• #31
Gerne erforsche ich neue Themenfelder und tobe mich aus, werde beinahe ein Meister des Fachs. Bei lohnenden Feldern zeige ich auch Kontinuität. In Beziehungen schränkt man sich immer etwas ein (mein "Programm" würde in einer solchen funktionieren), so dass mir zuletzt eine Fernbeziehung ganz recht kam.

Vielleicht ist dein Problem auch deine Selbstverliebtheit? Du erzählst kaum über etwas anderes, als darüber, wie gut du aussiehst und wie toll du bist. Mir scheint, du suchst eine Frau, die dich so toll findet, wie du dich selbst, dich anhimmelt, aber für die du nichts investieren musst.
 
  • #32
@Cassel Woran machst Du fest, dass es bei mir am Status hapert?
Und warum triggert das so ungemein unter euch? Es ist ja genau das, was ich nicht möchte: Eine Frau, die mich aufgrund meines Status binden möchte. Sie soll mich meiner Person und deren Eigenschaften wegen 'lieben' und nicht, welche Reichtümer ich angehäuft habe, welchen Beruf ich ausübe und wieviele Freunde ich aufzählen kann. Also sind wir doch wieder bei Frau -> Status. Frau soll und darf/muss ihr eigenes Leben mitbringen und nicht vom Mann derart abhängig sein.

Im Übrigen wäre ich nach deiner Aufstellung dein Traummann. Der geneigte Leser merkt jedoch schnell, dass diese Aufstellung auch nur oberflächlich zu sein scheint und wenig zielführend ist.
 
  • #33
Die Größe ist nicht dein Problem. Das kannst du gleich vergessen. Du solltest dir Gedanken darüber machen, was du neben Größe und Schönheit noch zu bieten hast. Dir ist dein Status nicht wichtig. Das ist auch dein gutes Recht. Den meisten Frauen ist der Status des Mannes jedoch sehr wichtig. Also wer oder was bist du sonst noch außer ein großer Schönling?

Du liest dich sehr unreflektiert und oberflächlich. Vielleicht strahlst du das auch aus? Bei deiner Aussage, über die Unansehlichkeit der 30+Frauen mußte ich schmunzeln, aber nur weil ich an die Reaktion der geschätzten Schreiberinnen hier dachte. Von dem abgesehen ist die Aussage geradezu dumm. Als ob 30jährige - von ersten kleinen Alterserscheinungen abgesehen - schon mit dem Verfall kämpfen müssten. Wenn das deine Ansichten sind, wünsche ich dir in Zukunft viel Spaß. An die ganz jungen wirst du nicht mehr rankommen, das ginge vor allem über den Status. Für dich bleiben also diese Frauen übrig und später die steinalten (also 40+)...
 
  • #34
Ach hört doch auf, das kann doch alles nicht ernst gemeint sein. Ein Mann ,so schön ,dass alle Welt ihn staunend anschaut, sogar die vergebenen Frauen ihn anschmachten, die Friseure hin und weg sind und jeder sich fragt warum dieses schöne Wesen nicht modelt ?
Das alles kann man nicht glauben und auch in jüngeren Jahren wäre ich nicht Mal ansatzweise auf die Idee gekommen ,diesen Mann näher kennenlernen zu wollen.
Meine Meinung: Fake
 
  • #35
Lieber FS, bitte lese deine Antworten mal unvoreingenommen. Es geht eben meist um Attraktivität bei dir und „gut gehalten“; jetzt schon wieder. Und mit 38 als cool gelten - tut mir leid, aber mein Freundeskreis (meist Mitte 30) hat da andere Maßstäbe. Cool klingt nach Anfang-20-jährigen Jungs. Und deine Beiträge eben auch; gar nicht erwachsen. Erwachsen sein ist auch nicht spiessig für mich, sondern eine ernsthaftere Art, das Leben zu betrachten und sein eigenes Selbst gefunden zu haben. Nicht mehr cool sein zu wollen.
Wenn du meinst, dass es den meisten „Mädels“ an Weiblichkeit fehlt, hat das vielleicht auch damit zu tun, dass du noch ein Junge bist und nicht wirklich männlich. Nicht böse gemeint. Aber wenn du es nicht selbst sagen würdest, dass du über 30 bist, würde ich dich nach deinen oberflächlichen Beiträgen auf Anfang 20 schätzen. Und das ist nicht unbedingt ein Kompliment. Jung bleiben kann bedeuten, spontan zu sein, auch mal verrücktes zu machen, zu lachen und nicht alles ernst zu nehmen. Aber jung bleiben kann auch bedeuten, stehenzubleiben oder eine Weiterentwicklung zu verpassen; auf Krampf sich gut halten zu wollen, keine Verantwortung zu wollen (lieber unverbindliche Fernbeziehung), viel Wert aufs äußere, jüngere legen, unbedingt eine knackige Freundin wollte.. Das eine ist positiv, das andere naja...

Jüngst war ich mit einer Gleichtaltrigen kurz "zusammen", aber wohl nur, weil sie sich optisch gut gehalten hat und es vom Intellekt gut passte. Dennoch waren wir zu unterschiedlich, warum weiter zusammen bleiben, wenn sie doch kein F+ mochte?
Ich gelte als guter Kerl und 'cool' in meinem Kreis.

Die Antworten hier mögen vielleicht hart klingen, aber du fragst ja, warum du keine Freundin findest, und da könnte eventuell die Antwort drin liegen...
 
  • #36
Ich muss spontan an ein bekanntes Männermodell und einen Sportler denken. Beide sehr gutaussehend, aber: als ich die beiden jeweils mal in verschiedenen TV-Shows gesehen habe, wo sie nicht nur werbewirksam in die Kamera lächelten, fiel auf: "Was für arrogante A*l***". Keinen von beiden hätte ich je als Partner haben wollen.

Ich weiß nicht, ob du wirklich so bist, aber du kommst hier sehr selbstverliebt rüber. Das beste Aussehen nützt nichts, wenn der Charakter nicht passt.

Aussehen ist nicht alles. Weder bei dir, noch bei potentiellen Kandidatinnen. Dass die jungen Frauen dir zu unreif sind, hast du ja selbst schon festgestellt. Vielleicht solltest du dein Anspruchsdenken mal überarbeiten und eher darauf achten, was die Frau sagt, statt nur wie sie aussieht.

Übrigens finde ich 1,98 m nun wirklich nichts besonderes. Sind die Menschen hier im Norden größer? Einige meiner Flirts/Exfreunde waren 1,90 bis 2,02 m groß. So außergewöhnlich ist das nicht.

Frauen wollen zudem keine Männer, die 7 Tage die Woche im Fitnessstudio rumhängen. Lieber ein paar Muckis weniger, dafür aber mehr Zeit für gemeinsame Unternehmungen.

Weniger den Blick von oben herab, weniger 'Coolness', dafür vielseitige Interessen, was im Kopf und ja - einen ebenbürtigen gesellschaftlichen Status - das ist es, auf was Frauen in den 30ern stehen. Oberflächlichkeit ist out.
 
  • #37
Deine Größe sollte meiner Meinung nach auch kein Problem sein. Ich habe einen Freund, der ist knapp 2m groß & hatte nie Probleme damit Frauen kennenzulernen & eine für eine Beziehung zu finden.
Natürlich ist ein gut aussehender (was auch immer das heißen mag, das liegt ja im Auge des Betrachters), großer, sportlicher Mann auf jeden Fall interessant. Leute die sich selbst für zu toll oder schön halten, strahlen das auch aus & das kommt nicht immer gut an. Zusätzlich wären mir auch Eigenschaften wie empathiefähig, freundlich, etc (eh schon wissen) wichtig. Davon lese ich bis jetzt aber nich viel? Wer bist du? abgesehen von besser aussehend als die anderen in deinem Alter, sportlich & locker? Wofür stehst du?

Ich denke mir, wenn ich mir jetzt mit 26 jetzt einen Mann in deinem Alter suchen würde, sollte der auch dementsprechend auch schon etwas "weiter" im Leben sein als ich, vor allem eben in seinem Verhalten, Auftreten, langfristige Lebensplanung, Ziele haben & diese verfolgen, Familie ja oder nein etc. Hast du Lebensziele?
Lockerheit & nicht auf Leistung verbissen sein, klingt eigentlich gut, aber wenn du dich dann im Alltag doch eher so locker wie ein 20 jähriger verhältst.. najo kann ich mir gleich einen 20 jährigen ohne graue Haare im Bart suchen.
Du suchst eine jüngere, mit dem "Vorteil" dass sie angeblich besser aussieht als ältere. Welchen "Vorteil" hast du jetzt im vergleich zu einem Jüngeren, warum sollte ich mich für dich interessieren & nicht für einen Mann in meinem Alter?
Von jemanden der auf die 40 zugeht erwarte ich doch etwas anderes, als von jemanden in meinem Alter. Da erwarte ich einen souveränen Mann & keinen "coolen".
Vielleicht wirkst du auch einfach zu locker & zu cool.
 
  • #38
-- sehe überdurchschnittlich gut aus
-- bin sehr großgewachsen mit 1,98 m
Was könnte ich unternehmen, um die Frau zu finden?

Lieber FS,

nach der erfrischenden und abgerundeten Beschreibung von deiner Person, kommt mir nur eine Art von Frauen für dich in den Sinn:
Mannequins, die ebenfalls meistens groß und attraktiv rüberkommen.
Es sind zwar viele dabei, die die Schule wegen dem Modeln abgebrochen haben, aber total dumm sind sie sicher auch nicht. Will sagen, vielleicht könnten sie deinem intellektuellem Anspruch genügen.

Schau mal, dass du irgendwie in diese Kreise kommst.
Melde dich doch bei einigen Agenturen und lass' dich casten
Bei deiner Größe und deinem überdurchschnittlichen Aussehen nehmen dich dich bestimmt in die Kartei auf und Bingo, schon hättest du mehr Kontakt zu schönen und großen Frauen und würdest sogar mit ihnen arbeiten.

Wär' das nix für dich?
 
  • #39
Insgesamt kommst du mir sehr verzweifelt vor - ein Mann der nach Bestätigung sucht und ohne diese nicht zurecht kommt. Das ist maximal unattraktiv für Frauen.

Lieber FS,

Rosenblatt hat es ganz treffend formuliert. Du bist extrem von dir eingenommen und verzweifelt! Beides Dinge, die sehr unattraktiv sind!

Du bist so wunderschön, so sportlich, kommst so gut bei den Frauen an..... na ja, dann frage ich mich, warum DU keine Frau findest (und langfristig an dich binden kannst)?

Dein Threat liest sich tatsächlich so, dass die Welt sich nur um dich dreht. Das tut sie aber definitiv nicht! Was bietest du denn der Frau (außer natürlich deiner umwerfenden Schönheit)?

Mit deiner Sichtweise wirst du es schwer haben, denn keine gut aussehende intelligente Frau tut sich so jemanden freiwillig an. Dann vielleicht wirklich eine naive 20-Jährige. Die ist dir aber wieder zu kindisch.....

Ich fürchte, du musst sehr viel an dir, deiner Denkweise und deinem Verhalten arbeiten. Und wenn du Glück hast findest du dann wirklich mal die passende Frau, die du dann nicht wieder durch deine Selbstverliebtheit vergraulst.

Ich wünsche dir viel Glück!
 
  • #40
Vielleicht mag das den Frauen hier aufstoßen, dass die mutigen, jungen Frauen eben mehr als die frustrierten abbekommen? In der Gesellschaft ist es immer noch nicht toleriert, wenn man als Mann eine wesenlich jüngere Frau an der Seite hat. Warum sollte ich es als Mann nicht ausschlagen?
Ich frage mich gerade, was Aussagen wie die oben Zitierte nun mit deiner Eingangsfrage zu tun haben? Ursprünglich bittest du um Rat, was du tun kannst, eine Frau für eine Partnerschaft (oder doch nur Freundschaft +) zu finden. Kein Wunder, dass sich mehr und mehr der Verdacht erhärtet, dass du in erster Linie provozieren möchtest. So eine Art verdeckter Altersunterschieds-Thread, um gegen Frauen ab einem bestimmten Alter und Emanzipation zu stänkern. Jahrelange Forenerfahrene haben da einen Riecher für. Da du aber andererseits behauptest, keine Probleme mit dem Kennenlernen von Frauen zu haben, diese sogar begeistert sind, weil du so groß und schön bist - wo liegt wirklich das Problem? Dass dir keine "gut" genug ist?
 
  • #41
. Das wahre Alter kann ich recht gut einschätzen; es gibt gerade bei Frauen untrügliche Zeichen daf
Ach wirklich!?! Ich bin 44 Jahre alt und werde generell auf 33/34 geschätzt. Erst neulich von einem 27 jährigen, der daraufhin total enttäuscht war, da er mir zu jung wäre.
In der Gesellschaft ist es immer noch nicht toleriert, wenn man als Mann eine wesenlich jüngere Frau an der Seite hat
Von welcher Gesellschaft redest du denn? Alter Mann, junge Frau wird seit eh und je betrieben. Wohl eher wird Frau noch blöd angeglotzt, wenn der Partner jünger ist.
Neeee auf gar keinen Fall....kommst total bescheiden rüber!
Mein Partner ist 45 Jahre und sieht auch so aus. Und obwohl ich immer ca 10 Jahre jünger geschätzt werde, habe ich mich für ihn entschieden. Warum? Er ist einfach charakterlich eine Klasse für sich und hätte dein Getue nicht nötig. Außerdem hat er Niveau, Anstand u Respekt und würde niemals so abfällig über Frauen reden.
 
  • #42
@Cassel
Und warum triggert das so ungemein unter euch? Es ist ja genau das, was ich nicht möchte: Eine Frau, die mich aufgrund meines Status binden möchte. Sie soll mich meiner Person und deren Eigenschaften wegen 'lieben' und nicht, welche Reichtümer ich angehäuft habe, welchen Beruf ich ausübe und wieviele Freunde ich aufzählen kann. Also sind wir doch wieder bei Frau -> Status. Frau soll und darf/muss ihr eigenes Leben mitbringen und nicht vom Mann derart abhängig sein.
... und eine Frau möchte auch wegen ihrer Person und Eigenschaften geliebt werden,
und nicht wegen ihres Aussehens. Für mich lesen sich deine Post allerdings so, als wenn du gar nicht in der Lage wärest eine andere Person zu lieben. Oberflächlich und egozentrisch. Frauen, die auf eigend Füßen stehen brauchen keine Blender.
Ja, vielleicht tun wir dir alle unrecht und du bist im wahren Leben ein empathischer Mensch. Aber entschuldige, so kommst du nicht rüber
 
  • #43
Ich bin lieber alt als jung und unerfahren und dabei nix besseres im Sinn, als gut gestylt in der Disko abzuhängen, um Teenager zu beeindrucken, dass ich noch was drauf hab. Das fänden selbst die Männer meines Alters ulkig.

Zu groß gibt's nicht oder zu jung oder schön aussehend. Man sieht, deine Lebenserfahrung beläuft sich auf Schmalspur im Disko-Ambiente.
Die jungen Frauen werden merken, dass da kein Bums dahinter ist.
Von Leistung und gesellschaftlicher Anerkennung hälst du auch nichts mehr. Also das, was einen Mann erst männlich macht, wie du selber vermerkst. Also völlig abgebaut, abgesondert und gesellschaftsfeindlich. Schräges Bild für eine junge Frau, die mit sowas erst noch konfrontiert wird.

Sag an, bist du der Typ, der mit dem Fahrrad zur Disko fährst? Ich kenn da so einen, der sagt immer, er kann nur keine Frau abschleppen, weil der Platz auf dem Fahrrad fehlt, aber ansonsten würde er jede Frau abbekommen.
 
  • #44
@Cassel Woran machst Du fest, dass es bei mir am Status hapert?
Und warum triggert das so ungemein unter euch? Es ist ja genau das, was ich nicht möchte: Eine Frau, die mich aufgrund meines Status binden möchte. Sie soll mich meiner Person und deren Eigenschaften wegen 'lieben' und nicht, welche Reichtümer ich angehäuft habe, welchen Beruf ich ausübe und wieviele Freunde ich aufzählen kann. Also sind wir doch wieder bei Frau -> Status. Frau soll und darf/muss ihr eigenes Leben mitbringen und nicht vom Mann derart abhängig sein.

Wenn du eine junge, knackige Frau willst, dann musst du im Gegenzug nach dem alten Model, dass du ja scheinbar favorisierst, was bieten gegenüber den 20-Jährigen. Das ist dann der Status.

Ansonsten ist Status für die meisten Frauen, die eben keinen Versorger oder Papa suchen etwas anders als Reichtümer, sondern wo du im Leben stehst. Wie erwachsen und selbstbestimmt du im Leben bist. Und danach klingt es nicht. Du klingst bei allem (viel Sport, keine Zeit für die Frau, da genug anderes zu tun, Fokus aufs Aussehen) genau wie die Anfang 20-jährigen Jungs, aber die sind dann eben auch wirklich Anfang 20 und jung, wenn die 20-jährige das möchte. Schaut eine jüngere Frau nach älteren, dann, weil sie eben schon in einer anderen Lebensphase sind als die gleichaltrigen - düdümm.
Mein Freund ist 7 Jahre jünger, das geht ja dann völlig gegen deine Vorstellung von Männern, die immer nur nach jüngeren Frauen schielen. Wir sind zusammen, weil wir passen, von der Reife, der Lebensphase her, da hat es sich eben so ergeben. Sollten wir uns trennen, würde ich aber nicht sagen, ich möchte keinen gleichaltrigen, die sind schon so verlebt. Ich würde immer sagen: ich möchte jemanden, der zu mir passt! Wo in deinen ganzen Texten steht das? Man liest nur "ich bin so schön, ich bin so toll..." und dann jede Menge Bashing von Ü30-jährigen alten Frauen, die natürlich alle etwas genervt reagieren. Logisch, da brauchst du dich nicht zu wundern. Auf Ratschläge gehst du ja nicht ein.
Mich würde interessieren, wie lang denn deine bisher erfolgreichste Beziehung war? Irgendwie klingt es eher so, als hättest du immer so Teenager-Beziehungen gehabt, die nie richtig ernst wurden, mit gemeinsamer Wohnung, aufeinander einstellen, Kompromisse machen.. Wenn dem so ist, dann merken das Frauen instinktiv und das schreckt ab. Frauen ab Mitte 20 wollen eigentlich bereits einen verlässlichen und in diesem Sinne auch erwachsenen Partner. Da ist cool sein und beim Sport abhängen für die, die für dich vielleicht interessant wären (da gutaussehend, intelligent etc.) kein Magnet. Die anderen sind dir dann wieder zu sehr auf Status aus oder zu dumm. Tja.
 
  • #45
Meine Zufriedenheit zieht auch Frauen an, für mich an der Zahl wohl zu wenige.
bereits an der Angel ist, sie aber dennoch nach mir schmachten.
warum weiter zusammen bleiben, wenn sie doch kein F+ mochte?

… DAS lieber @Skychaser , ist der Grund, warum es nicht klappen könnte. Es ist dein (aus meiner Sicht) abartiges Frauenbild.
Nach dem Motto: "Alle Frauen sind nutzlos/ benutzbar… aber irgendwo könnte eine sein, die zu was taugt."
Oder ander ausgedrückt: Alle Frauen wollen Eis, du verurteilst sie dafür, bist aber Eisverkäufer.

Du bedienst tatsächlich ein Klischee (leider), was viele Frauen abschreckt. Du suchst die richtige Frau, nimmst aber alles mit, was sich dir anbietet. Verständlich, aber kein Zeichen von Qualität oder Charakterstärke.
 
  • #46
Mal ganz praktisch gefragt, was machst du denn eigentlich, wenn du eine knackte 25jährige für dich gewinnen kannst?Wird die nach 5 Jahren ausgetauscht? Ein Merkmal narzisstischer Persönlichkeitsstruktur ist übrigens, dass derjenige sich großartig findet, keine Reflektion seiner Selbst zeigt, mit einer Umwelt leben muss, die leider nicht so toll ist wie er und selber mit sich null Leidensdruck verspürt. Empathiefähigkeiten sind eingeschränkt, möchte selber aber bewundert werden.
Warum findest du keine 25jährige? Die nimmt lieber das Original und keinen hyperaktiven Berufsjugendlichen. Das ist ihr möglicherweise peinlich...
 

Rosenblatt

Gesperrt
  • #47
Denkst du, bloß weil du Frauen ab 30 nicht mehr willst, sie auch keinen anderen haben können? Oh je.... Realitätsberlust auf ganzer Linie. Wenn Frauen dich näher kennenlernen, ist es doch sowieso vrbei, es sei denn sie sind genauso oberflächlich wie du.

Das erklärt auch, warum du mit 38 Jahren partnerschaftlich und offenbar auch sozial noch nix auf die Kette gekriegt hast. Leute wie du sterben später auch einsam. Das ist genug um mich über dich amüsieren zu können so wie du dich über "die Frauen hier" amüsierst. Wir sterben halt nicht einsam.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #48
Also, lieber Skymaster, du hast keine Probleme, eine Frau kennenzulernen, du hast keine Probleme, sie zu halten und auch sonst bist du ein super Typ, der beste, den man sich vorstellen kann. Was willst du von uns hören? Dass du einfach zu geil für diese Welt bist? Das weißt du doch selbst schon.

Und ehrlich gesagt glaube ich auch nicht, was du hier so schreibst. Ich bin selbst in deinem Alter, 1,95m groß, habe Freunde, die als Model und Schauspieler arbeiten (und nicht nur angeblich danach gefragt werden) und weder ich, noch meine Freunde werden dauernd auf Größe oder Aussehen angesprochen. Alle haben Freundinnen oder Freunde und niemand ist "zu groß", "zu schön" oder "zu toll".
 
  • #49
Du scheinst nahezu in dein eigenes Aussehen verliebt zu sein. Das ist alles andere als maskulin. Das ist eine sehr sehr weiche, feminine Eigenschaft und bei mir wärst du damit raus. Gegensätze ziehen sich an und mich im Spiegel bewundern, das kann ich selbst.

Große Männer mag ich schon. Aber eben MÄNNER. Die anpacken, die was leisten in ihrem Leben. Und schöne Haare sind keine Leistung.

Ja, Frauen haben nichts gegen Status, Männer haben nichts gegen meine Figur und mein hübsches Gesicht. So ist das eben. Du wirst das Spiel nicht ändern, ich auch nicht.

w
 
  • #50
Ganz ehrlich: Lad dir Instagram runter, mach ein paar Selfies und versehe sie mit den passenden Hashtags und es dauert keine Woche, bis du eine ganze Armee der ultrahübschen, aufgebotoxten und ziemlich selbstverliebten "Insta-Fame-Girls", "Instamodels" und "Fitnessgirls" zwischen 20 und 29 an der Hand hast.
Diese Damen sind genauso selbstverliebt und von sich überzeugt wie du es bist und passen auch optisch zu dir. Alles superhotte Granaten die nach ihresgleichen suchen.

Damit verschonst du dann die geistig normalen Frauen(!) die attraktiv und erfolgreich sind aber keine Lust auf einen oberflächlichen Schönling haben. Diese haben auch keinen Versorger nötig und suchen sich ihre Männer anhand anderen Maßstäben aus.

w29, attraktiv aber kein Mädel.
 
  • #51
Hallo,
jetzt kommt mal so einer Männerbeitrag wie er sonst von Frauen kommt. Perfektes Äußeres, toller Charakter aber man bekommt doch keinen ab.
Natürlich sieht man immer 10 Jahre jünger aus. Ein Mann kann eine Frau schon ungefähr einschätzen, Hals, die Nasenfalte, Hände. Ich hab auch immer 10-15 Jahre jünger gesagt, es wird einem geglaubt. Umgekehrt ebenso.
Ich selber bin auch sehr gutaussehend, schon als ich 12 war, fanden mich die Mächen ja so süüüüüüß. Frauen kennen zu lernen oder Beziehungen einzugehen, war nie ein Thema für mich. Bis nach dem letzten Ende mit 30. Ich wollte Kinder sie nicht.
Über ein Jahr Durststrecke, das kannte ich nicht. Aber ich hab auch in meinem Alter gesucht, nur packen einen viele sofort in eine Schublade, meine Freundin wollte mich zuerst nicht.
Jetzt haben wir ein Kind, das nächste ist unterwegs. Obwohl sie 32 ist, wird sie mit jeden Tag schöner und nein sie sieht nicht wie 22 aus.
 
  • #52
Hallo @Skychaser

Nette Beschreibung, aber schöne, große Männer sehe ich genug in der Uni und die sehen nicht nur aus wie U30, sondern sind es auch. Sportlich interessiert, ist auch fast jeder Mann. Das gefällt den Frauen schon, aber das reicht noch lange nicht für eine harmonische Partnerschaft. Du hast doch sicherlich auch gute Eigenschaften, außer ein super
Selbstbewusstsein?
Diese dürfen ruhig auch mal in Erscheinung treten.

Vielleicht solltest du auch aufhören die gescheiten Frauen mit deinen "good looking hero" Geschwafel zu langweilen, damit weckst du garantiert kein Interesse einen Blick hinter deine Fassade zu werfen.

Du wirkst auf mich, wie ein Mann der sich versucht an seine jugendlichen Tage zu klammert und denkt er wäre forever 20. Nun ja... egal, wie knackig du ausschauen magst, aber mit 38 J. wird es langsam peinlich. Also trau dich ruhig "erwachsen" zu werden und zeige den Frauen mehr Substanz.

W, 25
 
  • #53
kommst du für mich jetzt wirklich narzisstisch
Das Wort lag mir auf der Zunge, habe es mir aber in einer Antwort verkniffen. Den Beiträgen nach scheint sich der FS ziemlich um sich selbst zu drehen, und da geht mein Warnsystem an. Ich hatte mal eine Diskussion mit einer Freundin, die zu mir sagte, mein Exfreund würde zu gut aussehen, um mich respektvoll zu behandeln. Ich sagte ihr dann: Wieso, ich sehe doch auch gut aus, wo liegt das Problem? Das Ergebnis unserer Diskussion war: Gut aussehende Männer lassen sich von Frauen bedienen, sind schlecht im Bett und behandeln ihre Partnerinnen schlecht, während dasselbe nicht für gut aussehende Frauen gilt. Aber stopp: Mir fielen dann ein paar Männer ein, die sehr gut aussehen, sehr höflich und verbindlich sind und langfristige stabile Beziehungen führen. Aber komischerweise würde sie niemand als "schön" bezeichnen. "Schön" umfasst eine Attitüde, und die ist narzisstisch und mit den oben genannten negativen Eigenschaften belegt.
 
  • #54
Wahre Schönheit ist eine Gnade ... aber kein Problem, können wir ändern. Machen viele derzeit... leider! Selbstverstümmelung ist Mode geworden.

Allerdings, früher sahen die Männer mit einigen Schmissen interessanter aus.
Du musst ja nicht wie aus dem Ei gepellt in die Disko gehen. Cool ist interessanter. Wie wäre es mal mit Ölwechsel, Schrauben, Pferd putzen, Bäume schneiden, Balken schleifen, ... echte Männer halt.

Ansonsten ist Körpergröße bei Männern ohnehin kein Problem.
Habe mit Basketballern im Haus gewohnt.
Die langen Kerle hatten ja auch alle ihre festen Freundinnen & Fans/ Groupies.
Meine Partner meistens auch 186.
Mein längster Verehrer war 204.

Ohnehin habe ich manchmal das Gefühl dass besonders große Kerle auf zierliche Frauen stehen.
Warum weiß ich nicht. Vielleicht hat das irgendwas mit der Pubertät zu tun? ... Bevor sie den Wachstums-Schub hatten, war die Welt noch einfacher & die Mädels in der Schule/ die ersten Schwärmereien so süß ... ?

Und große Frauen gibt es doch inzwischen sehr viele - deswegen sind die Hosen ja auch so lang geworden in der Kleider Norm. Es dürfte wirklich kein Problem sein. Es liegt allenfalls an deiner Wahrnehmung. Du siehst die Richtigen noch nicht.
 
  • #55
FS, Du hast jetzt reichlich Schimpfe bekommen, z.T. zu Recht, z.T. zu Unrecht. Wie auch immer!
Was ich bisher nicht gelesen habe:
- Bist Du jemals glücklich oder unglücklich verliebt gewesen?
- War jemals eine Frau in Dich glücklich oder unglücklich verliebt?
Und wie sieht es mit der Liebe als höhere Stufe aus - hast Du jemals eine Frau geliebt / hat Dich jemals eine Frau geliebt?
ErwinM, 48
 
  • #56
Du bist sehr speziell, im Aussehen, in Deiner Art und dem, was Du leben willst. So jemand braucht auch einen speziellen Partner, der eben gerade nicht so einfach zu finden ist.

Du bringst auch einiges mit, was für eine Frau, die eine Partnerschaft will, unattraktiv ist. (z.B. zu viel sportliche Aktivität, wenig Zeit für Partnerschaft haben, unverbindlich sein.) Also ist es nicht nur die Jugend und das Optische, sondern auch noch, dass die Frau selbst unverbindlich sein muss und selbst viele Interessen haben muss, die sie nicht aufgeben will für eine Partnerschaft. Ich hab keine Ahnung, wieviele junge Frauen heute Kinder wollen, aber dieser Prozentsatz fällt für Dich größtenteils weg, weil die auf Eigenschaften gucken, die Du nicht mitbringst. Dann bleibt der Rest, von dem manche keinen älteren Mann wollen und viele doch Zweisamkeit suchen in einer Beziehung, die sie mit Dir nicht haben werden. Status scheinst Du verbergen zu wollen, also fallen die Frauen raus, die darauf Wert legen.

Deine Frage war ja, was Du unternehmen kannst, um eine Frau zu finden, die passt. Also nach meiner Ansicht eine, die unverbindlich ist, jung ist, keine Kinder will, keinen Wert auf Status legt (DER Grund für Frauen, sich einen älteren Mann zu suchen, der dann auch so aussehen darf, weil SIE die Schöne in der Bez. sein wollen, um auch was einzubringen), viel Sport treibt und ähnliche Hobbys hat wie Du. Du hast geschrieben, dass bei den Sportarten, die Du machst, wenig/keine Frauen sind. Vielleicht kannst Du NOCH eine Sportart machen, wo es mehr Frauen gibt, und Dir die Sportart auch was bringt? Komparse werden? (dann lernst Du mal anderes Klientel ein, falls Dich jemand buchen sollte. Allerdings ist das Komparsendasein eher kein schönes Dasein.) In eine Werbemodel-Kartei kommen? Es gibt im Netz was Hobbymäßiges, das nennt sich "Modelkartei". Ich habe zwar so von außen den Eindruck gehabt, dass es dort viele Männer gibt, die gern unter dem Deckmantel "Kunst" nackte Frauen fotografieren wollen, aber es gibt bestimmt auch Fotografen, die Fotos mit Mann und Frau inszenieren, die andere Ziele haben. Wäre gut, wenn Du in so eine Oberflächenbranche reinkämst.
@Lynnea 's Idee - Instagram - klingt in meinen Augen auch nicht uninteressant.

Und wenn Du um Deiner selbst geliebt werden willst, musst Du das natürlich auch selbst bieten. Ich denke, wenn man da so rangeht, dass die Oberfläche Kopf-Kriterien erfüllen muss, klappt das nicht. Ich rede nicht davon, dass Du Dir ne Frau als Partnerin nehmen solltest, die Du unansehnlich findest. Aber vielleicht hast Du zu viele "optische Kriterien"? Du hast nun nichts dazu geschrieben, was außer Sportlichkeit und jugendliches Aussehen wichtig ist. Also diese Kriterien finde ich ok. Aber wenn Du jetzt noch denken würdest "muss wie ein Model aussehen", dann noch Psychologieprogramme dazukommen (Nähe-Distanz-Spiel, Narzissmusprogramm), wird das nicht die Suche der Nadel im Heuhaufen, sondern im Heu-Universum, fürchte ich.
 
  • #57
Meine Größe schüchtert die Frauen ein und gepaart mit meinem Aussehen denken sich die Frauen, dass ich bereits vergeben sein muss, Kinder habe...

Das glaube ich nicht . Die meisten Frauen stehen auf große Männer.

Rein körperlich ist auch ein gleich großer Mann einer Frau überlegen.

Ich selbst hatte immer nur Beziehungen mit Männern über 190 cm, hab fast nur mit großen und noch viel größeren Männern zu tun. Auch die Frauen in meinem Bekanntenkreis fühlen sich nicht vor dem muskelbepackten 2 m 10 Mann eingeschüchtert - Männer hingegen erstaunlicherweise schon.

Welche Frau will denn keinen großen Mann, der auch noch gut aussieht ?

Ich denke das Problem liegt ganz woanders bei dir, irgendwo in deiner Art und Ausstrahlung und vielleicht auch in deinem Suchradius.

Schönes Aussehen alleine reicht eben nicht. Und Egozentrik ist nichts, was anziehend ist.

Wenn junge Frauen auf ältere Herren stehen, dann meistens, weil sie eben eine gewisse Lebenserfahrung und Seriosität ausstrahlen.

Wenn du dann mit fast 40 die Ausstrahlung eines 25-jährigen hast ist es nicht unbedingt anziehend, da das Alter ja bleibt.

Wenn also eine hübsche 25-jährige einen normalen 25-Jährigen als Partner haben will, kann sie den dann auch haben und muss nicht einen nehmen, der bereits fast 40 ist.

Also meine Einschätzung ist es auch, dass du dich viel zu viel an deiner eigenen Optik festbeißt.
 
  • #58
Auweia, nach deinen Nachträgen möchte ich meinen Post gern ergänzen.

Ich weiß nicht, ob du ein Fake bist, allerdings habe ich Männer wie dich bereits in freier Wildbahn getroffen. In meinem Berufsstand wimmelt es ein wenig von solchen.
Selbstverliebt, narzisstisch, großkotzig, sich selbst unglaublich wichtig nehmend, mit einer starken Divergenz zwischen Selbstbild und Fremdbild, ohne realitätsnahe Bescheidenheit ausgestattet, egoistisch nur sich selbst sehend.
Junge naive oder einfach nur naive Frauen beeindruckt das ungemein, das erlebe ich immer wieder. Die sind ganz hin und weg und wahrlich geblendet von solchen Männern.
Frauen meiner Kategorie, ob jung und schön oder älter und nicht mehr so schön, reagieren eher abgestoßen und suchen sich einen "richtigen" Mann.

Nein, es ist weder deine Größe, noch deine Schönheit, noch dein leicht ergrauter Dreitagebart. Es ist deine Art. Diese ist nicht in Übereinstimmung zu bringen mit der Sorte Frau, die du dir für dich wünschst.
 
  • #59
, doch bereits in der Jugendzeit waren mir Sport und andere sinnvollere Aktivitäten wichtiger als Mädels und Partys

Nun, Du hast Deine Prioritäten gesetzt, und heute reicht es nicht mehr für die Mädels.

Mädels werden erwachsen, und als Frauen wollen sie mehr als nur eine Randnotiz im Leben eines immer noch Bubi gebliebenen Mannes sein. Und sie wollen mehr als nur eine Fassade.
Jünger wirkend? Gähn - tun wir alle.
Dem einzigen, bei dem ich es glaube und weiß, ist mein Sohn, den man mit fast 21 immer noch nach dem Perso fragt, und bei dem man verdutzt ist, dass er Auto fährt. Freuen tut er sich darüber nicht.

Zu schön? Grins - DAS wird der Grund sein, warum es mit den Mädels nicht klappt.

n. Dies ist schließlich auch das Problem der vielen Singlefrauen, die in Folge der Emamzipation zu Status und Unabhängigkeit gekommen sind und nun bis ans Ende ihrer Tage einen ebenbürtigen (eher höher angesiedelten) Partner suchen

Tja, und diese Frauen wollen Dich nicht, und die anderen auch nicht.
Woran mag das liegen?

Willst Du eigentlich ernsthaft eine Antwort, oder geht es nur darum, über Frauen abzulästern, weil sie Deine Grandiosität nicht zu würdigen wissen?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #60
Beim Einganspost dachte ich noch: gut, kann es geben das Problem. Ich hätte darauf getippt, dass Skychaser einfach seiner Zielgruppe entwachsen ist und nun zunehmend Probleme bekommt, die jungen Mädels für sich zu interessieren.
Aber bei seinen folgenden immer abwertenderen Kommentaren wird klar: eindeutig Fake.
So negativ und kleinlich schreibt keiner über das weibliche Geschlecht, wenn er dort solche Chancen hat (außer er hat echt ein massives Problem mit Frauen; das hat er ja vordergründig nicht?)

Außerdem zeugt der Glaube, dass "Mädels" den hübschen Jungs in der Disse Küsse anbieten und diese reihenweise zum Tanzen auffordern von wenig Frauenkenntnis. Die meisten Frauen nehmen anders Kontakt auf und das wissen die hübschen Jungs sehr gut zu deuten...

Aber interessanter Thread. Immerhin...
 
Top