• #1

Was findet ihr Männer an euren Frauen / Freundinnen besonders anziehend?

Welche sind die Eigenarten / besonderen Eigenschaften / optischen Attribute die ihr an eurer Freundin / Frau besonders schätzt? Welche Eigenschaften und Verhaltensweisen erzeugen bei euch das Gefühl von Liebe zu genau DIESER Frau?
Ich bin gespannt auf die Beiträge der männlichen Foristen
 
G

Gast

  • #2
Ich antworte mal für meinen Partner.
Er sagt, was mich von anderen unterscheidet und was er so toll findet, ist mein extrem herzliches Lachen, meine Freundlichkeit und gleichzeitig meine Wertlegung auf Optik und Stil, das gleiche Verständnis für Humor und Stil, und auch hin und wieder meine eigenen Spleens und Verrücktheit. Er kann mit mir ganz normal ein Bier trinken gehen, aber trotzdem hat er das Gefühl, dass ich dabei Ladylike bleibe. Was auch sein Verhalten mir gegenüber beweist. Als er mich kennenlernte, bekam ich als erstes einen Handkuss von ihm. Das werde ich nie vergessen.
 
  • #3
Das man von ihr geliebt wird. Klingt simpel, steckt aber sehr viel dahinter.
Mir gefallen Persönlichkeit, Selbstbewusstsein, Selbständigkeit an einer Frau.
Optisch: Eher weibliches Erscheinungsbild. Make-up und Schmuck gern gesehen, muß aber nicht immer sein. Keine hohen Absätze - lieber Schuhe, in denen die Frau gut, bequem und schmerzfrei gehen kann. Wenn man einen Menschen liebt, will man ihn nicht leiden sehen.
Figur: Das man einen Menschen umarmt - nicht das Gefühl einen "Fleischberg"
Mir gefallen besonders lange Haare an einer Frau. Am liebsten glatt und schwarz. Darf aber auch anders aussehen.
 
  • #4
Sie ist von denselben Dingen fasziniert wie ich. Sie kann morgens mit mir zusammen die Blüte eines Ackerstiefmütterchens bewundern und mir abends am Bildschirm ein exklusives Wohnhaus zeigen.
 
  • #5
Ich schätze ihre Unabhängigkeit. Ihren absolut eigenen Kopf. Dass sie ein Hobby hat, welches sie mit Leidenschaft betreibt und das mir wiederum Zeit gibt um mich selbst zu verwirklichen.
Ich liebe ihre pechschwarzen Haare, die schneeweisse Haut, die unglaublich tolle, schlanke Figur und ihre starke Intimbehaarung.
 
G

Gast

  • #6
Gleichwertigkeit steht für mich ganz oben an…
Das ist eher eine innere Haltung, denn ein aufgesetztes, aufgeplustertes, dogmatisches Programm à-la Kampf-Hennen.
Zudem – Verlässlichkeit, Selbständigkeit, (intellektuelle)Aufgeschlossenheit, "Neugierde" für Neues, Reife (wir beide haben das Reproduktions-Alter längst hinter uns, wissen was Verantwortung bedeutet, und worauf es ankommt), Fokussiertheit, Eindeutigkeit der Zugewandtheit (natürlich auch Dritten gegenüber), Offenheit (auch grad im Sinne der neuen Lebens-Phase), Kommunikation, Urteils-Fähigkeit und –Willigkeit, gemeinsame Interessen, viel Humor, belastbar grad auch im Beruf, Stil, Ästhetik, starke gegenseitige Anregung (auf allen Gebieten – nicht nur zum Themanummereins!!!), (intellektuelle) Unabhängigkeit, Spontaneität, (körperliche und mentale) Vitalität… -

…und dass SIE auch noch sexy ist – ist eine himmlische Dreingabe.
 
  • #7
Ihre Vielseitigkeit. Ihren Beruf übt sie gewissenhaft, erfolgreich und mitunter mit viel Fantasie aus, privat ist sie ganz Frau, versteht mich und meine Probleme, unterstützt mich in jedem Bereich und ist ganz weich. Sie ist gar nicht "zickig", hat aber ihre Prinzipien und ließe sich nie und um keinen Preis ihre Würde abkaufen. Was ihr Aussehen betrifft, ist sie ohnehin meine Traumfrau, nämlich nicht zu groß, nicht zu mager, nicht zu mollig, mit längeren dunklen Haaren und Rehaugen und sehr weiblichen Zügen.
 
  • #8
Alles an ihr!!!!! Und was manchmal doof an ihr ist, übersehe ich. Weil es ja nur manchmal ist. Schwarze lange Haare, rehbraune Augen, für mich die geilste Figur ever und ein Herz aus Gold!
M45
 
  • #9
Und das Wichtigste überhaupt! Das ich mit ihr gemeinsam lachen kann, bis uns die Tränen kommen. Ein unvergleichliches Gefühl von Zweisamkeit und Glück!
 
  • #10
Ich bin zwar weiblich, aber ich würde dir trotzdem gerne sagen, dass du bitte nicht versuchen solltest irgendwelchen vermeintlichen Idealwerten nachzueifern, denn letztendlich würdest du so nur aufgesetzt wirken, was glaube ich fast keinen Mann anziehen würde. Also sei so wie du bist , denn du möchtest doch bestimmt auch einen Mann haben, der dich so liebt, wie du bist :)
 
A

Ars_Vivendi

  • #11
Zustimmung zu vielem, was hier geschrieben wurde.

Darüber hinaus finde ich total anziehend, wenn eine Frau mich so sein lassen kann wie ich bin und wenn sie "Gleichberechtigung" auch als "beide haben das Recht, so,zu sein, wie sie sind" versteht. Toleranz ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für längerdauernde Partnerschaften. Also dass sie eben keine dauernden Erziehungsversuche startet und nicht meint, antworten zu müssen, wenn ich gefragt werde...