G

Gast

Gast
  • #1

Was haltet Ihr von Sexspielzeugen?

Ich denke diese Frage kann man aus zwei Sichten sehen: einmal aus der Sicht innerhalb einer Beziehung. Sexspielzeug kann den Sex auffrischen in einer längeren Beziehung, nur dazu müssen beide bereit sein und gefallen dabei haben. Andererseits aus der Sicht des Singles. Sexspielzeug kann in gewisser Maßen den Sex ersetzen, wenn man keine Affäre haben möchte oder nicht hat. Aber es ist eben nicht genau das Gleiche wie mit einem Partner oder einer Partnerin zu schlafen. Was denkt ihr darüber? Habt ihr Spielzeug in der Art? Welches bevorzugt ihr? Egal ob in einer Beziehung oder als Single.
 
  • #2
Innerhalb einer Beziehung: In meinen Augen unnötig und nicht wirklich bereichernd. OK, fast jeder Mann möchte mal seiner Frau bei der Selbstbefriedigung mit Vibrator oder Dildo zuschauen. Danach ist dann aber auch meist die Luft raus, weil es in der Praxis dann halt doch nicht so prickelnd war wie in der Phantasie. Ich gönne das jedem Partner, wenn er möchte, und dann hatte es sich bisher auch immer damit erledigt. -- Wenn ein Pärchen Analverkehr ausprobieren möchte, sind Butt plugs oder Analdildos ein gutes, sanftes Übungsgerät, das gegenseitig ausprobiert werden kann, und auch dem Mann zeigt, wie es sich anfühlt. Sehr lehrreich. Allerdings hat sich Analverkehr für mich als nicht bereichernd erwiesen. -- Für harmlose Fesselspiele genügen auch Tücher, die ich nicht direkt als Sexspielzeug bezeichnen würde.

Als Single: Ich besitze zwei Vibratoren, habe sie aber auch als Single nur selten benutzt. Viel Phantasie und die eigene Hand waren mir da immer lieber. Ich habe keinen Bedarf an Sexspielzeug. Man muss auch schon ziemlich edle Teile kaufen, damit die Oberfläche sich angenehm anfühlt und die Lautstärke sich in Grenzen hält. Ein stiller Dildo ist vielleicht manchmal besser als ein Vibrator.

Zusammenfassend finde ich, dass ein Mann alles ist, was eine Frau an Sexspielzeug braucht. Und umgekehrt. Sonst hat man den falschen Partner.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Egal ob als Single oder in einer Beziehung - Sexspielzeug wirkt auf mich abtörnend.

Alles was nötig ist: der geliebte Partner. Je länger die Beziehung, desto inniger und vertrauensvoller und schöner sind das das Zusammensein, der Sex.
 
B

Berliner30

Gast
  • #4
@1 Frederika: das ist deine Sicht der Dinge. Vielleicht weil du in manchen Bereichen andere Ausprägungen hast oder noch nicht so viel kennst?

Meine sicht der Dinge ist: Ich finde Sexspielzeuge grundsätzlich ok, solange es nur eine Ergänzung zur Beziehung darstellt und vermutlich haben es sehr viele (Warum denn nur?), was die Verkaufszahlen, Anzahl Märkte usw. bestätigen dürften.Wenn man es zwingend braucht, stimmt was nicht.

Was haltet Ihr von Sexspielzeugen? - finde ich ok, gehört ab und an dazu.
Was denkt ihr darüber? -Sollte man mal ausprobiert haben. Schöne Dinge werden bestimmt wiederholt.
Habt ihr Spielzeug in der Art? +Welches bevorzugt ihr? Ha,Ha, ... wird nicht verraten, ist nicht Forumstauglich :)
 
  • #5
@#3: Klar ist das meine Sichr der Dinge. Wie war nochmal die Fragestellung? Da ging es doch um die persönliche Sichtweise der Antwortenden, oder?

Ich finde Sexspielzeuge absolut in Ordnung. Wie gesagt, ich habe sowohl Vibratoren "vorgeführt" als auch Analspielzeug mal ausprobiert. Mir hat beides wenig gegeben. Wenn mein Partner gerne etwas ausprobieren möchte, würde ich mir das offen anschauen und wahrscheinlich ausprobieren. Ich bin ja nun wahrlich nicht verklemmt und nicht experimentierfreudig genug. Ich glaube aber, dass Sexspielzeug eine Beziehung nicht wirklich aufpeppen kann. Wenn die Spannung zwischen den beiden Partnern weg ist, dann würden neue Stellungen, Orte oder Praktiken eher mehr helfen als ein Spielzeug. Es spricht aber natürlich nichts dagegen, es dennoch auszuprobieren.

Warum verräts Du nicht, was Du schon probiert hast? Nur Mut! Ich rede doch auch offen hier.
 
  • #6
Sexspielzeug? Peinlich, aber weiß gar nicht was das alles sein kann.

Mary - the real
 
  • #7
@#5: Google mal funfactory! Dildos, Vibratoren, Plugs, Vaginalkugeln, Penisringe, Massageöle, Gleitgel mit und ohne Geschmack, Nippelschmuck. Außerdem für manche bestimmt auch Verkleidung a la Leder, Latex, ausgefallene Dessous für sie und ihn, Handschellen, Augenmasken. Mit manchem Sexspielzeug kann eine Frau Männer anal penetrieren und hat gleichzeitig das andere Ende in der Vagina... Doppelpenetration. Es gibt kaum etwas, was es nicht gibt.
 
B

Berliner30

Gast
  • #8
@4 Frederika: persönliche Infos nur persönlich. Es sind nur ein paar mehr Dinge als wie in deiner Aufzählung (#4) vorkommen.
Allerdings bin ich seltener eingeloggt, eine Antwort kann also etwas dauern.

7E19205E
 
  • #9
@ #6 Frederika

Oh nein, ich google besser nicht, denn ich nutze diesen Rechner nicht alleine! Auch wenn ich nun gerne wissen würde, was Plugs sind. Danke für Deine Hilfestellung!

(@ Moderator: bitte bitte diese Frage zulassen: [Moderator: Diese Frage ist nicht zugelassen. Vielleicht veröffentlichst du deine Chiffre und stellst diese Frage dann direkt an die entsprechene Person] ?)

Mary - the real
 
G

Gast

Gast
  • #10
Ich habe keins und brauche keins und anregend fänd ich es auch nicht.
w/39
 
  • #11
@#8: "Plugs" (übersetzt: Stöpsel) sind eine Art von Dildo für den Analgebrauch, die so konstruiert sind, dass sie aufgrund einer einseitigen extremen Verdickung unter keinen Umständen vollständig in den Körper gleiten können. Bei analen Spielen mit ungeeigneten Gegenständen können diese nämlich unabsichtlich vom Anus eingezogen werden -- ein extrem peinlicher und dringender Fall für die Notaufnahme. -- Funfactory hat auch eine bestimmte Art von Plugs, die auf der einen Seite so groß sind, dass sie die Vagina einer Frau ausfüllen und auf der anderen Seite so klein sind, dass sie für Analverkehr mit einem passiven Mann geeignet sind. Hier können Paare also gemeinsam aktiv werden. Entsprechend geformtes Spielzeug gibt es auch für lesbische vaginal-vaginal-Varianten.

(@Mary: Ja, ich habe seit kurzem wieder einen Partner.)
 
G

Gast

Gast
  • #12
Meine Frau und ich haben lebensgroße Puppen - Real Dolls - als gemeinsames Sexspielzeug. Wir nehmen sie ab und zu ins Bett um gemeinsam Fantasien auszuleben. Manchmal benutzt sie auch ganz hochwertige Dildos oder Vibratoren um sich selbst zu befriedigen - vor einem Spiegel und in meinen Armen. Nicht weil ich das von ihr verlange, aber sie findet das erregend. Danach will sie richtig Sex mit mir.

Aber das ist schon ziemlich lange Teil unseres Sexlebens. Aber das machen wir nicht um unser Sexleben aufzufrischen. Dafür halten wir Sexspielzeuge für ungeeignet. Ob man in einer guten Beziehung überhaupt was Auffrischen muss, ist auch eine Frage.
 
Top