingt Beziehungen wollen und ihn am liebsten auf der Stelle heiraten wollen mit allen Verpflichtungen.

Er mag dich halt und deswegen redet er gern mit dir und schreibt dich immer wieder an. Ob das jemals über Freundschaft /Affäre hinausgehen kann, kann man nicht wissen.
Ich halte es aber für eher unwahrscheinlich.

Du musst halt für dich entscheiden, ob du den Kontakt zu weiterführen willst oder ob dir das dann zu schmerzlich ist und du es lieber komplett abbrichst weil er dich behindert für andere offen zu sein.
 
  • #14
Er hat zum Beispiel viel zu viel und viel zu früh Sachen gesagt, die man nach so wenigen Dates nicht sagt. Wenn ich jetzt so überlege, der sagte so ziemlich alles, was die meisten Frauen gerne hören. Und somit kam diese Zukunftsandeutungen auch von ihm. Aber in diesem frühen Stadium konnte ich das nicht für ernst nehmen und war auch diesbezüglich eher zurückhaltend mit meinen Worten.
Typischer Strohfeuer-Mann. Irgendetwas an Dir hat ihm sehr gefallen, aber irgendetwas passt jetzt doch nicht. Das wird nichts mehr. Beende den Kontakt.
ErwinM, 52
 
  • #15
Suche das Fehlverhalten bei Dir. Es ist untypisch, dass Du Dich verliebst in so einen Mann, aber Du hast es doch gemacht, dazu hatte er etliche Red Flags. Du bist dir selbst illoyal gegenüber. Damit findet man niemals einen guten Mann.
Seit wann kann man denn steuern, in wen man sich verliebt? Wenn das so einfach wäre...! Ich sehe überhaupt kein Fehlverhalten bei der FS.
 
  • #16
Sag ihm, dass er sich entspannen und sich nicht so einen Stress machen soll. Er denkt schon an Beziehung, obwohl ihr noch gar nicht an dem Punkt seid.
Klingt so, als ob er sich selbst unter Druck setzen würde - hat er negative Erfahrungen gemacht !? Irgendwas holt ihn da zumindest gerade ein …
Das habe ich auch so in der Art geantwortet. Ich vermute aber irgendwo Bindungsängste. Anzeichen dafür aus meiner Sicht:
*Seine Mutter hat die Family verlassen *er hätte gerne Haustiere, meinte aber, man würde sich daran gewöhnen, aber irgendwann gehen die ja, das schmerzt (Verlustängste?)
*beziehungstechnisch blieb es seit Jahren nur bei Kennenlernphase, so wie ich verstanden habe, war er immer derjenige, der es am Ende nicht wollte, jedesmal war irgendwas was nicht gepasst hat…
Also weitere red flags.
 
  • #17
Ich wurde fast zwei Jahre lang von einem Mann warm gehalten, und wir hatten in der ganzen Zeit vielleicht 5 x Sex, wenns hoch kam. Warm halten hat nicht unbedingt was mit Sex zu tun. Manchmal gehts auch nur darum, dass die Person jederzeit verfügbar ist, man sie immer kontaktieren kann und wenn dann alle 5 Treffen mal Sex bei rum kommt, ist es auch nett. Gründe gibts viele: zum Beispiel Einsamkeit.
Ein interessanter Punkt. Einsamkeit kann ich mir gut bei ihm vorstellen. Er lebt nur für die Firma und hat kaum ein soziales Leben außerhalb.
 
  • #18
Jetzt kommt bestimmt, dass er mich nur warmhalten möchte. Aber so schätze ich ihn nicht ein.
Nichts gegen Deine Menschenkenntnis, aber das ist sehr naiv. Du kannst Menschen Jahrzehnte kennen, vertrauen, glauben schenken...Und trotzdem können sie Dinge tun, die du nie für möglich gehalten hättest.

Ich bin ganz bei @ErwinM: Strohfeuer! Warum er jetzt nicht mehr "für dich brennt" ist irrelevant. Da kannst du jetzt Monate und wertvolle Lebenszeit vergeuden, analysieren und hinterfragen.


Was mich verwirrt bei der Sache, er sagt er möchte den Kontakt nicht beenden
Warum lässt du ihn dein Leben bestimmen? Wenn der Kontakt dir schadet, dich verwirrt, dich unnötig hoffen lässt, kannst du ihn jederzeit beenden 😉.
 

Laleila

Cilia
  • #19
Mein Tipp: falls Du einen Freundeskreis hast, verabschiede Dich von ihm und blockiere ihn.
Freundschaft ist die Königsdisziplin, er kann nicht Mal Beziehung. Was willst Du .ist ihm.
Die Welt ist voller sympathischer, verbindlicher Männer. Den, der Dir gerade die Zeit raubt, kannst Du ohne Verluste entsorgen.
Alles Gute Dir.
 
  • #20
Natürlich hält er dich warm, was sonst, das ist kein guter Chrakter! Ich sehe das so, dass er im Moment sexuell erfüllt ist, wenn das nicht mehr der Fall ist, meldet er sich wieder bei dir, speziell für das EINE, genau deshalb wird warm gehalten!
Er hat keine Bindungsprobleme, du redest dir das nur passend!
Männer verstehen es, genau das zu reden, was Frauen gerne hören möchten!
Beende den Kontakt, er bringt nichts, außer wertvolle Zeit zu verplempern. Die Ursache für dein Problem sehe ich in den mangelnden "S" Werten, sowie an fehlender Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und Authentizität in der eigenen Person! Guter Tipp von mir: arbeite daran!
 
  • #21
Er hat sich nach den ersten 3-4 Wochen plötzlich distanziert und ich habe sofort gemerkt, irgendwas stimmt nicht.
Finde ich völlig logisch, wenn:
Ich hab ihn darauf angesprochen und es kam die klassischen Floskeln wie - im Moment kann er mir das geben, was ich brauche, andere Prioritäten zur Zeit usw. dabei habe ich nie über eine Beziehung gesprochen. So klar, was ich will und brauche, kann er noch gar nicht wissen. Ich wollte ihn eigentlich erstmal nur kennenlernen.
Ich erkenne keine klaren Prioritäten von Deiner Seite. "Erstmal nur kennenlernen" ist irgendwas zwischen warmhalten und Friendzone. Da finde ich Rückzug richtig. Wozu engagieren, wenn von der anderen Seite kein Engagement kommt?
Was mich verwirrt bei der Sache, er sagt er möchte den Kontakt nicht beenden.
Klar, seinerseits warmhalten und schauen, ob sich noch etwas ergibt. Letztlich machst Du das ja auch.
Das letzte Gespräch war sehr respektvoll und sachlich und auch ohne Vorwürfe meinerseits.
Was würdest Du ihm auch vorwerfen wollen?
Also was meint ein Mann damit? Weiß er nicht, was er JETZT will?
Er hat zum Beispiel viel zu viel und viel zu früh Sachen gesagt, die man nach so wenigen Dates nicht sagt. Wenn ich jetzt so überlege, der sagte so ziemlich alles, was die meisten Frauen gerne hören. Und somit kam diese Zukunftsandeutungen auch von ihm. Aber in diesem frühen Stadium konnte ich das nicht für ernst nehmen und war auch diesbezüglich eher zurückhaltend mit meinen Worten.
Mal ist man damit zu früh, mal fehlt es und wird als mangelndes ernsthaftes Interesse ausgelegt.

Aus meiner männlichen Sicht war er interessiert, hat nach ein paar Wochen gemerkt, dass Du nicht so richtig Feuer und Flamme bist und sich daher etwas zurückgezogen. Das interpretieren manche Frauen hier jetzt als "Strohfeuermann", aber wenn das Strohfeuer nichts entzündet außer "mal weiter kennenlernen", dann bleibt eben nicht viel Glut übrig...
 
  • #22
Also was meint ein Mann damit? Weiß er nicht, was er JETZT will? Weiß er noch nicht, ob er es mit MIR will? Hat er Bindungsprobleme? Was soll dieses "Hintertürchen" offen lassen? Wie soll dann der Kontakt jetzt aussehen
Ich denke nicht, dass es so extrem viele Männer gibt, die parallele Beziehungen pflegen wollen, weder für Sex noch für Freundschaft.
Eher ein Effekt des OD, dass sich manchmal gleichzeitig mehrere Kontakte ergeben und man sie nicht gleich alle bis auf einen as acta legen möchte.
Ich hab ihn darauf angesprochen und es kam die klassischen Floskeln wie - im Moment kann er mir das geben, was ich brauche, andere Prioritäten zur Zeit usw.
Das ist allerdings - bei mir - der Versuch einer freundlichen Absage, wenn diejenige „eigentlich“ interessant ist, ich aber einer anderen den Vorzug gegeben habe und es nicht mehr vertretbar finde, sie weiterhin zu treffen.
Mit der winzigen Möglichkeit im Hinterkopf, dass es mit der Favoritin nichts werden könnte, und man sich dann ja wieder melden könnte.
Aber letztlich keine gute Option, das so zu versuchen, Warmhalten auf low level.
 
  • #23
Er hat sich nach den ersten 3-4 Wochen plötzlich distanziert und ich habe sofort gemerkt, irgendwas stimmt nicht. Ich hab ihn darauf angesprochen und es kam die klassischen Floskeln wie - im Moment kann er mir das geben, was ich brauche, andere Prioritäten zur Zeit usw. dabei habe ich nie über eine Beziehung gesprochen
Es ist egal, ob du explizit über eine Beziehung gesprochen hast. Denn er ist halt emotional INTELLIGENT und hat gemerkt, dass du mehr Nähe = weniger Distanz hättest haben wollen. Und er hat schlicht RECHT damit, dass ihr dir das gerade nicht gibt.
Was mich verwirrt bei der Sache, er sagt er möchte den Kontakt nicht beenden.
Was ist daran verwirrend? "Ich möchte den Kontakt nicht beenden" ist eine völlig eindeutige Aussage. Und wenn sein Verhalten sogar zu seiner Aussage passt, dann dürfte schon dreimal nichts verwirrend sein.
Also was meint ein Mann damit? Weiß er nicht, was er JETZT will? Weiß er noch nicht, ob er es mit MIR will? Hat er Bindungsprobleme? Was soll dieses "Hintertürchen" offen lassen?
Er meint exakt, was er sagt. Er will den Kontakt halten (muss er was für tun, wenn es geschieden soll), du willst ihn weiterhin "kennenlernen". DAS ist gerade nicht sein Hauptinteresse. Darüber darfst du natürlich enttäuscht sein, weil er dir gefiel/gefällt.
Nein, er hat keine Bindungsprobleme! Und falls doch, dann kann man es an seinem bisherigen Verhalten nicht erkennen!
"Hintertürchen"... Wenn man schon dieses Bild benutzen will, dann ist es doch DEINE Tür, die kannst du öffnen und schließen wie du willst. Er kann sie sich nicht offen halten [das ist nur möglich, wenn deinem Selbstbild nach für ihn deine Tür aber immer offen steht (bildlich gesprochen) und du bloß passiv bist und gar nicht in der Lage bist, aktiv euer Kennenlernen mitzugestalten].
Wahrscheinlich ähnlich wie bisher, nur seltener.
Dafür gibt es vielleicht keine Definition, aber erstmal ist er wohl ein bekannter, mit dem du mal Dates hattest.
Wenn du den Kontakt gerne halten möchtest, dann mach doch mit ihm verbindlich einen Termin für in vier Wochen aus. Wenn er den einhält, gut. Wenn nicht, läuft der Kontakt aus, es sei denn er bleibt aktiv.
 
  • #24
Er hat zum Beispiel viel zu viel und viel zu früh Sachen gesagt, die man nach so wenigen Dates nicht sagt. Wenn ich jetzt so überlege, der sagte so ziemlich alles, was die meisten Frauen gerne hören. Und somit kam diese Zukunftsandeutungen auch von ihm. Aber in diesem frühen Stadium konnte ich das nicht für ernst nehmen und war auch diesbezüglich eher zurückhaltend mit meinen Worten
Du hast ihn nicht ernst genommen, hast auf die Bremse gedrückt, Distanz hinein gelegt und wunderst Dich jetzt, dass er nach Deiner Reaktion auf Abstand gegangen ist.
Was willst Du nun?
 
  • #26
Verstehe nicht, was daran so respektlos sein soll? Wir hatten ein ehrliches Gespräch gehabt und danach könnten wir theoretisch uns einfach alles Gute wünschen.
Du hast offenbar cool, souverän und relaxed reagiert. Es kann sein, dass ihm das imponiert hat und Deine Anziehungskraft wieder erhöht hat. Vielleicht hat er Deine Reaktion nicht ganz so erwartet.

Außerdem ist ja jetzt der Druck raus, den er sich selbst gemacht hat, indem er Dir eine Erwartungshaltung unterstellt und sie sich selbst zu eigen gemacht hat.

Ich kann das gut nachvollziehen, weil ich selber ein bisschen so ticke. Ich habe mal mit jemandem „Schluss gemacht“, eigentlich war es nur eine Kennenlernphase, woraufhin der so souverän und gut reagierte, dass ich es dummerweise wiederum MEGA sexy fand, denn Souveränität und Gelassenheit und Unaufgeregtheit sind total meine positiven Trigger (siehe auch „gerne älterer Partner“…). So war ich es dann, die sich die Augen ausgeheult hat und ihn eigentlich doch ganz gut fand. 😅

Bindungsgestört, kann schon sein. Erst strohfeuern und projizieren und dann den Schwanz einklemmen. Muss aber nicht.

Ich tippe darauf, dass Du ihn mit Deiner Reaktion beeindruckt hast, er Dich ja eigentlich schon auch gut fand und er jetzt keinen Anlass sieht, auf Dich gänzlich verzichten zu müssen - zumal er sich ja jetzt jeglicher möglicher Ansprüche entledigt hat und das alles ganz entspannt sehen kann.

Er hat zum Beispiel viel zu viel und viel zu früh Sachen gesagt, die man nach so wenigen Dates nicht sagt. Wenn ich jetzt so überlege, der sagte so ziemlich alles, was die meisten Frauen gerne hören. Und somit kam diese Zukunftsandeutungen auch von ihm. Aber in diesem frühen Stadium konnte ich das nicht für ernst nehmen und war auch diesbezüglich eher zurückhaltend mit meinen Worten.
Ja, das sind wirklich zuverlässige red flags.
Ich denke, den kannst Du noch ein Weilchen in Deinem Leben behalten, vielleicht on- and offen, aber er bleibt ein Herumeierer, wenn Du dann doch eine Festlegung wünschst.

Mein mittlerweiler heiliger Satz: Who avoided you once - never disturb them again.
 
  • #27
Ich vermute aber irgendwo Bindungsängste. Anzeichen dafür aus meiner Sicht:
*Seine Mutter hat die Family verlassen *er hätte gerne Haustiere, meinte aber, man würde sich daran gewöhnen, aber irgendwann gehen die ja, das schmerzt (Verlustängste?)
*beziehungstechnisch blieb es seit Jahren nur bei Kennenlernphase, so wie ich verstanden habe, war er immer derjenige, der es am Ende nicht wollte, jedesmal war irgendwas was nicht gepasst hat…
Also weitere red flags.
Da kannst Du recht haben.
„Solche“ gibt es viele - sobald es tatsächlich ernst werden könnte, bekommen sie Beklemmung und steigen aus. Obwohl sie sich die Verbindung eigentlich tief im Herzen wünschen. Kann schon sein, dass seine Begeisterung zu dem Zeitpunkt authentisch war.
Je länger solche Menschen alleine waren / sind, desto schwieriger wird es, über diesen Schatten zu springen. Es fehlt auch einfach absolut die emotionale Routine, diese plötzlich vorhandene zweite Person und alles, was mit ihr einher geht an gefühlten Verpflichtungen und Erwartungen, mit in den Alltag zu überführen.
 
  • #29
Finde ich völlig logisch, wenn:

Ich erkenne keine klaren Prioritäten von Deiner Seite. "Erstmal nur kennenlernen" ist irgendwas zwischen warmhalten und Friendzone. Da finde ich Rückzug richtig. Wozu engagieren, wenn von der anderen Seite kein Engagement kommt?
Ich muss aber in den ersten Wochen nicht sofort klarstellen, was wir gerade haben, denn das ist in erster Linie ein reines Kennenlernen für mich. Wie soll ich denn wissen, was ich mir mit dieser Person vorstellen kann? Ich kenne ihn gar nicht…Das ist der Regelfall! ABER…da es in diesem Fall alles so schnell ging und ich kurz meinen Verstand nicht bei mir hatte, waren die Gefühle schneller da, als es mir lieb war/ist. Daher würde ich nicht sagen, dass da kein Engagement von mir kam. Wie hier schon jemand geschrieben hat, ich hab das nicht gesagte bestimmt ausgestrahlt.
Klar, seinerseits warmhalten und schauen, ob sich noch etwas ergibt. Letztlich machst Du das ja auch.
Das ist nicht meine Initiative. Und eigentlich mache ich gar nichts mehr…ich würde ihn nie im Leben von mir aus kontaktieren. Es herrscht auch seit ein paar Tagen Funkstille. Nach meiner ehrlichen und direkten Ansage wird schwierig mit Kontakt halten 😅
 
  • #30
Ich muss aber in den ersten Wochen nicht sofort klarstellen, was wir gerade haben, denn das ist in erster Linie ein reines Kennenlernen für mich.
Natürlich musst Du nicht. Er aber auch nicht. Aus irgend einem Grund möchte er den Kontakt derzeit nicht mehr intensivieren. Kann sein, dass sein Interesse nachlässt, kann sein, dass er Deines nicht spürt und vorsichtig wird.
…da es in diesem Fall alles so schnell ging und ich kurz meinen Verstand nicht bei mir hatte, waren die Gefühle schneller da, als es mir lieb war/ist.
Was ist daran schlimm, Gefühle zu entwickeln und Dich zu verlieben? Wenn beide bremsen, sobald sie merken, dass sie Gefühle entwickeln und merken, der andere will das nicht auch, dann kommt auch genau das heraus, was hier passiert.
Ich denke, hier schaukeln sich vielleicht die red flags wechselseitig hoch.
Daher würde ich nicht sagen, dass da kein Engagement von mir kam.
Aber eher bremsendes? Unklar ist, ob er sich binden möchte, aber Du doch jetzt offenbar sicher nicht.
Wie hier schon jemand geschrieben hat, ich hab das nicht gesagte bestimmt ausgestrahlt.
Das erfordert Interpretation und das ist aus meiner Sicht schwierig.
Und eigentlich mache ich gar nichts mehr…ich würde ihn nie im Leben von mir aus kontaktieren. Es herrscht auch seit ein paar Tagen Funkstille.
Wenn innerhalb von 3-4 Wochen nicht von beiden klare Signale kommen, dass es Richtung Beziehung läuft, dann läuft es eben aus. Und den Eindruck macht es hier. Mangelndes Interesse und Engagement von beiden Seiten.
Nach meiner ehrlichen und direkten Ansage wird schwierig mit Kontakt halten 😅
Ansagen finde ich immer schwierig. Erst recht, wenn man keine Aussage zur eigenen Absicht machen kann.
 
Top