G

Gast

Gast
  • #1

Was finden Männer daran schön, einen Schnurrbart zu tragen?

Der Schnurrbart oder Schnäuzer wird im Volksmund oft als "Rotzbremse, Suppensieb oder auch Popelfänger" bezeichnet. Träumt eine Frau wirklich von meinem Mann mit Schnäuzer, wo doch hier fast alle der Meinung sind, dass sich auch der Mann, wie die Frau zu rasieren hat. Gerade heute hatte ich wieder so zwei gruselige Anfragen, da schüttelt es mich einfach!
 
G

Gast

Gast
  • #2
In den 80er Jahren war dies modern. Sie haben halt ihre Jugend noch nicht überwunden. :)
 
E

excuse-me

Gast
  • #3
Das frage ich mich auch! - Auf die Antworten bin ich gespannt!
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich weiß nicht, ob es angesagt ist, von DEINEM Mann mit Schnäuzer zu träumen ;-)

Aber ich will noch ein paar weitere Volksweisheiten zum Besten geben: Bärtige sind immer rückständig, haben was zu verstecken - vom Pickel bis zum Minderwertigkeitskomplex, bärtige sabbern am Tisch und Bärtige kitzeln beim Küssen und schmirgeln uns Frauen die Haut weg.
Ich sage meiner Tochter immer, bring ja keinen Bärtigen mit ins Haus, so lange du die Füße unter meinen Tisch stellst.
Ich finde es auch absolut grausig, wenn ich hier einen Kontakt anbahne, dass ich immer Gefahr laufen muss, dass ich plötzlich den LAP aufklappe und mir so ein gruseliges Gesicht entgegenblickt. EP sollte die Kategorien "Bart" "Bartlos" zum Pflicht-Button machen. Das erspart diese unangenehmen Augenblicke.

Ich danke der Fragestellerin, dass sie mal den Mut dazu hatte, dieses Thema anzusprechen, denn ich dachte schon, dass ich alleine mit meiner Meinung hier stehe und dass das Thema wegen der Angst vor den Mullahs hier totgeschwiegen wird.

w46
 
B

birgitta

Gast
  • #5
Ich träume nicht davon. Wenn sich mir einer davon nähert, ist bei mir der Bart bereits ab!
 
G

Gast

Gast
  • #6
Männer mit Bart oder Schnauzbart sind in Süddeutschland nichts ungewöhnliches. Das Entscheidende ist, dass der Bart sehr gut gepflegt wird. Das kann man leider virtuell nicht wahrnehmen, ob der Bartträger penibel mit der Pflege ist.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich finde es toll daran, dass mann mit Schnurrbart niemanden kennenlernt, der so oberflächlich ist, dass er dieses eine Kriterium dazu nutzt einen in eine Schublade zu packen und alles mögliche damit verknüpft und einen damit wieder mal als "no Go" einordnet.
Trifft man aber jemandem der in seiner Wahrnehmungsverarbeitung weiter entwickelt ist als die pawlowschen Hunde und diejenige sagt "ich mag deinen Schnauzer nicht wirklich" - dann ist er nach 5 Minuten im Bad verschwunden ...
Sollte man wieder alleine seine, weil betreffende Dame vielleicht glaubt, sie hätte nun endlich den Mann gefunden, den sie biegen könnte wie sie wollte, dann kann man sich reltaiv rasch wieder einen wachsen lassen!
Ich finde das insofern sehr praktisch! fg
 
E

excuse-me

Gast
  • #8
@ 5: Nein, das hat mit der Pflege nichts zu tun!
Frau will keinen Mann, der unterhalb seiner Nase aussieht wie eine Frau im Schritt!
 
G

Gast

Gast
  • #9
Schnurbart is nicht mehr modern bei den jungen Männern ich m (22) hab selber keinen schnurbart weil ich zum glück nur schwachen bartwuchs habe.
Bei den älteren Männern sind große Bärte villeicht noch Modern.
Ich glaub Manche Männer finden darin villeicht nur n kleinen vorteil ein Bart zu tragen wenn sie Pickel an der Oberlippe haben dann kann man die pickel nicht sehen wegen dem Bart als Möglicher Grund.
Ber Männer ohne Bärte sehen jünger aus und kommen auch bei den Frauen besser an.
Deswegen denk ich mal dass Bärte nicht mehr so in sind wie früher.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Die Fragestellerin: Sorry, ich meinte " V o n e i n e m M a n n !
 
G

Gast

Gast
  • #11
@ 3: Ich habe keinen Bart, aber ich hoffe, dass ich auf EP nie Kontakt mit dir habe. Ich wünsche deiner Tochter einen Supersexyvollbartträger als Freund und Traum vieler Schwiegermütter.

Frauen können ganz schön intolerant sein.

Alle Bartträger sind doch keine Singles?
 
G

Gast

Gast
  • #12
Antwort auf Nummer 7) Für mich sehen Männer mit Oberlippen- und Unterlippenbart genau so aus, wie du es beschrieben hast, treffender kann man das nicht in Worte fassen!

Es geht ja nicht um Oberflächlichkeiten, wenn wir Frauen Männer mit Bärten wenig attraktiv finden, sondern um die Einstellung und die damit verbundenen Charaktereigenschaften des Mannes.
Wir möchten keinen Mann verbiegen, er soll so bleiben wie er ist, nur für mich wäre das nichts!
 
G

Gast

Gast
  • #13
zu #11: Würde mich (w) mal interessieren: welche "Einstellungen und damit verbundene Charaktereigenschaften des Mannes" sind mit einem Schnauzbart verbunden? Was sind das für Männer? Ich habe schon viele verschiedene Männer kennengelernt, die auch unterschiedlich aussahen,aber direkte Charaktereigenschaften konnte ich bislang noch nicht eindeutig dem Äußeren zuordnen. Was sagt dann z.b. eine lange oder kurze Nase aus? Außer, dass sich über Geschmack oder Vorlieben bzgl. des Äußeren nicht streiten lässt?
 
M

mola49

Gast
  • #14
Mein lieber Schwan, wie viele "no gos" gibt es denn noch. Ich finde Bart auch nicht so prickelnd, aber es gibt Männer denen steht er gut. Ich möchte auch keinen der seinen Bart trägt wie Horst Lichter, aber bei ihm finde ich es witzig. Geküsst möchte ich allerdings von so einem nicht. Viel schlimmer finde ich die schlecht rasierten, die Schürfwunden auf meiner zarten Haut hinterlassen.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Flower
Generell gefallen mit gut rasierte Männer. Aber einigen steht ein Bart gut. Nr. 13 hat recht.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Schmunzeln musste ich bei Antwort Nr. 7, genau so sehe ich die Männer mit Bart auch, wollen sie vielleicht insgeheim diesen Eindruck bei uns erwecken?
Mir sind die schön glatt Rasierten lieber!
 
  • #17
Die absolute Härte sind Männer und Oberlippenbärte. Ich sag immer: Wer es tragen kann...
 
G

Gast

Gast
  • #18
...und ist der Bart ab, macht es den mann auch nicht besser, sieht dann nur jünger aus.Stehen die mädels nicht auf 3-Tage-Bart?
Ich persönlich, würde meinen Suppenbremser(Ovberlippenbart) für die Richtige auch sausen lassen.Hab es geradfe auch wieder mal ausprobiert, Bart ab aber keine Zeit und kein Date in Sicht.Zu schade.
Gruß an Alle die ich kenne
mechanicus-))
 
G

Gast

Gast
  • #19
@7
also wollen frauen bartträger?
 
  • #20
also derzeit ist es grade wieder mode Bart zu tragen (siehe H&M Models)
 
  • #21
@#18:

Ok, du möchtest dieses Thema nochmals besprochen wissen.

Verallgemeinernd kann diese Frage gar nicht beantwortet werden. Ich jedenfalls empfinde den Schnurrbart als ziemlich ekelig. Einen Mann mit Bart zu küssen, in dem noch der Biergeruch dampft, ist ja nicht wirklich ein Lustgewinn! - Oder Essensreste, oder Schlimmeres...

Außerdem ist Oberlippenbart ein überflüssiges Relikt aus den 80- ern. Die ewig Gestrigen haben das nur noch nicht bemerkt.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Ich hatte letzten Herbst für ca. einen Monat einen Schnurrbart. Ich fand das ausgesprochen amüsant, wiel man ja weiß, was Frauen von Schnurrbarträgern halten. Sie halten sie für Machos, eingebildet, Dumpfbacken usw. Äußerst negative Stereotype. So einen Bart zu tragen hat daher einen ähnlichen psychischen Effekt, wie sich eine Narrenkappe auf zu setzen: Keiner nimmt einen mehr ernst, man weiß das, und das ist herrlich befreiend. Werd ich dieses Jahr zum MO-VEMBER wieder machen... ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #23
Ich will Bartträgern gar keine bestimmten Charaktereigenschaften anhängen, denn von Küchenpsychologie halte ich nichts. Keine Ahnung, woran es liegt, aber ich mag einfach keine Bärte. Nichtsdestotrotz habe ich mich letzten Sommer mit einem Bartträger verabredet, aber beim Küsschen festgestellt: Nein, diese Borsten, die sich da an mein Gesicht pressen, vermiesen mir die ganze schöne Knutscherei. Außerdem: Wie Fotos offenbarten, sah dieser Mann ohne Bart zehnmal besser aus!
 
G

Gast

Gast
  • #24
Ein Vollbart ist für mich ein absolutes No-Go. Ich kann das Gesicht des Mannes nicht sehen. Das irritiert mich.
Es gibt heutzutage aber so richtig kunstvolle, interessante Bärte, wie z.B. den vom „Grafen“ von „Unheilig“. Das finde ich wieder spannend und sexy.
 
G

Gast

Gast
  • #25
Also Schnauzbart ist doch eher out und war mal vor über 20 Jahren modern.

Ein Oberlippen- kombiniert mit Kinnbart hingegen gefällt mir ganz gut, muss allerdings auch zum Träger passen, zudem kommt das ja wieder in Mode bzw ist modern.

w
 
G

Gast

Gast
  • #26
Interessantes Thema....

Für mich sind vor allem ungestutzte Bärte, ein NO GO, die Steigerung ist dann noch wenn sie grau sind und die Haare entsprechend ungepflegt und zu lang sind.

Je älter ein Herr ist, desto kürzer sollten die Haare am Kopf sein. Ich finde sogar eine Glatze richtig sexy!

Was ich noch ganz nett finde bei dunkelhaarigen Typen ist ein gepflegter 3-Tage Bart respektive etwas länger, aber gepflegt!!!

Schnurrbärte gehen bei mir gar nicht. Mein Eindruck ist, dass gerne Männer, die keine Haare mehr auf dem Kopf haben und/oder sehr jung aussehen, sich damit männlicher machen wollen. Ich werde jedoch unweigerlich an meinen Riesenschnauzer erinnert, den ich als Kind hatte oder an die Robbe 'Antje' vom NDR.
Ganz ehrlich: Möchte werder Hund oder Robbe als Partner.
Ganz schlimm finde ich auch die Kombi Schenkelbürste und unterfränkischer Faconschnitt à la Guttenberg (also nach hinten gegelt). Da gehe ich gleich stiften!

Ihr Männer könnt das ruhig als oberflächlich abtun, doch wieviele von Euch wählen z.B. kurzhaarige Frauen ab ?

Hat der Schnauz was mit dem Charakter zu tun?

Für mich irgendwie schon. Könnte Einbildung sein, aber Bartträger wirken auf mich im allgemeinen machohafter und verklemmter. Aber nicht männlicher (was sie ja evtl. wollten).

LG von W 50
 
Top