• #1

Was haltet ihr von Komplimenten bei EP?

...ohne persönliche Nachricht und ohne Freischaltung der eigenen Bilder?

Grundsätzlich ärgern sie mich mehr, als sie mich erfreuen. Warum? Da gibt es 2 Gründe:
1. entweder weil hier offenbar jemand am Werk ist, der sich zur Elite zählt, aber nicht bereit ist dafür den erforderlichen Beitrag zu zahlen.
2. oder weil sich jemand nicht aus der Deckung traut und die Verantwortung schon im ersten Kontakt auf das Gegenüber abwälzt.

Wenn ich auf der Straße eine/n Menschen/in treffe, der/die mir ein Kompliment wert scheint, dann muss ich, um dieses Kompliment an die Frau / den Mann bringen zu können, meine Deckung verlassen, mein Visier öffnen und sie / ihn anlächeln. Dabei kann sie / er auch mich sehen. Wenn ich wirklich Kontakt herstellen will, dann muss ich auch den Mund aufmachen und etwas sagen und riskieren, etwas Blödes von mir zu geben.

Wieso gibt es hier diese Offenheit nicht? Angst? Wovor? Dass mir dein Text nicht gefällt? Dass mir deine Fotos nicht gefallen? Diese Angst ist begründet, rechtfertigt aber das Versteckspiel nicht. Natürlich wird keine Beziehung entstehen, wenn du mir nicht gefällst oder aus dem Text hervorgeht, dass wir einfach nicht auf der selben Wellenlänge funken. Und letztlich kommt es nur darauf an. Da kannst du noch so einen tollen Profiltext entwickelt haben; wenn die Chemie nicht stimmt und der Funke nicht überspringt, passiert nix - gar nix. Und das gilt doch umgekehrt genauso. Da schalte ich dir meine Fotos frei und du sagst: Oh Gott, oh Gott, wie seiht der denn aus." oder später die Stimme oder der Geruch schlagen dich in die Flucht. Das muss man / frau aushalten können.

Also warum dieses Versteckspiel? Warum nicht mal ein paar kurze Worte? Wie soll man sich von einem wort- und bildlosen Kompliment inspiriert fühlen?

Wie seht ihr das? Bin ich da zu fordernd? Gehört das zum Spiel? Glaubt frau dadurch "geheimnisvoll" zu erscheinen? Oder ist es, was ich denke: eine erste Selektionsstufe?
 
  • #2
Erhaltenen Komplimente ohne Text und/oder Bilderfreigabe interessieren mich nicht sonderlich. Es bringt mir nichts. Ich lösche sie meist gleich aus dem Postfach.
Vielleicht will der Komplimentegeber erreichen, dass der Empfänger neugierig auf sein Profil wir und dann die erste Nachricht schreibt.
Ist mir zu kompliziert. Wer was will, sollte wenigstens ein paar Worte schreiben.
Meinetwegen könnte man die Komplimente-Funktion und auch die Gefällt-mir-Funktion weglassen.
 
P

Papillon

Gast
  • #3
Ich glaube Frauen haben in der virtuellen Spähre Angst einen Korb (Absage nach Freischaltung des Fotos) zubekommen. In der realen Welt ist dies ja vollkommen ungewohnt für uns... aber ich finde dieses Herauszögern bringt wenig.
 
  • #4
Ich sehe das nicht so streng... Wenn ich durch Profile durchsehe, dann spricht mich manchmal eine Antwort einfach an, weil sie ungewöhnlich ist, witzig oder einfach für mich sehr treffend. Das sind dann solche Momente, in denen ich auch ein Sternchen da lasse. Das ist für mich mehr Ausdruck eines Schmunzelns als gleich ein "dich will ich kennenlernen". Nicht jeden, den ich auf der Straße anlächle würde ich dann auch gleich kennenlernen wollen... Wenn's wirklich mehr als nur eine Antwort ist, dann schreib ich das auch gern in einer Nachricht....
 
M

moobesa

Gast
  • #5
Mit Komplimenten bin ich generell sparsam. Ich bin nicht auf der Welt um Geschenke zu verteilen oder das Ego anderer temporär aufzuwerten.
 
  • #6
Mephisto,

Das war meine Variante eines Lächelns, das ich im Realen Leben einem Mann, den ich sympathisch finde, schicke.
Für das direkte Anschreiben, waren oft meine Hemmungen doch groß, auch wenn ich es - und meist ohne Resonanz - tat.
Nun, und mit dem Lächeln verknüpfe dann die Hoffnung, wenn er Dich auch sympathisch findet, reagiert er vielleicht, und ok, wenn nicht, ist der Korb nicht ganz so fühlbar.
Ich spreche im realen Leben auch keinen so direkt an, wenn, dann suche ich beiläufig den Kontakt.
Das geht hier ja nur über die Komplimente, ein Anschreiben ist direkt.

Übrigens kam hier schon oft genug die Diskussion, ob Frau aktiv sein soll.
Mit dem widersprüchlichen Ergebnis, dass Mann aktive Frauen zu forsch sind und auf der anderen Seite sie aber nicht anschreiben...
 
  • #7
Vielen Dank für eure ersten Antworten.
Sicher gibt es wichtigere Themen als dieses. Allerdings bin ich der Auffassung, dass man/frau hier mit geringerem Aufwand tatsächlich etwas ausrichten kann. Wenn sich mehr Menschen dazu kommitten, diese Funktion nur in Verbindung mit einem Gruß oder einer kurzen Erläuterung worauf sich das Kompliment bezieht zu verwenden, wäre schon viel erreicht.
Und zur Klarstellung: Ich spreche vom Kompliment-Klicken. Nicht vom Verteilen von Sternchen für interessante Antworten. Da ist der Bezug klar und hilft die Stärken des eigenen Profils herauszuarbeiten.
Das Kompliment-Klicken hat m. E. etwas vom Hinterherpfeifen, das auch nicht gerade bei allen hoch im Kurs steht. Vielleicht fühlt frau sich davon geschmeichelt, in den meisten Fällen doch aber wohl eher genervt.
Mein bisheriges Fazit zu den eingegangenen Antworten lautet: Es scheint einigen so zu gehen, wie mir. Ein "Kompliment ohne Alles" motiviert nicht dazu, Kontakt aufzunehmen. Es wird i.d.R. ignoriert, eher gelöscht und im schlimmsten Fall kommt der/die Absender/in auf die schwarze Liste. Es bringt also in den seltensten Fällen das vielleicht gewünschte Resultat.
Daher liebe Damen: Ihr habt das Zeug dazu Bundeskanzlerin zu werden; da wird doch ein Kompliment mit Zusatz drin sein.
 
  • #8
Also ich sah das überhaupt nicht eng in meinen aktiven EP-Zeiten. Wenn ich hier lese, wie viele Anschreiben gar nicht beantwortet werden (was ich mir erspart habe, indem ich selber mit ganz wenigen Ausnahmen nicht selber anschrieb), verstehe ich gut, dass mann/frau sich nicht so gerne weiteres Ignorieren einhandelt. Ein Kompliment ist unverbindlicher. Ich freue mich im Alltag über ein nettes Lächeln oder eine nette Geste - ich freute mich auch auf EP darüber. Und habe das Kompliment verdankt.

Frau 50
 
  • #9
Vielen Dank
Daher liebe Damen: Ihr habt das Zeug dazu Bundeskanzlerin zu werden; da wird doch ein Kompliment mit Zusatz drin sein.


Ganz ehrlich: Ich denke, dass eine Frau die echtes Interesse hat, auch eine Nachricht hinterlässt. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass du nicht recht glücklich wirst, wenn du die Sache so kompliziert angehst. Ignorier die Komplimente doch einfach.

Viel Glück!
w 44
 
  • #10
Ich denke, dass die Kommentare ohne eigene Nachricht automatisch kommen, wenn ein anderer das Profil besucht hat. Durch den Besuch war man ja auch interessant genug, dass jemand anderes einen besucht.

Anderseits freut man sich doch über die Komplimente oder ich bin nur die Ausnahme.
Bei “das Besondere an mir…“ stand, dass ich eine Partnerin in meinen Alter möchte und keine die 10 oder 20 Jahre jünger ist.
Dafür habe ich schon den einen oder anderen positiven Kommentar erhalten, aber dafür stand es ja nicht. Es war nur ehrlich und man freut sich, wenn dies anerkannt wird.
 
Top