• #31
Hallo an alle.

Es gibt ein kurzes Update.

Nachdem ich es beendet hatte, bin ich wieder schwach geworden (denn ja, natürlich hatte ich Hoffnung) und habe ihn wieder geschrieben, wir hatten uns dann noch ein paar mal abends gesehen. Aber er war anders. Das merkte ich. An einem Abend vor vier Wochen war er wieder da.wir hatten ein paar schöne Stunden und uns wieder über Gott und Die Welt unterhalten.
Zwei Tage später kam eine SMS, dass es nicht mehr geht, da er wieder mit seiner Frau zusammen ist, aber ich war kein Spielzeug sondern er hatte Gefühle für mich...

das konnte er mir nicht persönlich sagen sondern brach damit alles an Kontakt ab. Kein Lebenszeichen von ihm seitdem, so als hätte es mich nie gegeben. Irgendwie habe ich damit immer noch zu tun, dass er mich auf diese Art abserviert hat und einfach abgetaucht ist. Ich fand, wir hatten eine schöne Zeit zusammen und ich wäre es ihm doch wenigstens wert dass er persönlich mit mir das alles beendet, oder nicht? Was ist bloß mit den Männern los.
 
  • #32
Das tut mir sehr leid für dich. Es ist allerdings so gekommen, wie fast alle hier übereinstimmend gewarnt haben. Warum bist du wieder schwach geworden? Es hat gar nichts mit DEN MÄNNERN zu tun, es ist nur dieser eine Mann! Und er hat dir von Anfang an deutlich gezeigt, dass er keine Beziehung will. Lerne daraus für das nächste Mal. Wenn jemand sagt, er möchte keine Beziehung (egal, aus welchen Gründen), dann will er keine und du verletzt dich nur selbst, wenn du ihn weiterhin triffst.
 
  • #33
Kein Lebenszeichen von ihm seitdem, so als hätte es mich nie gegeben.
Ach Menno. Wir haben dir im Februar alle abgeraten.

Ich kenne das mit diesen blöden Hoffnungen im Verliebtheitszustand. Man will dann vieles nicht wahrhaben. Man liest die guten Antworten hier - aber irgendwie gehen die dann doch an einem vorbei. Ich sag's ja immer: Verliebtheit ist irgendwie schon ein gefährlicher Zustand. Das logische Denkvermögen wird zeitweise leider außer Kraft gesetzt ...

Aber nun ist es passiert. Er konnte dich ein weiteres Mal verletzen und du bist um einige Illusionen ärmer.
Dass er nicht in dich verliebt war, war ja schon vor 2 Monaten sicher. Oder hat er etwa rumgeschwafelt, dass die Gefühle vielleicht noch kommen könnten? Morgen oder nächste Woche oder so ....

Es nutzt ja alles nichts. Da musst du jetzt leider durch. Übrigens: Es ist gar nicht mal so sicher, dass er sich nicht doch irgendwann wieder meldet. Wenn das der Fall sein sollte: Hast du denn jetzt dazugelernt? Dann hätte das Drama doch noch etwas Gutes ....
 
  • #34
Ich fand, wir hatten eine schöne Zeit zusammen und ich wäre es ihm doch wenigstens wert dass er persönlich mit mir das alles beendet, oder nicht? Was ist bloß mit den Männern los.

Keine pauschalen Abwertungen , bitte.

Es kann sein, dass er nur eine kleine Krise in der Ehe hatte und zu dem Zeitpunkt etwas Luft und Raum (war vielleicht zeitweise ausgezogen ?) hatte, um sich mit Dir zu befassen.
Was weiß denn die "Freundin" darüber ?

Und deshalb kann es auch gut sein, dass er jetzt, nachdem die Ehe wieder besser läuft, quasi keine Möglichkeit mehr hat, sich von Dir angemessener zu trennen bzw. mit Dir zu trennen.

Ich denke, Du hast nichts falsch gemacht, bis auf Deine Flash-Back (trotz besseren Wissens).
 
  • #35
Ach Menno. Wir haben dir im Februar alle abgeraten.

Ich kenne das mit diesen blöden Hoffnungen im Verliebtheitszustand. Man will dann vieles nicht wahrhaben. Man liest die guten Antworten hier - aber irgendwie gehen die dann doch an einem vorbei. Ich sag's ja immer: Verliebtheit ist irgendwie schon ein gefährlicher Zustand. Das logische Denkvermögen wird zeitweise leider außer Kraft gesetzt ...

Aber nun ist es passiert. Er konnte dich ein weiteres Mal verletzen und du bist um einige Illusionen ärmer.

Dass er nicht in dich verliebt war, war ja schon vor 2 Monaten sicher. Oder hat er etwa rumgeschwafelt, dass die Gefühle vielleicht noch kommen könnten? Morgen oder nächste Woche oder so ....

Es nutzt ja alles nichts. Da musst du jetzt leider durch. Übrigens: Es ist gar nicht mal so sicher, dass er sich nicht doch irgendwann wieder meldet. Wenn das der Fall sein sollte: Hast du denn jetzt dazugelernt? Dann hätte das Drama doch noch etwas Gutes ....

Ich habe definitiv dazugelernt. Denn ich bin vor allem sauer auf mich selbst dass ich nicht früh genug eine klare Grenze gezogen habe und er so mit mir umgehen konnte. Mittlerweile bin ich auch nicht mehr traurig und dass es nichts wird war mir schon früh genug irgendwie klar, trotzdem, es ging mir um die Art wie er es gemacht hat. Er hätte 2 Tage vorher mit mir reden können, denn da haben wir uns gesehen. Stattdessen schreibt er eine SMS, diese Tatsache und dass ich damit verbunden anscheinend nur "Irgendjemand" war hat mich jedoch sehr enttäuscht.
 
  • #36
Keine pauschalen Abwertungen , bitte.

Es kann sein, dass er nur eine kleine Krise in der Ehe hatte und zu dem Zeitpunkt etwas Luft und Raum (war vielleicht zeitweise ausgezogen ?) hatte, um sich mit Dir zu befassen.
Was weiß denn die "Freundin" darüber ?

Und deshalb kann es auch gut sein, dass er jetzt, nachdem die Ehe wieder besser läuft, quasi keine Möglichkeit mehr hat, sich von Dir angemessener zu trennen bzw. mit Dir zu trennen.

Ich denke, Du hast nichts falsch gemacht, bis auf Deine Flash-Back (trotz besseren Wissens).

Was seine Frau sagt das weiß ich nicht. Da mische ich mich nicht ein, und ob er es ihr sagt oder nicht geht mich nichts an, denn er war offiziell getrennt.

Er arbeitet oft in meiner Nähe und weiß genau wo ich wohne. Es wäre ein leichtes mal zu klingeln, gerade, da ich ja durch Corona mit den Kindern Zuhause bin. Aber gut. Ich muss halt damit klarkommen dass es Leute gibt, die einfach abhauen und einen vorher belügen.
 
  • #37
Das tut mir sehr leid für dich. Es ist allerdings so gekommen, wie fast alle hier übereinstimmend gewarnt haben. Warum bist du wieder schwach geworden? Es hat gar nichts mit DEN MÄNNERN zu tun, es ist nur dieser eine Mann! Und er hat dir von Anfang an deutlich gezeigt, dass er keine Beziehung will. Lerne daraus für das nächste Mal. Wenn jemand sagt, er möchte keine Beziehung (egal, aus welchen Gründen), dann will er keine und du verletzt dich nur selbst, wenn du ihn weiterhin triffst.

Völlig richtig. Es war nur der Eine. Und JA, er hat geschwafelt dass da noch mehr kommen kann an Gefühlen. Aber im Nachhinein glaube ich einfach, hat er schon viel früher versucht wieder mit ihr zusammen zu kommen, hat mir aber nichts erzählt, als es dann so weit war, war er von heute auf morgen weg. Denn vorher hat er mir jeden Tag geschrieben seit wir uns kennen.
 
  • #38

Falsche Frage. Was ist bloss mit Dir los, dass Du eine Affäre mit einem verheirateten Mann anfängst, der noch bei seiner Familie wohnt. Wann begreifen Frauen wie Du endlich, dass der Mann nicht getrennt ist und sich nicht trennen will? Der braucht nur einen gute Story, um die Sexaffäre zu bespassen.

Nachste Frage an Dich: was ist mit Dir los, dass Du ihn wieder anbaggerst, nachdem es schon einmal kläglich gescheitert ist?
Nun ist es halt zu zweiten Mal gescheitert nicht weil:
hatten ein paar schöne Stunden.... dass es nicht mehr geht, da er wieder mit seiner Frau zusammen ist,
sondern weil er niemals getrennt war.
Er hattte nur mal wieder Lust auf ein Schäferstündchen und wenn Du ihm nachläufst, an warum denn nicht? Klar hat er es direkt beendet, weil er seine Ehe nicht gefährden will.

Wenn Du immer noch nicht genug hast, melde Dich halt in ein paar Wochen wieder bei ihm für die nächsten schonen Stunden. Mehr kommt dabei für Dich nicht rum.
 
  • #39
Zwei Tage später kam eine SMS, dass es nicht mehr geht, da er wieder mit seiner Frau zusammen ist
Seit wann, also hat er sich da wieder mit Dir getroffen?

Naja, es deutete sich ja leider schon so an und Dein Bauchgefühl war auch richtig. Da kann man nichts machen außer, seine Lehre draus ziehen, beim nächsten Mal besser drauf zu vertrauen. Und ehrlich gesagt, das hier

Er: auch noch verheiratet. 2 Kinder. Getrennt lebend jedoch in der gemeinsamen Wohnung. Er hat am Anfang nicht gesagt was er sucht.

klingt alles noch nicht nach Abschluss und frei für neues. Also euer Beginn war schon nicht "rein": Zwei Singles verlieben sich.
Sieht so aus, als sei das nur ne Ehekrise gewesen.

das konnte er mir nicht persönlich sagen sondern brach damit alles an Kontakt ab.
Vielleicht weiß die Frau von Dir und wollte das so. Vielleicht waren sie schon wieder "zusammen", als Du noch mal Treffen mit ihm haben konntest. Und jetzt hat sie gesagt, wenn das was werden soll, muss er den Kontakt zu Dir abbrechen.

Ich fand, wir hatten eine schöne Zeit zusammen und ich wäre es ihm doch wenigstens wert dass er persönlich mit mir das alles beendet, oder nicht?
Ich denke, das liegt an seiner Situation und wie gesagt, ich glaube, die Ehefrau hat was gemerkt. Er will natürlich dass es zwischen ihnen wieder funktioniert. Es ist ja keine Liebesaffäre, und einer muss wegziehen oder sowas.
Ich glaube nicht, dass die Ehefrau einen neuen Mann hatte, aber er hat sich anscheinend recht schnell eine neue Frau versucht zu suchen.
 
  • #40
Vielleicht denkst Du jetzt doch mal darüber nach, Dich erstmal scheiden zu lassen, anstatt in Wildwest-Manier den nächsten Erstbesten zu wählen.
Trenne Dich endgültig, denn so kannst Du dem Typ,(welcher sich nicht mehr meldet), ja nichtmal eine Vorwurf machen.
Er hätte sich halt nicht auf mehr als ein Stelldichein mit einer immer noch verheirateten Frau eingelassen, vielleicht spielte bei seinen lügnerischen Überlegungen Dein Status vielleicht eine nicht unwesentliche Rolle.

Schaff da Ordnung in Deinem Leben, bevor Du Dich wieder auf solche Abenteuer einlässt.
 
  • #41
Vielen Dank an alle,und ja, auch an die weniger freundlichen.

Sicherlich kann man über andere schimpfen, wie doof sie sich doch verhalten. Nach dem Motto "selbst schuld". Bei einigen setzt jedoch der Verstand aus wenn man verliebt ist. Hinterher sieht man klarer und weiß was man das nächste Mal besser machen sollte.
 
  • #42
Ich finde du hast alles richtig gemacht. Keine falsche Reue. Warum einen Single nehmen wenn ein verheirateter Mann zur Wahl steht? Würde keine Frau machen. Singles sind ja nicht ohne Grund single, müssen daher einen Mackel haben, und bringen es einfach nicht im Bett und sonstwo.
 
  • #43
Hinterher sieht man klarer und weiß was man das nächste Mal besser machen sollte.
Genau deswegen muss man durch sowas durch. Und wenn man noch ne Runde drehen muss, naja, dann dauerts eben mal noch ne Runde, bis man es kapiert hat. Ich finde das nicht schlimm, nur der Lernschmerz ist es.
Und hoffentlich ist man selbst schuld, sonst wäre man ja der Macht eines anderen ausgesetzt gewesen und hätte Mist erlebt. Dann lieber in Eigenverantwortung und mit der Macht zum Ändern.
 
  • #44
das konnte er mir nicht persönlich sagen sondern brach damit alles an Kontakt ab. Kein Lebenszeichen von ihm seitdem, so als hätte es mich nie gegeben. Irgendwie habe ich damit immer noch zu tun, dass er mich auf diese Art abserviert hat und einfach abgetaucht ist. Ich fand, wir hatten eine schöne Zeit zusammen und ich wäre es ihm doch wenigstens wert dass er persönlich mit mir das alles beendet, oder nicht? Was ist bloß mit den Männern los.
Er ist nicht abgetaucht, er ist wieder mit seiner Frau zusammen. Das hat er doch gesagt?
Und was soll er mit dir beenden, wenn ihr nie was richtiges hattet? Du hast dich auf einen noch gebundenen Mann eingelassen, mit dem du Sex hattest. Dann wolltest du mehr, weil du dich verliebt hast. Shit happens, aber er kann nichts dafür und hat dir nie was versprochen.
Du hast dich zweiten mal auf ihn eingelassen und wieder nörgelst du rum, weil er nicht mal Affäre mit dir will. Ob er nie getrennt war oder doch wieder zurück ist, spielt keine Rolle, weil du alles selber mitgemacht hast. Jetzt passt dir wieder nicht, dass er keine Rücksicht auf deine Gefühle nimmt. Tut mir leid, er hat sich entschieden, die Rücksicht auf die Gefühle seiner Frau zu nehmen, was absolut legitim ist. Vielleicht hättet ihr eine Chance, wenn du nicht dauernd die Spielregeln ändern würdest. Vielleicht hat er gesehen , dass seine Frau neben dir doch nicht so schlimm ist.
Entweder nimmst du in der Zukunft eine Affäre und akzeptierst deren Regel oder wenn du die Affäre nicht kannst, dann lass dich darauf gar nicht, sondern such dir gleich eine seriöse Beziehung, in diesem Fall verhalte dich nicht wie eine Affärenfrau, das führt selten zum Erfolg. Ach was, eigentlich nie.
 
Top