• #1

Was ist hier eigentlich los ?

Hallo zusammen,
überall ist zu lesenm dass in dieser Zeit aufgrund der Meidung von sozialen Kontakten, Singles im Internet aktiver sind. Aber wie sieht es hier aus ? Ich habe laut Profilcheck ein ansprechendes Profil, gebe mir Mühe beim Durchlesen der Profile der Frauen, denen ich schreiben möchte, um dann auch in der ersten Nachricht auf das Profil, Hobbys oder was auch immer eingehen zu können. Auch die genannten ersten Fragen, die gestellt werden sollten, setze ich ein. Und was kommt zurück ? .. Nichts,
direkte Verabschiedung, Nachrichten, die gelesen aber nicht beantwortet werden oder Nachrichten, die erst gar nicht gelesen werden.
Schade, ganz ehrlich ... ich habe bald keine Lust mehr, hier noch aktiv zu sein.
Wie sind denn eure Erfahrung im Moment in der schwierigen Zeit hier mit Kontaktaufnahmen ?
 
  • #2
Damit bist du nicht alleine, lese mal drei Wochen lang jeden Tag hier die Beiträgen mit den Kommentaren und es wird dir lasklar werden, die Schuppen von den Augen fallen, was hier los ist, mit der anonymen Katalog Mentalität! Es ist ähnlich wie bei Aktien, Aktien kaufen und dann lange Zeit schlafen gehen, ohne sje anzufassen! Wer dir was anderes sagt, gehört zu der Gruppe der Schönredner, obwohl er wahrscheinlich, dasselbe Problem hat wie du! Finde es immer wieder interessant zu erkennen, dass die Leute die einem gut zureden, das Profil auch noch gut finden, jedoch wahrscheinlich selbst auch nicht aktiv werden würden, falls er frei ist, warum auch immer! Außenstehende lesen das Profil anders, als derjenige den es betrifft!
 
  • #3
Was aktuell los ist weiss ich nicht weil ich kein Dating betreibe.
Ich kann Dir aber als Frau allgemein sagen aus meinen Erfahrungen mit online Dating: es ist oft fuer Männer frustran. Viele Dates haben mir erzählt, dass oft nicht s zurück kommt. Dass sie zT 50 Nachrichten schreiben, um 1 Antwort zu kriegen. Und das waren keine unattraktiven Männer.
Bei mir als Frau dagegen kamen an manchen Tagen 20! Nachrichten rein. Ich konnte irgendwann rein zeitlich auch nicht mehr auf alles antworten.
Irgendwann erfuhr ich: auf 30% Frauen kommen in SB ca 70% Männer.

Daher mein Tip: lass das online Profil weiter laufen, aber probiere noch anderes..sobald die Ausgangsbefehle gelockert werden. Waere ich n Kerl auf Partnersuche, ich würde einen Tanzkurs nachm anderen machen :)
Du kannst Dich meist alleine anmelden, die Tanzschule matcht Dich dann und oft gibts dann eh Partnerwechsel zwischendrin.
Salsa, Standard, Boogie Woogie.. egal.
Da hast Du nämlich umgekehrt auf 70% Frauen 30% Männer.
Entsprechend begehrt sind männliche Tänzer. Ausserdem ist es sexy, der Sex wird besser, wenn er Körpergefühl hat, und man kommt ungezwungen ins Gespräch.
Das als heisser Tip einer seit Jahren tanzenden Frau :)
 
  • #4
Hallo Jazzy,
mir geht es ähnlich. Anfragen bekomme ich so gut wie nie, ich schreibe daher auch im Abstand von 1-2 Wochen mal 3-4 interessante Männer an - mit dem gleichen Ergebnis wie Du.... Über eine Verabschiedung bin ich schon fast froh, da hat man wenigstens Klarheit.
Habe mich auch schon gefragt, ob es an der momentanen Situation liegt? Hat vielleicht doch niemand wirklich den Kopf für Partnersuche?
Ich bin hier seit einem halben Jahr angemeldet, anfangs bekam ich viele Anfragen, hatte dann auch eine - wie heisst es so schön - Beziehungsanbahnung - leider hat es nicht geklappt.

Und jetzt passiert hier seit 8 Wochen quasi nichts mehr.

Irgendwie schade, wüsste auch gern, woran es liegt

W. 48 Jahre
 
  • #5
Auf manchen Portalen sollen sich 50% Karteileichen und vergebene Menschen tummeln. Die angeschriebenen Profile haben nur eine Basis-mitgliedschaft und können sich nicht melden.
Du wirst Leute treffen, die nur ihr Ego pushen wollen und bindungsgestört sind usw.
Auf EP kenne ich die Quoten nicht.

Ich kenne aber mindestens 4 Paare, inzwischen verheiratet, 3 Paare mit Kind, die sich online kennengelernt haben. Es kann also funktionieren.
 
  • #6
Hallo Jazzy, schön noch mal von dir zu hören.
Ich habe extra noch mal deinen Profilcheck gesucht, weil ich mich nicht erinnern konnte.
Ahhh, du warst der, der unbedingt eine Japanerin kennenlernen möchte, jetzt erinnere ich mich doch.

Hm...
Ich habe laut Profilcheck ein ansprechendes Profil
Sorry, aber ich glaube, das hast du mißverstanden.
Wir hatten dir zunächst gesagt, dass diese extreme Fokussierung auf eine Japanerin nicht geht. Aber es gab noch weitere Hinweise, was bei ( manchen / vielen ? ) Frauen nicht so gut ankommt.
Du hast dann zwar das Japanerinnen-Dings auf ein gutes Maß reduziert und außerdem noch ein paar kleine empfohlene Änderungen vorgenommen ( z.B. beim Kinder ja/nein ? von 'vielleicht' auf 'nein' ), aber die anderen Punkte, die es dir hier und im online-Dating-Geschäft generell schwermachen, voran die fehlende akademische Ausbildung und die geringe Körpergröße, bleiben bestehen.
Verstehe mich nicht falsch, du kannst daran nichts ändern und es ist auch nicht deine Schuld, aber es ist wie es ist.

Leider wirst du hier zunächst nach diesen Äußerlichkeiten bewertet, wie sollte es auch anders sein ? Denn dass du vielleicht ein ganz bezaubernder Mann bist, charmant und warmherzig, das sieht man hier ja nicht.
Du würdest dich im RL, sagen wir, es geht um die Frau, die in eurer Kantine an der Kasse arbeitet, vielleicht auch verlieben, oder sagen wir, interessiert sein, obwohl die Dame adipös ist oder 10 Jahre älter als du oder obwohl sie dir erzählt hat, dass sie vier Kinder hat, von denen eines verhaltensauffällig ist, einfach weil sie eine ganz bezaubernde Frau ist, charmant und warmherzig.
Aber würdest du eine Frau hier anschreiben, die diese Eigenschaften hat ?
Naja, oder eben nur adipös und 61 Jahre alt, das andere gibt man ja nicht an.

Dass dein Profil nun gut ist, hat niemand gesagt, ich habe extra noch mal nachgesehen.
Ich denke, du kannst das noch ganz erheblich verbessern.
Da deine 'Eckdaten' leider nicht so gut sind, muss der Rest ordentlich krachen. Und deine Antworten krachen leider gar nicht, sorry.
Sie säuseln leise.
Du hast hauptsächlich Allgemeinplätze benannt, derlei findet sich zuhauf.
Versuche es nochmal, wir machen gerne noch einen Profilcheck :)

w 52
 
  • #7
Guten Abend,
das liegt nicht unbedingt an Corona, sondern war vor der Epidemie auch schon so.

Übrigens auch bei den Männern nicht anders. Viele Fakeprofile, nicht zahlende Mitglieder, Karteileichen, trotz teurer Mitgliedschaft.

Wenn dann mal eine Nachricht kommt, dann sind die Allermeisten schnell am verabschieden, quasi in Sekundenschnelle. Wie man so schnell ein Profil durchlesen etc. kann, erschließt sich mir nicht. Wisch und weg, ich glaube die suchen gar nicht wirklich. Der Ego-Gesellschaft geschuldet, vermute ich.
Ist hier leider oft wirklich vergebene Liebesmüh, meiner Meinung nach.

Aber das ist nur meine Erfahrung hier, vllt. läufts für Dich besser. Sollen sich ja auch schon Paare hier gefunden haben.

Alles Gute für Dich.
w, 38
 
  • #8
Hallo Jazzy,
das tut mir sehr leid für Dich. Vor ein paar Tagen habe ich auch hier geschrieben, weil es mir ebenso ergeht.
Ich weiß nicht, was mit der Menschheit los ist. Meiner Meinung nach kann man immer höflich antworten, egal in welche Richtung es geht. Und hier sollen alle Niveau haben???
Meiner Meinung nach sucht hier kaum jemand wirklich einen Partner fürs Leben, eher wird irgendeine Wunschliste abgehakt und da bleibt dann nicht mehr viel übrig....
Eben habe ich mir erlaubt, Dein Profil durchzulesen und finde es echt in Ordnung. Dass Du so klein bist, ist sicher für einige Damen abschreckend, aber die brauchst Du eh nicht. Wahre Größe kommt von innen und ich habe und sehe noch immer zu meinem Exfreund (3 cm kleiner als ich) empor!
Außerdem würde ich an Deiner Stelle tatsächlich schreiben "klein, aber oho - nicht nur ok. Das liest sich selbstsicherer. Und vielleicht schreibst noch was ganz Außergewöhnliches oder Verrücktes, auf das man gut eingehen kann.
Auf alle Fälle drücke ich Dir die Daumen!
Schöne Grüße
Talida
 
  • #9
Hallo, ich weiß auch nicht, was da los ist, aber mir geht es ähnlich... seit Corona ist hier tote Hose ;-) vielleicht haben die Leute im Moment andere Sorgen? Wäre meine einzige Erklärung...
W54
 
  • #10
Lass Dich nicht unterkriegen, Du triffst bestimmt jemanden, ob hier oder woanders. Aber ärgere Dich nicht, wenn jemand nicht auf Deine Nachrichten reagiert - es ist Ihr gutes Recht. Niemand ist verpflichtet, jemand anders attraktiv zu finden. Nach meiner Erfahrung ist es z.B. so, dass ganz viele Menschen mir schreiben, die viel älter oder viel jünger sind. Weil ich eine solche Beziehung einfach nicht möchte, verabschiede ich mich meist sogar ohne auf das Profil zu gehen. Jeder hat Vorstellungen von dem, was er/sie möchte, wenn es mit einer Person nicht klappt, war es nicht die richtige. :)
 
  • #11
Jazzy68..also ich finde Dein Profil ganz okay und würde, wenn Du mich anschreibst, auch antworten. Kommt nun drauf an, wie Du Deine Suche eingrenzt und ob Du nur Frauen anschreibst, die wesentlich jünger sind als Du. Tust Du das, kann es schon schwierig werden. Leider neigen Menschen hier dazu, eine 100% Übereinstimmung ihrer Wünsche zu suchen in Punkto Alter, Größe, Status, Wohnort, Hobbies, Aussehen sowieso und direkt wegzuklicken, was auch nur in einem Punkt herausfällt. Bei persönlichem Kennenlernen würde man das so niemals machen, weil keinem sein Beruf oder Alter auf der Stirn geschrieben steht. Daher ist EP auch manches Mal schwierig. Bleib doch einfach dran oder schreib mir eine PN...Schönen Tag! die gute Laune!
 
  • #12
Hallo und guten Morgen,
es stimmt leider scheinbar exakt so wie Du es beschrieben hast - man bekommt fast nie und wenn eine oft „unterirdische“ Antwort ! Völlig egal ob man sich Mühe gibt oder nicht oder auf das beschriebene Profil nett eingeht oder nicht - völlig egal ! Mit „Elite“ hat das definitiv nichts zu tuen - m. E. eher „unterirdisch“! Ich denke man sollte die Frage einfach runter reduzieren auf :
„Bock auf Ficken“ ?
Denke tatsächlich das entspricht mehr dem intellektuellen Niveau der Ansprüchen der meisten Ladys hier oder wohl doch eher generell ! War aber eigentlich leider schon immer so , wenn die Frauen nicht genug und ... gefickt werden , fühlen sie sich minderwertig und nicht „gesehen“! Denke also Deine Beobachtungen entsprechen also entweder dem modernen Zeitgeist wg unter anderem der extrem übertriebenen Emanzipation oder der weiblichen generellen Eigenart alles was ihr nicht gefällt als mangelnde Empathie zu bezeichnen! Die Wahrscheinlichkeit hier eine gute und ehrliche Frau zu finden sind ähnlich hoch der eines Lottogewinns !
Aber , wer nicht versucht , kann na klar auch niemals „gewinnen“! Beste Grüße und dennoch weiterhin viel Glück! Dirk
 
  • #13
Das Online Dating hat sicher Aufwind bekommen unter Corona. Allerdings unterhalten sich Frauen generell nur mit den Top Männern. Als Durchschnittsmann hast du nichts davon. Das ist, wie wenn sie im Fernsehen sagen, dass die Wirtschaft wieder anzieht. Das betrifft in erster Linie die Konzerne, nicht die Gehälter der unteren Arbeiter.
Wichtig ist, dass du groß bist und gut aussiehst. Der Profiltext muss mitschwingen lassen, dass du viel Kohle hast, aber es darf nicht protzig wirken. Dann kommen auch die Antworten. Viel Glück.
 
  • #14
Ich denke man sollte die Frage einfach runter reduzieren auf :
„Bock auf Ficken“ ?
Denke tatsächlich das entspricht mehr dem intellektuellen Niveau der Ansprüchen der meisten Ladys hier oder wohl doch eher generell ! War aber eigentlich leider schon immer so , wenn die Frauen nicht genug und ... gefickt werden , fühlen sie sich minderwertig und nicht „gesehen“!
Ist das dein Ernst? Wieviele glückliche Paare kennst du, bei denen auf die Frage, wie sie sich kennen gelernt haben, die Frau mit verliebten Blick ihren Partner anschaut und meint: "Er hat mich einfach online gefragt, ob ich Bock auf Ficken haben, und da war es gleich um mich geschehen! Dadurch hat er mir das Gefühl gegeben, dass ich wertvoll bin und gesehen werde, denn ich definiere mich eigentlich nur über meine eigene Fickbarkeit und nicht über diese ganze emanzipierte Gleichberechtigungsfassade."

Keine? Komisch.

Aber, wer nicht versucht , kann na klar auch niemals „gewinnen“!
Wer es mit "Bock auf Ficken?" versucht, wird ganz klar auch niemals "gewinnen". Den Versuch kannst du dir einfach sparen.

w27
 
  • #15
Aus meiner Datingerfahrung kann ich folgendes sagen - die meisten Profile der Männer waren 08/15 Profile, mit Standardansagen, als ob sie von einem Muster abgeschrieben haben, es war sichtbar, dass sie sich weder Gedanken noch Mühe gemacht haben, sich interessant darzustellen. Mit Fotos war es genauso - Standardfotos in Radlerhose und Sonnenbrille, mit Bier in der Hand, oft verschwitzt und mit rotem Gesicht usw. Angeschrieben wurde auch so in der Art "Hi" oder "wie geht's dir" oder der Klassiker "was suchst du hier". Was werde ich hier wohl suchen, meinen verschollenen Opa, was den sonnst. Gesucht wurde in der Regel eine Frau 25-35, selbstverständlich schlank und selbstverständlich "für alles, was zu zweit Spass macht", was nicht anderes heisst, als - suche junges Gspussi für Sex. Die Anforderungen waren gleich unabhängig vom Alter, Aussehen und Gewicht der Männer.
Wenn mann hunderte von Männerprofilen anklickt, hat man das Gefühl, dass es eine graue Masse ist.
Ich weiss nicht, welche Fotos du hast und wie du Frauen anschreibst, aber viele Frauen beklagen, dass es keine interessante Profile gibt, so dass man tatsächlich neugierig wird und wenn bei dir alles stimmt, dann solltest du keinen Mangel an Frauenbekanntschaften haben. Wenn kaum eine Frau antwortet, dann solltest du deine Angaben kritisch hinterfragen oder einer befreundeten Frau zeigen, damit sie dir paar Tips geben kann.
 
  • #16
Meine Schwägerin sucht auch seit Jahren „Mister Right“,sie war schon fast überall angemeldet, auch bei EP. Bisher hat sie leider nur wenige Männer kennen gelernt, die teilweise vergeben waren, langweile hatten oder nur sexuelles Interesse hatten. Das hat sie schon sehr enttäuscht und auch verletzt.

Mit einem Mann hat sie lange geschrieben, als es in Richtung erstes Treffen ging, hat er jedesmal abgesagt.

Wenn man sich nicht sieht, alles anonym ist, verhält man sich vermutlich ganz anders. Hat keine oder wenige Hemmungen.

Für die allerste „online“ Begegnung ist es nicht schlecht, ich würde aber oberflächlich bleiben und mir im wahren Leben ein Bild von der Person machen, ohne verzerrte Vorstellungen.
Man hat aufjedenfall im Internet viel Auswahl und würde sich im richtigen Leben vielleicht niemals über den Weg laufen.
Gerade weil es mehr Auswahl gibt, antworten Männer vielleicht nicht mehr, haben eine andere gefunden etc.

Im Moment hat man auch nicht so viele Optionen jemanden kennen zu lernen.

Meine Schwägerin hat gestern ganz verzweifelt und traurig angerufen, dass sie auf ihre Männerbilanz zurückgeblickt hat und total enttäuscht ist. Sie ist 36 Jahre alt und möchte gerne noch eine eigene Familie gründen, da steht man schon unter Druck.

Hier im Forum wird man auch recht flott in eine Schublade gesteckt, wie ich zuletzt die Erfahrung gemacht habe. Von Angesicht zu Angesicht würden sich einige nicht so daneben benehmen, da bin ich mir sicher. Aber es gibt auch wenige sachliche, wertvolle Beiträge.

Ich hoffe du findest bald den passenden Deckel. Drücke dir die Daumen. : )


W 25
 
  • #17
Allerdings unterhalten sich Frauen generell nur mit den Top Männern. Als Durchschnittsmann hast du nichts davon. ...Der Profiltext muss mitschwingen lassen, dass du viel Kohle hast, aber es darf nicht protzig wirken. Dann kommen auch die Antworten.
Das Problem ist, dass wir Top-Männer natürlich auch Wert auf Top-Frauen legen. Also Durchschnittsfrau bist Du da schnell unten durch. Das Bild muss also aussagekräftig sein, mit Angabe der Maße und möglichst klar erkennbar, was Du so zu bieten hast. Darf nur nicht zu nuttig wirken... Dann kommen auch Anfragen. Viel Glück!
 
  • #18
Das Problem ist, dass wir Top-Männer natürlich auch Wert auf Top-Frauen legen. Also Durchschnittsfrau bist Du da schnell unten durch. Das Bild muss also aussagekräftig sein, mit Angabe der Maße und möglichst klar erkennbar, was Du so zu bieten hast. Darf nur nicht zu nuttig wirken... Dann kommen auch Anfragen. Viel Glück!

Dieses auf das Äußere reduzieren finde ich ganz schlimm. Man sollte sich natürlich auch optisch gefallen, aber ich finde es nicht schlimm wenn der Mann, für den man grundsätzlich Interesse hat, plötzlich aus dem Raster fällt weil er: zu groß, zu klein, oder dick ist, zu wenige Muskeln hat.
Die Interessen/ Ansichten müssen auch passen.

Was nützt es sich irgendwas auszudenken, wenn man hinterher feststellt, das was da auf dem Profil steht passt nicht zu der Person im echten Leben?

Man sollte stets ehrlich mit sich selber sein. Das man Fotos einstellt die die eigene Schokoladenseite zeigen (nein, nicht der Poppes) sollte selbstverständlich sein. Man sollte seine Bilder aber nicht extrem bearbeiten, Filter, hier retuschieren, da retuschieren. Dann erregt man vielleicht Aufmerksamkeit, doch der gegenüber wird enttäuscht und es wird nichts daraus, man hat dann wieder kostbare Lebenszeit vergeudet, die man vielleicht schon mit dem oder der richtigen hätte verbringen können.
Mich schreckt es zum Beispiel total ab, wenn ich jemanden auf Skiern sehe, da hab ich direkt das Trauma : D den Schlepplift komme ich problemlos hoch (Wasserski sei dank) doch heile runter komme ich dann doch nicht.

Sei ehrlich und du selbst, auch kleine Ecken und Kannten können charmant sein, kein Mensch ist perfekt. Fülle dein Profil mit möglichst vielen Angaben aus, aber erzähle nicht direkt alles. Vielleicht schreibst du etwas über dich was fragen aufwerfen lässt, so dass der der dich anschreibt und du direkt ein Thema habt.
Die Welt ist viel zu oberflächlich und auch ich werde immer direkt in eine Schublade gesteckt, bist du da einmal drin, kommst du auch nicht mehr raus.
 
  • #19
Also ich finde dein Profil durchschnittlich. Sicher bist Du bodenständig und gesettelt, aber einige Frauen wünschen sich einen Akademiker, einen großen Mann und kinderlieb bzw. dafür offen sollte er schon sein, denn die meisten Frauen haben in dem Alter Anhang, der einfach zu den Frauen dazu gehört, (eine Kinderlose ist in dem Alter, beinahe das Einhorn). Und Frauen suchen Männer mit Kohle, mit Witz, Charme, ausgefallenen Hobbys, Berufen oder auch nur so dass Abenteuer und Außergewöhnliche.

Nach meinen Erfahrungen sind so die wenigsten Männer und @realwoman hat in einem recht, umso länger dabei und umso mehr Profile gelesen und verglichen, umso mehr das Gefühl einer homogenen Masse, der Eye-Catcher fehlt in deinem Profil.
Irgendwie entspricht dein Profil, dem Klischee deines Berufes. 2.0. fand ich schon gut, aber ausbaufähig. Nun ist dies meine persönliche Meinung.

Magst Du nochmal einen Profil-Check hier im Forum machen wollen? Mögliche Partnerinnen siehst du hier schon beim Benutzer-Namen am Kennzeichen: "EP-Profil", also nutze dies auch und schreibe positiv eingestellte Damen an.

Das nichts geantwortet wird, kann daran liegen, dass die Frau lange Zeit nicht online ist/war, aber das Profil nicht stillgelegt hat. Ob es bei EP noch Karteileichen weiß ich nicht. Meines Wissens kann man zwar ein Probeprofil erstellen und schon mal in anderen Profilen stöbern, aber man selbst bzw. das Profil taucht erst sichtbar für andere auf, wenn man dann eine vollwertige Mitgliedschaft bei EP abgeschlossen hat.

Es kann auch sein, dass Du auf den Typ Frau stehst, der generell gern gesucht wird und viele Anfragen erhält und schreibst die "falsche" Zielgruppe an.

Und Corona dient auch nicht mehr lange als Ausrede, mittlerweile sollte man sich an 1,5 m Abstand, kein Hände schütteln, in die Armbeuge oder Taschentuch niesen und husten im Umgang miteinander gewöhnt haben und schon reflexartig danach handeln. Zudem kann man zur Sicherheit einen Mundschutz tragen, denn Kontakte sind zu zweit möglich.
In deiner Altersklasse und bei deiner Zielgruppe der Frauen müsstest Du nur darauf schauen, ob diese Damen, nicht noch Verantwortung und Pflege für ältere Angehörige tragen. Diese Frauen sind deshalb sehr vorsichtig und lieber einmal zu viel abgesagt, als einmal zu wenig.

Sofern Du doch AE mit Kindern anschreibst, die hatten die Tage bestimmt einiges mit ihrem Nachwuchs um die Ohren, vor allem neben der Ganztags-Rundum-Betreuung und 24h-Freizeit-Beschäftigung, zu Home-Work & Haushalt und nebenbei noch mit zu erledigen, die zusätzlichen Schulaufgaben und Trainingseinheiten/Übungsstunden für das jeweilige Hobby des Kindes in der Verantwortung der Mutter.
 
  • #20
Die ganzen Manage und Politiker waren nie in einer PB, oder sind dann die Männer, die nie einer
Das weisst Du doch gar nicht. Mir als Gossip Tante fallen da mal ad hoc gleich drei ein. Oliver Pocher hat seine Holde bei Tinder kennen gelernt( so unattraktiv ist die jetzt nicht), Jan Fleischhauer hat seine zweite Ehefrau bei PS kennen gelernt und gleich ein Buch darüber geschrieben, Susanne Fröhlich ist auch wieder neu verbandelt, lässt aber nur raus, dass es über eine SB war, aber nicht welche. Nun kann man über Pocher, Fleischhauer und Fröhlich ja geteilte Ansichten haben, aber so ganz zur Resterampe gehören sie alle drei nicht. Die fallen mir auch nur sofort ein, würde ich meine Gehirnzellen länger aktivieren, käme ich mit Sicherheit auf mehr. Und nicht jeder Promi, Politiker, Manager hat das standing öffentlich zu verkünden, dass er auf einer SB fündig wurde.
W,55
 
  • #21
Ich finde hier herrscht sehr viel Polemik. Männer wollen nur 25jährige Betthasen und Frauen nur grosse Topmanager.

Über die aktuelle Situation kann ich nicht viel sagen, es liegt schon einige Jahre zurück, dass ich bei EP einen Partner gesucht habe. Mit dem Ergebnis bin ich heute verheiratet.
Und das, obwohl ich bei der Suche über 40 war, wo man ja gemäss mancher Aussagen sowieso keine Chance mehr hat.

Aber der Weg war tatsächlich zuweilen mit seltsamen Erfahrungen gepflastert. Ghosting, frech werden, Männer über 20Jahre älter als ich, Männer 20Jahre jünger als ich....sämtliche Absurditäten dabei. Dazwischen aber auch einfach sehr viele sehr nette, normale und sympathische tolle Männer, wo es einfach ein paar Gründe in den Rahmenbedingungen gab, die ich mir persönlich halt für eine Beziehung nicht vorstellen konnte. (z.B. AE Vater oder auch noch sehr kleine Kinder)

Natürlich treibt Online Dating zum Teil seltsame Blüten, auf der anderen Seite erhöht es einfach sehr stark die Wahrscheinlichkeit einen Partner zu finden, da man Menschen kennenlernt, die man im RL einfach vermutlich niemals getroffen hätte.

Ich fände es momentan einfach nur schwierig, weil man sich halt nicht wirklich treffen kann. Und das habe ich schnell gelernt, ein Treffen sollte schnell erfolgen, um zu sehen, ob die Chemie stimmt.
 
  • #22
Und Frauen suchen Männer mit Kohle, mit Witz, Charme, ausgefallenen Hobbys, Berufen oder auch nur so dass Abenteuer und Außergewöhnliche.
Das bestreite ich in dieser Generalisierung.
Sicherlich ist eine gute materielle Ausstattung (mehr ist ja am Anfang auch nicht erkennbar) sehr hoch bewertet und hoch auch ein guter Witz, etwa gleichrangig mit viel Charme , und/oder guten Manieren.

Aber außergewöhnliche Hobbys (gerade gefährliche) Abenteuerlust und Unstetigkeit sind genau das Gegenteil von männlicher Attraktivität, habe ich festgestellt.

Je bodenständiger (nicht im Sinne von langweilig, sondern angepasst und konservativ) ich damals die Profile aufstellte, umso besser der Erfolg.

Das hat schon alleine viele Illusionen vernichtet.

Die Reaktionen bei späteren Dates auf Äußerlichkeiten (z.B. meinen damaligen Wagen, zufällig für mich attraktiv) hatte ich so deutlich niemals erwartet und erzähle das auch heute noch gerne als Anekdote.
 
  • #23
um dann auch in der ersten Nachricht auf das Profil, Hobbys oder was auch immer eingehen zu können. Auch die genannten ersten Fragen, die gestellt werden sollten, setze ich ein.
Vorschlag: Stell doch mal eine erste Nachricht ein. Es gab da vor einiger Zeit mal einen Mann, der rätselte, wieso er keine Antworten kriegt, und dann stellte sich raus, dass er sehr unbeholfene und hölzerne Anschreiben verschickte.

Aus reiner Neugierde: Gibt es Japanerinnen auf EP?

Frau 53
 
  • #24
Ich denke, die haben den Corona-Blues.

Lass die Ausgangsbeschraenkungen auf 0 laufen, dann geht es wieder allmählich und langsam los.
Denn nur spazieren gehen ohne dass man irgendwo einkehren kann ... ist auch nicht so wirklich prickelnd. Und nicht ein jeder ist ein grosser Schreiberling.

Ich musste über den Beitrag No11 herzlich lachen.
Ich denke, die meisten Frauen hier sind verklemmt vom Scheitel bis zur Sohle. Die sehen sich mehr sofort im Brautkleid! Ein Freund von mir war hier aktiv und kam zu dem Schluss.
Das ulkige! Wir beide kommen aus der SwingerSzene, erzählen dies aber nicht sofort!

Vielleicht sollte ich dies mal bei einer Verabschiedung tun: Sorry kleiner Hase, ich selbst bin eine Bombe in der Kiste und habe nichts dagegen, wenn du es einer anderen besorgst. Solange ich dabei bin und die andere Partnerin abgesegnet habe!
Sollte ich vielleicht mal tun!
 
  • #25
Je bodenständiger (nicht im Sinne von langweilig, sondern angepasst und konservativ) ich damals die Profile aufstellte, umso besser der Erfolg.
Lieber FS, das Bodenständige finde ich an deinem Profil gut und nach den Erfahrungen jetzt von @Kirovets müsstest Du Zuschriften und Antworten von Frauen erhalten.
Wenn dermaßen Flaute bei Dir ist, liegt es wahrscheinlich doch doch eher an deiner Körpergröße, evtl. das Du Kinder ausschließt (ich weiß, es gibt bei EP kein Auswahlfeld dafür, dass vorhandene Kinder kein Hindernis sind, man nur den eigenen Kinderwunsch ausschließt), dass müsstest Du vlt. noch ins Profil einarbeiten, wenn es so ist; und vielleicht daran das Du kein Akademiker bist; ist jetzt meine Vermutung. Du hast für EP das richtige Alter, gute Fotos, wirkst sympathisch und attraktiv.
Es sind hier viele Frauen bei EP angemeldet und auch gerade jetzt viele online auf Partnersuche aktiv.
Es ist sind nur Vermutungen, woran es liegen könnte. Vielleicht wäre das Schrottflintenprinzip für Dich etwas, nur falls Du Dir die Mühe machst, einzelne Profile genau auszuwählen und anzuschreiben, dann einige Zeit zu warten, ob die Auserwählte (nicht) antwortet oder Dich gleich verabschiedet.
Meines Wissens hatten damals, wo ich noch bei EP war, Männer auch in deiner Altersklasse gedatet habe, auch einer mit deiner Körpergröße, alle mehrere Frauen-Kontakte und schon Dates mit Frauen gehabt, selbst diejenigen, welche Kinder und getrennt lebend im Profil stehen hatten. Ein Single wie Du, wurde auch von Frauen initiativ angeschrieben.
Ich weiß nicht, ob die Körpergröße wirklich so maßgeblich für andere Frauen ist, oder Du zu gezielt und systematisch bei der Damen-Auswahl vorgehst, Du auf Initiativ-Zuschriften von Frauen nicht eingehst/ablehnst, Du die falsche Zielgruppe anschreibst (Frauen +/- 36 noch mit vorhandenenem Kinderwunsch) oder ob dein Profil zu Mainstream ist, worüber Du aus nicht von der Masse abhebst.
Deine Japan-Leidenschaft könnte es auch sein (vermutlich).
 
  • #26
Hallo zusammen
Also derart verschlafen scheint es hier doch nicht zu sein: Immerhin 22 Meldungen auf ein kürzlich eingestellte Votum. Ich habe nicht alle Beiträge durchgelesen. Aber eines ist mir wichtig: Was zählt ist Authentizität!! Und wenn man eben purer Durchschnitt verkörpert so wie ich, dann ist und tönt eben ein Profil unspannend. Na und?? Soll ich mich verbiegen nur damit sich für mich angeblich "interessant" Herren melden?
Das Problem sind die hohen Erwartungen. Weil es um eine Partnersuche geht. Da werden erst mal Eckdaten abgecheckt und vermittelt. Körpergrösse, Hobbys, Wohnort usw. Im wahren Leben aber beginnst Du niemals ein Gespräch so oder? Wenn Dich das Ebenbild nicht vom Sockel haut bleibst Du trotzdem im Gespräch und freundlich. Hier aber entscheiden wenige Sekunden von einem Bild ob überhaupt sich die Mühe genommen wird zu antworten oder sich näher kennen zu lernen. Hier rechnen wohl alle mit Liebe auf den ersten Blick! Bisschen traumtänzerisch alles finde ich.

Es ist unbestritten schwierig damit es klappt und man die richtigen Menschen kennenlernt. Sich selber anzupreisen wie ein Ware- no go. Eine Liste abhaken die man innerlich hat- no go.

Es hat nichts mit Corona zu tun, sondern dass in diesem Forum die Leichtigkeit fehlt und der reale Bezug zum Leben. Viele scheinen beruflich erfolgreich zu sein und sind Macher und Erfolg gewöhnt, respektive verwöhnt. Dass man aber klein anfängt und man auch selber zum Glück beitragen muss, dass eine Börse nicht dazu dient um Traumbilder real werden zu lassen- auch wenn die das als Lockmittel so anpreisen- das scheint dem Menschen nicht klar zu sein.
Ich habe mich hier angemeldet weil ich eine gewisse Seriösität mir erhoffte da ich nicht ein Abenteuer suche. Irgendwo Menschen mit denen man über vielfältige Themen sprechen kann. So stelle ich mir ein optimales Kennenlernen vor.

Da ich aber weiss, dass kaum einer so denkt und tickt hier wie ich bezüglich Partnersuche, verschenke auch ich rasch auf anständige Art "Körbe", denn ich will nicht falsche Hoffnungen schüren. Es geht ja allen von Beginn an nur um eines: Die superpassende Partnerin zu finden

Nur: So komme ich nicht weiter.

In der Tat frage ich mich, ob ich hier im falschen Forum sitze. Wo bleibt der Humor, das Lachen, die Fröhlichkeit?? Das Lockere, das Leichte, die Unverbindlichkeit die normal ist zu Beginn?
 
  • #27
Ich habe mir gerade Mühe gemacht und deine alten Themen angeschaut.
Und mir ist eines aufgefallen: du antwortest nicht! Zu jedem deiner Themen haben sich die Leute hier Mühe gegeben und geantwortet und du gibst keine Rückmeldung oder ähnliches.
Warum reagierst du nicht, beschwerst dich aber das andere nicht auf dich reagieren.....

Ich kann dein Profil nicht anschauen da ich kein zahlendes Mitglied bin aber ich glaube dass das Forum zum Profil verbunden ist, d.h. man kann deine Posts erkennen. Das wird dann leider nicht gut gehen, sorry, auch wenn du deine Fixierung auf Japan rausgekommen hast.
Du bist eine sehr spezielle Mischung mit 51, Beamter, Japan-orientiert, noch nie Sex usw.
Ich würde an deiner Stelle auch auf diesen japanischen Events schauen da du am Ende das auch willst.
Ich habe mal im TV eine Doku über Japan gesehen: erwachsene Männer die einer japanischen Frau/Mädchen/Kind völlig ergeben waren und denen zu jeden Event und allem hinter herreisen. Die Frauen sind blutjung, teils minderjährig und machen sich in diesem asiatischen Lolitastil zurecht, singen dann ein paar Liedchen, hüpfen mit ihren Schuluniformen kokett wie eine 5-jährige vor den sabbernden, alten Männern rum und wenn die dann mal eine VIP-session mit den Mädchen bekommen, weinen sie vor Freude.
Die Männer bezahlen Unsummen für diese Frauen, wohnen zum Teil bei Mama, haben keine Freunde und kein Geld für etwas anderes da das ganze Geld in diese jungen Mädchen gesteckt wird um deren "Karriere" zu fördern.
Die Frauen leben von diesem Geld und das nicht schlecht. In der Doku war auch zu sehen wie die Frauen nach ihrer Karriere über die Männer denken, sie verachten und alles aber eben, sie haben viel Geld damit gemacht.
Es ging nie um Sex, den hatte keiner der Männer!
Das würde also genau auf dich zutreffen und alleine bei der Vorstellung wie du diese sehr, sehr jungen Mädchen mit der Babystimme und dem wimpern-klimpern mit den künstlichen Glupschaugen anhimmelt, würgt es mich.
Es tut mir leid aber so sieht es aus und du müsstest mir schon sehr deutlich machen dass deine Fixierung auf Japan andere Gründe hat.
 
  • #28
Dass dein Profil nun gut ist, hat niemand gesagt, ich habe extra noch mal nachgesehen.
Ich denke, du kannst das noch ganz erheblich verbessern.
Da deine 'Eckdaten' leider nicht so gut sind, muss der Rest ordentlich krachen. Und deine Antworten krachen leider gar nicht, sorry.
Sie säuseln leise.
Du hast hauptsächlich Allgemeinplätze benannt, derlei findet sich zuhauf.
Jazzy, das ist ein wichtiger Punkt.

Aber den meisten geht es online so, wenig bis kaum Resonanz.
Ich habe die Zahlen der Besucher angeschaut, das war gerade hier, außer in den ersten 2Wochen sehr gering... D.h. Was sieht man - ein verschwommenes Photo, Beruf, den Einleitungssatz - und das Alter. Bei Frauen eher der wichtigsten Eckdaten.
Egal wie toll das Profil gewesen wäre - soweit kamen die wenigsten.

Es gibt auf jeder PB passive Mitglieder, welche, die eigentlich gar nicht suchen, und es hat etwas von Katalog.

Wenn nun natürlich die Eckdaten noch schwach sind - dazu zählte ich bei mir mein Alter, und ich suchte +/-5 (habe ich gefunden) - wie bei Männern eine Größe unter 1,70, Dann muss tatsächlich Profil und noch mehr das Anschreiben krachen.

Man kann sich PBs nicht schön reden, es ist nicht einfach, es braucht Hartnäckigkeit, Geduld und immer wieder Optimismus. Neugierde, Offenheit und keinen Druck.
Aber auch im Realen Leben trifft man selten jemanden, den man sich als potentiellen Partner vorstellen mag - die, die ich interessant fand, waren idR vergeben. Also Pech gehabt.

W,50
 
  • #29
überall ist zu lesenm dass in dieser Zeit aufgrund der Meidung von sozialen Kontakten, Singles im Internet aktiver sind. Aber wie sieht es hier aus ?
Erstmal glaube ich nicht alles, was ich lese und versimplifiziere nicht, sondern gucke auf den Kontext, in dem so eine Statement erfolgt. Da stellt sich für mich als erstes die Frage, wobei sie online aktiver sind - tatsächlich bei der Partnersuche?
Kann ich mir nicht vorstellen in Zeiten von Kontaktverboten. Warum mit jemandem rumschreiben, wenn man nicht weiß, wann man sich jemals treffen wird - ausser, es ist der totale Knallertyp, der Traummann schlechthin, den Frau sich sichern will.
Als solcher wirst Du nicht wahrgenommen, wenn Dir keiner antwortet - so sieht es hier aus.

Und was kommt zurück ? .. Nichts, direkte Verabschiedung, Nachrichten, die gelesen aber nicht beantwortet werden oder Nachrichten, die erst gar nicht gelesen werden.
... ich habe bald keine Lust mehr, hier noch aktiv zu sein.

Ich denke mal, dass Du online suchst, weil es im RL auch nicht klappt bei Dir. Warum sollte es hier denn anders laufen als im RL, wo Du im anderen Thread gut beshcrieben hast, dass Du mit ü50 noch nie eine Frau hattest - wäre unlogisch.

Online brauchst Du ein dickes Fell, insbesondere was den Umgang mit Absagen/Nichtreaktionen angeht. Das Sozialverhalten ist online bei vielen anders als im RL, führt aber nicht unbedingt zu anderen Ergebnissen. Aber online verhältst Du Dich bestimmt auch anders, schreibst Frauen an, die Du im RL nicht ansprichst, weil Du einen Korb befürchtest.
Ich denke, Du hast die falsche Erwartungshaltung, zu glauben, dass online schnell funktioniert was die letzten 35 Jahre bei Dir im RL nicht geklappt hat.
 
  • #30
deine alten Themen...
Und mir ist eines aufgefallen: du antwortest nicht! Zu jedem deiner Themen haben sich die Leute hier Mühe gegeben und geantwortet und du gibst keine Rückmeldung oder ähnliches.
Boah ja, sie hat recht.
26 Leute haben dir geantwortet und du bist zu faul, dich wenigstens zu bedanken oder sonstwie ganz kurz zu reagieren.
Beschwerst dich aber nun über genau dies.
Nicht zu fassen.
Ich bin erneut in deine Falle getappt und habe mir schon wieder Mühe mit dir gegeben.
Ich bin raus.

w 52