• #1

Was sind Eure Gründe für die Online-Partnersuche?

In unserer aktuellen Umfrage haben wir knapp 6.000 Singles gefragt: Warum ist das Internet mittlerweile so begehrt, was die Online-Partnersuche betrifft? Das Ergebnis: Jeder Zweite findet es gut, dass man hier Leute trifft, die man sonst womöglich nie kennen gelernt hätte! Was sind Eure Gründe? Warum fischt Ihr im netz nach der Liebe? Übrigens, wer an den gesamten Umfrageergebnissen interessiert ist, schaut hier: https://www.elitepartner.de/km/magazin/psychologie/artikel/singlesuche-neun-gruende-fuer-das-fischen-im-netz.html
 
G

Gast

Gast
  • #2
Kurzum, Feigheit vor dem Feind. Ich bekomm es einfach nicht gebacken, Frauen in freier Wildbahn anzusprechen, selbst wenn diese es mir mitunter (denk mal ich bin relativ attraktiv) sehr einfach machen. Hat schon fast was von Sozialphobie.
 
  • #3
Ich war auf der Suche nach Qualität. (ja, und neugierig) Quantität war vorher schon ausreichend vorhanden, nur eben nicht DIE Qualität Frau die ich suche, nach 6 Monaten bin ich mir recht sicher das ich diese hier nicht finden werde.

Zu Konservativ, zu Kleinbürgerlich, in Masse zu einfach gestrickt..
 
L

Löwenmail

Gast
  • #4
Ich wohne in einer Metropole, wo es einerseits die meisten Singlehaushalte gibt, andererseits Frauen in meiner Altersgruppe ( 40 +/- 5 Jahre) so affektiert und von sich überzeugt daherkommen, dass man sie kaum ansprechen mag. Darüber hinaus wollte ich nicht im beruflichen oder privaten Umfeld auf die Suche gehen.
Außerdem finde ich die Möglichkeit der Vorfilterung sehr gut.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich bin zu schüchtern um jemanden "live" anzusprechen. Außerdem wohne ich momentan auf dem Dorf, wo es überhaupt keine vernünftigen Männer gibt.
 
G

Gast

Gast
  • #6
war sehr lange Zeit im Ausland und jetzt bei meinem Job bin ich auch sehr oft unterwegs, sodass ich nicht viele Freunde und Bekannte habe/treffe, deren Freundeskreis ich nach meiner Traumfrau 'durchforsten' kann...
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich bin selbst eine Klassefrau in jeder Hinsicht (Persönlichkeit und Charakter, Herkunft, Bildung und Ausbildung, Einkommen, Sozialstatus insgesamt, Optik), da sind passende Männer im näheren Umfeld (Wohnort mit 250000 Einwohnern) Mangelware.

Da ich nicht ortsgebunden bin, habe ich in drei verschiedenen Partnerbörsen überregional gesucht und habe vor einem halben Jahr meinen Traummann gefunden, dem ich ohne Internet nie begegnet wäre.

w53
 
G

Gast

Gast
  • #8
Weil mir nichts anderes übrig bleibt:

Die meisten in meinem Alter igeln sich bereits seit Jahren in ihren Einfamilienhäusern ein und haben mit Geldverdienen, Geldausgeben, Kindern und Rasenmähen mehr als genug zu tun.

Auf Gesellschaften geht es denn auch überwiegend um die o.g. Themen.

Auf Piste treffe ich fast ausschließlich auf Pärchen, die Singles hocken vermutlich daheim an ihren PCs und TV-Geräten?

So bin ich also von 7 Abenden 6,8 alleine.

Da kommt mir EP doch ganz recht. Die Traumfrau war zwar noch nicht dabei, aber immerhin schon einige kurzweilige Dates, Wochenende und Affairen.

Insgesamt kommt das auch finanziell günstiger als sich auf der Suche nach Kontakten durch die Gastronomie zu quälen und zu zahlen.
 
  • #9
Eigentlich bin ich durch reine Neugierde auf die Suche im Netz gegangen. Mir fehlt es nicht an realen Kontakten zur Weiblichkeit.
Allerdings habe ich feststellen müssen, dass ich wohl kein Kandidat für die Online-Partnersuche bin. Scheinbar fehlt etwas um bei mir auf dem ersten flüchtigen Blick hängen zu bleiben. Ausserdem ist es mir zu unpersönlich!

Mein Fazit: Ich habe bei EP gekündigt und werde auch auf andere Plattformen nicht mehr zugreifen.
m/40
 
G

Gast

Gast
  • #10
Der Grund für die suche via Internet ist schlicht und ergreifend der Mangel an ähnlich gelagerten Interessentinnen auf dem Lande. Ich genieße zwar die dörfliche Ruhe, saubere Luft und Idylle zur Entspannung und Arbeit bin aber weder laufend in größeren Städten unterwegs, noch gehe ich auf irgendwelche Ü-XX-Partys um mir eine Partnerin zu suchen. Auf diesen Veranstaltungen oder Discos würde diese Frauen (um die 50) ohnehin auch nicht vermuten und suchen. Zudem erlaubt die Technik so viel Such- und Auswahlarbeit im Vorfeld, dass es effektiver kaum geht.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich suche ein Weib für einen Traum und suche kein Weib um danach einen Traum zu definieren.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Gehe wenig aus, arbeite viel, finde Bar- und Discobekanntschaften noch oberflächlischer als Internet. Möchte gezielt suchen und nicht per Zufall.
 
  • #13
möchte mein buntes singleleben beenden
 
  • #14
Es ist schwierig, ab 50/60 'draußen' jemand kennen zu lernen. Ich kenne keine Altendisco's, besondere Restaurants etc.

Auch wenn die Auswahl bei der Online-Suche für diese Altersgruppe nicht so groß ist, so ist doch die Kontaktaufnahme für beide Teile gleich und auch einfacher.

Sicher spielt auch eine gewisse Feigheit eine Rolle. Auch, wenn die wenigsten von uns das zugeben wollen, ist es doch leichter 'Nein' zu sagen (schreiben), wenn man die andere Person noch nicht kennt.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Wie bei vielen hier ist es auch bei mir (w31) zum einen der Mangel an Kanditaten (Kleinstadt) und zweitens die Feigheit, im realen Leben jemanden anzuquatschen und ggf. einen Korb zu bekommen. Außerdem trifft man Männer, die man ohne Internet nie getroffen hätte (wg. Distanz,...).
 
  • #16
Weil es in meiner Altersstufe (Ü40) nicht mehr so viele "Freilaufende" Singles gibt. Selbst wenn man wie ich sehr aktiv im örtlichen Leben, in Vereinen (die Partnerbörse schlechthin) engagiert ist ist es wenn man nicht "normal" ist fast unmöglich der passenden über den Weg zu laufen.

In der Internet-Börse sind ja alle angemeldeten (hoffentlich) Singles, der Kennenlernradius und die Anzahl der möglichen Partner sind weitaus grösser. Im RL hätte ich meine Liebste niemals gefunden und ziemlich sicher auch immer noch solo, hatte ja auch im RL meine Augen offen und ziemlich viel geflirtet.
 
  • #17
Ich denke es ist Mangel an Gelegenheit. Und in meinem hohen Alter (ha ha) über 50ig ist es irgendwie so, dass sich alle einigeln, kaum anzutreffen sind und wenn wo denn?

Dann ist das was mir so über Freunde oder Sport begegnet schon richtig Opa. Mit umgehängtem Schild "bin noch zu haben" kann ich auch nicht rum rumlaufen.

Bleibt nicht viel übrig.
 
G

Gast

Gast
  • #18
@6
Donnerwetter, Dein Selbstbewusstsein möchte ich auch mal haben....

Wie auch immer, auch wenn nicht ganz so perfekt in jeder Hinsicht bin, gibt mir das Internet doch die Möglichkeit passende Männer kennenzulernen, denen ich im Alltag nicht begegnen würde.

w,48
 
Top