G

Gast

Gast
  • #1

Was denkt ihr darüber?

Gebildet, seriös scheint er zu sein. Bereits beim ersten Date hat er mich begrapscht und über das „verliebt sein“ gesprochen. Ich bin wirklich an ihm interessiert aber ich befürchte, er ist das nicht wert.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Du hast zwei Möglichkeiten:

a) Setz ihm Grenzen und hau ihm auf die Finger, wenn Dir was nicht passt
oder
b) Mach mit, wenn Du es eigentlich selbst auch willst. Wenn er Dir sympathisch ist etc - ja, und?
 
G

Gast

Gast
  • #3
Nat
Mir ist Folgendes nicht ganz klar:
- hat es dich gestört, dass du begrapscht wirst oder nicht? Wenn ja, dann hättest du ihm was sagen müssen. Wenn nein, geniesse es einfach.
- du sagst, du seist an ihm interessiert, wieso aber erläuterst du nicht. Im Gegenteil, du hängst an "er ist das nicht wert". Ähhh?!
Vielleicht solltest du dir zunächst mal selber im Klaren werden, was du an ihm genau findest und was du von ihm willst. Wenn er vom Typ her einer ist, der auf seriös tut und dann wahllos herumfingert, dann wäre es wohl eine Ueberlegung wert, sich nach besseren Exemplaren umzuschauen.
 
  • #4
Du musst genauere Informationen geben, wenn du fundierte Meinungen erwartest.

Was heißt denn "begrapscht"? Hat er dich vielleicht mal so nebenbei am Arm berührt? Das ist doch nicht weiter verwerflich und eher ein Sympathiesignal, über das man sich freuen sollte. Oder hat er dir zwischen die Beine gefasst? Dann sollte er jetzt in guter ärztlicher Behandlung sein.

Über das Verliebtsein kann man grundsätzlich sprechen beim ersten Date. Wenn er dir allerdings mehr oder weniger direkt gesagt hat, dass er sich schon in dich verliebt hat, würde ich eher skeptisch reagieren und erst einmal auf die Bremse treten.

Wie ich reagieren würde, hängt davon ab, was genau passiert ist.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Für mich wäre das auch beim ersten Date ein Alarmsignal, wenn mich jemand gleich begrabscht.
O.k., es soll schon Fälle gegeben haben, wo es so sehr gefunkt hat, dass gleich mehr als ein sich unterhalten, in die Augen sehen und vielleicht Händchen halten passiert ist. Dann ist es jedoch von beiden Seiten ausgegangen.

Angrabschen beim ersten Date - ein no-go für mich. Es sei denn, ich will das auch - lach....
 
G

Gast

Gast
  • #6
Gebildet und seriös scheint er zu sein.....
Scheinen und sein ist nicht immer das, was dann vor einem sitzt.

Auch ein scheinbar gebildeter und seriöser Mann kann sich als notgeiler Grabscher herausstellen, wie Du gesehen hast.

Durch anfassen stellen erfolgreiche Frauen-Flachleger fest, ob die Frau zurückzuckt oder ob sie Chancen bei ihr haben. Manche Frauen sind so ausgehungert nach einem Mann und Beziehung, dass sie dann nach 3 Stunden mit einem Mann ins Bett gehen, der was von verliebt erzählt hat.
Für die Frau ist es der Beginn einer Beziehung, für den Mann eine weitere Eroberung auf seiner Liste.

Wenn erfertig ist, verabschiedet er sich auf nimmerwiedersehen und sie wundert sich...
Gibt hier ganz ganz viele Threads, die alle nach diesem Muster verlaufen.

Kannst ihn ja weiter treffen, um seinen Namen herauszufinden und ihn etwas auszukundschaften. Wetten, dass er verheiratet oder zusammenlebend ist?
..
 
G

Gast

Gast
  • #7
Gleich beim ersten Date an die Wäsche zu gehen scheint Mode zu sein - das hält auch Männer mit Doktor-Titel nicht ab. Ich habe so einen von mir gestoßen, auch beim zweiten Date. Klar und deutlich habe ich ihm gesagt, dass es Grenzen gibt, dass ich ihn erst kennenlernen möchte. Er heuchelte dann Verständnis und hatte auch die Geduld zu warten, bis ich bereit war. In dieser Zeit war er sehr liebenswürdig. Als ich mich dann mit ihm einließ - und ich bekenne, es war nach sehr langer Enthaltsamkeit für mich sehr schön - flachte das Verhältnis immer mehr ab. Wir stehen zwar täglich im telefonischen Kontakt, sehen uns jedoch kaum. Ich glaube, dass er nebenher noch eine Jüngere laufen hat und ich auf der Parkbank sitze. Da ich den Junggesellen mit Essen gut versorgt hatte, hat er von mir noch einige Töpfe und Schüsseln bei sich zu Hause - und ich habe CD's, ein Buch und die Badehose von ihm. Ich glaube, das drücke ich ihm demnächst in die Hände und aus die Maus. Gebildet, seriös und was weiß ich ist alles nur Getue - ein ehrlicher und gefühlvoller Mensch ist um vieles besser. 7E1FB12A
 
B

Berliner30

Gast
  • #8
Ich sehe das wie #4. Im Idealfall bei totaler Überwältigung der Gefühle sollte/kann man sich immer beherschen und somit wäre ein Kuss oder eine Umarmung oder leichtes Streicheln an der Hand o.ä. das maximalste.
Begrapschen (z.B. am Busen) geht gar nicht. Möchte Frau das und sagt dieses, dann wäre es vielleicht ok aber ohne deine Zustimmung würden bei mir alle Alarmglocken angehen.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Du kannst ganz beruhigt sein - er will nur mit dir vögeln. "Ich bin verliebt " bedeutet in seiner Sprache "ich will dich haben".
Du kannst mitmachen oder ablehnen. Bloß ernst nehmen darfst du so einen Typen NIE!
 
G

Gast

Gast
  • #10
Wenn er Dich am Busen begrapscht, dann knall' ihm eine oder schieß' ihn auf den Mond!
Frau, 41
 
Top