• #1

Was soll ich davon halten?

Hallo!

Ich habe einen Mann auf einer Online-Plattform kennengelernt. Schnell sind wir zu WhatsApp gewechselt und haben uns auch schon zweimal getroffen. Der Austausch ist immer sehr nett und er macht mir Komplimente. Was ich aber komisch finde, ist, dass er stundenlang (teilweise 5 h) meine Nachrichten nicht liest, jedoch öfters online ist. Er hat die blaue Haken eingestellt, daher weiß ich das. Ich bin kurz davor, den Kontakt abzubrechen, da ich es unhöflich finde. Wenn er kein Interesse an mir hat, kann er das auch sagen oder? Was meint ihr?
 
  • #2
Ich finde es schon sehr komisch und auch bezeichnend das Interesse an einen Menschen an blauen Haken in einer Software festzumachen.

Freu Dich doch, dass ihr euch gut versteht und er dir Komplimente macht und damit Interesse ausdrückt. Das sagt doch viel mehr aus als wie schnell man eine Nachricht liest. Dafür kann es viele Gründe geben und wenn es dich stört, das er deine Nachrichten nicht sofort liest, dann frag ihn doch einfach.

Wir haben immer mehr Kommunikationsgeräte und -hilfen und können trotzdem oder vielleicht gerade deswegen immer schlechter wirklich kommunizieren!
 
  • #3
Warum rufst du ihn nicht einfach an?
Natürlich kann es sein, dass er ständig vor dem Handy hängt und sehr viele Parallelkontakte hat. So gut kennst du in ja noch nicht, um das beurteilen zu können.
Warum schreibt ihr ständig zwischen den Verabredungen?
Wenn dir etwas komisch vorkommt und dein Bauchgefühl grummelt, kannst du natürlich den Kontakt herunterfahren bzw. ganz einstellen.
 
  • #4
Was ich aber komisch finde, ist, dass er stundenlang (teilweise 5 h) meine Nachrichten nicht liest, jedoch öfters online ist. Er hat die blaue Haken eingestellt, daher weiß ich das. Ich bin kurz davor, den Kontakt abzubrechen, da ich es unhöflich finde. Wenn er kein Interesse an mir hat, kann er das auch sagen oder? Was meint ihr?
Ich rate zum Kontaktabbruch.

Und zwar nicht wegen ihm, sondern um ihn vor Dir zu schützen.

Ich empfinde es als Anmaßung Deinerseits, von einem anderen Menschen zu verlangen sich auf deine Mitteileilungen (sei es per email, sms, w'p oder sonstwie) sofort zu melden !

Wir alle müssen notgedrungen einen großen Teil von Freizeit und Beruf online verbringen. Er wahrscheinlich auch.

Ich finde auch ein beginnender Kontakt (mehr ist es nunmal nicht) zwischen M und F hat soviel Abstand einzuhalten, dass man sich mit Würde und Respekt begegnet und man dann auch seinem Kontakt zulässt, mit den Mitteilungen zu beschäftigen und in Ruhe zu antworten.

Und das ist NICHT innerhalb von zwei Stunden, oder so !

Melde Dich das nächste Mal, wenn der nächste Kontakt mal ein bis zwei Tage nicht antwortet.
DANN darfst Du Dich beklagen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #5
Und was soll das bringen? Ihn damit konfrontieren, dass ich ihn stalke?
Natürlich kann es sein, dass er ständig vor dem Handy hängt und sehr viele Parallelkontakte hat. So gut kennst du in ja noch nicht, um das beurteilen zu können.
Ja. Ich tippe auf Parallelkontakte

Bitte nicht falsch verstehen: ich erwarte nicht, dass mir sofort zurückgeschrieben wird, aber aufgrund von Urlaub (er hat 3 Wochen) würde ich mir schon wünschen, dass er öfters schreibt bzw. zumindest meine Nachrichten liest.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #6
Was ich aber komisch finde, ist, dass er stundenlang (teilweise 5 h) meine Nachrichten nicht liest, jedoch öfters online ist. Er hat die blaue Haken eingestellt, daher weiß ich das. Ich bin kurz davor, den Kontakt abzubrechen, da ich es unhöflich finde. Wenn er kein Interesse an mir hat, kann er das auch sagen oder? Was meint ihr?
Das sehe ich genauso wie du, mit dieser Strategie will er dich dazu trainieren, dass du warten lernst, dich hinhalten und warmhalten, trenne dich, es passt nicht zu dir, ihr seid da nicht kompatibel, deshalb wird das nix!
 
  • #7
Es kann verschiedene Gründe haben:

- Er nutzt whatsup auch beruflich. Das hat dann Vorrang und abends kommt das private. Habe ich auch mal so gemacht.

- Er will nicht ständig verfügbar sein und sich so interessant machen.

- Er datet mehrere Frauen parallel und du hängst in der Warteschleife.

- Er denkt wenn etwas wichtig ist, kann man auch telefonieren.

Eigentlich aber eher ein schlechtes Zeichen. Ich würde abwarten, was Die Zeit bringt. Siehst du, ob er noch bei der Singlebörse online ist und parallel aktiv sucht? W30
 
  • #8
Ich finde das auch komisch. Also die Erwartung und die Unart, es als "höflich" zu betrachten, wenn man jemandem zumutet, alles sofort lesen zu müssen.

Ich würde den Kontakt abbrechen und mir jemanden suchen, der meine Nachrichten sofort liest und sofort beantwortet. Auf blaue Haken würde ich natürlich bestehen. und auch auf das Einschalten der Ortungsfunktion. Dann sieht man wenigstens, ob er auf dem WC sitzt und deswegen nicht sofort antwortet.
 
  • #9
Ohje, ich vermute Du bist noch sehr jung, dass dies so eine Wichtigkeit für dich hat. Schau auf die wirklich wertvollen Dinge: ist er dir zugewandt, hat er Interesse an deinem Leben, fragt er dich wenn ihr euch seht, möchte er dich wieder treffen?

Ich zum Beispiel mag nicht schreiben. Ich warte gerne lange bis ich Ruhe habe, und rufe an oder nehme Sprachnachricht auf. Vielleicht tickt er ähnlich?

Das ist echt eine Krankheit heute, dieses immer erreichbar sein müssen, ständig auf Abruf... Nein!! Es gab sogar ein Leben ohne Internet, sogar dann gab es Beziehungen ;)
 
  • #10
Ich kann dich völlig verstehen. Das würde mich auch irritieren. Ich würde dir allerdings raten, es anzusprechen. Am besten beim nächsten Treffen.
Dann siehst du seine Reaktion und kannst das Verhalten besser einordnen.

Die Gedanken von @BatmanB finde ich in diesem Zusammenhang sehr interessant und auch dahinter steckt ein wahrerer Kern. Trotzdem kann ich deine Frage nachvollziehen. Wenn man jemanden kennenlernt und mag, dann lässt man denjenigen eigentlich nicht 5h warten. Deshalb finde ich eine Aussprache zum Kommunikationsverhalten ratsam.

LG und viel Erfolg! 🍀
 
  • #11
Entweder macht er es absichtlich, um dich zu ärgern oder er hat viele andere Kontakte nebenbei, die er bevorzugt und du bist einfach in der Rangliste weit unten.
 
  • #12
Wenn du dich mit seinem Verhalten unwohl fühlst, dann solltest du Weitergehen.
In der Partnerwahl werden oft Dinge ignoriert die einen stören.
Meist mit der Hoffnung den anderen noch ändern zu können.
Klappt aber in den seltensten Fällen.
Zudem sollte eine Partnerschaft nicht begonnen werden mit der Hoffnung das etwas besser wird.

Zu den Gründen für sein Meldeverhalten:
Eure Kommunikation ist einfach nicht wichtig genug für WhatsApp (finde ich nun nicht schlimm). Nicht jeder steht auf Chatkommunikation, nur der Kommunikation zu Liebe.
Oder aber er mag dir zeigen wie er seine Prioritäten setzt.
Warum er trotzdem online ist?
Kontakt mit Freunden - hier sind die Gespräche tiefer und daher anregender.
Aus organisatorischen Zwecken.

Meinen Datekontakten antworte ich immer erst nach ein paar Stunden.
Einfach weil solche Kommunikationen langweilig sind. Ich mag aber WhatsApp nicht sonderlich.
Manch einer hat schon sein Handy offen liegen gehabt und hat mein Onlineverhalten kontrolliert (indem der Chat die ganze Zeit geöffnet war) - sowas führt nur zu Frust.
Solltest du auch lassen ;)
 
  • #13
Das hatte ich auch mal bei jemandem... Er wollte mir damit,denke ich, einmal mehr verdeutlichen, dass er ein unverbindlicher Freigeist ist, ohne Interesse an etwas Festem. Es ist ja die Message „andere Nachrichten sind mir wichtiger als du“ die dahinter steckt. Ich habe dann dasselbe mit seinen Nachrichten gemacht, was ihn verunsicherte (Nachfrage „Hallo?“) kam. Letztlich hab ich den Kontakt abgebrochen, da ich anders als er nach einer verbindlichen Beziehung suchte.

w32
 
  • #14
Was ich aber komisch finde, ist, dass er stundenlang (teilweise 5 h) meine Nachrichten nicht liest, jedoch öfters online ist. Er hat die blaue Haken eingestellt, daher weiß ich das. Ich bin kurz davor, den Kontakt abzubrechen, da ich es unhöflich finde. Wenn er kein Interesse an mir hat, kann er das auch sagen oder? Was meint ihr?
Liebe Leni
Nein, das finde ich nicht komisch. Ich finde es ganz normal, auch mal ein paar Stunden verstreichen zu lassen, bevor man liest und schreibt. Zudem kann man - jedenfalls meinte ich das - die whatsapp Nachrichten als "Vorschau" bereits lesen, wenn sie als Pop Up erscheinen, ohne dass das blaue Häkchen angeht.
Eine Beziehungsanbahnung wird nicht zwingend besser, wenn man dauernd chattet, schreibt, simst, voicemailed und Banalitäten austauscht. Ein Tomatenstrauch wächst auch nicht schneller, wenn du mehr und mehr Dünger rein kippst.
Aus meiner Sicht kann das mit den Whatsapp Nachrichten zwar ein Hinweis auf geringes Interesse sein - muss aber nicht. Alleine aufgrund der Zeit zwischen Nachricht und Antwort auf das Interesse zu schliessen, fände ich voreilig und unvollständig.
 
  • #15
Es ist schon hilfreich, sich mal über das generelle Standing zum Thema WhatsApp zu unterhalten.
Allerdings ist es unsinnig, von PB zu WhatsApp zu wechseln, wenn man es eigentlich ungern oder wenig nutzt. Und meine ganz persönliche Erfahrung ist, wer stundenlang nicht liest (und ich kann ausschließen, dass Beruf, Treffen mit Freunden etc der Grund sind), hat einfach nicht das rechte Interesse. Gerade in der Kennenlernphase.
 
  • #16
Ich telefoniere sehr oft über WhatsApp, ausserdem lese Nachrichten von Gruppen hats. Aber genauso kann es vorkommen, dass tatsächlich erst später antworte, wenn ich keine Lust habe zu antworten. Die Nachricht lese ich, wenn sie als Popup auf dem Display erscheint oder, wenn sie relativ kurz ist, im Whatsapp ohne auf Absender zu gehen, da muss man bloß Display drehen, damit der ganze Inhalt zu lesen ist. Insofern gibt es verschiedene Gründe, warum der Mann nicht sofort antwortet.
Andererseits habt ihr euch gerade zwei mal gesehen, insofern ist der Mann weder eine Erklärung schuldig noch muss er dir öfters schreiben. Er ist nur jemand, den du kennst, bzw. hast paar Mal gesehen, deswegen setze nicht alles auf ein Pferd, sondern schreib du auch andere Männer an, damit du dich nicht an einen klammerst. Oder mache was vernünftiges, statt vor dem Telefon zu hocken, zum Beispiel English lernen oder die Wohnung putzen.
 
  • #17
Hi,
ich will garnicht wissen, wieviele Beziehungen oder Anbahnungen wegen dem blöden WA schon gescheitert sind.
Ich antworte auch nicht immer gleich, ausser es ist ne konkrete Sache die schnell zu klären ist...
Auffällig nur wenn sich jmd tagelang nicht meldet. Dann würde ich sofort auf warmhalten o.ä. tippen.
Dein 5h Frist klingt komisch..
Vielleicht schreibst Du zuviel?
Lass ihn doch einfach schreiben... Ist eh besser für manche Männer, dann hat er das Gefühl er hat das Ruder in der Hand...
 
  • #18
Wenn du ein schlechtes Gefühl hast, dann lass es.

Aber wer stundenlang nicht liest, muss nicht notwendigerweise allgemein kein Interesse haben. Ich kenne es ebenfalls nicht so, dass man immer sofort antwortet. Mein Partner und ich haben manchmal zwar Nachrichten gelesen, dann aber trotzdem erst abends geantwortet. Das würde dich dann wahrscheinlich richtig wuschig machen -- blaues Häkchen und trotzdem keine Antwort -- ignoriert er bewusst?

Ich klicke manchmal eine Nachricht an, wenn ich auf dem Weg irgendwohin bin, habe dann aber keine Zeit/Lust, direkt zu antworten. Dafür gibt es dann z.B. abends eine ausführliche, nette, durchdachte Antwort (ich habe schon halbe Romane geschrieben, wo man unten mehrfach auf "weiterlesen" klicken muss, aber dafür nehme ich mir bewusst Zeit). Weil ich weiß, dass manche auf die Häkchen achten, klicke ich manchmal bewusst eine Nachricht nicht an, wenn ich gerade beschäftigt bin und nicht sofort antworten will. Dann bin ich in dem Moment online, antworte aber nicht. Vielleicht auch deswegen online, weil ich meine Mails checke oder etwas google.

Mein Partner und ich haben neben unserer Arbeit auch noch zeitaufwendige Hobbies. Wenn er drei Stunden Rennrad fahren ist, antwortet er in der Zeit bestimmt nicht. Und wenn er bei seinen Eltern zu Besuch ist, auch nicht. Das heißt nicht, dass er mich nicht mag. Ich fände es sogar unhöflich, wenn er mit einer anderen Person unterwegs ist und nebenbei die ganze Zeit auf sein Handy gucken würde, um mir zu schreiben.Man muss nicht immer erreichbar sein. Ist euer Chatverlauf denn wirklich so wichtig? Vielleicht schreibst du auch Dinge, auf die er nicht gut antworten kann. Oder er ist allgemein kein großer Texter, nutzt sein Handy aber für anderes. Manchmal schaue ich mir beim Kochen auf dem Handy ein "YouTube"-Kochrezept an. Dann bin ich online, chatte aber nicht, sondern schnipple Gemüse oder so was. Oder ich google eine Verkehrsverbindung und nutze mein Handy als Navi. Dann bin ich online, aber chatte nicht.

Abgesehen davon könnt ihr doch auch mal telefonieren -- und zwar wirklich telefonieren, nicht Sprachnachrichten hin und her schicken.

Erschreckend, wie viele Beziehungen WhatsApp auf dem Gewissen haben muss ...
w26
 
  • #19
Auch bei dieser Fragestellung von FS werden wieder viele Ausreden und Vorwände genannt, wie so üblich hier zu lesen ist. Sehr viele Menschen bestätigen immer wieder, dass sie viel lieber Ausreden und Vorwände mögen, als die nackte Wahrheit, deshalb wird einfach lieber schön geredet und/oder kosmetisch getunt und vieles einfach unter den Teppich gekehrt, statt die echten und wahren Karten auf den Tisch zu legen!
 
  • #20
Wenn er kein Interesse an mir hat, kann er das auch sagen oder?
Hat er aber vielleicht. Nur eben nicht so exklusiv, wie Du denkst.
Vielleicht schreibt er in der Zeit aber auch irgendwas mit Kumpel, Familie, keine Ahnung. Ja, es liegt vermutlich nahe, dass es noch andere Frauen sind, mit denen er schreibt. Und ja, wenn einer am Handy sichtbar rummacht, würde ich auch meinen, dass er sich meine Nachrichten wünscht und sie daher gleich lesen wird, so er am Handy ist. Also wenn das ganz sicher ist, dass Du davon ausgehen kannst, dass er sieht, dass Du geschrieben hast, und er liest es aber ewig nicht, dann tippe ich auch drauf, dass Du ihn schon viel mehr als tolle Bekanntschaft siehst als er Dich.
Die einzige Erklärung für mich wäre noch, dass Deine Nachrichten für ihn sowas Schönes sind, dass er es wie eine Praline oder ein Dessert für später aufhebt, um es richtig zu genießen. Aber davon ist hier wohl nicht auszugehen.

Ich habe dann dasselbe mit seinen Nachrichten gemacht, was ihn verunsicherte (Nachfrage „Hallo?“) kam.
Haha, man glaubt es kaum.
Wenn sich so einer als "Freigeist" sieht, greift er sich aber als Bezeichnung einen schönen Euphemismus für sein Verhalten. Geistig frei ist da für mich jedenfalls nichts.
 
  • #21
Ich wirke fast immer online...
Sohn schreibt ..ich lese wirklich und dann leg ich das Smartphone weg.
Mit der akkuschädigen Unart, es nicht auf Standby zu stellen.
Und obwohl ich es ewig nicht in der Hand hatte und es ggf in den Untiefen bereits beschriebener Handtasche landet....
Soll ich regelmäßig irgendwas gelesen haben oder es tippt mit Hilfe von dem Akkuschrauber ( untertrieben) der da sicher auch rumfliegt, hyroglyphen Nachrichten.

Unabhängig davon, dass ich meinem Exfreund mal guten Morgen oder so geschrieben habe und da keine Antwort kam, abends meinte: Na Handy vergessen? Nö warum? Du hast nicht geantwortet! Du hast mir keine Frage gestellt!

Also hab ich nur etwas erwartet, wenn ich eine wichtige Frage gestellt hatte.
Und die war nie so wichtig, dass es nicht bis Feierabend reichte.
Denn wenn es wichtig war....rief ich an!
Denn arbeitete er, tat er das konzentriert und ohne Privates.

So durfte ich feststellen, dass sogar ich nur selten Dinge für wichtig hielt, weil ich in fast 7 Jahren keine 10x angerufen habe

Allerdings hab ich ihm gesagt, einmal am Tag was Nettes oder Telefonieren ist mir wichtig.

Damit waren für beide die Regeln geklärt.

Da meine Ehe davor noch völlig ohne Handy ging, fiel es mir dann auch wieder leicht.

Also teile ihm mit was für Dich wichtig ist.
Aber erwähne deine Kontrolle von online oder blauen Haken nicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #22
Hm, also ich habe hier letztens erfahren, dass man WA so einstellen kann, dass man die Nachricht auf dem Sperrbildschirm lesen kann. Dann werden die Häkchen nicht blau, obwohl der betreffende die Nachricht gelesen hat.
Er würde dann nur nicht gleich antworten.

Ich weiß ja nicht wie sich dein gewünschter Kontakt so über den Tag verteilt. Ich gehöre z.B. zu der Fraktion, die auch bei Interesse nicht ständig am Handy hängt, oder im ständigen Kontakt stehen will. Das Mobilphone liegt dann irgendwo herum und wenn ich wieder in die Nähe komme, schau ich mal drauf. Das kann schon mehrere Stunden dauern. xD
Das ist in etwa so, als würde ich alle paar Stunden meinen privaten Email-Account checken. Genauso stufe ich WA auch ein.

Die Nachrichten, die ich an einen Schwarm schicke den ich gut finde, sind rar, aber entsprechend gewürzt. Keine Belanglosigkeiten. Solche möchte ich auch nicht erhalten. Also mit "Was machst du?" braucht mir gar keiner kommen. Das ist mir viel zu profan, wirkt unkreativ und klammerig.
 
  • #23
Ich finde das auch komisch. Also die Erwartung und die Unart, es als "höflich" zu betrachten, wenn man jemandem zumutet, alles sofort lesen zu müssen.

Ich würde den Kontakt abbrechen und mir jemanden suchen, der meine Nachrichten sofort liest und sofort beantwortet. Auf blaue Haken würde ich natürlich bestehen. und auch auf das Einschalten der Ortungsfunktion. Dann sieht man wenigstens, ob er auf dem WC sitzt und deswegen nicht sofort antwortet.
😁👍

Leni,
das Erste, was ich bei neuen Handys mache, ist diese Funktion zu deaktivieren.

Eine Freundschaft ist daran auseinander gegangen, dass erwartet wurde, dass ich umgehend antworte.
Tue ich nicht, ich antworte, wenn ich dazu Zeit und Lust habe.
Und - ich habe auch neuen Kontakten bewusst zeitverzögert geantwortet, um zu sehen, ob da jemand erwartet, dass ich permanent erreichbar sei. Solche Kontakte beende ich.
Außerdem, soll das dann ein Dauer Pingpong werden? Wenn jede*r gleich umgehend wieder schreibt?

Dir den technischen Hinweis - und auch allen anderen, die schon wieder Warmhalten, etc. hinein interpretieren...

2 Blaue Haken heißt NICHT, dass es gelesen wurde.
Es bedeutet, die Nachricht kam an, und die App WhatsApp ist beim Adressaten geöffnet. Mehr nicht.

Mein Handy liegt oft irgendwo, es ist an, und die diversen Apps geöffnet - meist der Browser und WhatsApp... Es kann sogar der letzte Chat geöffnet sein.
Trotzdem sind die Nachrichten ungelesen.

Ich mache mich nicht zur Sklavin meines Handys.
Wenn etwas wirklich wichtig ist, kann/sollte man mich anrufen.

Irgendwann habe ich es mir angewöhnt, beim Daten auch das Thema WhatsApp anzusprechen - dass ich nicht immer erreichbar bin, das ich nicht immer sofort antworte, das ich mein Handy zwar oft dabei habe, aber oft auch einfach irgendwo liegen habe, und das, wenn etwas einer dringenden, zeitnahen Antwort bedarf, bitte anzurufen sei.

Und dann noch was, als Kommunikationsmittel finde ich es persönlich denkbar schlecht, s gibt nirgends mehr Missverständnisse. Gut für einen Gruß, gut für Photos, eine kurze Info, aber über WhatsApp lernt man sich nicht kennen.
Höchstens das Anspruchdenken des Anderen.

W, 51
 
  • #24
ich habe auch neuen Kontakten bewusst zeitverzögert geantwortet, um zu sehen, ob da jemand erwartet, dass ich permanent erreichbar sei. Solche Kontakte beende ich.
Ja, auch ich habe solche Kontakte in der Zeit meiner Kontaktanbahnungen schneller beendet als gelesen, weil ich mit mir so nicht spielen lasse, nach dem Motto: willst du gelten, so mach dich selten, das funktioniert bei mir nicht!
aber über WhatsApp lernt man sich nicht kennen.
Doch man lernt sich sogar sehr gut kennen, genauso gut, wie man alle Schreiber hier im Forum auch gut kennenlernt, zumindest ich, ich weiß im Forum sofort, mit wem ich gerne näher Kontakt hätte und mit wem nicht, es sind vielleicht maximal 3% mit denen ich mir einen näheren Kontakt vorstellen kann.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #25
Praktischer Tipp: schalte deine blauen Haken ab, dann siehst du anderer blaue Haken auch nicht und kannst dir solchen sinnlosen Stress sparen.

Du kannst dann an den zwei grauen Haken sehen, dass es angekommen ist und den Kopf für wichtigeres freihalten.

Meine Erfahrung ist: wer schon am Anfang solche Forderungen stellt, neigt zu sinnloser Eifersucht und Klammern. Sowas muss ich nicht haben .

Mensch Mädel, die Welt dreht sich nicht nur um dich !
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #26
Liebe Leni
Nein, das finde ich nicht komisch. Ich finde es ganz normal, auch mal ein paar Stunden verstreichen zu lassen, bevor man liest und schreibt. Zudem kann man - jedenfalls meinte ich das - die whatsapp Nachrichten als "Vorschau" bereits lesen, wenn sie als Pop Up erscheinen, ohne dass das blaue Häkchen angeht.
Das finde ich zwar richtig aber wenn man stundenlang online ist und doch die Nachricht nicht liest bedeutet ganz einfach, dass man in der Prioritätenliste nicht weit oben liegt. Wenn meine Freunde mir schreiben und ich bin online lese ich doch die Nachrichten.
Es gibt natürlich Situationen, wo man nicht sofort antworten kann. Wenn ich zum Beispiel in der Küche am Kochen bin und mehrere Töpfe auf dem Herd sind, kann ich nicht antworten. Aber ich antworte sobald ich Zeit dazu habe. Wenn jemand aber Stundenlang online ist und meine Nachricht nicht liest, dann weiß ich, dass ich nicht wichtig bin. Eine Ausnahme gibt es, wenn man zwar nicht online ist aber WA online Stempel zeigt, weil gerade die App aktualisiert wird. Das ist aber selten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #27
Hört auf mit WhatsApp Nachrichten . Dieses tägliche Austauschen von Banalitäten nervt irgendwann . Für mich muss das Grundgefühl stimmen . Ich kriege oft erst abends eine Antwort weil er tagsüber mehr als beschäftigt ist aber ich bekomme immer eine, das weiß ich. Ansonsten telefonieren wir jeden Tag per Video call. Habe ich vorher gehasst und wollte ich partout nicht aber es bringt uns viel mehr als kurze oder lange Nachrichten . Es ist ein richtiges Ritual geworden, abends bevor er anruft schminkenden mich und ziehe mich um . Es erhellt den monotone Corona Alltag . Also ich würde wirklich empfehlen auf anrufen umzusteigen . Da hört man auch die Schwingungen des anderen und kann Interesse viel besser einschätzen . Wenn er Urlaub hat warum trefft ihr euch nicht einfach ? Alles was schleppend beginnt bleibt schleppend . Alles was schön wurde fand von selber seinen eigenen Flow .
 
  • #28
Meine Erfahrung ist: wer schon am Anfang solche Forderungen stellt, neigt zu sinnloser Eifersucht und Klammern. Sowas muss ich nicht haben .
Mensch Mädel, die Welt dreht sich nicht nur um dich !
Dem widerspreche ich, gerade am Anfang liegt die Ursache für alles (Beziehungs-Probleme!) was später kommen mag und kommen kann und auch kommen wird! Denn, so wie man startet, so liegt man im Rennen! Auch ist es wichtig zu wissen, den "Selbstwert" und weitere "S" für sich zu leben, denn der wichtigste Mensch in meinem Leben bin ich, nichts anderes!!
 
  • #29
Ich denke einfach er hat das Popup-Fenster aktiviert somit kann er die Nachrichten lesen ohne das sie durch die blauen Häkchen markiert werden.. Aber wenn du Ihn stundenlang beobachtest hat das auch etwas von Stalking. Oder er denkt sich, mit wem schreibt sie nur so oft wenn sie dauernd online ist. w59
 
  • #30
Jeder freut sich mal über eine kleine Nachricht. Aber nicht den ganzen Tag lang. Sehr oft lasse ich einfach die ganzen Nachrichten unbeantwortet, bis ich am Abend dann Zeit habe diese zu beantworten. Ich lasse mich auch nicht daran messen wie schnell ich antworte, bzw. bewerte ich das auch nicht wie schnell jemand meine Nachricht liest. Im Berufsleben sind fünf Stunden oder mehr sehr schnell um. Ein alltägliches blablabla auf Whats App habe ich noch nie geführt, neuen Kontakten gegenüber sowieso nicht. Stündlichen Austausch über die aktuelle Befindlichkeit ein greuel. Habe zwei Kolleginnen die so oft am Tag mit ihrem Schatzi schreiben... Wozu macht man das 🤮
 
Top