• #1

Was tun, wenn ich zu groß und zu 'schön' für die Frauen bin?

Liebe Frauen und Männer,

man mag meinen, ich befinde mich im besten Alter (38) und habe ebenfalls beste Voraussetzungen, beim anderen Geschlecht zu landen. Nun bin ich bereits seit zwei Jahren Single und sehne mich nach Gemeinsamkeit und Nähe, doch mit den Frauen will es nicht so recht klappen, weil:

- pflege ein intensives Freizeitprogramm mit vielen Interessen und Hobbys
- übe extensiv Sport aus, der einen großen Zeitanteil ausmacht
- ein weiterer Umzug hat vor drei Jahren meinen kompletten - jedoch nicht allzu großen - sozialen Bereich zusammenfallen lassen
- lege keinen großen Wert mehr auf Status und gesellschaftliche Anerkennung
-- sehe überdurchschnittlich gut aus
-- bin sehr großgewachsen mit 1,98 m
-- sehe und werde weitaus jünger geschätzt - "Zielgruppenproblem".

Beim weiblichen Geschlecht war ich immer sehr beliebt und musste mich nicht groß anstrengen, doch bereits in der Jugendzeit waren mir Sport und andere sinnvollere Aktivitäten wichtiger als Mädels und Partys. Immer wieder war ich ab 22 in langen Beziehungen mit Reflexionsphasen nach der Trennung. Ausleben brauchte ich mich nicht sonderlich in Singlezeiten. Dreh- und Angelpunkt ist bei meiner Person immer wieder meine Größe und das Aussehen, gepaart mit meinem doch jüngeren Erscheinungsbild. Dank des Sports bin ich jung geblieben und werde - selbst von älteren Semestern - <30 geschätzt. Aufgrund meiner Biographie gibt es immer wieder Unstimmigkeiten ob meiner Erfahrung und Aussehens. Da ich selbst mit vielen Zwanzigjährigen zu tun habe, ist mein Verhalten und Aufreten etwas "lockerer" und sportlicher geworden, sehe die Welt nicht so verbissen und auf Leistung getrimmt. Meine Altergenossen befinden sich meist in Partnerschaften mit Kind, Haus und Hund - das weibliche Geschlecht in meinem Altern ist im öffentlichen Leben kaum unterwegs, selbst in den vielen Vereinen nicht. Und wenn, sind sie nicht ansehnlich und haben ihre speziellen Macken. Aber ich sehne mich nicht wirklich nach Frauen in meiner Altersgruppe; wie jeder Mann schiele ich nach den jüngeren Mädels, die mir aber - oh Wunder - nicht immer reif genug sind.

Meine Größe schüchtert die Frauen ein und gepaart mit meinem Aussehen denken sich die Frauen, dass ich bereits vergeben sein muss, Kinder habe... Bis auf die wenigen Begegnungen auf der Straße, gibt es kaum Interaktionen mit dem weiblichen Geschlecht. Dabei bin ich extrovertiert und gehe gerne auf Menschen zu. Ebenso in der Disco, die ich hin und wieder besuche. Dort kommen eher die Frauen zu mir und fragen mich, ob sie mich küssen dürfen, mit mir tanzen.

Ich denke, eine Partnerin bei meinen Freizeitaktivitäten anzutreffen - irgendwan - doch dies ist bisher nicht geschehen. Natürlich auch, weil ich ob meines Aussehens gewisse Präferenzen hege und genau diese stehen mir im Wege. Ich wohne auch nicht im hohen Norden mit vermehrt hochgewachsenen Frauen...

Was könnte ich unternehmen, um die Frau zu finden?

Besten Dank und Grüße
Skychaser
 
  • #2
Stimmt. Du bist ausserordentlich groß. Meines Wissens gibt es Partnerbörsen speziell für große Menschen. Und große Frauen haben es noch schwerer, einen Mann zu finden. Vielleicht wäre das was für Dich.

Es fiel das Stichwort Tanzen. Du tanzt gerne? Ich meine richtig? Oder würdest es lernen wollen? Ich mache jede Wette. Wenn Du Dich zu einem Singletanzkurs anmeldest, dann bist Du schnell vergriffen. Bei uns in der Tanzschule sind Männer Mangelware weil Frauen nun mal lieber tanzen wie Männer. Melde Dich einfach dort an. Und Du wirst schon sehen.... Meinen Schatz habe ich so kennengelernt, er war in unserem Kurs Gastherr, hat also infolge des Mängermangels bei uns ausgeholfen und ich habe ihn mir gleich gekrallt.

Dann wünsche ich Dir, dass Du auch bald "gekrallt" wirst. Viel Glück.
 
  • #3
Ein bischen kokettierst Du schon mit Deiner Größe und Deinem guten Aussehen, nicht?
Wie auch immer:
- hast Du es schon mit online dating probiert?
- Bart ist zur Zeit in und läßt generell älter wirken - schon probiert?
- ein bischen wirst Du deine exzessiven Freizeitaktivitäten schon einschränken müssen, um eine Partnerin halten zu könnten. Oder Du hast Glück und findest eine mit genau diesen Interessen (falls es Dich nicht stört, dass ihr dann immer zusammenklebt, ich lese irgendwie heraus, dass Du auch relativ viel Zeit für Dich alleine brauchst).
ErwinM, 49
 
  • #4
Hallo Skychaser,

erst einmal hört sich deine Beschreibung sehr gut an. Ich garantiere dir auch, dass du in der Disco keine passende Frau finden wirst. Dir darf eine Frau nicht zu dümmlich sein, Wert auf Status legen etc.

Was mich persönlich stören würde, wäre die Größe. Ich bin nur 1,60m und das wäre so ziemlich unpassend. Auch deine extensiven Hobbys und Sport lassen darauf schließen, dass du wenig Zeit für die Partnerin haben wirst. Welchen Sport machst du denn? Würdest du in einer Beziehung kürzer treten?

Falls dein Sport viel Zeit in Anspruch nimmt, suche am besten über den Sport oder eine Frau, die sehr viel Sport macht. Über Interessen/Freizeitgruppen könntest du es probieren oder beim Onlinedating.

Bei mir ist es ähnlich. Ich werde mit meinen 33 jünger geschätzt (auf ca. 25). Vom Wesen wirke ich jedoch reif, weil ich sehr reflektiert bin. Sogar Kollegen nehmen mich als geistig sehr reif war, obwohl ich eine kindliche Neugier ausstrahle. Auf der Straße werde ich oft massiv angeschaut, jedoch nicht angesprochen. Als Mann müsstest du da aktiver werden, wenn dir die Frau gefällt.

Ich merke selbst bei mir, dass mit zunehmenden Alter es sehr schwierig wird. Im Job gibt es niemanden und im Umfeld sind alle vergeben oder es ist niemand passendes dabei. Zudem habe ich hohe Ansprüche was das Thema Intelligenz betrifft (Status/Bildungsgrad eher unwichtig).
Das einzigste was mir eben einfällt sind die Interessengruppen (spontacts, meetup), Vereine, VHS Kurse oder Ehrenamt.
 
  • #5
Lieber FS,

nicht böse gemeint, ich musste ziemlich kichern....

Wenn ich dein Alter nicht gelesen hätte, so würde ich glauben, hinter deinem Post steckt ein 18jähriger.. Es liegt nicht an deiner körperlichen Größe, sondern an der fehlenden historischen, die deinem Alter gerecht werden. Dein Auge schielt nach Mädels, die fast deine Töchter sein könnten. Was sollen diese mit einem Mann, der zwar die Aussicht genießt, aber über wenig Einsicht verfügt, die da heißen *erwachsen werden*. Angst flösst deine lange Optik bestimmt niemanden ein, man könnte allerdings der Meinung unterliegen, in so viel Mann, kann auch dementsprechend lattenhoch Unsinn schlummern. Das kann in der Tat einschüchtern.
Deine Messlatte ist ja auch nicht übel und wird deine Augenhöhe nie erreichen. Damit sind nicht die fehlenden Zentimeter gemeint.
Was dir im Weg steht, hast du erkannt. Überdenke, ob du den Präferenzen der Frauen gerecht werden kannst, die du begehrst. Ganz abgesehen von der Zeit, die dir neben deinen vielen Aktivitäten noch verbleibt, um dieses begehrte Weib zu erobern, welches du dir ersehnst.
Lockerheit und bissfreies Lifestyle lässt dich nicht jünger wirken, aber gut gekoppelte Gehirnhälften, die geistigen Inhalt bieten, schon eher. Auch den Mädels reicht nicht nur schön und vielleicht gehst du als Paket zwar ansehnlich, aber mit reichlich Macken durch die Weltgeschichte. Überprüfe dein Selbstbild und dann schnurstracks gerade aus. Viel Glück!
 
  • #6
Entschuldige bitte, aber vielleicht mal von deinem hohen Ross runterkommen. Ich lese in deinem Beitrag nur, wie wunderschön Du doch bist.
Du kommst mir doch recht selbstverliebt und egozentrisch rüber. Eventuell merken das auch die Frauen.

Frauen kommen zu dir und fragen dich ob sie dich küssen dürfen?! Welche Frau macht denn sowas bitte?

Wenn du schon so extrovertiert bist, warum sprichst Du dann nicht dir passende (große) Frauen bei deinem Sport oder in der Disko an? Ich denke nicht das es an deiner Größe liegen wird, sondern an deiner Art. Und wenn Du im Gespräch bist, kannst Du ja klarstellen, dass Du nicht vergeben bist.
 
  • #7
Ich weiß nicht, ob du es schon bemerkt hast, aber du definierst dich total oberflächlich, so dass mir der Verdacht kommt, da ist auch keine Tiefe zu erwarten.

Du siehst gut aus, bist groß, du machst gerne Sport. Ich lese nichts, was dich außer dem oberflächlichen Getue wirklich interessant macht. Gut auszuschauen, reicht meiner Ansicht nicht.
Vielleicht ist das ein Punkt, worüber du mal nachdenkst?
 
  • #9
- lege keinen großen Wert mehr auf Status und gesellschaftliche Anerkennung
-- sehe überdurchschnittlich gut aus
-- bin sehr großgewachsen mit 1,98 m
-- sehe und werde weitaus jünger geschätzt -
Ich kenne deine Probleme. Auch wenn ich einen cm kleiner als du und wesentlich älter bin. Was den letzten Punkt betrifft, so schätze ich Damen aber gelegentlich auch Herren immer grundsätzlich als jünger ein, auch wenn sie keineswegs jünger aussehen. Ich selbst glaube aber, dass ich so alt aussehe wie ich bin. Was das gute Aussehen betrifft, kann es allerdings ggü. meiner Selbsteinschätzung auch abweichende Meinung geben.

Dort kommen eher die Frauen zu mir und fragen mich, ob sie mich küssen dürfen, mit mir tanzen.
So richtig verstehe ich diesen Absatz nicht. Ich würde allerdings mit den Damen tanzen wenn sie dies wollen und mich auch küssen lassen, wenn sie akzeptabel wirken, denn ich tanze und küsse sehr gern. Allerdings habe ich dieses Problem leider nicht. Aber ich beneide dich um diese Situation.

Ich kenne einige Menschen mit mehr oder weniger stark ausgeprägten Narzissmus. Mich selbst schließe ich da auch nicht völlig aus. Allerdings glaube ich, dass mein Narzissmus noch weit von jeder "Störung" entfernt ist.

Wenn ich dein Problem richtig verstehe, denkst du, dass du keine Partnerin hast weil du zu attraktiv bist? Ggf. ist dies aber nicht richtig. Hast du schon einmal darüber nachgedacht, dass es nicht daran liegen könnte, dass du zu schön bist, sondern daran liegt, weil du DENKST, dass du dies bist?

Solche Gedanken über sich selbst könnten auch dazu führen, dass die sozialen Kontakte sich mehr und mehr ausdünnen. Alle die solche Aussagen z.B. von dir nicht teilen verabschieden sich ggf. mit der Zeit von dir. Es könnte daher schlau sein, wenn du dich diesbezüglich zurück hälst.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #10
Hallo TE

Das ist die Krux, wenn man so jung aussieht und sich auch noch so verhält. Jetzt bist Du 38 und suchst ein Mädel? Furchtbarer Ausdruck oder soll man zu Dir Bubi sagen?
Das mit einer jüngeren Frau halte ich nicht für schwer, eher das mit der Größe. Schau Dich doch mal beim Basketball, Handball um. Hochspringer sind glaub ich auch oft groß.

Als Türsteher gut zu gebrauchen als Partner für normalgroße Frauen eher nicht.
 
  • #11
Du klingst total von dir eingenommen und selbstverliebt. Wenn du dir Frauen aussuchen konntest, so viele feste Beziehungen hattest, warum hat denn keine gehalten?

In einer tragfähigen Liebesbeziehung müssen beide aufeinander zugehen wollen, es darf nicht einer glauben, weil er so schön ist und so gern Sport macht, muss sich nun alles um ihn und seine Interessen drehen. Frauen, die darauf einsteigen, gibt es bestimmt, sowohl mit 22 als auch mit 33 oder 44, aber die Beziehung ist dann von Anfang an nicht ausgewogen. Und attraktive, selbstbewusste und gleichzeitig liebevolle Frauen im passenden Alter Mitte 30 haben fast alle schon ihr Herzblatt gefunden, außerdem sind sie stark im Leben eingespannt mit Berufstätigkeit, Kindern, bewährtem Freundeskreis. Die Frauen, die wieder frei sind, weil das mit dem Herzblatt in der Realität nicht gehalten hat, schauen sicher genauer hin und lassen sich erst recht nicht vom vermeindlich guten Aussehen blenden.
 
  • #12
1. 2 Jahre Singlesein ist nicht viel. Wenn man die vorherige Beziehung erst reflektiert und verarbeitet ist es sogar völlig normal (tun aber leider nicht viele)!

2. Du siehst nicht überdurchschnittlich gut aus. DU empfindest das so, allerdings ist Schönheit Geschmackssache. Ich finde durchschnittliche Modeltypen überhaupt nicht schön und gähnend langweilig. Diejenigen, die DENKEN, sie wären schöner - Achtung, jetzt kommt das Wichtige - ALS VIELE ANDERE, sind meistens hochnäsig und arrogant (sonst würden sie sich nicht über andere stellen). So kommt dein Post auch rüber inkl. hohe Midlifecrisis ("ich seh viel jünger aus!" - auch dabei nur noch: Gähn). Wäre für mich ein null attraktiver Mann.

3. Da du mehr von dir denkst als was du bietest hast du auch völlig verzerrrte Ansprüche. Diese sind nicht falsch sondern es ist lediglich ein Ungleichgewicht beim "Was biete ich?" und "Was erwarte ich?". Date realistischer und keine Frauen, die für dich unerreichbar sind.

4. Insgesamt kommst du mir sehr verzweifelt vor - ein Mann der nach Bestätigung sucht und ohne diese nicht zurecht kommt. Das ist maximal unattraktiv für Frauen.

5. Du kommst maximal kühl und oberflächlich rüber. Kannst du evtl. mit deinen charakterlichen Werten nicht punkten, da sie sehr schwach sind und du dich so nur über Äußeres und Materielles definierst? Ich lese nichts von deinen netten Eigenschaften. Null.

Viel Erfolg bei deiner neuen, umgedachten Suche. Bescheidenheit ist eine Zier, viel weiter kommt man mit ihr.

 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #13
weil ich ob meines Aussehens gewisse Präferenzen hege und genau diese stehen mir im Wege
Was könnte ich unternehmen, um die Frau zu finden?
Naja, erstmal an deiner Arroganz arbeiten! Du bist dermaßen von dir selbsteingenommen....das macht dich maximal unattraktiv und uninteressant. Dein Leben dreht sich ausschließlich um dich und dein tolles Äußeres. Häng in deiner Wohnung einfach ein paar Poster von dir auf und schmachte dich selbstgerecht an.
andere sinnvollere Aktivitäten wichtiger als Mädels
Na dann mach doch so weiter! Warum willst du jetzt all diese sinnvolleren Aktivitäten einschränken, nur um ein unbedeutendes Mädel abzubekommen?
Also ganz ehrlich? Ich finde dich eher zum abgewöhnen. Du bildest dir zuviel auf dein tolles Äußeres ein. Dabei vergißt du völlig die menschliche Seite. Was macht denn dich als Mensch aus? Wenn Frauen um die 30/40 dich meiden bzw nur küssen wollen, liegt das wohl daran, dass frau schon genügend durch hat und keinen Bock mehr auf Blender, Egoisten und Selbstverliebte hat.
 
  • #14
Als groß, überdurchschnittlich gut aussehend und sehr sportlich hättest Du bei mir einen klaren Punktvorteil. Wenn Du in Deinem regulären Umfeld Schwierigkeiten mit der Partnersuche hast, müsstest Du es online versuchen. Da kannst Du bei vielen Börsen auch direkt nach Größe sortieren bzw. aussortieren. Mir fallen an Deiner Selbstbeschreibung aber zwei Dinge eher negativ auf - zu einen redest Du von "Mädels" und "Frauen", das klingt unpersönlich, d.h. die Mädels und Frauen sind nur eine Gruppe und kein Individuum. Das liegt vielleicht daran, dass Dir die Richtige nicht untergekommen ist. Zum anderen empfinde ich Deine Selbstbeschreibung als "eingebildet". Nicht das Aussehen würde mich als Frau schrecken (eher im Gegenteil), sondern die Attitüde. Damit ziehst Du zwangsläufig solche Frauen bzw. Mädels an, die Dich in der Disco küssen wollen, es aber nicht ernst meinen.
 
  • #15
Du bist doch erst seit zwei Jahren Single und wenn du auch sonst bei Frauen gut angekommen bist, würde ich denken es ist eine Sache der Zeit. Dir läuft bestimmt bald eine über den Weg.
Du klingst, als würde eine jüngere Frau vielleicht auch wirklich besser zu dir passen, wenn du insgesamt noch einen etwas jugendlicheren Lebensstil pflegst (ich hab wahrscheinlich aus dem gleichen Grund auch einen jüngeren Freund). Da gibt es dann eben häufiger noch "unreife", also die Kombination jugendlich-locker und reifer ist eben seltener, da wirst du bisschen suchen müssen. Es gibt aber sicher auch gleichaltrige Frauen, die noch so sind, die würde ich nicht per se ausschließen.

Die Aussage "wie jeder Mann schiele ich nach jüngeren" kann ich übrigens aber so nicht bestätigen, also zumindest in meinem Freundeskreis haben die meisten männlichen Singles nach jemandem gesucht, der passt, nicht nach jemand jüngeren. Das klingt immer nach so einer althergebrachten Männer-Frauen-Einstellung, die aber meist darauf beruht hat: Männer punkten mit Geld und Status, Frauen mit Jugend und Schönheit, biologisch begründet. Und wenn dir Status etc. nicht so wichtig sind, fällt dein Teil der damals üblichen Abmachung ja quasi weg. Ich finde eher, du selbst bist vielleicht noch nicht so "erwachsen/reif" wie andere mit 38 (das, was du so schreibst, lässt mich das vermuten) und daher passts mit jüngeren besser.

Ansonsten: Ich hab meine Partner bisher überall kennengelernt, im Zug, Mitfahrgelegenheit, Sprach-Stammtischen, über Freunde... es gibt unzählige Möglichkeiten, auch mit Ende 30. Nur sind da eben mehr Leute schon vergeben, das ist wohl war. Disco war für mich noch nie die erste Wahl, da man dort rein nach dem Aussehen geht und alles so oberflächlich ist. Und da gehen die meisten ab 30 wirklich nur noch selten hin.

Bisschen klingst du vielleicht ein wenig eingenommen von dir (gutaussehend, und gleichaltrige Frauen sind nicht so ansehnlich etc.). Sollte das so sein und nicht nur hier etwas täuschen, wäre das für mich abschreckend. Nur so als Tipp am Rande. Obwohl ich dir glaube, dass du auch wirklich gut aussiehst. Extensiver Sport mit wenig Platz für eine ernsthafte Beziehung würde mich auch eher skeptisch stimmen. Wäre da nicht eine Frau aus dem Sportbereich was für dich? Da muss es doch auch jede Menge Singles geben. Kommt natürlich darauf an, was und wo du trainierst.

Die Größe: fast alle meine Kumpels sind 2m und keiner von denen hatte je das Problem, dass sich eine Frau eingeschüchtert gefühlt hat von der Größe. Die war immer eher ein Pluspunkt.

w, 34
 
  • #16
Dreh- und Angelpunkt ist bei meiner Person immer wieder meine Größe und das Aussehen, gepaart mit meinem doch jüngeren Erscheinungsbild.
Du bist groß, gutaussehend und siehst jünger aus, als du bist? Tja, und mein Diamantring ist mir zu eng und mein ganzes Geld passt nicht in mein Portemonnaie. So hat jeder seine Probleme.

Spaß bei Seite, hier ein paar Gedanken zu deinem Posting:

Du bist Mitte 30, lebst das Leben eines 20jährigen und suchst eine 20jährige, die sich aber verhält wie Mitte dreißig? Merkst du selbst, oder?

Du wirst deine Präferenzen verschieben müssen. Schön, wenn dir der Sport Spaß macht, aber um eine Beziehung aufbauen und halten zu können, braucht es Zeit.

Und ich würde mir über Ziele im Leben Gedanken machen. Du bist 38, du solltest wissen, wo die Reise hingeht. Möchtest du eine Familie gründen oder eine Partnerin für gemeinsamen Sport/Reisen/etc. (beides fände ich legitim)?

Welchen Sport betreibst du? Bei Fußball und Fitnessstudio wirst du wahrschenlich nur wenige Frauen finden, die darum ihr Leben stricken möchten.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #17
Da hakts an vielen Stellen.

Besinn dich ein paar Wochen auf das, was du wirklich willst, und mach in dieser Zeit keine Partys. Es zerstreut einen nämlich von seinem Fokus und seinen Zielen.

Mein Tipp:
-> Hobbys fokusieren. Männer wie du sind Experten auf 10 verschiedenen Hobbys. Deine Zeit ist beschränkt. Wo wäre da Platz für eine Beziehung? Kannst du 3-4 mal pro Woche für eine Beziehung freiräumen, um eine normale Beziehung pflegen zu können? Wie sieht dein Masterplan aus? Welche Opfer bist du bereit, zu bringen? Kleine Opfer = kleine Ergebnisse.

-> weg von sehr jungen Frauen! Es ist relativ unwahrscheinlich, dass so eine eine Zukunft mit dir aufbauen will und wenn, dann weil sie denkt, du bist schon reifer und willst sofort eine Familie gründen, wo sich jüngere Männer zieren, oder bist so gut im Bett oder bezahlst ihr alles und kannst ihr ein schönes Leben bieten. Junge Frauen haben höhere Erwartungen an dich. Du verplemperst nur noch mehr Zeit, wenn raus kommt, dass du das alles einer jungen Frau nicht bieten kannst. Außerdem haben diese Frauen kein Verständnis für dich wie eine gleichaltrige Frau, sondern sagen dir großspurig, was Sache ist, wenn du nicht spurst.

Du siehst ja sehr gut aus, als wäre es besser, jetzt andere Teile deines Lebens ebenso zu pflegen, um dort auch Fortschritte zu machen.
Wer viel Sport macht, der wird nur mit jemandem glücklich, der die selbe Mentalität hat. Vielleicht eine Sportlerin? Fitness-Trainerin? Gymnastik-Lehrerin? Hobby-Wanderin? Profi-Schwimmerin? Schaue dich in so einer Richtung um! Das hätte dann wirklich eine Basis.
Wenn die Größe dein Hauptproblem ist, dann gibt es auch Partnerbörsen wo man sehr große Frauen kennenlernen kann.

Was ist denn deine Zielgruppe? Ich kenne 38 jährige Frauen, die sind weitaus lockerer als so manche 22 jährigen, die verklemmt sind. Daran sollte es wohl nicht liegen.
 
  • #18
Hallo skychaser,
ich kenne einige Männer, die auch so groß sind, ab 1.95m.
Empfehlen würde ich dir einen Urlaub in Brasilien oder in Afrika.
Da findest du auf jeden Fall eine Frau. Großgewachsene Männer aus dem Norden sind da sehr beliebt.
Vor allen Dingen gibt es viele Brasilianerinnen, die auch großgewachsen sind. Oder du gehst Richtung Asien, falls dir das egal wäre mit der Größe.

Ich kenne einige Männer, die sich dort junge, schöne Frauen geholt haben. Einer hat sich aus Afrika eine geholt, einer aus Thailand, zwei aus Brasilien, und der andere von den Philippinen.
Wenn ich dich richtig verstanden habe, suchst du eine junge und schöne Frau. Du könntest z.B. auch auf Modeschauen gehen, oder zu Miss-Veranstaltungen, da sind auch junge, großgewachsene Frauen im gebärfähigem Alter.

Klar musst du denen was bieten. Schönheit und Größe sind jetzt keine klassischen Attribute, die einen Mann attraktiv machen.

Mein heißer Tipp wäre Brasilien. Da werden sie sich auf dich stürzen, wenn du auch was investierst.
Oder eben Afrika. Think global, das könnte die Lösung sein.
Viel Glück
w45
 
  • #19
Danke für eure Antworten. Gerne hätte ich mehr geschrieben, doch die 3000-Zeilen-Begrenzung...
Mich interessieren sehr viele Dinge im Leben, daher war und ist mir nie langweilig. Gerne erforsche ich neue Themenfelder und tobe mich aus, werde beinahe ein Meister des Fachs. Bei lohnenden Feldern zeige ich auch Kontinuität. In Beziehungen schränkt man sich immer etwas ein (mein "Programm" würde in einer solchen funktionieren), so dass mir zuletzt eine Fernbeziehung ganz recht kam. Wegen des Alters und Lebenserfahrung ist jedoch auch der Reiz einer Frau geschmälert worden, auch brauche ich keine, um mein Leben auszufüllen. Meine Zufriedenheit zieht auch Frauen an, für mich an der Zahl wohl zu wenige.

Gegen Partnerbörsen hege ich einen Groll, dies hatte für mich vor Jahren nicht funktioniert, insbesondere wegen der Ansprüche der Frauen. Wir Männer stehen auf junges Alter und Schönheit, Frauen suchen sich den Mann nach Status aus. Allerdings ist es bei den meisten Frauen ab 30 schwierig mit der für den Mann so wichtigen Außenerscheinung. Es geht rapide bergab und da ich mich selbst sehr gut gehalten habe....

@Moana: Ich tanze gerne den "Freistil" in der Disco, habe auch schon Tanzkurse hinter mir. Feuer und Flamme ist es bei mir nicht, derzeit würde ich mich nicht zu einem Tanzkurs aufraffen wollen. Selbst mit meinen Ex-Partnerinnen um die 1,75 m machte es mir nicht sonderlich viel Spaß. Mehr Spaß hatte ich mit einer anderen Ex mit 1,60 m, aber der Größenunterschied...

MOD: Bitte beachten Sie, dass mehrteilige Beiträge nicht veröffentlicht werden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #20
Nun ja, offenbar möchtest du das, was alle Menschen sich wünschen: Einen möglichst attraktiven Partner, mit was im Kopf, im Leben stehend und ohne größere Macken, Spleens oder Psychosen. Soweit normal.
Du merkst selbst und dir ist klar, dass diese Frauen selten sind.
Die Frage ist daher wohl: warum bekommst du keine dieser Frauen ab?

Dass es an deiner Größe liegen könnte, würde ich spontan verneinen. Wohlproportionierte 1,98 m sind nicht "schlimmer" als das allgemein erwünschte Gardemaß von 1,88 bis 1,90 m bei Männern. Da du sportlich bist, dürfest du nicht zur Riege der spargeldürren Großmänner und nicht zur Bärchen-Fraktion gehören, die ggf. mit fast 2 m weniger attraktiv oder gar bedrohlich wirken.
Gutes Aussehen dürfte auch kein Hinderungsgrund sein. Frauen mögen i.d.R. hübsche Männer. Kann ein Mann zu schön sein? Sicher hat man ihn ggf. nicht für sich allein, wobei das wohl noch nie eine Frau vom Verlieben abgehalten hätte. Bei einem Kennenlernen könnte man klären, ob du vergeben bist. Wenn du einer Frau gefällst, wird sie das in Erfahrung bringen wollen. Also auch kein Argument.

So wie du dich beschreibst, liegt es an einer Form der Unreife, die du wahrscheinlich ausstrahlst.
Ich habe einen Kollegen meines Partners vor Augen, der in deinem Alter ist und nur mit Studenten rumhängt, Skateboard fährt, Party macht, keine wirklichen Lebensziele verfolgt, in seiner unaufgeräumten studenten-liken Butze in den Tag hineinlebt.
DAS ist unattraktiv für jede Frau, egal ob 25 oder 38, die an Familiengründung etc. denkt. Keine Frau, die eine ernsthafte Partnerschaft möchte, belädt sich mit einem Kindskopf.
 
  • #21
@ErwinM: Natürlich ist die meine Größe immer präsent, sie "grenzt" ich gewissermaßen von den anderen ab. Und auch mein Aussehen ist omnipräsent, da ich von Fremden Anmerkungen über mein Ausssehen erhalte, oft angesprochen werde, zum Modellen aufgefordert werde etc. Es ist daher auch eine Bürde, wenn man so mag. Dahinter möchte ich mich nicht verstecken. Ich habe volles Haar, dass alle Friseure begeistert sind. Nun habe ich einen "wilden" Look ausprobiert und wurde - gar von Männern, auch aus dem näheren Kreis - gefragt, wie ich das hinbekommen habe, ob was "drin" sei; es sähe toll aus.

Ich trage ausschließlich einen 3-Tage-Bart, leider schon ergraut, der mich älter aussehen lässt. Bartlos steht mir nicht und macht mich sehr jung. Der halb-ergraute Bart wird auch für manch junge Dame ein Stolperstein sein, da dieser mit meinem Gesamterscheinungsbild in guter Weise nicht harmoniert.
Für mich brauche ich viel Zeit alleine, wobei ich dies auch einschränken kann und mag. Derzeit bin ich im Leistungsbereich des Sports unterwegs - dies reizt mich sehr, mit dem eigenen (dafür schon 'alten') Körper das zu erreichen. In Urlauben und/oder Sportaktiviäten + Uni habe ich schon Exen kennengelernt, aber in meinem derzeitigen Alter treffen die oben genannten Probleme verstärkt auf a) dass dort keine bis kaum Frauen unterwegs sind b) es meist optisch nicht schöne Frauen sind, ja, eher die übrig gebliebenen c) bei den wenig jüngeren ein Freund bereits an der Angel ist, sie aber dennoch nach mir schmachten.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #22
insbesondere wegen der Ansprüche der Frauen. Wir Männer stehen auf junges Alter und Schönheit, Frauen suchen sich den Mann nach Status aus.
Am "Status" hapert es also bei dir? Da hast du ja schon richtig erkannt, dass es bei einem Mann eben nicht ausreicht, jung(aussehend) und schön zu sein. Ich habe allerdings zunehmend den Verdacht, dass es sich erneut um einen Fake handeln könnte, um mal wieder Stimmung in das Forum zu bringen.

Falls dies kein Fake sein sollte - ich möchte hier keinem Unrecht tun: Ideal bei einem Mann finde ich: gutaussehend (du sagst, das trifft auf dich zu) und: freundlich, empathisch, einfühlsam, angenehm und erwachsen im Umgang mit anderen Menschen. Das wäre mal ein Traummann. Treffen die anderen Eigenschaften auf dich zu? Nach deiner Art, hier zu kommunizieren, fürchte ich: eher nicht.
 
  • #23
Tja.. deine letzten Antworten sprechen für sich, grobe Oberflächlichkeit lässt grüßen.

Ich lese dich als selbstverliebten Gockel, der trotz Attraktivität total unattraktiv wirkt.
 
  • #24
Also manche Antworten überraschen mich wirklich. Ohne mich zu kennen, wird mit heftigen Bandagen gekämpft. Ich scheine zu polarisieren und triggere bei manchen eine Haltung, die eines "Eliteforums" fragwürdig ist. Warum ist dem so? Dabei habe ich mich doch nicht in allen Lebenslagen beschreiben können.

Natürlich sind (manche) die Frauen begeistert, wenn sich mich weiter kennenlernen und es nicht nur übers Aussehen und Größe entschieden wird. Frauen kann ich schon halten, doch es ist nicht meine Prämisse, dies mit einer Leidenschaft und Selbstaufgabe zu tun, wenn es (nicht mehr) passt. Ich weiß, das Gesellschaftsbild... Jüngst war ich mit einer Gleichtaltrigen kurz "zusammen", aber wohl nur, weil sie sich optisch gut gehalten hat und es vom Intellekt gut passte. Dennoch waren wir zu unterschiedlich, warum weiter zusammen bleiben, wenn sie doch kein F+ mochte?

Ob nun Frauen oder Mädels. Ich finde es erheiternd, wenn sich frau darüber echauffiert. Das ist es ja, den meisten Mädels fehlt es an Weiblichkeit (inbesondere den Deutschen) und nehmen sich und das Leben zu ernst. Ich gelte als guter Kerl und 'cool' in meinem Kreis. Das passt also soweit. Auch ist dort keine Attitüde um mein Aussehen bekannt, warum auch?
 
  • #25
Da du Fragen zu deinen inneren Werten und charakterlichen Stärken nicht beantwortest, gehe ich davon aus, du hast keine (liest man auch aus deinen Posts heraus). Dass Frauen ab 30 "zerfallen" zeigt deine miese und respektlose Haltung Frauen gegenüber. Nicht mal bei Hässlichen hast du mit so einem Charakter eine Chance. Denn die überragen dich in ihrer innerlichen Schönheit im Längen.

Sorry, aber derartig verblendete Menschen kann ich nicht ernst nehmen, auch, wenn sie ganze 8 Jahre älter sind (und mit grauem Bart sicherlich auch viel älter aussehen). Da bin ich wieder froh über meinen Mann, der nicht so unattraktiv abgehoben ist.

w., 31, mit Modelmaßen
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #26
es meist optisch nicht schöne Frauen sind, ja, eher die übrig gebliebenen c) bei den wenig jüngeren ein Freund bereits an der Angel ist, sie aber dennoch nach mir schmachten.
so wie du über Frauen redest, wirkst du in meinem Augen respektlos und wenig empathisch. Ich achte auf einfühlsame und empathische Männer. Bei mir wärst du durchgefallen.

Aussehen/Status ist eben doch nicht alles.
 
  • #27
@Ejscheff: Das freut mich, verstanden zu werden. Das wahre Alter kann ich recht gut einschätzen; es gibt gerade bei Frauen untrügliche Zeichen dafür. Meine Freunde haben sich immer vertan und waren überrascht, dass ich aufs Jahr richtig lag. Übers Aussehen gibt es hinreichend Studien und ist nicht subjektiv geprägt und liegt nicht im Auge des Betrachters.

Mit den Damen tanze ich natürlich und Küsse + Weiteres bleibt nicht aus. Vielleicht mag das den Frauen hier aufstoßen, dass die mutigen, jungen Frauen eben mehr als die frustrierten abbekommen? In der Gesellschaft ist es immer noch nicht toleriert, wenn man als Mann eine wesenlich jüngere Frau an der Seite hat. Warum sollte ich es als Mann nicht ausschlagen? Oder die Frauen, die mir ihre Nr. zustecken (aus bestem Hause, studiert, erst am Anfang der Karriere und "Kinderplanung" stehend).

Mit meinem Aussehen halte ich mich zurück, das wird ohnehin nicht thematisiert. Warum auch? Selbstredend könnte ich auch mit meiner Einschätzung falsch liegen, doch es ist, wie's ist. Reflektiert genug bin ich. Eingebildet bin ich keinesfalls, davon bin ich meilenweit entfernt.
Aber meine optische Präferenzen an eine Partnerin kann ich nicht so leicht herunterschrauben. Dies ist schließlich auch das Problem der vielen Singlefrauen, die in Folge der Emamzipation zu Status und Unabhängigkeit gekommen sind und nun bis ans Ende ihrer Tage einen ebenbürtigen (eher höher angesiedelten) Partner suchen.
 
  • #28
Bei uns in der Tanzschule sind Männer Mangelware weil Frauen nun mal lieber tanzen wie Männer
Sollte da die Größe nicht auch einigermaßen passen?
Mit Absätzen bin ich z.B. gerade etwas über 170cm und stelle mir das recht schwierig vor, mit so einem großen Mann zu tanzen.

Ich finde durchschnittliche Modeltypen überhaupt nicht schön und gähnend langweilig. Diejenigen, die DENKEN, sie wären schöner - Achtung, jetzt kommt das Wichtige - ALS VIELE ANDERE, sind meistens hochnäsig und arrogant (sonst würden sie sich nicht über andere stellen).
Einspruch! Jetzt mal halb lang. Einerseits predigen hier alle, man soll doch selbstbewusst sein (Aussehen gehört nunmal dazu) und wenn man es wirklich ist und seine Vorzüge, auf die man vielleicht stolz ist, anpreist, ist es arrogant. Das ist einfach nur Quatsch.
Attraktivität liegt im Auge des Betrachters: Ja… ABER…. Wenn eine Person von einer breiten Masse als attraktiv oder gar schön empfunden ist, dann IST sie schön, für die Mehrheit.
Bsp. Ein Model mit einem Jahresgehalt von mehreren Millionen. Wenn dieses Model von sich sagt, es sei durchschnittlich oder unattraktiv, ist es eine Farce.
Scheint aber wohl im Trend zu sein, sich selber kleinreden zu müssen, weil alles andere arrogant wirkt.

Lieber @Skychaser , ja du hast deine Ansprüche.
Es ist aber wie bei jedem Thema… Hat man hohe Ansprüche, muss man lange genug suchen oder eben die Ansprüche herunter schrauben. Du musst entscheiden, was für dich wichtiger ist.
Es ist, wie einige richtig geschrieben haben, wirklich ein Problem, das du wenig Zeit hast. Also musst du das einschränken oder eine Partnerin suchen, die die gleichen Leidenschaften hat. Das lässt aber die Auswahl noch weiter schrumpfen.
Sei aber realistisch und plane deinen möglichen, wahrscheinlichen, zukünftigen Lebensrhythmus mit ein. Bsp: Vielleicht will deine zukünftige Frau (28) häufiger auf die Piste, als du dann mit (43).

Ein befreundeter Event-Mann (Inhaber), hat im späteren Alter (ü50) seine jetzige Frau gefunden, die 8 Jahre jünger ist. Beide waren so verliebt, das sie ein Kind bekommen haben.
Obwohl er so viel, mit jungen Leuten, unterwegs ist und selber auch so extrovertiert, ist seine Frau zurückhaltender und Leiterin in medizinischen Bereich. Sie ergänzen sich wundervoll, dennoch ist Paarzeit Pflicht, damit man sich nicht aus den Augen verliert.
Hoffe das hilft dir weiter.
 
  • #29
Wir Männer stehen auf junges Alter und Schönheit, Frauen suchen sich den Mann nach Status aus. Allerdings ist es bei den meisten Frauen ab 30 schwierig mit der für den Mann so wichtigen Außenerscheinung. Es geht rapide bergab und da ich mich selbst sehr gut gehalten habe....
So etwas klischeehaftes habe ich hier lange nicht gelesen. Dumme Frauen suchen sich einen Mann nach diesen Kriterien, das kann sein...
Jeder deiner Sätze strotzt nur so vor Arroganz. Klar, ALLE Frauen werden ab 30 rapide grottenhässlich, und du Armer hast dich als einziger so gut gehalten, dass das zum Problem wird. Du bist nicht zu schön, sondern dir sind alle Frauen zu hässlich. Wenn du so exorbitant gut aussiehst, ist das ja nicht erst seit gestern so und du hättest dir vor 10-15 Jahren aus dem für dich noch riesigen Markt nur die hübscheste Frau aussuchen brauchen. Hat ja offensichtlich nicht geklappt und das lag 100%ig nicht an deinem Aussehen. Diese Beiträge erinnern mich an @ravendu der sich auch zu reich, witzig, interessant und erfolgreich findet, um eine Frau zu finden.
Wer sich so über Äußerlichkeiten definiert, kann nur oberflächlich sein und das merken Frauen, egal wie schön oder hässlich sie sind. Stell dir vor, du hättest einen Unfall und danach schlimme Narben im Gesicht oder würdest ein Bein verlieren? Wer bist du dann? Was macht dich aus, wenn nicht dein so unfassbar gutes Aussehen, volles Haar, toller Body? Wer bist du als Person? Was kann eine Frau von einer Beziehung mit dir erwarten? Auch eine Frau, die jetzt 20 ist, wird irgendwann 38 sein, das lässt sich nicht verhindern. Frauen Anfang 20 sind doch in einer völlig anderen Lebensphase, studieren noch, verdienen noch nicht viel, was willst du mit so einer, außer dich an der äußeren Schönheit erfreuen? Und für die bist du ein alter Sack, der krampfhaft auf jugendlich macht. Das Ganze liest sich wie von einem Pubertierenden. Arbeite mal an deiner Einstellung Frauen gegenüber und warum es nicht nochmal mit einer PB versuchen. Wenn du da allerdings auch so überheblich schreibst, wird das nichts. Nicht nur die Frauen sind übrig, auch DU.
 
  • #30
In Beziehungen schränkt man sich immer etwas ein (mein "Programm" würde in einer solchen funktionieren), so dass mir zuletzt eine Fernbeziehung ganz recht kam. Wegen des Alters und Lebenserfahrung ist jedoch auch der Reiz einer Frau geschmälert worden, auch brauche ich keine, um mein Leben auszufüllen. Meine Zufriedenheit zieht auch Frauen an, für mich an der Zahl wohl zu wenige.

Wir Männer stehen auf junges Alter und Schönheit, Frauen suchen sich den Mann nach Status aus. Allerdings ist es bei den meisten Frauen ab 30 schwierig mit der für den Mann so wichtigen Außenerscheinung. Es geht rapide bergab und da ich mich selbst sehr gut gehalten habe....

MOD: Bitte beachten Sie, dass mehrteilige Beiträge nicht veröffentlicht werden.
Hui. Wenn du das ernst meinst, kommst du für mich jetzt wirklich narzisstisch und oberflächlich rüber. Um solche Männer mache ich einen Bogen. Es geht immer nur ums Aussehen (deins, der Frau) und nicht um partnerschaftliches Verhalten oder auf was für einer Ebene du Verbindung suchst. Klingt als hättest du eigentlich gar keine Lust auf Beziehung, da das Kompromisse erfordert von dir. Dann frage ich mich aber, warum du eine Frau suchst. Einfach zum Spaß haben? Von einem ernsthaften Wunsch nach einer langen Partnerschaft lese ich nichts. Ich kenne wunderschöne Männer, die auch als Model gearbeitet haben, aber die stellen das nie so in den Mittelpunkt und haben liebe, dauerhafte Freundinnen, weil sie mit jemandem ihr Leben teilen wollten.