G

Gast

Gast
  • #1

Was tun als Frau, wenn man nicht schön ist?

Männer lieben schöne Frauen, so ist das nun mal. Egal wo und was man liest, egal, mit wem man redet - es scheint das wichtigste Auswahlkriterium zu sein. Tja, aber was mache ich, wenn ich nicht schön bin?? Ich habe nun mal objektive Makel, die von der Allgemeinheit auch als solche empfunden werden. Die nun mal nicht retuschierbar sind und leider auch nicht als charmanter kleiner Schönheitsfleck schönzureden. Soll ich jetzt als alte Jungfer sterben? Oder nach dem Glöckner von Notre Dame suchen? Ich habe den Eindruck, alle meine anderen Qualitäten sind völlig wertlos und werden erst gar nicht gesehen.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Mmmh, ich glaube, dass Du trotzdem einen netten Partner finden kannst. Ich bezweifle allerdings, dass er sehr gutaussehend sein wird. so ist es nunmal, wer die Wahl hat (z.B. weil er schön ist), wird das Beste wählen.

Schüchterne oder sozial isolierter lebende Menschen sind meistens weniger selektiv, weil sie sich freuen, dass sie überhaupt mal beachtet und mit ihren "Macken" akzeptiert werden. Und auch unter den Schüchteren gibt es durchaus ansehnliche :)

Ich wünsche Dir viel Glück. Schüchterne Männer findest Du hier wahrscheinlich in ausreichender Anzahl.
 
G

Gast

Gast
  • #3
@Fragestellerin: Mich würde konkret interessieren, was Du genau meinst?
Vorher kann ich nichts sagen außer der Tatsache, daß Schönheits-und Ästhetikempfinden immer individuell sind.
Würdest Du das dem Forum anvertrauen?
Ich schreibe dann auch sicher nochmal was dazu.
El capitan
 
G

Gast

Gast
  • #4
Leider ist es doch wirklich so, dass – gerade bei der Partnersuch via Internet – zunächst aufs Foto geschaut wird. Da muss man sich nichts vormachen. Und wenn das Foto erst nach mehrmaligen Mails ausgetauscht wird so nach dem Motto "Ich will nicht nur nach oberflächlichen visuellen Kriterien bewertet werden." … und DANN kommt die große Enttäuschung. Noch schlimmer.

Schöne Mails hin, tolle inneren Werte her … es zählt (auch … und nicht nur sekundär) die Attraktivität. Nicht unbedingt charakterlich wertvoll aber … gaaaanz menschlich. Anders ist das sicherlich wenn man sich gleich in der realen Welt begegnet. Da kann man (oder auf Frau) ja gleich mit anderen Werten "punkten" und wird vielleicht nicht nur nach Äußerlichkeiten bewertet.

Viel Glück trotzdem bei der Suche.
 
G

Gast

Gast
  • #5
also ich kann dir mal was sagen: als "schöner" mensch ist es auch nicht leicht einen Partner zu finden! egal wie du aussiehst jeder hat seine Qualitäten,klingt blöd aber es ist so... man sucht sich seinen Partner danach aus wie attraktiv man sich selber findet, soviel zu dem Glöckner Thema!
Ich bin auch seit 3 Jahren auf der Suche,obwohl man das ja eh nicht sollte, und mir sagen die leute das ich hübsch sei-tja da siehst du das es vollkomm egal ist. meiner Meinung nach...

Viel Glück!
 
S

shyguy

Gast
  • #6
Ich gehe einmal davon aus, dass Du nicht so sehr auf Äußerlichkeiten fixiert bist. Wenn Du dafür natürlich und echt wirkst, wäre das bei mir ein richtig dicker Pluspunkt.

(m, 26)
 
G

Gast

Gast
  • #7
hallo,
mich würde auch interessieren, was denn genau diese makel bei dir sind, liebe fragestellerin.
ich wurde gerade erst von einem typen weggeklickt, der noch nicht mal mein profil angesehen hat - war nicht auf der interessentenliste! - , sondern der mich gleich aufgrund meiner freigeschalteten fotos ab in den müll geworfen hat und mir so ne blöde vorformulierte absage geschickt hat. besonders ärgerlich ist in diesen fällen, dass man da dann keinerlei chance hat, sich das profil desjenigen noch einmal anzusehen. ich weiß echt nicht, woran das gelegen haben könnte, denn eigentlich bin ich sehr attraktiv, wie mir männer sagen, wobei ich nur "attraktiv" und weder sehr noch äußerst angekreuzt habe.
schön war ich noch nie, aber man kann doch was aus sich machen, das muss bei dir doch auch möglich sein! wenn du uns nichts konkretes erzählst, können wir dir nicht weiter helfen.
wenn du zu dir stehst, dann bleib so und leb damit, dass ein großteil der männer, die nicht hinter diesen makel schauen und den menschen entdecken wollen, eben was tolles, nämlich dich, verpassen.
sollte es aber eine optische sache sein, die chirugisch behoben werden kann, so würde ich mir da vielleicht doch gedanken machen. denn du klingst schon so, als hättest du mit der partnersuche fast abgeschlossen.
manchmal helfen schon kleinigkeiten
ich hab mir letztens wimpernextensions machen lassen und fand mich plötzlich unglaublich sexy, habe das auch ausgestrahlt und hatte großen erfolg bei männern.
wenn die schönen rumjammern, sie finden keinen, weil sich "keiner an sie ran traut", krieg ich nen hals! diese schönen können ja dann gern ein unvorteilhaftes foto von sich einstellen, um dieses "problem" zu vermeiden! tzzz, solche sprüche wie "ich bin zu schön" nerven mich ungemein. Ich war nie schön, ich bin nicht schön, ich werde nie schön sein! aber ich bin trotzdem toll und ne geile sau noch dazu! und wer mich dann nicht einmal live erleben will, um sich selbst ein urteil zu bilden, der ist eben einfach nicht der richtige!
du könntest auch komplett darauf verzichten, hier fotos einzustellen, fragestellerin! ich habe schon öfter männern geschrieben, die keine fotos online hatten. warum sollten männer das nicht auch tun? wobei ich zugeben muss, dass viele männer leider doch besser gucken als fühlen oder denken können - aber so ein exemplar willst du doch sowieso nicht, oder? viel glück!
 
G

Gast

Gast
  • #8
Kuck mal: Ich (w, 42) bin zum Beispiel überhaupt nicht fotogen und weiss das auch. Trotzdem habe ich in meinem Profil ganz frech "andere halten sie für sehr attraktiv" angekreuzt, weil es so ist.
Ich bin selbstbewusst und wirke dadurch. Da habe ich oft, sehr oft, schon registriert und es ist mir auch schon gesagt worden (von Männern).
Wer mich jetzt also im Vorfeld schon ausselektiert, weil ihm mein Foto nicht gefällt - tja.
Dadurch bleibe ich aber immer noch ich.
Und ich werde nicht extra für dieses Profil zum Profi(l)-Fotografen gehen, Unsummen auf den Tisch des Hauses legen und dann wahrscheinlich Absagen bekommen, weil es heisst: Deine Bilder sind ja retuschiert (obwohl die Profi-Fotografen auch ohne Retusche tolle Bilder machen können - weiss ich von einer Freundin, die in derselben Situation ist).
EP ist sowieso nur ein netter Zeitvertreib, ich habe schon kapiert, dass das hier nicht viel bringt.
Good luck und: Kopf hoch - ganz frech und selbstbewusst!!!
 
G

Gast

Gast
  • #9
Also: Meine Schwseter wiegt minsestens 20 Kilo mehr als ich, kümmert sich überhaupt nicht um ihr Aussehen und ist beim besten Willen nicht als attraktiv zu bezeichnen (das meine ich jetzt nicht böse, sondern einfach nur sachlich).
Trotzdem hat sie seit über 25 Jahren eine glückliche Ehe.
Ich dagegen bin attraktiv, achte sehr auf mein Äußeres, bin gebildet und relativ erfolgreich, außerdem noch liebevoll im Umgang mit Anderen.
Nach einer 17 jährigen Ehe und einer anschließenden Auslandsbeziehung habe ich nach mehrjähriger Suche immer noch nicht den passenden Partner gefunden.
Wahrscheinlich gibt es überhaupt kein Patentrezept, nach dem man eine glückliche Beziehung finden kann.
Nur ich denke eins ist sicher: Schönheit ist KEIN Garant den richtigen Partner zu finden.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Fragestellerin, kann das nachempfinden. ich bin auch nicht schön/hübsch, aber gepflegt und dezent hergerichtet, aber es nützt alles nichts, ich bekomme laufend Absagen/werde gelöscht, sobald die Fotos freigeschalten sind. Das kränkt und greift mit der Zeit das Selbstbewußtsein ganz schön an. Und es nützt auch nichts, wenn man selbst bezüglich der Männer tolerant ist nach dem Tante Jolesch-Motto "Was ein Mann schöner ist wie ein Aff, ist ein Luxus". Innere Werte, Bildung, Charme, kannste alles vergessen hier, ist nicht von Interesse. Ich bin wieder auf Suche im echten Leben umgestiegen, da werde ich deutlich respektvoller behandelt, und es tut meinem Selbstbewußtsein gut, wieder als ganzer Mensch wahrgenommen zu werden.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Meine Schwester hat am ganzen Körper Neurodermitis, es hat gedauert aber inzwischen hat sie Mann und Kind. Ich sehe besser aus und habe weder Mann noch Kind. Also bevor du den Kopf in den Sand steckst - weitersuchen und die Männer nicht nach dem Äußeren beurteilen, dann machst du schlechte Erfahrungen.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich muss nur zu diesem Thema sagen was ist aussehen was ist Schonheit ist es nicht viel wichtiger der Charakter und was man sich gegenseitig gibt,oder ist es nicht viel Wichtiger für einander da zu sein!!!!

Viele Frauen und Manner schauen nur auf das Ausserliche man sieht es da jeden Tag hier man hat sich gut Underhalten gibt man das Photo Frei was passiert sorry bist nicht mein Typ und genau die Leute werden jemanden Finden wo es gewisse Zeit die Behziehung gut ist und dann sieht man sie wieder hier und suchen dann wieder einen Partner weil sie nur nach den Aussehen gehen.

Manner und Frauen denkt doch mal nach was ihr wollt den Überprinz den gibt es nicht,aber Leute die das Herz am Richtigen Ort haben gibt es genug,und man sollte einen Menschen nicht an Photo bewerten.
 
  • #13
Mein offensichlichster Makel, einer von so vielen, ist mein Übergewicht. Wenn ich dann aber im Umfeld und auch im TV so sehe, wer deutlich mehr wiegt und was für patente Partner diese Menschen dennoch, trotzdem oder vielleicht gerade wg. ihres Makels haben, dann beruhigt mich das etwas. Klar kann man sagen, ich könnte daran arbeiten und es gibt Makel, an denen man leider nicht arbeiten kann. Man kann sich immer fertig machen, wenn man will. Man wird immer einen Grund finden. Ich habe angefangen, mich zu weighern, so zu denken!
Ich habe so viele positive Eigenschaften und ich habe auch Schwächen. Wie jeder übrigens! Wie Du auch!
Willst Du einen Partner, der nur auf Äußerlichkeiten schaut? Ich nicht!

Versuche, Dir selbst klarzumachen, was Du an Dir wirklich magst, anstatt auf das Negative zu schauen! (Es gibt übrigens massig Bücher diesbezüglich!)
Mach Dir lieber klar, wie der Mann sein muß, der zu Dir paßt, als wie Du sein mußt, um zu einem Mann zu passen! Nicht nur er wählt aus, Du auch! Lebe bewußt, lebe zufrieden, lebe selbstbewußt. Du wirst Dir den Richtigen anziehen! Ganz automatisch.

Mary - the real
 
G

Gast

Gast
  • #14
Ich bin selbstbewusst und ok, attraktiv, aber wenn ich lese, EP bringt nichts - dann frage ich mich doch, warum tummeln sich hier so viele Menschen und warum habe ich hier meinen Partner gefunden und bin noch immer glücklich mit ihm?

Betone deine Vorzüge und sei du selbst - mag manchmal einfacher gesagt sein als getan. Aber ein No-Go hat jeder Mensch, ob zu dominant, zu groß, zu dick, - nimm dich so an, wie du nunmal bist und beginne, dich selbst genau so zu lieben. Das strahlst du dann auch aus - und andere werden dich aufgrund deiner Art und Ausstrahlung lieben lernen, nicht aufgrund des Aussehens. Denn das ist nunmal für uns alle vergänglich - oder was meinst du, warum so viele "Junggebliebene" mit Botox und Chirurgen arbeiten, nur um angeblich nicht älter zu werden! Denen fehlt eindeutig das Selbstbewusstsein! Also Kopf hoch und auch nicht jeder Mann ist der Adonis in Reinkultur!
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ich denke, dass es hier EP Männer gibt, die es bevorzugen eine Frau mit Verstand und Herzenswärme zu finden. Die auch den zweiten und dritten Blick wagen und die Prioritäten darauf setzen, dass diese Frau vom optischem auf jeden Fall gepflegt ist. Charme und Ausstrahlung kommen dann von innen dazu. Das kann auch eine zunächst eher nicht-schöne Frau sehr attraktiv machen. All das schreibe ich nicht in der Verblendung, es käme gar nicht aufs Äußere an. Natürlich spielt es eine Rolle. Tu' für Deinen optischen Eindruck, was Du tun kannst: Kleidung, gepflegte Erscheinung, gute Figur.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg
 
G

Gast

Gast
  • #16
Lisa
@6 Es würde mich brennend interessieren was eine "Wimpernextension" ist? Muss ich zum Chirurgen.......tut das weh? Und was kostet so eine Prozedur?
 
G

Gast

Gast
  • #17
Ich denke, wenn du hier mitmachst, ist es das wichtigste, Absagen nicht nur auf das Aussehen zu beziehen. Hier gibt es unendlich viele "no gos", sodass keiner weiß, woran es wirklich gelegen hat, wenn er eine Absage bekommt. Andere haben es auch nicht leichter, z.B. wenn du "zu alt" bist oder eine Krankheit hast. Dabei, ist das Problem vielleicht noch größer, weil du nicht versprechen kannst, ob sich dein Zustand verschlimmert usw. Also Kopf hoch, mutig sein und Absagen einkalkulieren, müssen wir hier alle und weitermachen! Aber auch draußen weiter die Augen offen halten...und ein charmantes Auftreten ggf. "üben"
 
G

Gast

Gast
  • #18
Liebe Fragestellerin,

es wäre gut zu wissen, was genau für Makel du meinst!
Du könntest auf jeden Fall versuchen, mit Sport, schöner Kleidung, Make-Up und guter Frisur das Bestmögliche herauszuholen. Je nachdem, wie gravierend ein "Makel" ist, würde ich auch eine chirurgische Korrektur in Erwägung ziehen.
Abgesehen davon gibt es doch mehr als genug Männer, die nicht gerade super attraktiv sind. Wenn du also nicht nur unter der Kategorie Adonis suchst, müsstest du doch genug Auswahl haben.
Falls es dich tröstet: ich bin attraktiv, das wird mir auch oft gesagt, wirke gut auf Andere, aber ich finde trotzdem keinen Mann!
 
G

Gast

Gast
  • #19
Mich interessiert das Aussehen überhaupt nicht. Wissen Sie, wie klapperdürr und leichenblass die Models aussehen, sobald die Schminke runter ist. Kein Mensch würde sich nach Claudia Schiffer umsehen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass jene, die nicht so toll aussehen, ein super gutes Herz haben. Nicht, dass es ordentlich schlägt - sondern dass diese Menschen gutherzig sind und andere das spüren. Wie immer im Leben gibt es solche und solche. Und wenn ich mir den schnieken Brosnan (Agent 007) anschaue und weiß, dass seine Frau sehr rundlich ist, dann finde ich Brosnan auch toll. Er soll sogar gesagt haben, er liebt jedes Pfund an ihr. Das zeugt doch von guter Küche und ganz viel Herzenswärme auf beiden Seiten. Solche Frauen/Männer wie Sie sind mir lieber als irgendein gestyltes und von sich eingenommenes Etwas. 7E1FB12A
 
G

Gast

Gast
  • #20
Also ich (m59) war früher ein sehr gut aussehender Mann, nach dem sich fast jede Frau auf der Straße umgedreht hat. Das hat selten Vorteile gebracht. Frauen mißtrauen "schönen" Männern nach meienr Erfahrung erst mal.
Zu dir Fragestellerin: Leider gibst du keine objektiven Merkmale "deiner Häßlichkeit" preis, so dass sich die Forenmitglieder nichts rechtes vorstellen können. Dennoch eines vielleicht als Trost. Ich werbe seit einem Jahr um eine Frau, die nicht sehr schön ist und sogar etwas zuviel auf den Rippen hat. Normalerweise ein absolutes nogo für mich. Sie hat aber eine Ausstrahlung, die mich umhaut, eine Stimme, die mir durch und durch geht und fühlt sich an wie die leibhaftige Versuchung. Außerdem ist sie hochintelligent.
Du siehst, es macht die Schönheit nicht immer das Rennen!
Grüße von Lechwolf
 
G

Gast

Gast
  • #21
Was ist es denn konkret ? Ich selber war mal dick, fett und träge und habe es geändert - bin schlank und laufe Marathon.

Ein Weib hab ich trotzdem nicht gefunden.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Liebe Fragestellerin,
ich kann mich nur der Anwort Nr. 4 anschließen. Was nützt es wenn man als "schön" oder "attraktiv" bezeichnet wird. Ich selbst habe es in meinen beiden letzten gescheiterten Beziehungen oft gehört, das ich "schön" wäre. Was hat man davon?! Nichts und WER bestimmt und fällt ein Urteil über "Schönheit". Ich finde das "Schönheit" ímmer im Auge des Betrachters liegt und halte mich selbst nicht für "schön". Abgesehen davon ist das Aussehen vergänglich. Mach Dir darum über dieses Thema nicht so viele Gedanken, sondern versuche abzuwarten, bis DU gefunden wirst.
Ich wünsche Dir alles Glück dazu
 
E

excuse-me

Gast
  • #23
Es gibt wenige Menschen, die von Natur aus richtig, richtig schön sind. Gutaussehende Menschen gibt es aber wie Sand am Meer - nicht perfekt - irgendwas haben andere oder man selbst immer zu kritteln - und richtig hässliche Menschen gibt es genauso selten wie es richtig schöne gibt.

So, und weil nun jeder unterschiedliche Vorlieben hat, was "er/sie" schön findet, die besonders schönen Augen, die tollen Haare, das C-Körbchen :) - gehen wir alle irgendwie weg. Wird sich schon für jeden Typ ein Liebhaber finden. Die schiefe Nase wird vielleicht durch ein besonders herzliches Lachen ausgeglichen - der eine mag den nordischen die andere lieber den südländischen Typ - what ever !!! - Am Ende zählt sowieso nur das Gesamtpaket!
 
G

Gast

Gast
  • #24
Das Äußere ist wichtig. Ganz klar.
Aber worum geht es noch? Männer und Frauen wollen sich bei dem anderen wohl fühlen, gelöst, sicher. Was erleben, spüren, dass sie für den anderen etwas besonderes sind. Diese Qualitäten laufen parallel immer mit. Am ersten Abend in einer Gruppe haben es schöne Menschen sicher leichter. Aber am zweiten oder dritten verschiebt sich das schon.
Ich habe einige Bekannte/ Freundinnen die ich als absolut nicht schön bezeichnen würde. Aber die haben eine Ausstrahlung! Und auch tolle Männer und laut meiner Prognose wird deren Beziehung definitiv lange halten.
Klar auch, die Wertmaßstäbe für Männer und Frauen sind auch nochmal andere. Ich bin auch ncith schön. Keineswegs. Wenigstens bin ich in den letzten jahren zu der Erkenntnis gekommen, dass ich zumindest nicht sooo schlimm bin wie angenommen. Und siehe da: Die Veränderung trägt Früchte. Also nur Mut! Mach auch nciht den Fehler an Anerkennung oder Komplimenten achtlos vorbeizugehen. Es ist auch ne Frage der Lebenseinstellung.

Umgekehrt betrachtet war ich bisher immer in Männer verliebt, die wirklich nach objektiven Kriterien ncith schön waren. Ich fand/ finde sie toll und sehr attraktiv. Kompromisslos.

Und in Bezug auf das, was manche bereits andeuteten: "Unattraktivere" Menschen suchen keineswegs eher Partner, die sozusagen in ihrer Kategorie spielen, weil sie andere nicht abbekommen würden, sondern haben oft auch einfach andere Kriterien für die Wahl.
 
G

Gast

Gast
  • #25
*lila*
ich bin eine frau und meine meinung betrifft schöne männer: diese verlassen sich meist auf ihr äüßeres und glauben deshalb keine anderen qualitäten entwickeln zu müssen. auch möchte ich gar keinen superschönen mann haben, weil es mir auf die ketten geht, wenn der ständig von anderen frauen angemacht wird. ich nehme an, umgekehrt gibt es auch männer, die schöne frauen so sehen. wie oft hast du unterschiedlich hübsche pärchen gesehen? der richtige wird dich lieben für das, wofür du dich selbst liebst.
 
G

Gast

Gast
  • #26
Schönheit allein bringt gar nichts. Die meisten Menschen bezeichnen mich als hübsch/schön, intelligent und sympathisch und was bringt mir das? Rein gar nichts, abgesehen davon, dass man nur von Idioten angesprochen wird (die einem den letzten Nerv rauben und glauben hübsch = dumm wie Bohnenstroh). Glaub mir, mit durchschnittlichem Aussehen kommt man doch weiter. Wetten, dass du bald schon Mr. Right findest? Wenn dann ende ich nämlich als alte Jungfer (mit einem Nervenzusammenbruch wegen der dummen Anmachen und den verblödeten Machos).
 
G

Gast

Gast
  • #27
Ich denke, wer "schön" ist, hat es leichter einen Partner zu finden, den richtigen Partner zu treffen, ist aber für alle gleich schwierig.
Ich kenne deine Gedanken, meine sind ähnlich, beschränken sich bloß leider nicht auf die optische Ebene. Du weißt zumindest schon mal, dass du Qualitäten hast, da kannst du ansetzen. Wenn du dich auf deine Stärken konzentrierst und die ausbaust, dann müsstest du doch automatisch mehr Selbstbewusstsein bekommen und dir diese Fragen nicht mehr stellen, oder? Was ist konkret dein Problem? Ich kann mir nicht vorstellen, dass du hässlich bist. So, wie du schreibst, klingst du sympathisch und wenn ich jemanden mag, finde ich den auch schön bzw. stellt sich dann die Frage nicht mehr. Was das betrifft, muss ich mich allerdings noch etwas überprüfen, ich hätte jedenfalls gerne, dass es so ist. Ist es denn wirklich so schlimm? Selbst wenn, schau dir mal die Pärchen auf der Straße an, also, die sind oft auch alles andere als schön.
Und Schönheit hat auch Nachteile, das steht fest. Ich bin nicht schön, bloß mittel-hübsch, aber als ich einmal eine Kieferoperation hatte, war eine Seite meines Gesichts dermaßen verquollen, dass ich aussah wie Quasimodo. Jedenfalls, normalerweise hoffe ich rigendwie immer, dass mich jemand schön findet. Damals wusste ich, dass das ohnehin niemand tun wird. Das war ein erleichterndes Gefühl, weil du dich dann auf ganz andere Dinge konzentrieren kannst, als wie du von anderen wahr genommen wirst, zumindest war es bei mir so. Bei anderen ist das vielleicht anders, aber Nachteile haben schöne Menschen bestimmt genauso bei der Partnerwahl, ich glaube, dass man das Leben unterschiedlicher Menschen nicht vergleichen kann, ich glaube nicht, dass es anderen besser geht als mir, ich glaube allerdings auch nicht, dass es anderen schlechter geht. Darüber muss ich aber auch noch nachdenken.
Was ich damit sagen will, dass es das Beste wäre, etwas aus seinem Aussehen zu machen, wenn einem das wichtig ist, aber ansonsten nicht zuviel darüber nachzudenken.
Menschen sind vielleicht sehr auf Äußerlichkeiten fixiert, aber d.h. nicht, dass es deshalb richtig ist. Obwohl das Äußere gehört auch zu einem Menschen, dann sollte man aber den Begriff "schön" etwas flexibler gestalten, neu definieren, sodass du auch als schön giltst und jeder:) Ich kann mir nicht vorstellen, dass du niemanden findest.
Das war etwas wirr, wie meine Gedanken im Allgemeinen, ich bin zu müde, sie zu ordnen, vielleicht hilft dir ja irgendeiner weiter. Das wäre schön.
 
G

Gast

Gast
  • #28
also ...wahre Schönheit strahlt noch immer von innen :) - da kann frau oder man mir sagen was will. Ich habe deshalb auch nie ein Bild von mir hochgeladen, weil ich diese Jahrmakrtmentalität nicht mag, die wie ich finde, dadurch verstärkt wird. Auf die Männer, die das nicht verkraften, verzichte ich auch konsequent. Ich bin glaube ich ziemlich hübsch, aber ich habe "nur" "attraktiv" angegeben, weil ich nicht einen will, der darauf zählt.

Natürlich hat frau es einfacher im Leben, wenn frau hübsch ist, das ist ein Geschenk von vielen möglichen, das die einen haben, die anderen weniger. Aber es ist immer auch noch die Frage was frau draus macht, frau kann 100 % hübsch sein verkommen lassen zu 20, und 20 aufpäppeln auf 70 oder so in der Art. Hübsch sein ist so schnell vergänglich, ich geniesse es solange es da ist, aber ich versuche, darauf nicht zu bauen. Da würde ich furchtbar leiden, wenn ich älter werde oder einen Unfall erleide. Ich baue drauf mich innerlich weiterzuentwickeln und alles mit Liebe zu umfangen, was es an nicht- Hübschem in mir und an mir gibt.- Und das kann ich sehr empfehlen. Wenn ich in mich spüre, dann spüre ich Zellen und Lebendigkeit und sonst nichts- wie kann ich da da sagen der Teil ist nicht hübsch?

Ausserdem haben die sogenannten Hübschen auch ein Päckchen für ihr Geschenk zu tragen! Was bin ich schon von Männern angemacht, angestarrt, angepöbelt, ja bis hin zu Übergriffen und Vergewaltigungsversuchen, was habe ich da alles schon erleben müssen!! Die Liste wäre endlos lang, wenn ich das zusammenzählen würde. Aber was einmal erlitten, werde ich mir nicht nochmal ins Bewusstsein holen, das ist einfach Vergangenheit. Aber diesen Part hätte ich liebend gerne übersprungen! Manche Männer empfinden hübsche Frauen als Provokation oder Freifahrtschein für alles, ja es löst unglaublich viel in ihnen aus, was auch immer das alles umfasst- und nur WENIGE können damit gut umgehen!! - ja, manchmal mache ich mich "hässlicher", weil ich mich schützen möchte oder mir das zu anstrengend ist und ich mal Pause brauche -schon alleine so viel Aufmerksamkeit dauernd auf mich zu ziehen. Du siehst- ALLES ist eine Aufgabe: hübsch oder sogenannt nicht- hübsch!
Auch wenn Du einen Partner hast, ist es schwierig, weil wenn er die Reaktion der anderen Männer sieht und selber kein supergutes Selbstvertrauen hat, das einfach ein Problem auch für die Beziehung ist. So siehts aus.

Ich würde sofort einen äusserlich nicht hübschen Mann wählen, der aber innerlich strahlt! :) Lass Dich nicht blenden, wahre Schönheit kommt von innen- und strahlt dann auch aussen :) !
In diesem Sinne liebevolle Grüsse an Dein Inneres und Äusseres! :)
 
G

Gast

Gast
  • #29
Hallo - ich, weiblich, 31 teile mit Dir nicht ganz dasselbe Problem und ich habe - weil es jetzt schon zeitlich spät ist, die Antworten der anderen nicht gelesen.
Wieso ich Dir schreibe ist, dass ich Dir sagen möchte, dass das Single-Sein nicht nur am Aussehen liegt. Ich bin hübsch - das mag vielleicht hochnäsig klingen, aber das finde ich objektiv und andere sagen das auch und ich bin seit über 3 Jahren single.

Mein Problem ist nicht, dass ich nicht beachtet werde, mein Problem ist, dass niemand/kein Mann an meiner Person echtes Interesse hat. Meist ist das Interesse wortwörtlich oberflächlich, obwohl ich von mir behaupten kann, dass ich kein oberflächlicher Mensch bin.
Ich kann gut auf meine Mitmenschen eingehen, habe einen guten Job, einen grosses Sozialnetz (was mir sehr viel bedeutet) und wirklich alles, was 'frau' sich im Leben nur wünschen kann - ausser eben keinen Partner.

Damit möchte ich Dir sagen, dass Du nicht alleine bist und dass es nicht alleine am Aussehen liegt. Woran es liegt - bei mir und bei Dir- bei dieser (!) Frage, bin ich am Ende des Lateins, denn kein Mann hat die Grösse mir zu sagen, wieso er nachdem er mich kennengelernt hat, nicht mit mir in einer Partnerschaft zusammen sein möchte. Die meisten sind nur an Affären interessiert.
Die meisten verschwinden sang und klanglos ohne sich jemals wiederzumelden. Und damit meine ich nicht (nur) Internetbekanntschaften, nein im Gegenteil - das sind Männer, die mich im realen Leben angesprochen haben und die mich zu Beginn 'wollten'.
Was wollten sie?
- wenn man zu lange wartet mit Sex und alles, dann laufen sie weg. Mit lange warten meine ich die Gewissheit haben, dass dieser Mann mein Freund IST.
- wenn es schnell geht - z.B. nach einem Monat kennenlernen, dann laufen sie auch weg. Ging es zu schnell?
--> diese 2 Fragen, falls die Antwort im Bereich 'Sex' liegen könnte (muss jedoch nicht).

Auch meine Freundinnen und meine männlichen Kollegen wissen nicht, woran es liegt. Ich bin auch bereit, meine Fehler anzuschauen und ich möchte etwas ändern wenn es etwas gibt, was die Männer von mir 'abschrecken' könnte.
Aber da ich bis jetzt noch nicht auf einen ehrlichen Mann zugestossen bin, ausser auf Feiglinge, welche mich nicht mehr kennen von einem Tag auf den anderen ohne eine Erklärung, weiss ich auch nicht, was ich ändern kann/soll.

Ich schreibe Dir dies, um Dir zu zeigen, was einer hübschen Frau passiert und dass es für eine hübsche Frau alles andere als leicht ist einen Partner zu finden, der es ehrlich meint mit ihr und der sie nicht nur als hübsche Puppe betrachtet.
Ich bin auch ohne Make up hübsch und bin nicht 'künstlich' aufgetakelt.
Ich schreibe Dir dies, damit Du verstehst, dass es ECHT nicht mit dem Aussehen zu tun hat. Denn würde es mit dem Aussehen zu tun haben, dann wäre ich sicher nicht über 3 Jahre single.

Ich hoffe, dass ich Dir mit meinen Zeilen emotional helfen konnte, obwohl nicht 'faktisch' helfen konnte.
Alles Liebe
 
G

Gast

Gast
  • #30
w,41
Ich staune immer wieder, wenn ich Paare sehe, wo ich die Männer sehr attraktiv finde, aber die Frauen in meinem Augen eigentlich überhaupt nicht schön oder attraktiv sind.
Schönheit liegt im Auge des Betrachters, jeder empfindet etwas anderes als schön.

Ich glaube, es geht auch darum, sich trotz seiner Makel schön zu fühlen und dieses Gefühl auszustrahlen. Keiner von uns ist doch perfekt. Ob das die als zu große und krumm empfundene Nase ist, ob das die viel zu nahe beieinanderstehenden Augen sind, ob das vielleicht ein Muttermal ist, ob das die viel zu dünnen Haare sind.

Ich weiß jetzt nicht, wieso Du Dich nicht als schön empfindest. Es gibt viele Methoden, dieses Gefühl der Schönheit in sich aufzubauen. Ob das jetzt die passende Frisur, das passende Makeup, Kleidung, Accessoires.

Ich persönlich empfinde mich auch nicht als super hübsch. Vor einem halben Jahr brauchte ich neue Fotos für meine Internetseite und ging wiederwillig zu einere Fotografin, weil es für mich bis dato auch ein Greul war, mich fotografieren zu lassen, d.h. es gibt fast keine Fotos auf denen ich mich gefalle.
Der Termin bei der Fotografin war so toll, sie schaffte es, eine angenehme entspannte lustige Atmopsphäre zu schaffen und ich fühlte mich wie "Germany´s next Topmodel". Auf den Fotos sieht man total, dass wir Spaß hatten, dass wir gelacht haben, dass es einfach entspannend war und die Fotos sind wunderschön geworden. Wenn ich diese Fotos anschaue, fühle ich mich gut, fühle ich mich hübsch. Es geht um das Gefühl, dass wir über uns in uns tragen.
Vielleicht ist das auch eine Möglichkeit für Dich, ein anderes Körpergefühl und eine andere Wahrnehmung für Schönheit zu bekommen.
Ich wünsche es Dir
 
Top