G

Gast

Gast
  • #1

was ist der unterschied zu kopf-, bauch- und intuituion

 
G

Gast

Gast
  • #2
Kopf: Verstand
Bauch: Gefühl
Intuition: Kreativität, Ideen,
 
G

Gast

Gast
  • #3
In Bezug auf Partnersuche würde ich das so beschreiben:

Der Verstand sagt, ich suche/will einen Partner mit diesen und jenen Eigenschaften, Äußerlichkeiten, Beruf, Hobbys, usw.

Das Gefühl sagt mir: der Mann ist mir sympatisch, ich fühle mich bei ihm wohl, wir haben eine Wellenlänge, Schmetterlinge fangen vielleicht an zu fliegen.
Dem Gefühl sind die Entscheidungen des Verstandes relativ egal.

Die Intuition sind Gedankenblitze, oft die ersten Impulse, die wir dann leider oft zu sehr zensieren.
z.B. Ich will heute auf dieses Fest, ich rufe heute bei xx an, ich will mich mal wieder mit xx treffen, ich will genau in dieses Cafe, in diese Kneipe, in diese Stadt..
Wenn wir diesen Impulsen, d.h. dieser Intuition folgen, ist es sehr oft so, dass wir hier wunderbare spontane Sachen erleben
 
G

Gast

Gast
  • #4
Der Kopf hat mit der Partnersuche/Liebe nichts zu tun. Der Bauch ist dabei der wichtigste Vermittler der Gefühle. Die Intuition kommt vom Bauch und vom Kopf. Was jetzt besser in dieser Verbindung ist, sei jedem selbst überlassen.
 
  • #5
Ich halte die künstliche Unterscheidung in Kopf-, Bauch- und Herz für wenig zielführend. Bei Gefühl und Intuition arbeitet das Gehirn unbewusst und bei rationalen Entscheidungen ist uns der Denkprozess bewusster. Viele Dinge, die wir unbewusst wahrnehmen, realisieren wir in Form von Gefühlen -- genau deshalb sollte man sie auch ernst nehmen.

In bezug auf Partnersuche sehe ich es so, dass einfach beides passen muss: Der Verstand muss erkennen, dass nicht wesentlich DAGEGEN spricht und das Gefühl muss erkennen, dass sehr viel DAFÜR spricht, nämlich Zuneigung und Verliebtheit sich einstellen.
 
Top