• #31
Ich spüre das er mehr empfindet für mich.. das sind viele kleine Gesten, Blicke, liebevolle Worte (die er anders ausspricht weil er eben etwas verschlossener ist wenn es um Gefühle geht und ich das akzeptiere )
Das mag ja sein, dass er Dir viele kleine Gesten, Blicke, liebevolle Worte zuteil werden lässt. Das hier
Wir haben Urlaube verbracht , ich kenne seine Eltern, alle seine Freunde. Er unternimmt sehr viel mit mir, ...
und vieles, was Du geschrieben hattest, sieht auch verdammt danach aus, als wäre er sehr gern mit Dir zusammen. Aber es stimmt überhaupt nicht, dass er nicht über seine Gefühle redet:
Gespräch vor ein paar Monaten , wo er sagte „das er einfach noch (!) nicht das Gefühl hat sich in mich verliebt zu haben / liebe zu empfinden und solange er das nicht verspürt geht er keine Beziehung ein mit mir
Also er ist weder zu schüchtern noch nicht in der Lage, Dir zu sagen, was er empfindet. Das einzige, was sein könnte, ist, dass er gar nicht mitkriegt, dass es besser mit einer Frau nicht werden kann als mit Dir. Also er sucht die Zauberprinzessin, mit der ALLES stimmt. Dass er die nicht finden wird, weiß er nicht. Jedoch fehlt auf jeden Fall etwas sehr Essenzielles, das viele Menschen haben wollen, bevor sie eine Beziehung mit jemandem eingehen:
Der allgemeine Mensch will sich definitiv verlieben. Manche verlieben sich schnell, andere langsam. Aber während des Kennenlernens verlieben sie sich oder nicht, und wenn nicht, wird es keine Beziehung oder eine Notnagelbeziehung. Der Mann kennt Dich!! Ihr habt 3 Jahre enge Freundschaft, Sex, das ganze Programm, aber mit seinen Freiheiten, die er nicht aufgeben will. Schöner geht es vielleicht nicht, doch - wenn er denkt, so läuft das auch mit der nächsten Frau, in die er sich richtig verknallen kann am Anfang. Und die ihm hochwertiger erscheint, weil sie nicht um seine Liebe kämpft, sondern er um ihre. (Du kämpfst um seine, denn Dein Leben richtet sich nach ihm aus)

Du bist einfach total bequem und er ist einsam ohne Dich. Aber er ist nicht verliebt. Er konnte Dir das ins Gesicht sagen, also das ist kein Mann, der mit seinen Gefühlen nicht klarkommt oder sie nicht spürt oder sie nicht aussprechen kann. Er kann sich doch sicher sein, dass er von Dir keine Abfuhr bekommt, wenn er fragt, ob ihr auf Beziehung machen wollt, also wo sollte ein Grund sein, Dir zu sagen, er sei nicht verliebt, würde nicht lieben, wenn das nicht stimmte. Und klammerst Dich ans "noch", aber:
Männer sind nicht zu doof zum Verlieben/Lieben und nicht so doof, eine Frau zu vergrätzen, für die sie so empfinden.

Das einzige, was mir einfallen würde, um hier mal seinerseits rauszufinden, ob er Dich nicht doch schon liebt, wäre ...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #32
... ein anderer Mann.

Habe keine Zeit für Deinen F+-Mann, der alles von Dir bekommt, Zeit, Energie, Verliebtsein, obwohl er mit Dir keine Bez. eingeht.
Versuche, ihn eifersüchtig zu machen, erzeuge Verlustangst.

Natürlich sollst Du keinen echten Mann verarschen, der sich in Dich verliebt hat. Aber such einen fiktiven - tu irgendwas, weswegen Du Deinem F+-Mann Absagen geben musst, z.B. lern ein neues Instrument von einem Youtube-Lehrer und sage, dass Du jemanden online kennengelernt hast, der sehr interessant ist. Such Dir einen schicken Coach aus dem YT-Angebot, Koch, Beziehungcoach, Handwerker, Fitnesscoach. Und mache feste Zeiten für Dich aus, in denen Du das lernst, was die anbieten. Dann musst Du nicht lügen, wenn Du keine Zeit hast.

Klar, Du hast Angst, dass er dann sagt "oh, das freut mich so für dich, na dann bis irgendwann mal". Aber WENN er sowas sagt, dann würde er Dir JEDERZEIT eine Abfuhr erteilen, wenn eine schicke neue Frau bei ihm ins Leben träte. Deine Angst, dass wenn Du nicht springst, er abspringt, ist Deine Falle. Und die Frau, die er irgendwann begehrt, wird sich nicht auf dem Silbertablett servieren, bei der müsste er kämpfen und würde mit Freuden erstmal alle seine Freiheiten aufgeben, um zu erfahren, wie Nähe mit ihr ist. Verliebtheit ist die mächtigste Kraft, siehst Du ja an Dir, alles zu tun, um mit dem Menschen zusammenzusein. Ich denke, er will genau das fühlen, um sagen zu können, er sei verliebt. Das geht aber nicht, wenn Frau auf Pfiff auf dem Silbertablett liegt.

Eifersüchtigmachen ist ein bescheuertes Spiel, aber es funktioniert zumindest in MANCHEN Fällen, wenn der andere nicht merkt, was er verlieren könnte, und es so lange haben kann, bis er satt ist davon oder was Besseres findet.

Du verplemperst ansonsten Deine besten Jahre als Frau an einen Mann, der Dir genau sagt, was los ist bei ihm, und trotzdem das ganze Beziehungs-Nest-und-Nähe-Programm mit Dir haben kann, wenn ihm danach ist. Er kann sich vermutlich in 3 weiteren Jahren noch nicht entscheiden, und da er Dir schon ins Gesicht sagt, dass er nicht in Dich verliebt ist, also dazu nicht zu schüchtern ist, sagt er Dir auch irgendwann, dass Du ein wundervoller Mensch bist, immer einen Platz in seinem Herzen haben wirst, laberlaber, aber er eine Frau kennengelernt hat. Er wollte sich in Dich verlieben, aber es kam einfach nicht. Und er war ja immer ehrlich zu Dir, also Du wusstest, was los ist.

Introvertiertsein, Schüchternsein bewirken nicht, dass ein Mann nicht weiß, was er empfindet. Und die, die nicht wissen, was sie empfinden, wollen DESWEGEN keine Beziehung. Die warten, bis sie auf eine Frau treffen, die sie richtig wollen.

Es gibt keine Garantie, dass Eifersüchtigmachen klappt, aber verlieren kannst Du mE nichts, selbst wenn er Dir viel Glück mit dem Neuen wünscht.
 
Zuletzt bearbeitet: