• #1

Was sind die schönsten Komplimente, die man machen kann?

Was sind die schönsten Komplimente, die man sich gegenseitig machen kann?

In welchen Bereichen wünschen sich Frauen bzw. Männer besonders viel Aufmerksamkeit?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #2
Lob gerichtet an:
- das Vertrauen zueinander
- die eigene Charakterstärke
- an bestimmte "Eigenheiten" welche sonst keiner auffallen

und wenn sie zu einem steht auch wenn alle anderen gegen einen sind und/oder man mal komplett auch falsch liegt.

Das sind die größten Komplimente einer Partnerin

M28
 
G

Gast

  • #3
Ich fühle mich unendlich wohl mit dir an meiner Seite
 
G

Gast

  • #4
Ich als Mann find es schön wenn meine Freundin mich ab und an wissen lässt das sie mich wirklich aufrichtig braucht (bspw. um bestimmte Situationen souverän zu handeln).
 
G

Gast

  • #5
Du tust mir gut!

Ich fühle mich einfach nur wohl mit und bei Dir!

w, 45 Jahre und gerade bei Elite frisch verliebt
 
  • #6
- "Gibt's auch irgendwas was du nicht kannst?"

( nach dem Aufstehen nackt im Dreiviertelprofil im Morgenlicht)

- "woooooo... sieht du gut aus.. "
 
G

Gast

  • #7
Mein persönlich schönstes...wenn ich mit 80 morgens aufwache möchte ich Deine Hand halten und in Dein Gesicht schauen!
 
G

Griet

  • #8
Da ich ziemlich selbstkritisch und öfter mal ganz und gar unzufrieden mit mir bin, mag ich es am liebsten wenn mein Partner mir von Herzen ehrlich sagt, dass ich ganz genau so bleiben soll wie ich ich bin, da er mich ganz genau so mag/liebt und möchte - mit all meinen kleinen und grösseren Fehlern.
Und, ein Mann aus meinem engeren Bekanntenkreis sagte mir mal, dass ich die sinnlichste Frau sei dir er kenne - dabei hatte er nie mir mir geschlafen, mich einfach nur in verschiedenen Lebenssituationen erlebt. Das fand ich auch toll.
 
G

Gast

  • #9
Ich freu mich so, dass es dich gibt ;-)
Es ist so schön bei dir zu sein
Du tust mir gut
Danke für den Tag
Wo warst du all die Jahre, es ist so viel schöner mit dir
Ich möchte mit dir bis ich alt bin zusammen sein
 
G

Gast

  • #10
"Da der Straßenverkehr lahm gelegt wurde, musste ich zu Fuss durch den Schnee zu meinem Termin stapfen, es war ein schöner Spaziergang zum Wochenanfang, nur hast Du an meiner Seite gefehlt!"
(am Montag als sms bekommen :))
 
G

Gast

  • #11
Ist hier Political Correctness ausgebrochen, dass der Klassiker für Frauen schlechthin unter dem Tisch fällt? "Du bist wunderhübsch". M45
 
G

Gast

  • #12
Du hast das "gewisse Etwas"
 
G

Gast

  • #13
Als er mit Tränen in den Augen sagte: "erst seit ich Dich kenne, weiß ich, was mir all die Jahre immer gefehlt hat". Und ähnlich sagt mein Partner das auch heute noch... Unschlagbar!!!
 
G

Gast

  • #14
Er beugte sich zu mir über den Tisch, schaute mich an und sagte:

Weißt du eigentlich, was für eine süße und tolle Frau du bist?
 
G

Gast

  • #15
Als er mit Tränen in den Augen sagte: "erst seit ich Dich kenne, weiß ich, was mir all die Jahre immer gefehlt hat".
Komisch, als ich das zu einer Frau sagte, hat sie mir sogleich vorgeworfen, ich würde sie zu sehr vereinnahmen und zu einem unverzichtbaren Teil meines Lebens machen, diese Rolle würde ihr aber nicht behagen, deshalb könne es nichts werden mit uns. So unterschiedlich sind die Ansichten, was ein Kompliment ist und was man besser für sich behalten sollte.
 
G

Gast

  • #16
Mir wurde es sehr viel bedeuten, wenn mein Schatz mir nach einem Streit sagt, dass er, egal, was ist, immer zu mir hält und mich in den Arm nimmt.
Das ist für mich ein großes Kompliment, denn er respektiert mich und meine Meinung.
 
  • #17
Dem kann ich M42 auch etwas beisteuern: Ich kann das gar nicht fassen und fühle mich, wie eine Prinzessin (hatte nicht mal Gas gegeben und war eigentlich nur "normal"). Bei dir fühle ich mich sicher und geborgen.
 
G

Gast

  • #18
Das schönste, was ein Mann je zu mir gesagt hat:

"Du hast bezaubernde Fältchen an den Augen."

In dem Moment, als er es gesagt hat, war ich erst einmal angesäuert - Falten! Hallo! Da gibts doch schöneres an mir. Aber umso öfter ich darüber nachgedacht habe, umso klarer wurde mir die eigentliche Botschaft dahinter: "Ich liebe dich - genauso wie du bist und mit jeder deiner Schwächen oder Fehler". Und wir sind Jahre später immer noch glücklich und lachen manchmal bei einem Glas Wein gemeinsam über unsere Anfangszeit und seine etwas verschrobene Art Komplimente zu machen... ;)
 
G

Gast

  • #19
Mich sprechen zweierlei Arten von Komplimenten besonders an. Einerseits Komplimente für jene Eigenschaften, die ich selbst als besonders wichtig einstufe. Wer als Partner meine geistigen Fähigkeiten oder meine moralische Enstellung positiv bewertet, streichelt nicht nur mein Ego, er zeigt damit auch, dass uns die gleichen Dinge wichtig sind. (Vorausgesetzt natürlich, dass das Kompliment ehrlich gemeint ist.)

Die zweite Sorte von Komplimenten betrifft jene Eigenschaften, die man an mir normalerweise nicht sieht. Das ist für mich ein Zeichen davon, dass zwischen uns eine besondere Verbindung besteht. In einer Partnerschaft bin ich damit auch insbesondere für sexuell gefärbte Komplimente offen. Hinz und Kunz können mein Aussehen bewerten, ein Kompliment über meine sexuellen Fertigkeiten ist viel intimer. Es ist mir auch wichtig, den Sex nicht nur selbst zu genießen, sondern auch meinen Partner zu befriedigen. Komplimente sind gleichermaßen seelische Streicheleinheit, Ermunterung und Rückmeldung für mich.

Womit ich übrigens nicht sagen will, dass ich mich Komplimente über mein Aussehen von meinem Partner nicht erfreuen. Es ist nur schwerer, damit wirklich Eindruck zu hinterlassen. Das Aussehen einer Frau ist das geläufigste Attribut, für das sie gelobt oder im Gegenteil abgewertet wird. Ich wurde bereits von völlig Fremden auf der Straße aufgehalten und habe von ihnen ein Kompliment für mein Äußeres erhalten. Es braucht mehr als ein einfaches "Du bist wunderschön." von meinem Partner, um mich auf Wolken schweben zu lassen. Aber manchmal schlägt auch ein Kompliment für mein Aussehen richtig ein. Ich erinnere mich, dass mein Freund mich einmal vom Flughafen abholte, nachdem uns über längere Zeit mehrere hundert Kilometer trennten. Ich war ermüdet von der Flugreise und zu allem Unglück schaffte es dann auch noch ein Fleck auf mein Wickelkleid. Zuhause angekommen, zog ich es sofort aus und stand nur noch in Pumps und Lingerie da, als mein Blick auf meinen Freund fiel, der mich sprachlos und wie hypnotisiert anstarrte und wirkte, als hätte man ihm gerade einen Schlag auf den Kopf versetzt, ehe er sich stammelnd erklärte. Die Reaktion war so spontan und unverfälscht, dass sie mir deutlich um Gedächtnis geblieben ist.

26, w
 
G

Gast

  • #20
*Ich hab noch nie jemanden so geliebt wie dich* - ja meine Liebe, das hat mich sehr berührt ;-)!

w, 43
 
G

Gast

  • #21
Liebe Fragestellende,

ich sage hier aber nicht was ich ihm sage.

Was mich betrifft so nerven Komplimente die Allerweltskomplimente sind und nicht individuell
passen.

"Du bist schön." Das höre ich zu oft und es weckt in mir keine Euphorie.
Es liegt wohl auch dran dass ich eine zu verkopfte Frau bin, aber ich schätze andere Komplimente viel mehr als Komplimente mein Aussehen betreffend. Ausserdem kriege ich die irgendwann sowieso nicht mehr also gewöhne ich mich lieber nicht dran.

Ich mag es wenn mein Verhalten oder meine Charaktereigenschaften Komplimente der geliebten Person auslösen. Und zwar spontan, nicht einstudiert oder aus Berechnung. Übertreibungen mag ich nicht.
 
G

Gast

  • #22
Als mein Mann bei einem Krebsverdacht vor der OP zu mir sagte: Und wenn Du mal Pflege brauchst, dann mach ich das. Und das blöde Krustentier (den Krebs) besiegen wir auch noch.

Dafür hab ich ihn mehr geliebt, als je zuvor. Und das heißt bei uns seit 30 Jahren. Der Verdacht auf Krebs hat sich glücklicherweise nicht bestätigt.
 
G

Gast

  • #23
Er: Bist du eigentlich gerade geschminkt? Ich:Nein. Er: Weißt du eigentlich wie wunderschön du bist?

Er: Ich hätte nicht geglaubt, dass es die Kombination hübsch UND intelligent gibt.

Er: Wow, die erste Frau, die auch mal mitdenkt.

Der junge Herr und ich sind nicht mehr verbandelt, aber gottseidank sind meine Attribute immer noch dieselben und ich höre gleiches ständig auch von anderen Männern.
 
G

Gast

  • #24
Wir waren frisch verliebt, als dieser 62-ig jährige Mann zu mir sagte:
"Es kommt mir so vor, als hätte ich mein ganzes Leben lang nach Dir gesucht."
Ich antwortete ihm: "Und mir kommt es so vor, als hätte ich mein Leben lang auf Dich gewartet."

Wir hatten beide Tränen in den Augen. Es war einer der schönsten und innigsten Momente meines Lebens.
 
G

Gast

  • #25
Das beste Kompliment:

Mein Freund sagte mir, dass er das erste Mal das Gefühl hat jemanden [mich] "für immer" kennengelernt zu haben und dass er mich gerne schon vor 10 Jahren kennengelernt hätte.


Kuriosestes Kompliment (nicht von meinem Freund): "Du hast Augen wie eine wunderhübsche Straßenkatze"
 
G

Gast

  • #26
Ich fühle mich unendlich wohl mit dir an meiner Seite
Soetwas sagen auch noch ein paar andere hier.

Ich finde das nicht so gut, denn ich sehe da nur ein ICH.
Du sagst nicht, was an ihr toll ist, sondern, was sie für dich tut.

Mir hat mal ein Mann, von dem ich mich nach langem um-ihn-Kämpfens, was er gar nicht mitbekommen hat, trennte, gesagt, er verstehe gar nicht mein Problem, er habe sich bei mir doch immer wohlgefühlt.
Uff ! Die Frage, ob ich mich mit ihm wohlgefühlt hatte, kam ihm nicht in den Sinn.

w 33
 
G

Gast

  • #27
Ich als Mann find es schön wenn meine Freundin mich ab und an wissen lässt das sie mich wirklich aufrichtig braucht (bspw. um bestimmte Situationen souverän zu handeln).
Wenn das ein Mann von mir hören will bzw. zu mir sagt, würden bei mir alle Alarmglocken losgehen. Unter einer Beziehung verstehe ich Liebe und nicht Abhängigkeit!
Ich will doch nicht, dass mein Partner mich BRAUCHT! Ich will, dass er selbständig ist, allein souiverän handeln kann und mit mir zusammen ist, weil er das WILL und mich LIEBT, nicht weil er es braucht.

Für mich ist demzufolge ein großes Kompliment: Ich liebe dich bedingungslos wie du bist, obwohl ich dich nicht brauche!
 
G

Gast

  • #28
Warum ist es so schlimm zu sagen: ich möchte das Gefühl haben, gebraucht zu werden in Deinem Leben, dann fühle ich mich nicht gleichgültig an Deiner Seite, sondern wichtig?

Natürlich ist es auch schön zu hören, mir gefallen Deine Brusthaare. Oder, es ist einfach schön mit Dir.
 
G

Gast

  • #29
"Ich würde dich immer wieder heiraten." (ausgesprochen nach 9 Jahren Beziehung)

"Du machst mich so glücklich."

"Die Zeit mit dir ist so schön."

"Ich will nie wieder ohne dich sein."


Komplimente über meine Optik sind im Gegensatz dazu weiter unten angesiedelt.
 
N

nachdenkliche

  • #30
...lach..das habe ich auch schon gehört! Dazu kam bei mir noch :Bei Dir fühle ich mich angekommen..Du bist ein Gesamtkunstwerk, an dir ist alles schön..ohne dich zu sein, daran möchte ich gar nicht denken..usw usw.. Einige Zeit später wollte er warmwechseln.Gott sei Dank habe ich es entdeckt und bin gegangen...So viel zu Komplimenten! :)