G

Gast

  • #1

Was haben Lebensmittel im Bett zu suchen?

Zum Beispiel diese ganze Sache mit dem Lebensmittelsex: Was soll das? Ist es unbedingt nötig, die neue Satinbettwäsche mit Rotweinflecken zu versauen? Will ich wirklich Leberwurst auf einen Penis streichen, bis der aussieht wie ein nackiges Gürteltier? Warum sollte ich Honig von seinen Eiern lecken, und bringt es wirklich multiple Orgasmen, wenn man sich abwechselnd mit Eiswürfelkompressen und heißen Teebeuteln peitscht?
 
  • #2
*lol* also was sehr nett ist, sind erdbeeren oder schlagobers von der partnerin zu lecken. Im genitalbereich haben lebensmittel dann meinem geschmack nach aber nichts verloren.
Ich bin sogar gegen frühstück im bett, weil ich die bröseln nicht leiden kann, die einem dann irgendwann immer stechen, von den zusätzlichen tieren die dadurch im bett wohnen und optionell auch noch schimmelbildung, da man im bett ja sehr viel schwitzt, mal ganz abgesehen.
 
  • #3
*ROFL*

Ne, ich mag schon nicht so gern im Bett frühstücken wegen der Krümel und Rotwein muss man wirklich nicht im Bett trinken. Das paßt eher zum Ausklang des Abends und der Verführung als zum Liebesspiel selbst. Ich mag nichts rumstehen haben, das umkippen oder kaputtgehen kann, sonst muss man sich so vorsehen.

Ich glaube solche "Tricks" sollen Personen dazu bringen, sich zu überwinden oder sich auf die Lebensmittel zu konzentrieren, die ansonsten vielleicht Scheu oder Ekel empfinden würden oder die falschen Techniken anwenden. Ich finde die Vorstellung aber eher abstoßend und auf jeden Fall unnötig.

Das einzige, was ich jemals in dieser Richtung probiert habe, ist Honig auf meinen Brustwarzen. Das war gar nicht so schlecht. Wie waren noch ziemlich jung und mein Freund hat dadurch wesentlich mehr geleckt und war nicht mehr versucht zu zwicken, beißen, saugen. Es war viel sanfter, großflächiger und intensiver, sollte ja sauber werden... Erfahrene Partner haben das aber auch ohne Honig drauf, mal ehrlich. Und man erspart sich viel Sauerei.

Wenn ich Fellatio nur mit Honig mögen würde, würde ich es wohl ganz sein lassen. Ne, also als erwachsene Frau muss man auch ohne solche eher ekligen Hilfen den Penis seines Partners toll verwöhnen können. Na ja, und LEBERWURST... ich kann kaum aufhören zu lachen, das ist wirklich bizarr. :)

Zum Auspeitschen mit heißen Teebeuteln fällt mir nicht einmal was ein. Das hast Du Dir ausgedacht, oder?
 
J

Jürgen

  • #4
Was man(n) tolles tun kann, um mit "Lebensmitteln" den Spaß im Bett noch erhöhen zu können?
Lass einfach der Fantasie und eurer Erfahrung freien Lauf, obwohl Frauen haben einfach immer zuviele Sachen im Kopf ;-)) siehe "Teebeutel-SM *smile*

Steht ein Wechsel der Bettwäsche an, stören auch Krümel oder andere Sachen nicht... und außerdem, wer das eine will muss das andere mögen, oder?
 
G

Gast

  • #5
Folgende Konversationssplitter könnten also durchaus stattgefunden haben - reine Fiktion natürlich nur:"

"Ja <schmacht>, gib's mir..., äh Schatz, ist das auch wirklich Lindenblütenhonig?"

"Schlag mich, bitte, (leicht zickiger Unterton) aber Du weißt, daß ich es nur mit Earl Grey will, ja? <Augenaufschlag>..."

"Die Erdbeeren sind aber nicht vom Griechen..."
 
G

Gast

  • #6
Liebe geht durch den Magen. Ist es da nicht egal wo? Die Tischdecke bekleckert man auch nicht dauernd. Wieso sollte es dann die Satin - Bettwäsche sein. Aber das bringt mich zu etwas anderem: Anderweitige Flecken im Bett werden akzeptiert, oder?
 
  • #7
@#5: *g* Bett-typische Flecken werden akzeptiert, ja. Man kann ja nicht täglich die Bettwäsche wechseln, oder? Sie waschen sich zudem leichter heraus als ausgerechnet Rotwein... (der sogar noch die Bettdecke färben könnte)
 
A

Annette

  • #8
Lustige Metahpern...
Letztlich zählt doch immer Eins:.. so wie es BEIDEN gefällt ist es genau richtig ;-)
 
B

Bianca

  • #9
@#4...ich mag deinen humor!
 
G

Gast

  • #10
......sauberes Gemüse nur für den Alleingang!
 
G

Gast

  • #11
Bianca, #4 sagt Danke fürs schöne Kompliment mit einer Rose: ---------v--/-----<-@
 
B

Bianca

  • #12
@#10 Ein hinreißend verruchter Gentleman...ohne Worte aber mit viel Gefühl.
 
G

Gast

  • #13
Ja Bianca, *augenaufschlag* Gefühl und nonverbale Kommunikation bedeuten mir mehr als jede noch so frische Erdbeere...

Fröhliche Grüße
Michael (aka #4 & #10)
 
B

Bianca

  • #14
Michael, *seufz* in" Kitzbühel " gibt es besonders frische Erdbeeren *lach*
 
G

Gast

  • #15
Auf Bianca, jetzt kapern wir den Thread *lach*
Liegt da nicht "Reit im Winkl" (aka Sex auf der Eckbank) ganz in der Nähe scheuer Rehe? :argwöhn:

Sonnige Grüße nach ebendort

Michael
 
B

Bianca

  • #16
Sorry Michael...jetzt haben die doch glatt meine blindenschrift gelöscht! ;-)

-----
MODERATOR'S NOTE: Das Forum ist kein Chat. Die Beiträge müssen der Diskussion dienen. Danke