• #1

Was soll ich tun? Schweigen nach dem 3. Date :-(

Ihr lieben Männer der ruhigen Sorte, eine Frage an Euch: ich hatte hier einen netten Mann kennengelernt, erst mailten wir, dann 3 wirklich nette und kurzweilige Dates, gefühlter Gesprächsstoff für weitere 2 Jahre ;-) beim 3. Date eine Umarmung seinerseits und dann begann mein typisches "Ich will mehr"-Muster: ich mailte 1x und reflektierte das letzte Treffen und mailte ein 2. Mal :rolleyes: ganz fröhlich, weil ich dachte, wir könnten einen Wein zusammen trinken gehen (eigentlich aus einer eher freundschaftlichen, sommerlichen Laune heraus). Und seit dem 3. Date seinerseits Funkstille. Ich mag ihn wirklich sehr, als Mensch, als Mann auch, aber so, dass es von mir aus ganz viel Zeit brauchen darf...und nun bin ich unsicher, ob ich ihn frage, was los ist oder ob ich ihm ein kleines Lebenszeichen sende. Das Treffen war am 10.5., meine letzte Mail am 16.5. Ich habe ihn wahrscheinlich verschreckt mit zu viel und zu schneller Konversation und bedaure das sehr. Kann man da was machen? Er hat zwischenzeitlich noch 2x auf mein Profil geklickt. Danke Euch vorab für Eure Hilfe!!! Liebe Grüße
 
  • #2
Ich habe ihn wahrscheinlich verschreckt mit zu viel und zu schneller Konversation und bedaure das sehr. Kann man da was machen?
Du hast nichts verkehrt gemacht.
Er hatte nur irgendwann Zweifel, prüfte für sich , deswegen der Blick auf das Profil,
Und weil er feige ist, ist er kommentarlos abgetaucht.

Die ersten 3 Dates - für mich immer die erste Stufe... Strohfeuer erloschen, das erste Bild entstanden.

Du kannst es nur akzeptieren.
Lass alles andere, Du hattest Dich gemeldet, der liegt ei ihm.

Wenn Du Gewissheit haben willst, Du es - brauchst, dann schreibe einen kurzen Gruß, kommt nichts, hast Du die Bestätigung.

Tut mir leid für Dich, falls es Dich tröstet, so etwas passiert öfters.

W, 50
 
  • #3
Verschreckt hast Du ihn mit 2 E-Mails sicherlich nicht, wenn Du dein Interesse an der Fortführung eures Kennenlernen bekundest und ihn dabei nach einem Treffen fragst. Die erste E-Mail war um den 11.5. und die 2. Mail am 16.5., dass ist kein Bedrängen, sondern ein Versuch Kontakt aufzubauen und zu halten.
Den 3. Versuch, jetzt nach 4 Wochen kannst Du Dir sparen, wenn er auf deine erste Kontaktaufnahme, auch auf die Einladung und überhaupt über 1 Minat von selbst nicht mehr reagiert hat. Du weißt, er war zwischendurch Online und hat deine beiden Nachrichten gelesen, nur will er nicht antworten und auch selbst nicht den Kontakt mit Dir weiterführen. Ich denke, auch eine 3. Nachricht würde unbeantwortet bleiben. Er hätte sich in dem vergangenen Monat auch schon von selbst bei Dir melden können, wenn Du ihm wichtig gewesen wärst.
 
  • #4
Liebe FS,
bin zwar kein Mann, aber wenn ich dein Posting so lese, sehe ich da im Prinzip keine Chance mehr. Du hast ihm nach dem 3. Date zwei Mails geschrieben. Finde ich eigentlich in Ordnung. Das liegt aber nun schon fast vier Wochen zurück,ohne eine weitere Reaktion von ihm (von den zwei Klicks abgesehen).
Ein Mann, der näheres Interesse hätte, würde sich definitiv wieder zurück melden. Hat er nicht,du kannst das Ganze also abhaken.
 
  • #5
Entweder ist er feige, zu sagen, dass er kein Interesse auf weitere Treffen hat oder es könnte sein, dass du auf einen reingefallen bist, der eine Affäre suchst.
Sich einen Monat Zeit lassen und nichts mehr von sich hören lassen, klingt zumindest danach.
Könnte sein, dass er sich doch hier und da mal meldet, wenn er Lust hast.

Er kennt deine Lebensgeschichte, die offenbar für "2 Jahre reicht". Ich denke, damit hast du dich selbst uninteressant gemacht. Was gibt es noch, das er nicht von dir kennt?

Ich denke, seine Nicht-Reaktion aufs sommerliche Weintrinken zeigt bestens, dass dieser Mann emotional unterkühlt ist und dich auch nicht näher an sich ran lassen wird.

Das Einzige was du auf diese extreme Konversation machen kannst ist, es eben sein zu lassen. Such dir fürs Weintrinken und Spaßhaben einen anderen Mann und stelle es vor allem auch online auf Facebook, damit so einer sieht, was er verpasst.
 
  • #6
Der letzte Kontakt war vor vier Wochen, die Sache ist gegessen. Brauchst Dich nicht mehr zu melden. Egal warum und wieso, er hat kein Interesse mehr.
Übrigens, falls er sich doch noch mal melden sollte: Antworte nicht mehr oder schreibe höchstens ganz kurz, dass Du kein Interesse mehr hast. Denn wenn er so agiert, ist er von der Sorte Mann, die gerne warmhält. Und wenn die aktuelle Favoriten gerade nicht greifbar ist, kommt die nächste auf der Liste dran...
ErwinM, 51
 
  • #7
Liebe wendy_lator,

ich bin ja einer der ruhigeren Art.
Dass Sie zu schnell oder aufdringlich waren kann ich mir nicht vorstellen.
Auch wenn ich das nicht gutheiße könnte ich mir vorstellen dass er noch parallel dated und sich von einer weiteren Dame eher angezogen fühlt.
Wir können nur mutmaßen, da wir weder die Dates noch den Inhalt Ihrer Nachrichten kennen.
Somit ist er am Zug, schlimmstenfalls abhaken und auf Neues konzentrieren.
M/50
 
  • #8
oder ob ich ihm ein kleines Lebenszeichen sende.
Wäre nicht eigentlich er dran gewesen, dir ein freundliches Lebenszeichen zu senden? Er hat das offenbar nicht für nötig befunden.Das tut mir leid. Ich kann mir vorstellen, wie du dich gerade fühlst.

Wenn ihr euch so gut verstanden habt, so viel Gesprächsstoff hattet - dann sollte man davon ausgehen, dass ein Mann nicht "verschreckt" sein kann, wenn du ihm eine fröhliche Nachricht sendest, nicht wahr? Das wäre doch wirklich ein merkwürdiger Mann, der dann vor lauter Angst das Weite sucht. Du machst gerade den altbekanten typischen Frauenfehler, die Schuld nur in deinem eigenen Verhalten zu suchen. Da komm bitte ganz schnell wieder raus.

Der will nicht mehr? Soll er wegbleiben. Dann brauchst du den auch nicht.
SO solltest du denken, bevor du dir aus Kummer die schöne Jahreszeit vermiest. Okay?
 
  • #9
So etwas muss sich halt entwickeln. Ich finde es schon schwer immer die Power zu haben Kontakte anzuschreiebn und dann hin und her zu schreiben. Das ist schon anstrengend und irgendwann verliert man die Lust.

Hatte mich gestern gerade mit einer Freundin unterhalten, die in einem anderen Portal angemeldet ist und die ganze Onlinesache als sehr anstrengend beschreiben hat. Sie glaubt nicht dran. Die ganze Anspannung. Die Treffen. Diese Erwartungshaltung. Es fehlt halt diese natürliche Lockerheit. Manchmal hat man einfach keine Lust und den Kopf nicht frei.

Das er auf dein Profil klickt heißt natürlich, dass er Dich noch auf dem Radar hat. Die anderen werden natürlich schreiben, dass er weitere acht Paralleldates hat und jetzt abcheckt, wer die beste Wahl ist, aber das glaube ich so nicht.

Das Problem ist, alles was Du machst kann jetzt tödlich sein. Schreibst Du nicht - falsch, schreibst Du - falsch.

Höre auf Dein Bauchgefühl und sei einfach authentisch und ehrlich.

Ich würde nicht fragen was los ist, weil Du damit eine Erklärung forderst, die er Dir ggf. nicht geben möchte. Also sende einfach ein passendes neutrales Lebenszeichen von dir und nehme Bezug auf Euch.
 
  • #10
Ich würde noch einmal kurz nachfragen und mich ansonsten damit abfinden, dass er offensichtlich kein Interesse hat.
 
  • #11
Hier hat jemand kalte Füsse bekommen. Darum auch noch zweimal Dein Profil angeklickt um zu überprüfen ob er wirklich will.

Wenn es für Dich wichtig ist, schreibe ihn an ob Du den Grund erfahren darfst.

Ansonsten akzeptiere dass es eben von seiner Seite aus nicht genügend Klick gemacht hat

Lieber jetzt als später, nicht wahr???
 
  • #12
Ich denke nicht, dass du da noch irgendwas nachfragen musst. Was willst du nach 4 Wochen fragen, ob er noch Interesse hat, wenn er offensichtlich kein Interesse hat, sich zu melden?
 
  • #13
So wie ich das verstanden habe, hat er auf deine erste Mail nicht reagiert?
Warum schreibst du ihm denn dann noch eine Mail? Das ist schon sehr bedrängend...

Das bestätigt immer wieder meine Meinung und die Erfahrung zahlloser Frauen:
Ein Mann sollte sich vor allem um eine Frau bemühen. Nicht die Frau um den Mann. Das bringt gar nichts. Auch nicht im Jahre 2020.
Da können die Feministinnen hier noch so sehr aufschreien....😉
 
  • #14
Solche Geschichten habe ich in meiner Singlezeit mehrmals erlebt. Und meine Freundinnen auch. Man denkt, es laufe nicht schlecht, und plötzlich hört man nichts mehr vom anderen. Damit musst du leider immer rechnen. Ihr hattet gute Gespräche, was ja eigentlich vielversprechend ist. Aber vielleicht war es ihm zu platonisch. Vielleicht hatte er auf einen anderen Verlauf gehofft. Aber das ist Spekulation.


Das Treffen war am 10.5., meine letzte Mail am 16.5. Ich habe ihn wahrscheinlich verschreckt mit zu viel und zu schneller Konversation und bedaure das sehr.
Hätte er ernsthaftes Interesse, würden ihn zwei E-Mails sicher nicht abschrecken. Du hast also sicher nichts falsch gemacht. Ich würde mich auch nicht mehr bei ihm melden. Hätte er Lust gehabt, dich wieder zu treffen, hätte er sich längst gemeldet. Leider musst du es abhaken. Kopf hoch und vorwärts schauen.
 
  • #15
Er glaubt, Du seist in ihn verliebt, und er ist dadurch bereits befriedigt. Irgendwann wird er wieder Deine Aufmerksamkeit vermissen und sich bei Dir melden. Ja, genau, mach so, wie Erwin_M schreibt. Gib ihm keine Chance mehr. Sein herzloses Untertauchen nach Deiner warmherzigen Mitteilung hat bereits alles über ihn und über seine Haltung Dir gegenüber verraten.
 
  • #16
Wenn meine Emails zwei mal nicht beantwortet werden, dann rutscht die Person automatisch in ferner liefern, das bedeutet, sie spielt keine Rolle mehr in meinem Leben und alles, was von ihr kommt, wird unverbindlich und locker gesehen. Und es ist egal, ob es eine Freundin, Bekannte oder eben Datepartner ist. Ich erwarte ein Minimum an sozialem Verhalten wie pünktlich zu kommen, rechtzeitig Bescheid zu geben oder eben auf mein Anliegen zu reagieren. Jeder hat fünf Minuten Zeit, um kurz zu schreiben und wenn ich nicht mal das wert bin, dann räume ich solchen Menschen auch kein Recht ein. Was ich auch dir empfehle.
 
  • #17
Ich würde ihm einfach nur einen Satz schreiben: »Schade, du hast mir gut gefallen!«.
Was vergibst du dir dabei? Stolz? Finde ich nicht, auch wenn er sich 3 Wochen nicht bei dir gemeldet hat. Vielleicht reagiert er, vielleicht auch nicht. Nach einigen Tagen Wartezeit würde ich sein Profil löschen.
Such dir ... einen anderen Mann und stelle es vor allem auch online auf Facebook, damit so einer sieht, was er verpasst.
Das ist natürlich Kindergarten!
 
  • #18
ich mailte 1x und reflektierte das letzte Treffen und mailte ein 2. Mal :rolleyes: ganz fröhlich, weil ich dachte, wir könnten einen Wein zusammen trinken gehen (eigentlich aus einer eher freundschaftlichen, sommerlichen Laune heraus)
Dass Ihr so verkopft seid! Drei Dates und dabei kommt Reflektion und der Wunsch, Wein zu trinken heraus. Fehlt da nicht was?!

In den Beitrag steht nur etwas von guter Kommunikation. Sowas schläft natürlich auch sehr schnell wieder ein. Die beiden Geschlechter entwickeln normalerweise eine gewisse Dynamik zueinander, wenn es passt.

Da in dem Beitrag nichts von Annäherungsversuchen steht, ist er wohl genauso gehemmt wie Du. Wahrscheinlich ist er inzwischen mit anderen Online-Kontakten am Daten. Die sind ja nur einen Klick entfernt. Vielleicht verhaftet ihn eine andere Frau weg, die nicht solche Manchetten hat.

Um Deine Frage zu beantworten, nein kontaktiere ihn nicht noch einmal. Aus der Sache ist die Luft raus. Du bist ihm - auf Deine Art - hinterher gedackelt genug. Und überlege Dir für den Nächsten, ob Weintrinken nach dem dritten Weg wirklich der Bringer sein kann.
 
  • #19
Wäre nicht eigentlich er dran gewesen, dir ein freundliches Lebenszeichen zu senden?
Klares jein. Wenn er Interesse hätte, ja. Dann ließe er nicht Wochen verstreichen. Aber, er hat offenbar kein Interesse, also nein.

Ein Mann sollte sich vor allem um eine Frau bemühen. Nicht die Frau um den Mann. Das bringt gar nichts.
Das ist richtig. Aber nicht erst seit 2020 beteiligen sich Frauen an dem ganzen Spielchen, weil das der Mann andersherum sonst als Desinteresse deutet. Damit es wirklich funktioniert, bemühen sich beide.
 
  • #20
@wendy_lator
Ich würde sagen, da ist kein Funken übergesprungen zwischen Euch. Die körperliche Anziehungskraft fehlt einfach. Er wird sich denken, dass er nicht verliebt ist in Dich. Und Du schreibst ja auch nur von freundschaftlichem Interesse und suchst einen Begleiter zum sommerlichen Weintrinken. Aus Frauensicht ist das alles eine gute Sache, aber Männer erwarten sich auf erotischer Ebene mehr vom Dating! Und wenn Ihr nach 3 Dates noch nicht einmal Händchen gehalten oder Euch geküsst habt oder die Nacht zusammen verbringen wolltet, dann seid Ihr als Mann Frau Team nicht für einander geschaffen. Mit meinem letzten Partner sind wir am ersten Abend bei ihm zuhause auf ein Glas Rotwein nach dem Dinner beim Italiener und prompt spontan im Bett gelandet. So groß war die Leidenschaft. Drunter mach ich es nicht mehr! Auf Halbgares kann ich gut und gerne verzichten. Er hat zweimal auf dein Profil geklickt, du bist es nicht für ihn. Ich hätte niemals 2 Mails geschrieben. Der Mann macht den ersten Schritt, wenn er Interesse hat. So ist das Spiel! Hast du die Date Vorschläge gemacht? Bist Du denn verliebt oder willst du nur Weintrinken gehen??!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #21
Drei Dates und kein Kuss. Jetzt meldet er sich seit einem Monat nicht. Du kannst dir alles weitere sparen, das Ding ist durch. Bewahre dir deinen Stolz und mache gar nichts (!) mehr. Next!
 
  • #22
So wie ich das verstanden habe, hat er auf deine erste Mail nicht reagiert?
Warum schreibst du ihm denn dann noch eine Mail? Das ist schon sehr bedrängend...

Das bestätigt immer wieder meine Meinung und die Erfahrung zahlloser Frauen:
Ein Mann sollte sich vor allem um eine Frau bemühen. Nicht die Frau um den Mann. Das bringt gar nichts. Auch nicht im Jahre 2020.
Da können die Feministinnen hier noch so sehr aufschreien....😉
Die Meinung teile ich auch. Diese Zeilen hätten von mir stammen können.

Du kannst leider gar nichts tun. Er ist auf deinen Vorschlag für ein weiteres Treffen nicht eingegangen und hat sich überhaupt nicht mehr gemeldet. Seit fast einem Monat. Ich halte es auch für sehr wahrscheinlich, dass er eine andere getroffen hat, die ihm besser gefällt. Aber letztendlich spielt es keine Rolle, was er macht. Vergiss ihn und schau nach vorn.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #23
Ein Mann sollte sich vor allem um eine Frau bemühen. Nicht die Frau um den Mann. Das bringt gar nichts. Auch nicht im Jahre 2020.
Da können die Feministinnen hier no
Nur passt Dein Kommentar wie oft -nicht.
Er ghosted nicht, weil die FS Interesse zeigte, sondern er gosthed, weil er kein Interesse hat UND ein Feigling ist.

Es klappt nur, wenn BEIDE Interesse zeigen.
Es ist nicht verkehrt, wenn die Frau Interesse zeigt, nur muss es genauso wie umgekehrt auf Gegenliebe treffen.

Wenn ein Mann eifrig wirbt, und die Frau will nicht, dann ist es auch NEIN.

Nicht melden ist Desinteresse, bei Mann UND bei Frau.
Eine gesunde Partnerschaft entwickelt sich, wenn beide interessiert sind, und sich entsprechend verhalten.

W, 50
 
  • #24
Ihr hattet 3 dates und jetzt meldet er sich nicht mehr seit Wochen und reagiert nicht auf deine 2 Mails? Da musst du nicht mehr fragen, er hat kein Interesse und ist zudem noch feige. Was hätte es ihn gekostet à la "du bist eien tolle Frau aber das wird von meiner Seite nichts mehr, alles Gute" ihn gekostet? Nichts und du hättest abschliessen können.
Aber nicht mal das bist du ihm Wert!
Auf keinen Fall nochmals schreiben, wenn er gerade niemanden dated und ihm sonst langweilig ist, sagt er nämlich einem Treffen zu um dich dann bei der nächsten Gelegenheit wieder abzusägen.
Er ist kein Verlust, das ist sicher.....
 
  • #25
Und überlege Dir für den Nächsten, ob Weintrinken nach dem dritten Weg wirklich der Bringer sein kann.
Ich finde schon. Der FS geht es um seriöses Kennenlernen, nicht darum, jemanden klar zu machen für eine Nacht.

Von daher, liebe FS: Du hast nichts falsch gemacht. Vor allem brauchst du dir nicht vorzuwerfen, dass du nicht wenigstens versucht hättest, den Kontakt aufrechtzuerhalten. Aber wer nicht will, der hat schon ....

Ich mag ihn wirklich sehr, als Mensch, als Mann auch, aber so, dass es von mir aus ganz viel Zeit brauchen darf...
Weil du gefühlsmäßig drin hängst, magst du diesen Mann (noch), dem du keine Zeile mehr wert warst. Überlege bitte, ob er deine Zuneigung verdient hat.
 
  • #26
……...Ohja, ich bin erst kurz hier dabei und hatte bereits nach einer Woche diesen Frust. Ich finde es auch sehr unhöflich nicht auf Schreiben zu reagieren, ein kurzes Statement genügt ja schon.
Na, ich habe schon überlegt ob ich mich wieder abmelden soll, da ich trotzdem immer wieder mein Profil checke und ich diesen Stress eigentlich nicht möchte.
 
  • #27
Entweder ist er feige, zu sagen, dass er kein Interesse auf weitere Treffen hat oder es könnte sein, dass du auf einen reingefallen bist, der eine Affäre suchst.
Sich einen Monat Zeit lassen und nichts mehr von sich hören lassen, klingt zumindest danach.
Ja das könnte sein.
Oder er hat einfach mit einer Andern weitergedatet, die er irgendwei noch besser fand. .Vielleicht hatte er auch Druck und die Andere war vielversprechender.
Ich glaube auch nicht, dass die FS viel verkehrt gemacht hat.
 
  • #28
Ihr Lieben! Vielen Dank für die zahlreichen Antworten, damit hätte ich niemals gerechnet. :) Also: nach meinem Eindruck sind wir beide nicht die Sorte Mensch, die schnell in der "Kiste" landet. Er war 5,5 Jahre allein, ich fast 3 Jahre. Während der Dates hatte ich immer überlegt, ob ich ihn wohl irgendwann küssen wöllte und die Vorstellung wurde von mal zu mal mehr, aber nicht vordergründig. Ich hatte eigentlich das langsame Kennenlernen genossen. Ich glaube, dass man für eine wirklich tiefe Verbindung mit Jemandem viel, viel länger Zeit braucht, als mal eben nach 2 Dates in der Kiste zu landen. Ich bin 50, er 54, in dem Alter passieren Ding enicht mehr so wie mit 25....Das Weintrinken sollte natürlich auch dazu da sein, wieder Zeit mit ihm zu verbringen, denn es ist wie gesagt, kurzweilig mit ihm. Die ersten 3 Dates gingen von ihm aus, ich hatte nur die Termine selbst etwas forciert, also z.B. geschrieben "ja, dann lass uns doch nächsten Mittwoch etc." :-( Nun lese ich natürlich auch im Netz so Seiten über das "Nicht mehr melden" des Mannes, über Rückzugsphasen - es gibt oft den Fall, dass die Frau zu früh und zu schnell ihren Beziehungswunsch ausstrahlt bzw. zeigt, dass sie Interesse an ihm hat und das verschreckt den Mann dann. Ich sah das in meiner Konversation sehr deutlich - da geht es laut Internet thematisch bis hin zu "Emotionaler Abhängigkeit". Beim letzten Mann bin ich einfach in der City angesprochen worden, nach 30 Sek. wusste ich, dass ich bereit gewesen wäre, diesen Mann zu küssen, das wurde dann auch eine sehr leidenschaftliche Affäre über 2 Monate, danach ging er zurück in sein Land. Aber ich weiß nicht, ob immer so eine übermäßige körperliche Anziehung im Vordergrund stehen sollte...Wie auch immer, mein Bauch sagt, da war was da, eine kleine, zarte Pflanze, über die ich mit meinem "Zuviel" drüberrollte....Wir sind beide keine George Clooney/Heidi Klum (wer will die auch schon sein)-Konstellation, insofern geht das mit dem Suchen nicht im 2-Tages-Rhythmus. Während der Zeit unseres Schreibens (Feb bis Mai) waren wir beide kaum online, als ich mich zu sehr aufdrängte, ging er wieder täglich online... Ich werde versuchen laut der Empfehlung eines Coaches, ihn mit einer kurzen lockeren Nachricht zurück in die Konversation zu holen. Selbst wenn er wieder hätte schreiben wollen, wäre seine Angst zu groß gewesen, dass mein "Zuviel" dann erneut losgeht. Mit der lockeren kurzen Nachricht (die in 2, 3 oder 4 Wochen nochmal erneuert werden soll) soll das aufgebrochen werden. Bei Freunden kann man sich ja auch locker nach 4 Wochen mal wieder melden...Ich lasse euch wissen, wie es ausgeht ;-) Tausend Dank und liebe Grüße!
 
  • #29
So etwas muss sich halt entwickeln. Ich finde es schon schwer immer die Power zu haben Kontakte anzuschreiebn und dann hin und her zu schreiben. Das ist schon anstrengend und irgendwann verliert man die Lust.

Hatte mich gestern gerade mit einer Freundin unterhalten, die in einem anderen Portal angemeldet ist und die ganze Onlinesache als sehr anstrengend beschreiben hat. Sie glaubt nicht dran. Die ganze Anspannung. Die Treffen. Diese Erwartungshaltung. Es fehlt halt diese natürliche Lockerheit. Manchmal hat man einfach keine Lust und den Kopf nicht frei.

Das er auf dein Profil klickt heißt natürlich, dass er Dich noch auf dem Radar hat. Die anderen werden natürlich schreiben, dass er weitere acht Paralleldates hat und jetzt abcheckt, wer die beste Wahl ist, aber das glaube ich so nicht.

Das Problem ist, alles was Du machst kann jetzt tödlich sein. Schreibst Du nicht - falsch, schreibst Du - falsch.

Höre auf Dein Bauchgefühl und sei einfach authentisch und ehrlich.

Ich würde nicht fragen was los ist, weil Du damit eine Erklärung forderst, die er Dir ggf. nicht geben möchte. Also sende einfach ein passendes neutrales Lebenszeichen von dir und nehme Bezug auf Euch.
Danke für die Nachricht! Ich empfinde das auch eher so, was du schreibst, als die anderen Ideen der anderen Antworten. Er ist kein Womanizer, sehr intelligent, sehr aufmerksam, das wortlose Abtauchen passt nicht zu ihm. Es ist eher eine Fluchtvariante aufgrund meines "Zuviels und zu schnell"...das lerne ich gerade und bedaure dies sehr. Mein Nachricht wird kurz werden und locker und ohne Nachfrage, einfach ein Lebenszeichen ohne Druck...laut dem Coach kann es ein, dass er darauf auch noch nicht reagiert. Wenn man dann in ein paar Wochen nochmal ein sog. Tranformationssignal sendet, kann es ein, dass er dann merkt, dass es locker bleibt und fängt mit dem ganzen Datingprozess quasi von vorne an ;-) wir werden sehen. Danke für die Hilfe!
 
  • #30
Was hätte es ihn gekostet à la "du bist eien tolle Frau aber das wird von meiner Seite nichts mehr, alles Gute" ihn gekostet? Nichts und du hättest abschliessen können.
Begreife nicht, als ob so eine falsche, heuchlerische Antwort weiter helfen würde? Dann lieber keine Antwort, die klar und eindeutig sagt, was Sache ist!