• #1

Was sind neben dem/r Partner/-suche Ihre Lebensziele?

Laut einer statista-Statistik stehen "gute Freunde" in Ihrer Wichtigkeit noch über einer "glücklichen Beziehung" auf die sogleich "finanzielle Unabhängigkeit" folgt. Was sind Ihre wichtigsten Lebensziele neben der Partnersuche oder dem Partner und warum?
 
  • #2
+ gute Balance aus Freizeit und Beruf
+ finanzielle Unabhängigkeit
+ erfüllende Partnerschaft

Das sind drei wirklich wichtige Bereiche für mich. Gesundheit natürlich auch, wobei man dafür natürlich nur eingeschränkt etwas tun kann.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Oh Gott , meine Freundin würde jetzt sagen , der SV Werder Bremen steht bei mir an erster Stelle ! :) was ich schmunzelnd bejahend tuhe. Aber neben meiner Partnerin & Kind , Freunden und finanzieller Unabhängigkeit , ist mein übergeordnetes Lebensziel : Gesundheit und Fitness
 
  • #4
+ ein Kind, um die genetische Kette, die meine Vorfahren durch Kriege und Hungersnöte hinweg geschmiedet haben, nicht abreißen zu lassen
+ schreiben und veröffentlichen, um meine Gedanken in die Welt zu tragen und mit anderen auszutauschen in der Hoffnung, dass sie etwas bewirken und zumindest eine Zeitlang bleiben
+ ein Ehrenamt pflegen, um etwas Sinnvolles für andere zu tun und Dinge zu bewegen
 
G

Gast

Gast
  • #5
- Ausreichende Geldmittel
- Nähe zu Menschen
- Gesundheit durch Bewegung und Ernährung
 
G

Gast

Gast
  • #6
Darüber habe ich mir vor kurzem sehr tiefgründige Gedanken gemacht.
Wenn man sich seiner Lebensziele bewußt wird, dann kann man das Leben auch richtig genießen.
An oberster Stelle steht für mich das Glück. Das ist natürlich ein sehr allgemeiner Begriff.
Also, was bedeutet für mich Glück? Es ist ein Zusammenspiel von mehreren Faktoren, die man auch noch nach seiner Bedeutung und Priorität in eine Reihenfolge bringen kann.
Ich nenne es WERTE.
Meine Werte sind:
Authenzität
Liebe
Gesundheit
Zufriedenheit
Lebensgenuss
Die Werte meines Partners sind:
Lebensfreude
Gesundheit
Authenzität
Liebe
Erfolg
Enthusiasmus
Dass wir eine unterschiedliche Reihenfolge haben, das macht gar nichts. Aber wir haben festgestellt, dass wir eigentlich die gleichen Werte haben und das macht eine Partnerschaft aus.
w/43
 
G

Gast

Gast
  • #7
Generell:
- gute Balance aus Freizeit und Beruf
- finanzielle Unabhängigkeit

Und als Single ganz besonders:
- neue Eindrücke sammeln
- einarbeiten in neue Themen / Wissensgebiete, die mich schon lange interessieren (wofür ich in einer Partnerschaft weniger Zeit hätte)
 
  • #8
- gute Erfüllung und Zufriedenheit im Beruf und Leben
- eine tief erfüllende Liebe + Partnerschaft
- finanziell unabhängig
Voraussetzung dafür: Gesundheit

- evtl. Umzug -> leben in Berlin. Oder in einem Haus an einem See - Oder Beides. Weil es mir dort am besten gefällt.
Wenn ich z.B. den angepeilten Job in den USA bekomme, kann ich dort das nötige Geld dafür verdienen.
Zumal ich die Partnersuche in Dtl. vorerst aufgegeben habe.

Eigene Kinder erwarte ich nicht mehr. Entweder war es zuwenig Einkommen, oder nicht die passende Partnerin dafür.
Es ist lächerlich, daß man selbst als Computer-Experte in Dtl. ggf. nicht genug Geld verdienen kann, um davon eine Familie zu ernähren. Ein solcher Arbeitgeber schickte uns zum Sozialamt. Solche Arbeitgeber sollten Konkurs anmelden, damit sie an ihrem Geiz "ersticken".
 
G

Gast

Gast
  • #9
Hab sie schon erreicht:

Gesunde, wohlgeratene Kinder
Enge Freundes- und Familienbande
Erfolg im Beruf
Finanzielle Freiheit
 
G

Gast

Gast
  • #10
Spass
Gelassenheit
Neugier
 
G

Gast

Gast
  • #11
-mir selbst in meinen Wünschen und Taten treu bleiben (=mich nicht durch gesellschaftliche Zwänge beeinflussen lassen)
-meinen Freundes- und Bekanntenkreis bis ins hohe Alter pflegen
-weiterhin so große Freude am Beruf erhalten, wie bisher, mich weiterbilden, meine Ethik (Ärztin) wahren
-reisen, die Welt entdecken, meine Hobbys und Interessen bis ins hohe Alter pflegen
-Gesundheit und Wohlbefinden durch eigenes Tun bis ins hohe Alter erhalten

Je älter ich werde, desto mehr rückt übrigens Beziehung als bedeutendes Lebensziel in den Hintergrund, in meiner obigen Liste stünde es an letzter Stelle.

w, 50
 
G

Gast

Gast
  • #12
An erster Stelle steht bei mir Spaß, das sehe ich effektiv als den Sinn meines Lebens.
Dementsprechend ein Beruf der mir Spaß macht und das ich in diesem Beruf erfolgreich bin (Erfolg macht mir Spaß) und natürlich will ich auch gut verdienen (das sollte aber kein Problem sein).
Gute Möglichkeiten meine Freizeit zu verbringen und dazu wiederum gehören natürlich auch gute Freunde.
 
  • #13
- ein Mädchen-Baby :eek:)
- in Mexico eine noch unbekannte Pyramide ausgraben
- phantastische Bilder malen

und in meiner momentanen Stimmung: gaaanz viele Lebkuchen!
 
G

Gast

Gast
  • #14
Einen guten Beruf mit gutem Einkommen haben (das es mir auch ermöglicht, einen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten und andere zu unterstützen)

Dass ich und meine Lieben gesund und fit bleiben

Ein sorgenfreies Leben
 
G

Gast

Gast
  • #15
- Leben mit Kindern, weswegen ich diese auch schon früh bekommen habe.
- Gesundheit, SPORT, geistige Beweglichkeit.
- Ein soziales Umfeld, das trägt.
- Mein Beruf.
- Partnerschaft zu einem Mann

w/41
 
  • #16
Mir selbst in meinen Wünschen und Taten treu bleiben. Zu sich zu stehen, authentisch sein.
Meine Gefühle und Werte bewahren.
Eine ruhige, gestreichelte Seele haben.
Alt im Geiste sein und ein kindliches Gemüt besitzen.
Mit den Augen lachen und weinen.

Viele Gedanken der letzten Zeit veröffentlichen.
Ein Kinderbuch schreiben.
Ein Beruf, der mir Spaß macht.
Weiterhin zu tanzen und vllt. wieder aufzutreten.
Eine gesunde Familie haben mit einem Partner und Kinder, die ich liebe. Freunde, die mir wichtig sind.
Irgendetwas mit Menschen tun, sozial tätig sein.
Reisen & Natur.

Die ersten Punkte sind mir unendlich wichtiger als der zweite Absatz.

36,m
 
  • #17
Ok, die Partnersuche ist abgehakt, also bleiben noch übrig:

- viel Zeit für mein Privatleben (für meinen Partner, mich, Hobbys, Freunde)
- immer (naja, fast immer) Spaß am Beruf
- immer das Schöne in allen und vor allem auch in den kleinen Dingen sehen
- neugierig bleiben und immer wieder neue Horizonte entdecken
 
  • #18
Richtige "Ziele" abgesehen von einer glücklichen Partnerschaft habe ich im Leben nicht. Das liegt zum einen daran, dass man das Leben eh nicht planen kann, und zum anderen, dass ich alle anderen wichtigen "Basics" schon habe :). Ich habe ein abgeschlossenes Studium, einen unkündbaren Job, bin finanziell unabhängig, wohne in einer schönen Stadt, die ich mir selbst ausgesucht habe, bin gesund, habe Freunde, Eltern und Verwandte, eigene Kinder wünsche ich mir nicht.

Wenn man die Frage allerdings abwandelt, was mir außer der Partnersuche WICHTIG ist, würde ich antworten, dass ich mich gerne kreativ betätige und auslebe und es mir wichtig ist, hierfür genug Freizeit zu haben; es ist mir wichtig, an meiner Persönlichkeit zu arbeiten und stetig hinzuzulernen, mir sind tiefgründige Gespräche mit Menschen, die ich mag, wichtig, und ein paar materielle Dinge wie eine schöne Wohnung gehören ferner auch dazu. :)
 
G

Gast

Gast
  • #19
Meine Ziele

1. Beruf: Ich bin auch Idealistin. Wenn ich sterbe dann mit dem guten Gefühl die Welt in einigen Bereichen ein kleines bisschen besser, gerechter oder klüger gemacht zu haben in dem Masse in dem mir das Schicksal dabei günstig war.

2. Liebe, Treue und Zusammenhalt: Meinen Eltern ein gutes Kind, meinen Geschwistern eine gute Schwester, meinen Freunden eine gute verlässliche Freundin zu sein.

3. Einem noch nicht auffindbaren Menschen ein guter Lebensgefährte zu werden.
 
Top