G

Gast

Gast
  • #1

Was ist seine Absicht? Möchte er Freundschaft oder mich ins Bett bekommen?

Ich (40) habe seit kurzem wieder Kontakt zu einem ehemaligen Kollegen (59), den ich zufällig in der Stadt traf. Wir freuten uns beide sehr, einander wiederzusehen und tauschten unsere Telefonnummern aus. Seitdem stehen wir in regelmäßigem telefonischen Kontakt. Er hat eine Freundin, mit der er nicht zusammenlebt und eine Wochenendbeziehung führt. Ich war etwas irritiert, als er mich neulich Woche fragte, ob ich Interesse habe, mit ihm einmal pro Woche einen Tanzkurs zu besuchen. Denn ich kann mir gut vorstellen, dass seine Partnerin davon nichts erfahren würde. Eigentlich habe ich geglaubt, dass er mit mir eine Art väterliche Freundschaft haben wolle. Doch bei unserem letzten Telefonat kurz vor Weihnachten sagte er mir, dass ich eine nette und attraktive Frau sei. Wenn er nicht liiert sei, würde er versuchen mich zu erobern. Wie soll ich damit umgehen? Ist sein Verhalten (Tanzkurs und Komplimente) ein Zeichen, dass er mit mir ins Bett will oder ist er einfach nur nett?
 
  • #2
Ja klar, er möchte mit Dir ins Bett. Wie deutlich soll er noch werden? Da gibt es doch kaum noch Interpretationsspielraum. Väterlich ist das alles 100%ig nicht. Im besten Falle möchte er Dich sogar als Partnerin gewinnen -- im schlechtesten Falle träumt er nur vom Sex.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Frederika hat Recht. Und ausserdem ist er so viel älter! Willst du einen Vaterersatz? Ich würde mich darauf nicht einlassen, so nett kann er gar nicht sein. Was ist das ausserdem für ein Typ, von dem du selbser schon vermutest, dass er seiner Freundin nichts davon erzählen würde! Das ist nicht korrektes Verhalten und von so einem würde ich schon deswegen Abstand halten.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Danke für Eure Antworten. Ja, zum einen ist der Altersunterschied sehr groß. Zum anderen habe ich ihn nicht so eingeschätzt, falls er wirklich nur auf einen Seitensprung aus ist. Habe gedacht, er ist ein lieber und treuer. Als er noch in unserer Firma tätig war, vermuteten schon Kolleginnen, dass er wohl in mich verliebt sei. Ich sah ihn allerdings nur als väterlichen Freund. Außerdem gab es da eine echt merkwürdige Sache. Ich fragte ihn beim Aussscheiden aus der Firma, ob wir in Kontakt bleiben könnten. Er sagte, er würde mir seine Telefonnummer geben und drückte sich bis zum letzten Tag davor. Letztendlich hatte ich seine Nummer dann nicht. Ich frage mich nur, wie ernst es ihm überhaupt wäre. Wenn er wirklich Interesse an mir hätte und mich als Partnerin wollte, warum trennt er sich dann nicht von seiner Freundin? Das wäre doch üblich bei ernsthaftem Interesse, oder? Daher liegt bei mir die Vermutung nahe, dass er nur was fürs Bett sucht.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Er ist einfach nur nett und will mit dir nicht ins Bett-Frauen interpretieren jegliche Form von Nett mit Bett.
Ich mag Leben,egal wie alle es "Auslegen" und das könnte er auch wollen!Was erwartest du denn von ihm.....?
Ich bin schon oft vom Tanz nach Hause gekommen und habe mich gefreut-keine von den Tanz-Damen dabei haben zu müssen
Habe mir in meiner Hausbar allein einen Drink genommen und war froh-morgens allein meinen Tag organisieren zu können!
Tanz bedeutet nicht immer ein Mitnehmen,manchmal eher Wunschgedanke von Frauen!

m48
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ohje, was möchtest Du denn mit einem Fastrentner...?
Lass es lieber sein.
 
G

Gast

Gast
  • #7
FS, du bist aber auch nicht ganz koscher!
Einerseits schreibst du mehrfach, dass du in ihm nur einen väterlichen Freund siehst (was angesichts eures Altersunterschieds auch verständlich ist), andererseits fragst du dich, warum er sich nicht wegen dir von seiner Partnerin trennt! Warum sollte er das tun? Damit du ihm dann eine Abfuhr erteilst?
Er ist ein 19 Jahre älterer, gebundener Mann, der sich möglicherweise ein bisschen in dich verguckt hat (wie deine Kolleginnen behaupten) und für den du maximal väterliche Freundschaftsgefühle empfindest! Von deiner Seite kommt doch da sowieso nichts Ernstes in Frage! Warum fragst du ihn dann bei seinem Ausscheiden nach "in Kontakt bleiben"? Hast du es so nötig, dich von einem väterlichen Freund umgarnen zu lassen und die Bestätigung zu bekommen, dass er seine Partnerin mit dir betrügen würde!

Mein Rat: Lass mal das Unschuldslamm-Getue und stelle einfach ihm gegenüber unmissverständlich klar, dass du kein sexuelles Interesse an ihm hast!

w42
 
G

Gast

Gast
  • #8
Also ich kann aus dem, was Du schreibst, nicht herauslesen, dass er mit Dir ins Bett will. Es kann auch einfach nur nett gemeint sein. Interessant wäre natürlich, in welchem Zusammenhang und in welchem Tonfall er es gesagt hat.
 
G

Gast

Gast
  • #9
was ich bis dahin gelesen habe ist das er mit dir einen tanzkurs machen will, da seine Freundin vielleicht keine Zeit hat und das er dir ein Kompliment gemacht hat, mit dem du anscheinend nicht zurecht kommst. Sag ihm, wie #6 schon geschrieben hat, das du kein sexuelles Intresse an ihm hast aber Lust hättest mit ihm zum tanzen zu gehen. Damit kommt gibt es keine Missverständnisse und Mann kann damit umgehen. Wenn nicht, solltest du so wieso von ihm Abstand nehmen. Viel Spass beim tanzen wünsch ich Euch.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Er sieht hier eine gute Gelegenheit sich eine jüngere Frau zu angeln und klopft gründlich seine Chancen bei dir ab.
Frag ihn doch einfach was seine Freundin davon hält, dass er mit einer anderen Frau einen Tanzkurs machen möchte.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Meine Güte - es kann einfach ein bißchen Fliterei sein. Er tut Dir doch gut oder? Und ihm auch.
Und wenn du klar bist indem was Du willst - väterlicher Freund - dann genieß es.
Ich finde es sowieso sehr schade, dass in Detushcland (alle anderen vor allem die südlichen Nationen beklagen sich ja daürber) nicht mehr geflirtet wird. Ist doch herrlich und macht das Leben sprizig.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich finde ja, dass Flirterei und VÄTERLICHER Freund nicht zusammenpassen.
 
  • #13
Die Sache mit dem Tanzkurs sollte man nicht überbewerten. Zu solchem Tanzen braucht man nun mal jemanden, der mitmacht, und wer regelmäßig in eine Tanzschule geht, weiß, dass längst nicht alle Tanzpaare auch im Leben außerhalb der Tanzschule Paare sind!
Allerdings sind nach meinem Eindruck viele - zumal ältere - Männer, die gerne Tanzen, auch außerhalb der Tanzfläche echte Gentlemen und Charmeure.
Ich vermute, der, um den es hier geht, ist mit seinem Kompliment einfach ein bisschen über das Ziel hinaus geschossen.
Wenn Du, FS, also auch gerne tanzt, dann geh mit und genieße die Freundschaft, wenn nicht, lass es bleiben. Aber steigere Dich nicht in die Sache rein und hoffe nicht darauf, dass er seine Freundin verlässt. Darauf deutet nun wirklich noch nichts hin.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Also einen Tanzkurs kann ich nur mit einer für mich atraktiven Frau besuchen.
Aber ganz bestimmt schlafe ich nicht mit meiner Tanzpartnerin. Das ist wie mit einer Arbeitskollegin.
Ob er das seiner Partnerin erzählt oder nicht, ist seine Sache.
Ob Du mit ihm etwas anfangen willst, ist Deine Sache.

Aber freu Dich doch einfach über das Kompliment und wenn Du gerne tanzt, mach doch den Kurs.
 
Top