G

Gast

Gast
  • #1

Was soll ich tun - einen Schritt auf ihn zu oder es lieber auf sich beruhen lassen und abwarten?

Also zu mir folgendes: ich bin nicht besonders "beziehungserfahren" und habe letztens gemerkt dass sich ein Mann für mich interessiert. Nun bin ich ein wenig unsicher. Ich merke, dass da was ist, aber weiss nicht was ich machen soll. Jedoch in letzter Zeit verspüre ich eine Sehnsucht, die schon lang nicht mehr da war. Kennt ihr dass , das man sich soviele Gedanken macht und abwägt, soll ich oder soll ich nicht? Vor allem wie würdet ihr es machen? Vielleicht einen Kuchen backen ?
 
B

birgitta

Gast
  • #2
Wenn du dem Kuchen beim Backen eine bestimmte Form gibst, wird die Sache noch eindeutiger. Dann solltest du aber auch sicher sein können, daß der Kuchen nach dem Verschenken nicht lange ganz bleibt, sonst wollen andere ganz schnell auch einen. Und dann bleibst du beim Backen und kommst zu sonst nichts mehr.
Bei mir waren es damals Pralinen mit demselben stressigen Ergebnis.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ich finde die Idee mit dem Kuchen total süß! Eigentlich ist das alles doch gar nicht so schwierig. Da ist jemand, den Du magst und den Du gern um Dich hast. Ich finde, da ist eigentlich jede nette Geste erlaubt. Ob's nun die Frage nach einem Kinobesuch ist oder die Einladung zu einem Abendessen oder vielleicht hat er ja bestimmte Interessen (z.B. Musik oder Kunst), dann könnte man ja mal fragen, ob er mit zu Konzert xyz möchte oder in die Ausstellung sowieso.

Ich glaube, jeder möchte positive Rückmeldungen bekommen und wenn diese dann auch noch persönlich, also auf die spezifischen Interessen bezogen sind, umso besser! Wenn er sich darüber nicht freut, dann weiß ich auch nicht. Dann hat er wahrscheinlich doch kein Interesse an Dir.

Lass es einfach ruhig angehen, man muss sich nicht gleich in eine Beziehung oder ins Bett stürzen.

Viel Glück!
 
G

Gast

Gast
  • #4
Na klar wäge ich ab: riskier ich vielleicht eine Abfuhr oder gewinne ich vielleicht eine Beziehung mit einem wunderbaren Menschen? Was Du konkret tun könntest, hängt natürlich davon ab, woher ihr Euch kennt, d.h. wann und wobei siehst Du ihn? Was ist er für ein Mensch (ruhig, introvertiert, schlagfertig...)? In Wahrheit geht es darum, dass Du Du selbst bleibst und ihn aufmerksam machst mit Dingen, die Dir liegen. Z.B. ihn zu einer netten Unternehmung einladen (Bootsfahrt, Discobesuch, Museum, Fußballspiel, Minigolf, Schafe auf der Weide streicheln, auf Baumstämmen im Wald balancieren, Freibad oder oder oder) oder ihn zum Kaffee einladen mit Deinem Kuchen. Mach Dich interessant, aber verbiege Dich nicht, denn das würde bald auffliegen.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Nun, wie soll ich es beschreiben... wir sehen uns meist morgens, begegne ich ihm auf dem Weg zur Arbeit. Wie gesagt ich hab da bislang nicht dran gedacht, aber er hat mir vor kurzem eine Blume gepflückt, weil ich nicht so fit am Morgen aussah und das hat mich erst darauf gebracht. Trotz seiner Lebensgeschichte ist er einer der fröhlichsten Menschen die ich kenne. Kennen ist zuviel gesagt, er hat schon mal was handwerkliches in meiner Wohnung gemacht. Ich weiss schon, dass er mich nett findet aber das tun viele ;) ...achja und Kuchen ist im Ofen...
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ich (#3) finde, da hast Du doch jede Menge Ansatzpunkte: Du schlägst ihm vor, dass er sozusagen als Dank für die handwerkliche Hilfe ihn jetzt zum Kaffeetrinken bei Dir einlädst. Oder Du suchst was in der Wohnung, was er noch reparieren könnte. Zur Not braucht frau immer irgendwo einen Dübel in die Wand. Männer helfen gerne und freuen sich, wenn man es ihnen dankt. Wenn er so fröhlich ist, wie Du gesagt hast, wird er sich freuen, wenn Du ihn brauchst. Vielleicht kannst Du ihm bei der Gelegenheit was von Dir erzählen. Lachen kommt auch immer gut an. Ich habe die Erfahrung gemacht, je entspannter man ist, desto besser. Nicht so zielgerichtet sein und immer hoffen, dass vielleicht eine tolle Freundschaft mit einem Mann draus wird. Wenn's mehr wird, umso besser...
 
  • #7
Fragestellerin, du hast wirklich alle Trümpfe in der Hand. Er hat dir schon einen Gefallen getan und jetzt ist es an dir, dich bei ihm zu bedanken - zum Beispiel mit einer Einladung zu Kaffee und Kuchen.

Dabei unterhaltet ihr euch dann über Hobbys und Freizeitaktivitäten und verabredet euch zu irgendwas. Ins Kino geht jeder gerne. Die körperliche Annäherung sollte dann vielleicht von ihm ausgehen, wenn er Interesse an dir hat.
 
Top