• #1

Was törnt so ab? Profilcheck 7E645EDC

Hallo Ihr lieben,
möchte im Profil nicht mehr als ich auch erwarte preisgeben. Habe mir nun ein Herz gefasst und zig in Frage kommende Männer angeschrieben mit Fotos. Ich für mich versuche den Kontakt auf Anfragen zu vertiefen, auch wenn es anfangs nicht so recht passt. Warum machen sich die Männer nicht die Mühe näher nachzugrasen ;-)????? Fast immer Absage oder gar keine Reaktion. Ist es die Entfernung, die Bequemlichkeit .... ??
Danke Euch
Biene
 
  • #2
Bin jetzt kein Experte (28 Jahre alt), kann daher nur aus meiner Perspektive antworten. Ich würde dir empfehlen in dem Bereich 'Ich über mich' ein bisschen mehr zu schreiben, damit man einen Eindruck von Lebensfreude und Spaßfaktor der Person gewinnen kann.

Für mich problematisch ist es immer, wenn ein potentieller Partner schon Kinder hat. Kann sein, dass auch 40+ Jahre alte Männer ähnlich denken. Ich würde daher in dem 'Ich über mich' Bereich vor allem die Unabhängigkeit von den Kindern betonen?
 
  • #3
Hallo Biene,

dein Profil schaut für mich nicht schlecht aus (gut die Entfernung wäre mir zu groß), das würde ich dir aber sagen. Allerdings, und darum schreibe ich, hab ich das gleiche Problem, bloss von der anderen Seite... man schreibt Frauen an, und es kommt gar nichts zurück, liegt also nicht nur an uns Männern..

LG
 
  • #4
Hallo, Biene1971,

ich mache die gleichen Erfahrungen, obwohl eine ganz andere Generation. Also, ob Mann/Frau, alt oder jung, auf dem Markt scheinen sich viele gleich zu verhalten. Warum auch immer? Vielleicht, weil es so anonym ist?

Toi - Toi Toi bei der Suche! und das Ganze nicht so ernst nehmen!
Caroline 74
 
  • #5
Entschuldige mal, das fragst du noch? Ein leeres Profil und der Hinweis, du wärest nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung...
Wenn du in den Zwanzigern wärest und hättest eine Rudel Männer auf den Fersen, dann wäre das zwar zickig, aber sicher würde der eine oder andere über dieses Stöckchen springen wollen. Männer in deiner Zielgruppe haben genügend für sie attraktive Frauen zur Auswahl, die es ihnen leichter machen und keine Spielchen spielen.
Umgekehrt: Hast du dir die Mühe gemacht, leere Profile anzuschreiben oder war es dir lieber, daß dir die Männer vorher Informationen gegeben haben?
 
  • #6
Ohne wertung in der Reihenfolge:

- Sachsen
- Realschulabschluss
- Alter
- "Andere bezeichnen sie als sehr attraktiv."
- 2 Kinder
- verwitwet
- wichtigste Handlungsmotive : Ordnung, Ehre und Romantik (klingt nach Rosamunde Pilcher)
- unwichtigste Handlungsmotive: Unabhängigkeit und Körperliche Aktivität (Couchpotatoe und Klette?)
- leeres "Freitextprofil"
- "unvorteilhaftes" (wenn auch verschwommenes) Profilbild ..

+ "Satzzeichen sind keine Rudeltiere"


Alles in Allem das perfekte Profil um zumindest mich gut zur Flucht zu bewegen...
 
  • #7
Ist es die Entfernung?
Zu was denn? Da du mit Kindern zusammen lebst, wirst du wohl kaum deutschlandweit suchen - oder? Jeder definiert für sich selbst in welcher Entfernung er sucht. Für den einen sind 20km Busfahrt schon unvorstellbar weit, während der andere jedes Wochenende von Köln nach Leipzig jettet und das völlig okay findet.

Ist es die Bequemlichkeit?
Warum sollte sich denn jemand die Mühe machen ein Profil anzuschreiben, wo nicht ein einziges interessantes Detail vorkommt? Niemand wird dich anziehend finden, weil du gerne "Schöner wohnen" liest. Wer ernsthaft sucht, hat auch etwas über sich zu erzählen. Leere Profile sehen einfach nur nach Karteileiche aus.

Oberflächlich betrachtet wollen viele Männer keine alleinerziehende Mutter von Anfang Vierzig. Da sollte schon was dolles im Profil stehen, so dass sich der Mann denkt: Tolle Frau, wir haben was gemeinsam, die ist interessant, die will ich kennenlernen!

Und mal unter uns: das Wochenende mit dem langen Frühstück, vielen Gesprächen, schönen Unternehmungen welches dann mit Wein am Kamin ausklingt haben viele im Profil stehen. Die wenigsten von Ihnen haben einen Kamin.

Wer bei der Online-Partnersuche nichts von sich preisgeben will, macht es sich selbst schwer. Nicht den anderen.
 
  • #8
Hallo 7E645EDC

Ich (liege vielleicht sogar in deiner Zielgruppe) sehe keine zwar keine Fotos aber auch keine No Gos aber das Profil könnte wie von Bäärbel schon geschrieben etwas besser ausgefüllt sein und
"Ausgiebig".
Viel Glück
 
  • #9
Danke Bärbel,
ich hatte mich dazumal angemeldet und war der Auffassung alles Erdenkliche hineingeschrieben zu haben. Irrglaube. Da geht ja mehr hier.
Zum Thema zickig- bin ich bestimmt nicht, nur habe ich in unserer Altersgruppe festgestellt das die Herren da inzwischen schon so was von fertig sind, ihren Lebensabend planend, weder witzig noch unternehmungslustig etc sind. Ich bin für mein Alter noch ziemlich jung geblieben und möchte diese Zielgruppe ansprechen, auch wenn es jenseits der 40 ist.
Danke vielmals
LG Biene
 
  • #10
Biene, ich glaube dir sogar, dass du ziemlich fit unterwegs bist (nicht nach Hellekeens Maßstäben, aber die sind ohnehin... nun, recht speziell). Aber...
Du bist bei Elite unterwegs. Warum? Das impliziert bestimmte Erwartungen. Du hast keinen akademischen Abschluss. Was hast du von dem anderen in der Headline der Börse, an Niveau zu bieten, außer, dass du dich für aktiv und junggeblieben hältst? Das glauben hier 80%, ob berechtigt oder nicht. Ein Alleinstellungsmerkmal ist das also nicht, sondern hat sooo einen Bart. Deshalb halte ich es für wichtig, dass du es beschreibst, es verschweigen macht keinen Sinn.
Mit dem zickig meinte ich nicht dich als Person, sondern die Zumutung, bis auf eines (und das auch noch als Provokation formuliert) kein einziges Freitextfeld benutzt zu haben.
Du bezahlst u.a. eine Partnerbörse, damit sie dir die Möglichkeit gibt, dich vorzustellen. (Kontaktanbahnung in gesichertem Raum ist die andere Leistung.) Du bezahlst sie auch, damit dir die Wahl leichter fällt, weil du bereits Informationen über Leute bekommst, unter anderem über deren Freitextfelder. Das ist schon ein bisschen so, als würdest du einen Schraubenzieher zum Löcherbohren benutzen.
 
Top