• #31
Außerdem: Wenn sie so beziehungstraumatisiert ist, warum sollte sie dann auch noch den Job übernehmen, den Kontakt zu forcieren? Im Gegenteil, dann wird sie sich eher zurückhalten und erst mal beobachten, ob sie dir überhaupt ihr Vertrauen schenken kann, ohne wieder verletzt zu werden.

Hätte der FS nicht diesselbe Intention verdient ?
Wo soll denn dann ihre Motivation sein ?

Er zeigt doch Interesse und sucht doch den Kontakt. Macht Treffen mit ihr aus. Aber es kommt von ihr nichts zurück.

Wenn sie gar keine Beziehung mit dem FS will, dann soll der FS seine Finger von ihr lassen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #32
Du tönt gut. Mache es genau so wie Du es schreibst: Bekunden Dein Interesse dass Du sie gern näher kennenlernen möchtest, weil die Dir als Person wirklich gefällt.
Vielleicht hat sie es gar nie anders in Betracht gezogen oder denkt DU willst nicht.
Ich habe das erlebt, beide waren verliebt, tolle echte Freundschaft und keiner hatte den Mut es zu sagen. Erst 30 Jahre später, als es nicht mehr ging.

Wenn Du wirklich Gefühle hast, solltest Du es tun. Vielleicht gibt es eine Absage und die Freundschaft verliert sich ein wenig über ein paar zukünftige Jahre... aber tust Du es nicht, wirst Du Dich nie für eine andere Frau richtig öffnen können.
Du würdest Deinem Liebesglück selber im Weg stehen, das wäre schade.
 
  • #33
Er zeigt doch Interesse und sucht doch den Kontakt. Macht Treffen mit ihr aus. Aber es kommt von ihr nichts zurück.

Alle paar Zeiten?
Wo soll da Frau auch nur ahnen, dass dieser Mann an Weitergehenden interessiert sein könnte?
Die Beiden kennen sich auch schon ewig.
Also ist es eben ihr gemeinsames Umgangsmuster - er meldet sich sporadisch, wenn es Dir ihn gerade passt, sie findet es anscheinend ganz nett, und geht dann darauf ein.
Und dann verschwindet er wieder bis zum nächsten Mal.

Da käme von mir weder der Gedanke, dass er Interesse hätte, noch Engagement - weil für mich klar wäre, ich bin in seinem Leben ein netter Pausenfüller. Das Angebot würde ich nur annehmen, weil es nett ist, und nichts anderes ansteht.

Als Frau engagiere ich mich nicht, wenn so wenig Interesse spürbar ist, und die beiden kennen sich ja über Jahre.

Ob sie wirklich "traumatische" Erlebnisse hatte? Das ist für Wortwahl des FS, so kann er hinter der Mauer einer vorgebenen Rücksicht weiter inaktiv bleiben.
Und hat sich schon den Grund für den Korb zurecht gelegt... Denn es klingt besser im Falle eines Korbes, sie ist nicht beziehungsfyähig als sie hatte kein Interesse an ihm.

Schwarzwald, es ist Deine Angst, die Dich blockiert.
Damit wirst Du aber nie bei einer Frau ankommen.

Ich würde wohl hier auch nicht reden, ich würde an Deiner Stelle mich deutlich häufiger melden, schauen, dass ich sie treffe und dann auch mich gleich immer würdet neu verabredet - werben...
Und mich bei den Treffen heranwagen, Begrüßungsumarmung,, Abschied, beim Spaziergang Hand nehmen - spätestens da ist doch je nach Ihrer Reaktion alles gesagt?

W, 51
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top