G

Gast

Gast
  • #1

Was ist los?kein Interesse,aber warum so respektlos?

Erstes Date war sehr schön.2. Date war noch schöner, wir kamen uns näher und hatten Sex. Für uns beide war klar, dass wir keine Affaire wollten. Hatten uns über ein weiteres Date gefreut.Er war immer sehr nett und hatte mir viele Komplimente gemacht.Aber dann ignorierte er mich.Sagte mir, dass er sich ganz sicher mit mir weiter treffen wolle und ich melden würde. Es kam nichts.Habe ihm eine Mail geschrieben und gebeten mir zu verraten, was los sei und am gleichen Abend habe ich ihn zufällig im Ausgang gesehen. Es war ihm unangenehm mich zu sehen, er wollte lieber weg zu seinen Freunden.Versprach mir eine Antwort zuschreiben.Es sind schon 2 Wo her und immernoch keine Antwort.Er fehlt mir nicht, aber sein respektloses Verhalten verletzt mich sehr.Gut, er hat kein Interesse, aber warum dieses unreife und respektlose Verhalten?
 
  • #2
Seltsam aber wahr, es scheint tatsächlich männer zu geben die ausschliesslich darauf aus sein, den "ersten Treffer" zu landen, oder der sex war so dermassen schlecht das er das erst gar nicht sagen, sondern das Kennenlernen im Sande verlaufen lassen möchte.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Naja, er hat beim 2. Date sehr viel von dir bekommen und warum soll er sich noch anstrengen?

Ich bitte dich, bei dir selber zu schauen, welchen Anteil du an seinem Verhalten hast.

Sicherlich ist sein Verhalten nicht korrekt, aber du hast ihm viel zu schnell, das gegeben, was er nie hätte so früh von dir bekommen dürfen. Du hast dich selber nicht respektvoll dir gegenüber verhalten, indem du beim 2 .Date mit einem fast wildfremden Menschen Sex hattest.

Von daher kannst du nicht von ihm erwarten, dass er dich mit Respekt behandelst.

Männer schätzen und respektieren in der Regel keine Frauen, die schnell zu haben sind....

w (46)
 
G

Gast

Gast
  • #4
Er wollte keine Affäre, das stimmt.
Aber weitere Dates braucht er nicht. Er hatte ja schon Sex und alles weitere scheint uninteressant.
Warum er sich so unreif verhält?
Weil viele Männer einfach so sind.

Lass doch. Durch sein Verhalten hat er doch ohnehin sein Gesicht verloren. Und wer will schon so einen Schwachmaten?
 
G

Gast

Gast
  • #5
Vielleicht weil man ihm nie beigebracht hat, was Respekt bedeutet?
Du hast leider schmerzhaft erfahren, wie es ist, eine leichte Beute zu sein, denn er hat dich schon beim 2 Treffen 'rumgekriegt. Da geht nicht nur der Reiz, sondern meist auch gleich der Respekt flöten!
Indem du dich ganz klar abgrenzt und den Mann vor dem Sex erstmal besser kennen lernst, verschaffst du dir Respekt und behälst dadurch auch deinen Stolz.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Vermutlich weil er kein Benehmen und keine inneren Werte hat.
Du bist auf einen miesen Typen reingefallen. Vergiss ihn und lerne draus.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Weil er, wie so viele Menschen, schlicht und ergreifend konfliktunfähig ist und eine Aussprache mit dir deswegen scheut ...
 
G

Gast

Gast
  • #8
Hallo,

warum dieses Verhalten?? Weil es ein Mann ist! Nicht alle, aber viele Männer sind so feige und sagen dir nicht klipp und klar was Sache ist!

Laß ihn einfach, der ist es nicht wert...Anscheinend wollte er eh nur Sex!

LG
 
  • #9
Typischer Schürzenjäger. Du bist eine Kerbe mehr im Bett. Wer so früh Sex hat, darf sich eben auch nicht viel mehr versprechen. Erst verlieben und eine Partnerschaft wollen, dann Geschlechtsverkehr haben, das ist die richtige Reihenfolge.

Vielleicht hat ihm beim Sex auch irgendwas nicht gefallen. Brüste, Bauch, Offenheit, Stellungen oder erotische Disharmonie? Wenn man nicht verliebt ist, schaut man eben auch nicht über Schwächen hinweg, sondern hakt ab. Wenn man wirklich verliebt ineinander ist, bevor man Sex hat, dann schaut man auch über Schwächen und Makel viel leichter hinweg.

Lerne daraus, Dich nicht wahllos hinzugeben, sondern Sex und Gefühle enger miteinander zu verbinden.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Er wollte mit Dir ins Bett und weiter nichts. Muss man das wirklich noch großartig erörtern?

Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, aber ich wundere mich schon, wie naiv manche Frauen sind.

Sei froh, dass er Dir nicht fehlt und wohl auch nicht viel bedeutet, und hake ihn ab.
w57
 
G

Gast

Gast
  • #11
Er verhält sich unreif und respektlos, weil er ein unreifer und respektloser Bubi ist.
Ist doch ganz einfach.
Das ist gar nicht der nette Mann, für den Du ihn gehalten hast.
Vermutlich weiss er das auch selber.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich (m27) stimme #9 vollkommen zu.

"Für uns beide war klar, dass wir keine Affaire wollten." Wie kannst Du Dir denn da bei ihm sicher sein? Weil er das gesagt hat?

Na klar, er verhält sich 'respektlos', aber wie sollte er sich respektvoll verhalten? Soll er Dir sagen, sorry, Du warst nur eine Bettgeschichte, ansonsten finde ich Dich aber uniteressant, ok, Du hast Recht, ich habe Dich vorher angelogen, aber das war eben Mittel zum Zweck...?

Respektlos hat er sich nur einmal verhalten, und zwar dann, als er, obwohl er davon ausgehen musste, dass Du mehr als nur eine Nacht willst, mit Dir ins Bet gehüpft ist.

LG
 
G

Gast

Gast
  • #13
Frederika, #9 und #11:
Also darf eine Frau nichts glauben, was man(n) ihr sagt. Und jede Frau ist selbst Schuld, wenn sie Lügen glaubt, denn der Lügner ist heilig und die Frau, die Sex hat die Schlampe die es nicht anders verdient???????????
Diese Selbstverständlichkeit, dass ein Mann zuerst sagt, er will "mehr" - also keine Affäre, dann Sex hat und dann der FRAU die Schuld gegeben wird, finde ich zum K....N!!!
Und respektvoll wäre zB @11: Ich glaube, wir passen nicht zusammen oä... Dass du es so ausdrückst, zeugt ja wohl eher von der Reife eines 17-jährigen als der eines 27-jährigen.
Ich muss mich sehr wundern über diese uralten Sichtweisen.
Liebe FS-in, hätte er klar gesagt, dass nichts daraus wird, wäre es zwar hart gewesen, aber ehrlich. So feig davonschleichen geht an den Stolz.
ZUM MITSCHREIBEN: Für einen one-night-stand braucht man nicht lügen, man sagt es einfach, aus. Es gibt genügend Männer und Frauen, die damit umgehen können, dann macht es untereinander und haltet euch von ernsthaft suchenden einfach fern.
w.29
 
G

Gast

Gast
  • #14
Der Mann wollte Sex mit Dir und das hat er gehabt.
Punkt. Nicht mehr und nicht weniger.
Der Mann will keine Diskussion und keine Rechtfertigung und auch keine Beziehung mit Dir.
Deshalb wirst Du nie wieder etwas von ihm hören.

So läuft das eben mit Männern, die beim ersten Date etwas von Liebe und Beziehung erzählen. Kein Wort wird so häufig als Mittel zum Zweck benutzt wie das Wort Liebe.
Aus sogenannter Liebe werden Menschen unterdrückt, ermordet und erpresst. Hör genau hin, wenn jemand von Liebe spricht. Vielleicht will er Dich nur manipulieren, dass er Dich vorzeitig oder gegen Deinen Willen ins Bett kriegt.

Ein Mann, der sich eine Frau als Ehefrau vorstellen könnte, will sie natürlich wiedersehen. Aber sein Bestreben ist nicht unbedingt, sie so schnell wie möglich in die Kiste zu kriegen. Da er längerfristiges Interesse hat, will er sie auch menschlich kennenlernen.

Jede Frau weiss doch, dass eine Beziehung erst langsam wachsen muss. Das ist nach 2 Stunden eben noch keine Beziehung sondern sexuelle Begierde.
Erst kennenlernen, dann nachdenken, dann verlieben und dann Sex haben.
Nächstes Mal weisst Du es besser.
Alles Gute
 
G

Gast

Gast
  • #15
von 11 @ 12:

Egal, ob dieser Satz meine Sichtweise ist oder nicht, was meinst Du, wie viele Männer genau so denken? Und ich wette 5:1, dass unser Herr der Fragestellerin das auch so getan hat.

Und ganz ehrlich: Dieses "ich glaube, wir passen nicht zusammen", wenn man sich zweimal getroffen hat und beim 2. Mal im Bett war, ist ungefähr das Dümmste, was man sagen kann. Oder würdest Du das in der Situation glauben??

Nein, Frau sollte nicht NICHTS glauben, sie sollte sich aber klar darüber sein, dass sie, sobald sie ein wenig attraktiv ist, durchaus als Trophäe gehandelt werden könnte. Und dann ist es einfach auch nicht ganz ehrlich zu sich selbst, wenn man dann direkt beim 2. Date "zur Sache" kommt. Das hat Nichts mit der Schuldfrage zu tun!
 
G

Gast

Gast
  • #16
Das tut mir leid für Dich!
Beziehe sein schmuddeliges, feiges Verhalten nicht auf Dich, er ist der Looser, nicht Du!!!
Mein Gott, was hat der liebe Gott sich eigtl. dabei gedacht, als er das Hirn des Mannes erschuf???
Liebe FS, ein Mann mit Charakter sagt, was er denkt, tut, was er sagt und läßt, was er nicht versprochen hat.
Du hast mit so einem körperlichem Schmarotzer nichts verloren, sondern gewonnen, nämlich Deinen Stolz!
Kopf hoch, ignoriere ihn, lebe Dein feines Leben authentisch weiter, dann kommt auch einer, der paßt.
 
  • #17
Ich habe eher die Vermutung, dass ihm im Bett irgendwas nicht getaugt hat. Wie schon #1 schrieb. Ebenso kann es auch sein, dass du leicht zu erobern warst. Das alleine ist noch nicht schlimm, aber wenn du nicht erotisch oder sexuell anziehend bist im Bett, dann geht der Mann eben wieder.
 
  • #18
entweder er wollte nur Sex, von Anfang an, oder er war nicht wirklich begeistert vom Sex. Man muss immer davon ausgehen das viele Männer die per Netz suchen ausschließlich an Sex interessiert sind und oft ja auch Frau und Kinder haben. Aber keine bekommt die Frau ins Bett, wenn er sagt, ich will dich nur fürs Bett. Ist doch klar. Aber wenn man beim 2. Treffen schon Sex mit einander hat, dann ist es meist nichts Ernstes. Sonst würde man sich Zeit lassen
 
G

Gast

Gast
  • #19
Selbst wenn du nicht im Bett "erotisch" und "sexuell anziehend" warst, sei froh, dass es so schnell aus war. Wie hättest du dich gefühlt, wenn er z.B. 3 Monate mit dir zusammen gewesen wäre und dich dann so eiskalt fallengelassen hätte?
Dieser Mann suchte nur eine Affaire. Er hat schnell bekommen, was er wollte und dann hat es ihm gereicht. Sei froh, dass du ihn los bist. Er ist ein Schuft.
Wenn er wirklich Interesse an dir gehabt hätte, hätte er den Sex hinausgezögert.
 
G

Gast

Gast
  • #20
Vielen dank für eure antworten. Es ist wirklich interessant zu sehen wie unterschiedlich wir alle sind!!!!
In welchem jahrhundert leben wir, dass wir frauen keinen sex beim 2.date erlauben? ich kenne viele, die sogar beim ersten mal sex hatten und seit jahren miteinander glücklich sind.
so viel selbstbewusstsein habe ich schon, dass ich behaupten kann, dass der sex mit mir, ihm sehr gefallen hat! so blöd bin ich auch nicht, dass ich es nicht gemerkt haben könnte. Wenn ein mann beim sex eine frau nicht attraktiv genug findet, dann beendet er ihn sehr schnell, und das war bei uns nicht der fall. Ausserdem ist er nicht der erste mann gewesen,mit dem ich intim wurde und aus früheren beziehungen weiss ich, dass meine partner, den sex mit mir sehr schätzten und gnossen.
liebe leute, wir sind erwachsen und wer sich auf dieser seite meldet, such etwas seriöses, es heisst ja partner mit niveau.
ich finde es verdammt respektlos von solchen männern, sich auf dieser seite anzumelden und sex zu suchen. es gibt ja schliesslich genug andere internetseite dafür.
inzwischen weiss ich, dass mit meiner position und schulausbildung nicht zu recht kam und sich unterlegen gefühlt hat.
nun, an alle die mich als naiv und selbstschuldig bezeichnet haben: nur weil eine frau selbstbewusst und dazu attraktiv ist, heisst es noch lange nicht, dass sie sich für das respektlose verhalten der männer mitschuldig fühlen muss.
dickes lob und dankeschön an die anderen, die mitgefühl und verständnis gezeigt haben.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Es ist eine Schande wie Frauen immernoch derart unterschätzt und benachteiligt werden. Gerade beim Thema Lohnungleichheit fällt es mir sehr schwer zu glauben, dass es immernoch Männer gibt die glauben ihre Arbeit wäre wegen ihres Geschlechts mehr wert.

Und dieses Verhalten wird in der Gesellschaft auch toleriert. Ich bekomme es am eigenen Laib zu spühren wie demütigend es sein kann von Männern auf offener Strasse blöd angemacht, oder im Club beim tanzen begrabschd zu werden. Dabei ziehe ich mich nicht im geringsten freizügig an, habe bloss lange Beine und bin schlank aber weiblich gebaut. Wieso sollten wir die Wut darüber immer runterschlucken? Männer sollten JEDE Frau, ob "hübsch" oder "hässlich" respektieren! Das beste dabei ist noch, dass einige das Gefühl haben uns mit ihren "Komplimenten" zu schmeicheln.

Bei der Aussage "Weshalb sollte er sich noch bemühen, er hat doch schon alles bekommen" könnte ich kotzen. Da angebilch so viele Männer auf das Eine beschränkt sind, wieso nennt man(n) sie dann das "starke Geschlecht". Ihr seid uns zwar meist körperlich überlegen und genau deshalb meinen so viele sie haben das Recht sich das zu nehmen was sie wollen um ihre Triebe, die sie durchs Leben steuern, zu befriedigen (Beispiel Vergewaltigungen die täglich geschehen). Schon der Fakt, dass Frauen die Stärke haben Kinder auf die Welt zu setzen sollte ein Grund sein uns den nötigen Respekt entgegen zu bringen.

Aber in der Zeit wo Pornos und Prostitution zum Leben gehören, ist doch klar, dass das primitive Verhalten von Männern immer als normal bezeichnet, und "erwartungsgemäss" toleriert wird. Wieso sollte die Verfasserin sich selbst nicht genügend respektieren, bloss weil sie bereits beim zweiten Date mit ihm geschlafen hat? Es sind (leider) sehr viele die diese Meinung vertreten, doch da fehlt es eindeutig an jeglicher Moral und Sozialkompetenz wenn man die eigenen Bedürfnisse so über die Wertschätzung anderer Menschen stellt. Aber so ist es heute, jeder schaut für sich und nutzt dabei die Bedürfnisse und (ja, auch) die Naivität(,) der anderen schamlos aus.

Ich spreche nicht von ALLEN Männern, aber diese Dinge geschehen zu häufig. Und ich bin der Meinung, dass es an der Zeit ist, dass das respektlose Verhalten der Männer zur Rächenschaft gezogen wird! Es kann nicht sein, dass man als Frau immer mit der Möglichkeit von psychischer oder physischer Erniedrigung leben muss. Ich weiss das ist nicht wirklich eine Antwort auf dein Problem, doch es musst einfach raus. Eines kann ich dir aber noch sagen und damit möchte ich auch an alle Frauen appelieren:

Nehmt nicht immer alles so hin wie es kommt. Gebt zu verstehen wie assozial, respektlos und unreif ihr verhalten ist vielleicht regt sie das mal an mit dem Hirn und Herz anstatt mit ihrem Penis zu denken. Manchmal ja, da ist es besser einfach drüber zu stehen. Aber gewisse Grenzen dürfen nicht überschritten werden. Wenn wir uns nicht respektieren und für uns gerade stehen, wird es niemand tun!
 
G

Gast

Gast
  • #22
Selbst wenn eine Frau "leicht zu haben" sein sollte, rechtfertigt das absolut kein respektloses Verhalten ihr gegenüber. Ein Mensch, der weiß, was Respekt und Ehrlichkeit bedeuten, dem muss das Gegenüber nicht erst beibringen, was Respekt bedeutet, wie eine Kommentatorin hier schrieb. Soziales und gerechtes Verhalten hat nichts damit zu tun, ob jemand "das bekommen hat, was er wollte".

Einen guten Menschen erkennt man daran, wie er sich gegenüber den Menschen verhält, von denen er gerade nichts bekommt. Würden die Frauen hier, die die Verantwortung hauptsächlich in dem Verhalten der Frau suchen, sich freuen, wenn ein solcher Mann ihnen den Hof machen würde? Bei mir hätte so ein kleiner Feigling keine Chance, auch nicht nach ewigem Kennenlernen, wenn ich nur irgendwie mitkriegen würde, dass er sich einer anderen Frau gegenüber schon mal so feige verhalten hat UND das nach wie vor für richtig hält.

Zur FS: Sei froh, dass du ihn los bist.
 
Top