• #1

Was müssen Frauen können...

...um Männer zu beeindrucken und um generell das Leben und die Liebe mit Bravur zu meistern? Was sind Eure Erfahrungen? Womit konnte man Euch bereits beeindrucken bzw. welche Register habt Ihr gezogen, um beim anderen Geschlecht zu punkten?
 
  • #2
Meiner Erfahrung nach steht der Großteil der intelligenten Männer auf
+ natürliche, ungekünstelte Frauen;
+ warmherzige, liebevolle, zärtliche Frauen;
+ figurbetonte, gepflegte Kleidung
+ anmutige, feminine, geschmeidige Bewegungen
+ selbstsicheres Auftreten ohne Härte und Stärke

Männer stehen eher nicht auf
+ Emanzipationsgequatsche
+ Gefasel von "starken" Frauen mit Wunsch nach Freiheit und Unabhängigkeit
+ modische, teure, kasprige oder auffällige Kleidung
 
G

Gast

  • #3
Meinen letzten Freund habe ich damit schwer beeindruckt, dass ich eine Frau mit viel Hausverstand bin. Ebenso damit, dass ich eine Super-Ordnung in meinem Haus habe, auch wenn es nicht - immer - danach aussieht. Dass ich auf einen Griff zB jedes Werkzeug zur Hand habe und auch in meinen persönlichen Unterlagen peinliche Ordnung halte (weil ich keine Zeit mit Suchen verplempern will.......und Kunststück - es ist ja keiner da, der mir Unordnung macht und selber bringe ich alles wieder an seinen Platz zurück)

Ich habe ihn auch damit beeindruckt, dass ich tagelang mit ihm in den Bergen (auch über 3000 m hoch) unterwegs war, ohne "murren", wie er es ausdrückte.
Weiters hab ich ihn damit beeindruckt, dass ich auch mit Schiern und Fellen auf den Berg gehe und mich dann im Tiefschnee runterstürze, in den steilsten Rinnen, und trotzdem immer auf Sicherheit bedacht, also niemals hirnlos bei der Sache war, also auch mal zu einer Tour NEIN gesagt hab. Dass ich in den Anden mit ihm auf Bergtour war, und vier Tage ohne Dusch-Möglichkeit durchgehalten habe - was hätt ich sonst tun sollen?
Es war das Abenteuer meines Lebens!
Ich hab ihn auch damit beeindruckt, dass wir in Afrika auf Fotosafari waren und tagelang in der Steppe unterwegs waren, im Jeep und zu Fuss mit einem schwarzen Führer, mit Staubtüchern vor dem Gesicht wie die Cowboys, und ich mich nicht bei jeder Schlange aufgeführt habe wie eine Zicke. Ich habe ja keine Angst vor Schlangen, im Gegenteil, ich hab sie noch um den Hals gehabt (natürlich keine Giftschlange), sie fühlen sich kühl und glatt an und sind wunderschöne Tiere.
Ich hab ihn sicher auch damit beeindruckt, dass ich in einem Meerwasserbecken auf Kuba mit den Delphinen um die Wette geschwommen bin, an ihrer Rückenflosse festgehalten.
Und mich rechtzeitig in Sicherheit gebracht habe, als die Delphindame meinte, ich wolle ihrem Junior was Schlechtes und auf mich losgegangen wäre, obwohl das Junge zuvor an meiner Seite mitgeschwommen war (es gibt davon wunderschöne Bilder!)
Und das alles ist nach meinem 40-iger passiert, nicht etwas als blutjunges Ding.........

Und nicht zuletzt hab ich ihn damit gewonnen, dass ich eine gewisse Ausstrahlung habe (seine Worte), der man sich nicht entziehen kann.
Mit dieser Ausstrahlung hab ich hier im www aber nicht viel gewonnen, weil man diese auf einem Bild nicht sehen kann.

aber wer jetzt vielleicht neugierig geworden sein sollte: 7E10F698
 
G

Gast

  • #4
@#2 also wenn bei der Bewerbung niemand anbeißt, dann weiss ich's auch nicht... :)
 
G

Gast

  • #5
Alexander, der Kleine

Da muss ich Frederika wohl zustimmen, das stimmt punktgenau !
 
G

Gast

  • #6
Also das find` ich nun wieder ungerecht, war nicht die geschlechtsumgekehrte Frage an die Frauen gerichtet? Und jetzt sollen die Frauen sich selber begutachten?
 
G

Gast

  • #7
Hab mich mal in gute Kleidung gesteckt und ein schickes Auto gekauft, das hat niemanden interessiert in Hinsicht auf Partnerschaft.
 
G

Gast

  • #8
Ich bin mal sehr sportlich gewesen, fit und schlank, das hat Männer auch nicht sonderlich interessiert. Nach Jahren fiel ich dem Bademeister auf.
 
G

Gast

  • #9
Liebenswürdigkeit, Herzlichkeit, Humor, Gelassenheit und mit sich selbst in der Balance sein.

Beate
 
G

Gast

  • #10
Ich sehe es wie Nr. 5. Schade, dass hier nur Frauen schreiben, was Männer angeblich toll sind.
Mich würde auch mehr die Meinung der Kerle interessieren.

Männer... schreibt doch mal was - mit Euren Worten.

w/32
 
G

Gast

  • #11
@3
Du hast das ironisch gemeint, denke ich.

Ich will ja auch keinen Stubenhocker, und ich bin eine dynamische Frau, die kaum stillsitzen kann.
Das kann ruhig jeder gleich zu Beginn wissen.
Der Interessentenkreis schränkt sich dadurch sehr ein, das ist mir klar.
Aber besser wenige WIRKLICHE Interessenten, als endlose nichtssagende mails, per mail kommt man einfach nicht auf einen Berg, per mail kommt man auch nicht auf einen Delphinrücken.
per mail kommt man nicht nach Afrika und auch nicht nach Peru.

Und mit dem beschriebenen Mann bin ich deshalb nicht mehr zusammen, weil er mir mit zunehmendem Alter zu fad geworden ist, das alle auf einmal nicht mehr machen wollte - kein Wunder, er ist 16 Jahre älter.
Daher käme auch kein Mann für mich in Frage, der auch nur ein Jahr älter ist, weil der mich nicht aushalten würde.

liebe Grüsse w/47
 
G

Gast

  • #12
Ich bin von meiner Tanzpartnerin beeindruckt, weil sie trotz alleinerziehend und 2 Kindern ca. 35 h/Woche arbeitet, noch nie einen Tag arbeitslos war und besser aussieht als viele jüngere ohne Kinder.
 
G

Gast

  • #13
Natürlich beeindrucken auch all die "oberflächlichen" Attribute wie z.B. eine schöne Stimme oder Schönheit, aber die ist ja bekanntlich vergänglich. Das macht aber nichts aus wenn der Rest bleibt.

Ich halte es hier wie #8 und ergänze noch Intelligenz und eine gute Portion Erotik sowie weniger nachlassendes Interesse am Partner im Lauf der Jahre, als ich es bisher erlebt habe.... ich weiß ich weiß meine Damen, zu einer Beziehung gehören immer zwei.

M/46
 
G

Gast

  • #14
Ich kann der #1 zustimmen.

frauen die gepflegt, ohne uebertriebenes makeup oder schmuk, sich wie eine frau benehmen und nicht wie der dobermann meines nachbars sind auf den ersten blick schon interessant.

das trifft uebrigends nicht nur fuer intelligente maenner zu, schließlich stimme ich zu.
 
  • #15
ok, jetzt mal ein Mann.

Tja, ich bin wohl zum Teil der Gegenentwurf zu Frederikas Beobachtung. Nein, devotes Frauchenverhalten und ja nix besser können als ich beeindruck mich nicht im geringsten. Was mich beeindruckt ist Beispielsweise Souveränität, Stil, Sportlichkeit, Intelligenz, Weltoffenheit, Neugierde.

Meine Liebste hat mich vor allem mit Ihrer Begabung beeindruckt sich über Missgeschicke nicht zu ärgern sondern herzhaft darüber zu lachen. Als Krönung noch damit dass Sie nicht im geringsten versucht mich umzuerzeihen oder zu ändern. Und das ist echt selten bei den Mädels.
 
G

Gast

  • #16
@ 7 Ich könnte aber wetten, du beeindruckst durch Humor ;-))
 
G

Gast

  • #17
Registerkarte: lernen, anpassungsfähig, geschmeidig bleiben

bin beziehungsunfähig von zuhaus her
 
G

Gast

  • #18
#2

Du bist ja eine Heldin!

Männer, bitte gebt Eure Statesments, damit Frau sich weniger beweihräuchert.

w/38
 
G

Gast

  • #19
Das ist doch jetzt hoffentlich keine ernstgemeinte Frage. Was müssen Frauen können um Männer zu beeindrucken. Ich möchte nicht punkten, sondern geliebt werden um meinetwillen und nicht ob meiner hausfraulichen, beruflichen oder sonstigen Fähigkeiten. Diese Pauschalierung, Männer stehen auf, Frauen stehen auf. Jeder Mensch ist doch einzigartig und fällt dem anderen durch irgendwas besonderes auf. Diese ganzen No-go-Listen bringen doch nichts, ausser dass wir am Schluss alleine bleiben, weil wir uns ständig selber im Weg stehen.

Also zieht alle Register und bleibt ehrlich und authentisch, das ist schon die halbe Miete und tragt nicht euren Job, euer Geld oder eure Schönheit wie einen schützenden Paravent vor euch her. Ist ja sowieso alles vergänglich.
 
G

Gast

  • #20
@2 Und mit was hast du ihn dann letztendlich in die Flucht getrieben? Auf einer Safari mit einem Gewehr in der Hand und dem Finger am Abzug?
Oder hat ihm dein Mut Angst gemacht???
 
G

Gast

  • #21
Ja, das ist wenig!
Wenig was Männer von frauen erwarten. sind alle so anspruchslos? Reicht ein Betthäschen doch völlig aus?
Jetzt, dachte ich, es kommt mal was, ... aber nix, gar nichts.
Was haben die Frauen noch für Traummänner zusammengebastelt, im Männer-können-Thread!
Ich weiss gar nicht wofür wir und so gequält haben, in unserer Kindheit um alles zu lernen, was so nötig wäre: wirtschaften, kochen, Sauberkeit, gärtnern, weibl. Handarbeiten, und, und, und ...
Genügt es, den ganzen Tag den Griffel zu schwingen und abends auf Arbeitsteilung zu bestehen, um hier einen Mann zu bekommen? oder sind alle Frauen schon so kaputtgearbeitet, das Mann es nicht mehr wagt inkognito Wünsche zu äußern? Kein Wunder, wenn unsere besten Töchter von irgenteinem P... oder ins Ausland weggeholt werden.
Ist mir als Frau ja schon peinlich für Unsere Männer! wo laufen sie nur alle rum?
Sind alle so wunschlos glücklich?
 
G

Gast

  • #22
hallo mädls,

es gibt dinge, die mir wichtig sind, abgesehen vom aussehen :) z.B. dass sie nichtraucherin ist. und generell drogenfrei und auch psychisch gesund (nicht unbedingt normal).

Im Folgenden beziehen sich meine #nummern auf den artikel, und nicht auf andere kommentare zum artikel!
ich möchte jedoch eine beobachtung zum artikel festhalten: #6 "sie müssen sich nicht alles bieten lassen" - ich les das öfter, das ist einer der populärsten tipps für frauen. warum gehört er eher weniger zu den mainstream-tipps für männer? weil diese artikel großteils frauen schreiben und aus der sicht von frauen es scheinbar ohnehin keine männer gibt, die sich alles gefallen lassen. es gibt sie aber doch, und sie sind für frauen so uninteressant, dass sie einfach ausgeblendet werden. (fairerweise möcht ich dazusagen, dass im äquivalenten männer-artikel http://www.elitepartner.de/km/magazin/partnersuche/artikel/zehn-dinge-was-maenner-koennen-muessen-100050.html auf #9 etwas ähnliches steht.) #7, die aufforderung zum one night stand. was soll denn das? wo werden männer zum ONS aufgefordert? ein mann der sowas macht ist heutzutage ein "schwein", aber eine frau die das macht ist emanzipiert, oder wie? da haben wir die emanzipation etwas zu weit getrieben. es ist auch ein gutes beispiel, dass es bei der emanzipation und bei der frauenrechtsbewegung nie um gleichberechtigung ging, sondern eben immer nur um frauenrechte. und solange sich kein mensch für die abschaffung von bundesheer und zivildienst einsetzt, wird es nicht viele männer geben, die sich für frauenrechte stark machen.

also liebe frauen, was ihr nicht wisst ist, das viele männer durch diese subtile wir-frauen-sind-was-besseres-mentalität abgeschreckt sind und empfindlich darauf reagieren, selbst wenn es nur so subtil ist, wie in diesem artikel. die beiden artikeln implizieren nämlich, dass man frauen sagen muss, dass sie sich weniger gefallen lassen und egoistischer sein sollen, und dass männer gefühlvoller werden sollen. tatsächlich kenne ich viele sehr gefühlvolle männer, und die meisten davon sind single. wenn ihr gefühlvollere männer wollt, müsst ihr dafür sorgen, dass sie sich fortpflanzen ;-)

ich hoffe es ist jetzt klarer, warum sich kaum ein mann hier zu wort meldet. (den meisten männern sind diese mechanismen garnicht bewusst, und für die schreib ich übrigens auch in erster linie.)

m,26
 
  • #23
@20, Hmm, ich finde meine Liste in #14 keinesfalls anspruchslos. Hat auch lange genug gedauert eine solche zu finden. Oder hattest Du erwartet eine Liste a la gut kochen (kann ich selbst), gut im Bett (na wer mag das nicht), oder ein Putzteufel zu sein (dafür gibts Raumpfleger/innen). Wichtig ist das alles nicht.

@21: Woll, so isses! Ich lese auch immer davon dass Ihr Mädels Frauenvertseher haben wollt- aber ins Bett geht Ihr dann doch mit den Machos. Sche..Hormone- grins.
 
G

Gast

  • #24
Eine Frau kann mich beeindrucken wenn:
- sie optisch ansprechend und gepflegt ist
- ihren eigenen sicheren Stil hat (Kleidung, Wohnung, Auto (!))
- mit beiden Beinen im Leben steht insbesondere psychisch nicht labil wirkt
- hochintelligent ist und über eine gute Menschenkenntnis verfügt
- gut kochen kann

und mir das Gefühl vermittelt akzeptiert zu werden. M40
 
G

Gast

  • #25
Ich stimme hier den wirklich gebildeten Männern zu, die sich mal ganz klar von den Klischees entfernen. Eine Frau muss keine perfekte Hausfrau sein, und im Gegensatz zu #1 ist es auch in Ordnung wenn sie Frei und Unabhängig sein möchte. Im Gegenteil: Sie sollte sich nicht von irgw. angeblich femininen Bildern unterdrücken lassen und sie selber sein.

Obwohl ich glaube, dass hier wenige wirklich intelligente Männer drüberstolpern ;)
 
G

Gast

  • #26
Naja die wenigsten Frauen schaffen es bei mir überhaupt erstmal über die Türschwelle.

Aber ganz arg selten, findet man doch das Perfekt Weibchen !^^ (oder wird Tierisch verascht^^)

- Ganz arg viele Punkte gibts für Frauen die nicht Geldfixiert sind.
- Genausoviele Punkte einfach nur für die Sympatie und wie dieser Mensch mit anderen Menschen umgeht ! (Die meisten Menschen haben nen Umgangston/art unter aller Sau, und das wirkt sich auch auf eine Beziehung aus, den irgendwann fliest sowas mit ein).
- Ne Gute Punktzahl erreichen Frauen bei mir wenn sie über Kleinigkeiten hinwegsehen können (kein Mensch ist Perfekt, und wir Männer schon garnicht)
P.s. Ich falls sich hier eine Dame angesprochen fühlen sollte ^^ ne kleiner Scherz ^^

und wenn wir schon dabei sind
Nun auch die Minus Punkte.
- Megazicken haben 0 Chancen
- Frauen die damit angeben den letzten Exmann verlassen zu haben, weil sie sich in einen anderen verliebt haben, auch 0 Chancen.
- Frauen die nie eine Beziehung geführt haben die Länger ging.
- Aber das schlimmste und 100 % aller Minuspunkte ! Beim ersten Date gleich den Job, das Gehalt, das Auto, Das Boot, den Aktuellen Kontostand, sowie die Altlasten abzuchecken.
(Viele Frauen machen das leider, aber ich hab damit 0 Probleme sofort von Tisch aufzustehen und die Damen da sitzen zu lassen, ich Frag ja auch nicht beim ersten Date ob die Damen probleme mit Zellulitis hat, und ob die Möpse und der Hintern noch fest ist, und welchen Umfang sie sich für Ihre Unterstube vorstellt).

ich bin ein Träumer, ich weis ^^.
Ich will einen Menschen Lieben wie er ist, und nicht was Ihn Deffiniert.
Ein Tolles Auto, ein Großes Haus, machen noch lange keinen guten Menschen , und ein strahlendes Lächeln, und Blondes Lockiges Haar, und ein toller Wimpernaufschlag sind mit Sicherheit kein Garrant dafür das gegenüber ne Tolle Frau sitzt.

M,41 der Träumer der immer noch Sucht ^^
 
  • #27
Also ganz klar vorn mit dabei:

- aktiv mitdenken und anpacken
- keine Prinzessin auf der Erbse die sich auf ihrer Optik/ Frau sein ausruht
- Ziele im Leben haben

Und was Gott gegeben ist.. auch ohne Schminke gut aussehen und das tun leider die wenigsten.
 
G

Gast

  • #28
Ich denke, es kommt stark darauf an, bei welchem Typ Mann die Frau punkten will. Ich bin trotz meiner 28 Jahre ziemlich konservativ, aber bspw. MENSA-Mitglied... Deshalb hätte eine Frau bei mir sehr gute Chancen, wenn sie:

- sich dezent und zurückhaltend kleidet (lange Röcke, geflochtene Haare etc.)
- sich dementsprechend auch gibt
- der modernen Rolle der Frau kritisch bis ablehnend gegenübersteht, aber trotzdem
intelligent und gebildet ist, um eine gute Gesprächspartnerin zu sein
- ihren Haushalt praktisch organisiert, treu, loyal, empfindsam, weich und fürsorglich ist (=gute
Ehefrau und Mutter)

Aus eigener Diskussionserfahrung, weiß ich, dass diese Aufzählung auf andere Männer eher abschreckend wirkt. Deshalb ist es wie immer im Leben: erst wissen was man will, dann umsetzen.
 
Top