• #1

Was fühlt dieser Jungfrau-Mann eigentlich für mich?

Hallo,

ich habe bereits seit über 6 Jahren ein Techtelmechtel mit einem JFM,den ich über alles liebe,aber ich
weiß einfach nicht,woran ich bei ihm bin.Er hält seine Gefühle zwar zurück und ist auch sehr
zurückhaltend,wenn es um Intimitäten geht,aber ich habe schon den Eindruck,dass er mehr für mich
empfindet,als er zugibt.Wir verbringen sehr viel Zeit miteinander,trinken Kaffee und können endlos
lange Gespräche führen und wenn zwischen uns was läuft,dann verbringen wir jedes Mal auch die
ganze Nacht zusammen.Er ist immer sehr aufmerksam und bringt mir sehr oft eine Kleinigkeit mit,
schließlich weiß er ja,wie sehr ich mich darüber freue.Leider macht er auch immer wieder sehr
widersprüchliche Aussagen,so nach dem Motto:Ich liebe Dich ja gar nicht,aber ich habe Angst dich zu
verlieren,oder,wenn Du mich lieben würdest,dann würdest Du bei mir bleiben und nicht nach Hause fahren,etc.und am nächsten Tag sagte er plötzlich,ich muss dich raus schmeißen,weil ich meine Decke im Wohnzimmer brauche.Sein Verhalten ist schon merkwürdig und ich blicke durch diesem Kerl nicht durch,also komplettes Kopfkino! Natürlich hat mich sein Verhalten sehr verletzt und ich bin
letztes WE total wütend bei ihm abgehauen und seitdem herscht Funkstille.Jetzt weiß ich nicht so
recht,wie ich mich verhalten soll und ich möchte auch keine Spielchen mit ihm spielen und die
Unnahbare mien,aber hinter ihm her telefonieren bringt sicher auch nichts,oder? Ich habe ihn nie unter
Druck gesetzt und auch niemals etwas von ihm erwartet,also frage ich mich,warum er so ein mieses
Verhalten an den Tag legt?
Vielleicht gibt es ja hier im Forum einen Jungfrau-Mann,der dieses Verhalten irgendwie nachvollziehen
und mir sagen kann,wie ich jetzt am besten mit ihm verfahren sollte.
Natürlich freue ich mich über alle Antworten und bedanke mich im Voraus!

GlG,

Hope2602
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ich bin zwar kein JFM, aber ich Antworte trotzdem mal :)

Wenn das ganze schon 6 Jahre geht, würde ich an Deiner Stelle das Gespräch suchen. Es scheint ja so, dass DU auch etwas für ihn empfindest.

An Deiner Stelle würde ich das ansprechen und Klarheit schaffen. Es gibt nichts schlimmeres als den Kontakt abzubrechen und Streit zu haben, nur weil beide zu Feige waren über ihre Gefühle zu sprechen und statt Streit eigentlich ne Partnerschaft gesucht hätten.

Da der Mann sich nicht traut das anzusprechen, bleibt es nun mal an Dir hängen. Schaff Klarheit - ansonsten wirst du irgendwann sehr unglücklich !

m37
 
G

Gast

Gast
  • #3
1) Wie alt seit ihr ?

2) Ihr habt nun schon 6 Jahre Techtelmechtel - er ist Jungfrau-Mann ? Was ist dann das Ziel des Techtelmechtels bei Dir und bei Ihm ? Was willst du von ihm, was will er von Dir ? Es läuft doch was.

3) Kennt Ihr Euch nackt ?

4) fang mal an, rauszufinden, wie er tickt: Ist Sex ihm wichtig und ist er traurig und gehemmt, weil er keinen hat, oder interessiert es ihn nicht ? Ist es so, daß er sagt "andere haben ein gutes Sexualleben, ein anderer Mann besorgt es einer jeden - nur ich nicht" oder daß er sagt "Sex ist generell nicht wichtig im Leben und so stört es mich, keinen zu haben" ?

5) Ich denke beim JFM - Dasein gibt es Phasen. Du weißt nicht, wie sich z. B. Brüste anfühlen oder wie es ist, einfach dauerhaft gestreichelt zu werden: Kopf ausschalten, genießen, das kann man erst mal nicht und je kopflastiger mann ist, desto schwerer lernt mann das. Manche sagen "Ja und" andere sagen "ich habe ein Defizit im Vergleich zu andern meiner Altersklasse - und Defizite sind nicht gut."

Irgendwo zwischen den vorgenannten Punkten wirst Dich finden müssen. Aber was spricht denn dagegen, wenn Du den direkten Angriff wagst - d. h. du bist nackt wenn ihr bei dir / ihm seit ... du nimmst seine Hand und führst sie dahin wo du sie haben willst ? Irgendwie wird er schon weich / enthemmter werden mit der Zeit.
 
G

Gast

Gast
  • #4
@#2: Ich glaube, die FS sprach vom Jungfrauen-Sternzeichen... m44.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Hmm, das macht mein Schütze-Mann-Techtelmechtel auch.
Aber zusätzlich hat er eine Persönlichkeitsstörung.
Mal lieb und nett, dann plötzlich unnahbar und eiskalt.
Immer, wenn ich dann das Weite suche, lässt er sich Dinge einfallen, weshalb wir uns mal treffen müssen.
Treffen wir uns dann zu oft, geht das Spiel von vorne los.
Es nervt mich, also halte ich mir den Vogel jetzt auf Abstand, aber weil ich neugierig bin, gucke ich wie er reagiert.
Die ganz klugen Leute würden jetzt sagen: "Abhaken!"
Natürlich kann man diese Männer auch auf den Pott setzen, dass sie Klartext reden sollen, aber dann wird eh nur rumgeeiert.
Muss man wissen, wie lange man sich das antut.w45
 
G

Gast

Gast
  • #6
Mich würde interessieren, wie alt Ihr beide seid, ob der Mann vielleicht anderweitig liiert oder verheiratet ist und Nachwuchs hat. Sollte er gebunden sein, rate ich dir nach einem anderen Mann Ausschau zu halten.

Ansonsten wäre es nicht unwichtig zu wissen, ob er dich auch in seinen Alltag einbindet. Kennst du seine Familie und Freunde oder hat er sie dir nach 6 Jahren immer noch nicht vorgestellt? Wenn du keinen Menschen aus seinem Umfeld kennst, würde ich mir an deiner Stelle keine Hoffnungen machen.

Es stimmt, JFM sind oftmals etwas langsamer bei der Beziehungsanbahnung. Aber 6 Jahre sind eine verdammt lange Zeit, die man gut in etwas anderes investieren kann, wenn sich die Sache für dich nicht lohnt.
 
G

Gast

Gast
  • #7
und seitdem herscht Funkstille.Jetzt weiß ich nicht so recht,wie ich mich verhalten soll

Na, das ist doch ganz einfach: die Funkstille erwidern. Würde ich auch bei jedem anderen Sternzeichen so machen, weil man den Charakter viel leichter am tatsächlichen Verhalten erkennt als an der Befragung der Sterne. Und dieser Mann ist schlichtweg unmöglich.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Also ich hatte auch ein paar Jungfrau-Männer in meinem Leben. Der Erste hat sich 3 Jahre Zeit lassen und rumgedruckst, um mir dann gemütlich zu sagen, dass er nichts für mich empfinden, mit dem nächsten hatte ich eine 7 jährige Beziehung ohne Sex, mit einem anderen eine 9-jährige Beziehung ohne Emotionen und Liebesbekundungen. Ich bin allerdings Skorpion und daher sehr hartnäckig (leider zu geduldig). Ich würde Abstand von Jungfrau-(Sternzeichen)-Männer nehmen. ;-)
Zumal das genau wie bei mir klingt. Nach 6 Jahren scheint er immer noch nicht so recht zu wissen, was er will oder er definiert Liebe für sich anders, was nichts mit Liebe und Sex zu tun hat. Und das ist für den Normalbürger zu wenig. Und wenn man jemanden so heiß und innig liebt, dann sagt man das auch. Ist doch hohl sonst. Was soll das bringen? In der Zwischenzeit könntest du ja bessere Männer kennenlernen, die dich ihm wegschnappen. Also irgendwas stimmt da nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Der Erste hat sich 3 Jahre Zeit lassen und rumgedruckst, um mir dann gemütlich zu sagen, dass er nichts für mich empfinden, mit dem nächsten hatte ich eine 7 jährige Beziehung ohne Sex, mit einem anderen eine 9-jährige Beziehung ohne Emotionen und Liebesbekundungen.

Wenn ich das lese, frage ich mich warum du dir das angetan hast. Warum hat eine Frau so etwas nötig? Ob das nun am Sternzeichen liegt, ist egal. Aber nach einem gewissen Zeitraum merkt man doch, dass etwas nicht stimmt… oder nicht??
 
G

Gast

Gast
  • #10
Vielen Dank Gast 2 u. 3 für das Lächeln, dass ihr soeben in diesen drögen Arbeitstag gebracht habt...

FS, versuchst du dir wirklich das Verhalten des Mannes durch sein Sternzeichen zu erklären?
Mit den Suchbegriffen "Verschiebung Erdachse" und "Sternzeichen heute inkorrekt", wirst du im Internet Infos dazu finden, dass dein JFM wahrscheinlich gar keiner ist.
Für mich klingt das eher ganz schlicht nach einem Mann, der mit dir eine lockere Geschichte laufen hat und des Öfteren übermächtigen Wunsch nach Distanz verspürt ("aus Wohnung rausschmeißen") - willst du dir das noch länger antun?
Blicke den Tatsachen ins Gesicht:
Wenn das ganze schon 6 Jahre geht, würde ich an Deiner Stelle das Gespräch suchen. Es scheint ja so, dass DU auch etwas für ihn empfindest.

Wenn du dich dazu entscheiden solltest, einen anderen Mann zu suchen, der dir mehr Wärme, Beständigkeit und echte Partnerschaft bieten will - setze bitte nicht den Sternzeichenfilter an.

Viele Grüße von einer Jungfrau (nach heutiger Ausrichtung der Erdachse: Löwin), deren Mutter, Schwester, Nichte, Patenkind, Projektpartner, Chefin, 2 gute Freunde etc. alle "Junfgrau" sind - und riesengroße Unterschiede hinsichtlich Temperament, Lebenshaltung und Nähe-Distanz-Bedürfnis aufweisen.
w-42
 
  • #11
Noch mal Hallo und vielen Dank an alle,die mir so schnell geantwortet haben,wegen dem Techtelmechtel
über 6 Jahre mit diesem JFM.
Da ich hier neu bin und nicht so richtig damit zurecht komme jedem einzelnen zu antworten,hoffe ich,dass es ok für euch ist,wenn ich jetzt allen hier antworte.
Wir sind 50 und 52 J,er ist Single so wie ich und Kinder hat er auch keine.Ich muss schon sagen,dass
es ihm weniger um den Sex geht,aber dennoch auch nicht abgeneigt ist.Jemand hier fragte mich,ob er
mich auch nackt kennt,das erübrigt sich ja von selbst,oder behältst Du Deine Sachen beim Sex an?
Einige hier haben mir geraten mich nach einem neuen Mann umzusehen,aber das klappt nicht,weil mein
Herz nur für einen schlagen kann und 6 Jahre schmeißt man nicht mal so eben weg.Da er sich Montag
nach der Spätschicht doch noch telefonisch bei mir gemeldet und in aller Form entschuldigt hat,kann
ich ihm noch mal verzeihen."Nein,er ist kein Typ der mich wegen der Einsamkeit bei sich haben will und
mich am nächsten Tag nach Hause schickt,nur weil ihm der Sinn danach steht,letztes WE war zwar
krass,aber eher die Ausnahme.Er hat schon viele Macken und kann auch schon mal übellaunig sein,
aber er beruhigt sich auch dann wieder und dann tut es ihm leid.Sein größtes Problem ist,dass er unter
absoluter Verlustangst leidet,weil er zu oft in der Vergangenheit von einigen Frauen verlassen wurde und
ich vermute,dass er sich möglicherweise aus diesem Grund nicht binden will/kann und das mit mir so
lange genießt wie möglich.Dennoch haben hier einige Recht,dass ich mit ihm reden und endlich klare
Verhältnisse schaffen muss.
Noch mal vielen lieben Dank an euch alle für die ehrlichen Antworten,und ich werde mir eure Ratschläge
zu Herzen nehmen und das Beste daraus machen.

GlG,

Hope2602
 
Top