G

Gast

Gast

Was sagt ihr dazu? Ist es diesmal etwas realistisches oder werd ich wieder enttäuscht?

hi leute ich hab da jemanden kennengelernt vor 3 wochen. Ich hab seine fam. kennengelernt und eig. läuft alles supi. Bis auf das er sich alle 2-4 tage meldit und meinte das er zeit braucht.. er mich kennenlernen möchte und gucken möchte. Ich hab total angst das er ein rückzieher macht während ich mich verlieb. Er gibt mir nicht das gefühl das er mich mag ich kenn das so das man dann mal von sich ne sms schreibt das es schön war oder so etwas ...was sagt ihr dazu?
 
G

Gast

Gast
Dein Text ist etwas unverständlich. Seid ihr jetzt zusammen oder nicht? Wofür braucht er Zeit? Inwiefern hat er dich seiner Familie vorgestellt?
 
G

Gast

Gast
Du hast seine Familie schon kennengelernt? Das ist sehr früh.
Eigentlich ist das Vorgestelltwerden bei der Familie ein gutes Zeichen.

Eigentlich. Alles andere klingt alles andere als "supi". Er weiss nicht, ob er wirklich will. Er scheint nicht verliebt. Es kann schon sein, dass er einen Rückzieher macht.
Warst du mit ihm eigentlich schon intim?

Es ist nun leider so: je mehr du dich bemühst, desto eher wird sein Interesse erlahmen, wenn es ohnehin nur mäßig ist. Zieh dich ein bisschen zurück. Schick keine SMS, keine Mails, ruf ihn nicht an. Lass ihn sich melden. Offenbar braucht er Zeit. Gib sie ihm.

Lenk dich inzwischen ab. Triff dich mit Freundinnen, geht aus. Ja, date andere Männer, wenn sich die Gelegenheit ergibt

Das Verkehrteste, das du nun machen kannst: dich um ihn bemühen. Ihn drängen. Ihm nachlaufen.
Das Zweitverkehrteste: warten. Beschäftige dich. Nimm dir schöne Sachen vor, auch wenn es dir schwerfällt.

Und noch einen Tipp: denk über deine Orthographie, Interpunktion und Grammatik nach. Ich weiss nicht, wie alt du bist, wahrscheinlich recht jung. Ich bin ein bestimmt älter als du und in einigen Dingen konservativer - ganz ehrlich, wenn ich solche SMS und / oder Mails bekäme, wie ich sie oben sehe: ICH würde einen Rückzieher machen.
 
G

Gast

Gast
Ich könnte auch nicht damit umgehen. Wenn ein Mann wirklich verliebt ist kommt da mehr.
Es kommt nicht darauf an was er möchte und tut, sondern Du bist so nicht glücklich und machst Dir Gedanken.

Rede mit ihm und wenn sich nichts ändert, dann musst Du es akzeptieren oder gehen.
 
Wie alt seid Ihr? Du sagst, er gibt Dir nicht das Gefühl, dass er Dich mag, aber "eig. läuft alles supi" - wie passt das zusammen? Ihr kennt Euch erst seit drei Wochen, das ist superkurz. Warte erst einmal ab, wie sich die Dinge entwickeln, verderbe den Anfang nicht, indem Du zuviel grübelst und hinterfragst, genieße das Gute, das geschieht!
 
G

Gast

Gast
zu #3
Ihn zu Aussprachen oder Erklärungen drängen ist das allersicherste Mittel, ihn sofort zu vertreiben.
Männer, die ohnehin nicht klar entschieden sind, treten ganz schnell den Rückzug an, wenn eine Frau, in die sie (noch) nicht wirklich verliebt sind, zuviel reden will.

Wie ich bereits in #2 geraten habe: zieh dich ein bisschen zurück. Alles andere, große Reden und Aussprachen an erster Stelle, jagt ihn mit Sicherheit in die Flucht. Glaub mir. Ich habe es oft genug erlebt, und nicht nur ich.
 
G

Gast

Gast
hey,
ja ich hab seine Familie kennengelernt, ich fand es auch ziemlich früh. Ich bin 21 Jahre und er wird jetzt 27. Er war jetzt für ne woche Ski fahren und hat sich überhaupt nicht gemeldit, ich weiß nicht ob das normal ist viel. steiger ich mich da auch zusehr hinein. Ich versuch es aufjedenfall mal etwas weniger Zeit und Energie in die Sache zu investieren, nur ich denk halt den ganzen Tag an ihn und mag ihn auch total. Nur kurz nachdem ich seine Familie kennengelernt hab, meinte er, dass er aufjedenfall noch Zeit braucht und möchte noch einmal klar stellen das wir uns besser kennenlernen sollten. Ich möchte nicht ausgenutzt werden etc. nur möchte das auch alles nicht mit Rosaroter Brille sehen, es ist nicht einfach dinge zu deuten wenn man sich in jeder kleinigkeit Hoffnung macht. Danke für eure Antworten:)
 
Top