Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #31
Ich gebe zu ich habe auch schon gelogen..

"Es passt nicht, es hat einfach nicht gefunkt".

Ich hätte dem Guten ja kaum sagen können, nach dem ersten Date, dass er mit seiner Frisur aussieht wie ein Fussballstar aus den 80er Jahren und dass sein schwäbischer Dialekt absolut grässlich und unannehmbar ist und er auf mich wirkt wie ein Dorftrottel.

Einen anderem musste ich gar nicht anlügen.

Er hatte mir erst beim Date erzählt, dass er Wochenend-Papi ist. Und ich ihm daraufhin gesagt, sorry, Mann mit Kind geht gar nicht, das stand auch in meinem Profil, und bei ihm stand nix drin. Und das mittem beim Essen. Wir haben es aber dann mit Fassung getragen, haben uns über Urlaube gut unterhalten, wobei auch noch rauskam dass er gerne in die Tropen fährt und bei mir geht es immer Richtung Tropen. Er hat mich sogar noch zu dem Essen eingeladen, was ich dann echt nett fand, und wünschte ihn viel Glück bei der weiteren Suche und er mir auch.

Aber mir ist lieber, eine nette Lüge zu hören als eine verletzende Wahrheit :)

w, 40
 
G

Gast

  • #32
Also ich hab schon zwei Männern abgesagt und und die wollten unbedingt wissen warum! Es ist also egal wie man es macht, es gibt kein Patentrezept.
 
G

Gast

  • #33
Einer wollte mir mal weis machen, dass er mich auf einmal für einen Fake hielt und mich deshalb halb beschimpfte und keine Nachrichten mehr wollte. Interessante Methode...

w
Das kenne ich auch! Nur die Antwort: FAKE! Und dann wurde ich blockiert und vorher noch beschimpft!?

Mit einem hab ich mich sogar schon wochenlang getroffen, wir hatten eine sehr nette Affäre/Beziehung miteinander, dachte ich.
Irgendwann hatte er plötzlich keine Zeit mehr und dauernd andere Ausreden:
"Hab nen Marathon", "bin am WE beim bergsteigen", Kurzurlaub mit Freunden, "meine Eltern kommen aus dem Urlaub", eine Freund ist krank/gestorben... usw. Das stimmte auch immer alles, aber für mich waren das alles keine Gründe, wieso man sich nicht entweder kruzfristig anders treffen konnte oder trotzdem sehen konnte!?
Ich hatte mich dann nicht mehr gemeldet und er schrieb dann immer wieder, dass er mich so sehr vermissen würde und "bitte bitte, wann sehen wir uns?" - sobald ich dann einen Terminvorschlag machte, kamen wieder Ausreden, warum er nicht konnte - das ging monatelang so, immer mit einer Nachricht, dass es jetzt ganz ehrlich und ernsthaft klappen würde.
Ich drängte mich gar nicht auf, er bettelte immer förmlich im ein Date - und 1 Tag vorher sagte er ab!?
Weiß jemand, was das soll?
Irgendwann war ich wirklich fix und fertig.

w,39
 
G

Gast

  • #34
Ein paar mails, zwei Treffen. Beiderseits symphatisch, aber nicht gefunkt (auch nicht bei mir). Anruf mit unterdrückter Nummer: "Ich rufe über Skype an, musste plötzlich auf Geschäftsreise nach Tokio, ich weiß noch nicht wie lange ich in China bleiben muss."
Nie mehr was gehört, das ist nun ein Runningag im Freundeskreis geworden, wenn jemand mal nicht mit kann oder will. *lol* w, über 30
 
G

Gast

  • #35
"Mein anderes Ich würde dich ja gerne treffen, aber ich kann und will es nicht"

ich habe nicht versucht rauszukriegen was ES meint.
 
  • #36
Ich hätte dem Guten ja kaum sagen können, nach dem ersten Date, dass er mit seiner Frisur aussieht wie ein Fussballstar aus den 80er Jahren und dass sein schwäbischer Dialekt absolut grässlich und unannehmbar ist und er auf mich wirkt wie ein Dorftrottel.
Oh doch, nach dieser Formulierung hätt er Dir garantiert nicht nachgetrauert- und wär vielleicht sogar zum Frisör gegangen. (Garantiert nicht für Dich).

Abr schee mitzomkriaga dass mei Gschwätz mi sogar vor sotte gschützt hot :) Dankschee lieabr Gott für mei Sprooch.

Immerhin haben die Dorftrottel die niedrigste Arbeitslosenquote Europas.

Aber in der Hitliste der absurdesten Absagen wärst Du weit vorne wenn Du Dich getraut hättest
 
  • #37
"Bin gerade auf Wohnungssuche" - (und hätte deswegen keine Zeit für ein Date)

"Heute ist Muttertag, und meine Kinder überraschten mich mit ihrer Einladung."
(Es war wirklich Muttertag, und ihre Kinder im Teenager-Alter. Diese Überraschung hätten ihre Kinder aber erst mittags genannt.)
Ich bemühte mich mehrmals um ein anderes Treffen - erfolglos.

"Erst, wenn meine Kinder die Schule abgeschlossen haben" - (also voraussichtlich in fünf Jahren)
(Sie war trotzdem auch weiterhin in einer Singlebörse aktiv)

"Bin gleich wieder da" - (während dem ersten Date - kam trotzdem nicht wieder)

Ich (1,75 m.) war der Frau (ca. 1,60 m.) ...... zu klein.
Vielleicht anders, mit 5 cm. Absätzen ... als Mann ?

Die Frau wollte am Ende des ersten Dates unbedingt ihre Getränke selber bezahlen.
Auch das kann man als mögliche Absage deuten. Was in diesem Fall zutraf.

Absage via Handy bekommen, auf meinem Weg zum ersten Date (ca. 40 km. Strecke in ihren Wohnort bei schwerem Unwetter), weil ich mich deswegen verspäten könnte.

(Alles nicht in EP erlebt)

(Ironie an) Ich suche jetzt kinderlose Frauen in meiner Wohnortnähe bis max. 1,50 m. Körpergröße,
die keine Angst vor Unwetter haben. Mit eigener Wohnung, und damit zufrieden.
 
G

Gast

  • #38
Weiß jemand, was das soll?
Irgendwann war ich wirklich fix und fertig.

w,39
Oh, sowas habe ich auch erlebt. Erst ging es ihm nicht gut, dann wurde Mama krank, beide waren bei zig Ärzten, keiner fand was, daher konnten wir uns nicht treffen. Aber immer wieder die Beteuerungen, wie sehr er mich vermisst, er wollte jeden Abend mit mir telefonieren, stundenlang. Dann erzählte er nur von sich usw. Ich habe dann die Telefonate beendet und ihm gesagt, dass er sich melden könnte, wenn er mich wirklich sehen will. Dann kam er wieder mit Entschuldigen, plötzlich hatte er einen großen Wasserschaden in seiner Wohnung.

Sowas sind Psychos, Energievampire und egozentrische Männer. Finger weg.

w
 
  • #39
lieber Bernd, meinst du wirklich, eine Frau die dich liebt achtet auf deine Körpergröße? Das sind doch nur Äusserlichkeiten und sagt nichts über deinen Charakter aus.

Bei dir hätte ich ja schlechte Karten, ich bin größer als 1,50 und auch nicht Kinderlos, aber mit meiner eigenen Wohnung bin ich durchaus zufrieden :)
 
G

Gast

  • #41
Ich hätte dem Guten ja kaum sagen können, nach dem ersten Date, dass er mit seiner Frisur aussieht wie ein Fussballstar aus den 80er Jahren und dass sein schwäbischer Dialekt absolut grässlich und unannehmbar ist und er auf mich wirkt wie ein Dorftrottel.
 
G

Gast

  • #42
Ich finde es irgendwie beruhigend, zu erfahren, dass ich nicht der Einzige bin, der sich mitunter auch schon total abstruse Absagen anhören durfte.

So ein schöner schwäbischer Dialekt scheint ja echt die Geister zu scheiden ... für den Flirt sicher nicht unbedingt vorteilhaft, filtert man mit ihm aber oberflächliche Leute spielend raus. Ich hatte einmal das Vergnügen mit einer Dame aus NRW, die es in die absolute schwäbische Provinz verschlagen hatte (weil man hier halt Arbeit findet und so). Alles lief super ... man telefonierte auch ... doch kurz vor dem ersten Date bekam sie kalte Füße.

Mit der Absage machte sie es sicht nicht leicht ... unter anderem war es ein Problem, dass ich blond sei (das Foto hatte sie aber schon einige Zeit), dass ich ja doch ein wenig schwäbele (kann ich halt nicht ganz abstellen *g*) und dass ich ja so ein netter Typ sei ... doch garade bei solchen werde es ihr dann meist langweilig (konnte sie beurteilen, ohne dass man sich je gesehen hat).

Bei einer Dame mag ich immer die Dinge, die sie von mir unterscheidet ... das kann auch ein anderer Dialekt sein ... gerade das find ich immer spannend.

m, 25
 
  • #43
lieber Bernd, meinst du wirklich, eine Frau die dich liebt achtet auf deine Körpergröße ? Das sind doch nur Äusserlichkeiten und sagt nichts über deinen Charakter aus.
Die Reihenfolge ist umgekehrt: Zuerst interessiert Denen die Körpergröße, dann erst der "Rest"

In diesem Fall dreht diese Frau schon von weitem wieder um. Ich hinterher, und stellte sie zur Rede. Es war wegen meiner Körpergröße. Obwohl ich deutlich größer war als sie, war ich ihr nicht groß genug.

Ich bin auch mal von einer Frau angesprochen worden, die größer war, als ich.
Sie konnte aber meine Körpergröße nicht erkennen, da ich in diesem Moment auf einem Stuhl im Cafè saß. Ich antwortete ihr höflich, und zeigte Interesse und Bereitschaft für ein Gespräch mit ihr.
Meine Antwort gefiel ihr trotzdem nicht, vermutlich weil nicht sexistisch. Sie verschwand unter einem gelogenen Vorwand.
An meiner Stimme oder Aussprache kann es nicht liegen, da ich Diese erfolgreich in meiner Arbeit einsetze. Ich beherrsche auch die regionalen Dialekte, aber meine Muttersprache ist hochdeutsch.
Das sind doch nur Äusserlichkeiten und sagt nichts über deinen Charakter aus.
Ich treffe relativ wenig Frauen, die sich für den Charakter eines Mannes interessieren. Entsprechend fällt ggf. ihre Partnerwahl aus, soweit ich das erfahren kann.
Bei schlichten Gemütern mag das noch nachvollziehbar sein. Aber bei vermeintlich intelligenten Menschen aus gehobenem Hause, wundert es mich dann schon.
Bei dir hätte ich ja schlechte Karten, ich bin größer als 1,50 und auch nicht Kinderlos
Das war ja von mir nicht ernst gemeint, sondern als Ironie markiert. Selbstverständlich darf die Frau bei mir auch größer sein, ggf. sogar größer als ich.

Und Kinder darf sie auch haben, zumal ich Kinder sehr mag. Aber damit bekam ich fast überall eine Ablehnung, bis auf eine Partnerin mit Kleinkind.
.
Bei jeder Mutter mit Kindern biete ich an, daß ich ihr verschiedene Referenzen nennen kann, die meinen guten und korrekten Umgang + Erfahrung mit Kindern bestätigen können.
(Und damit meinen guten Charakter im Bezug auf Kinder)
Aber mir scheint, das interessiert diese Mütter nicht ?
 
  • #44
"Bin gleich wieder da" - (während dem ersten Date - kam trotzdem nicht wieder
Autsch!! Das war deutlich.....Aber wohl kein Verlust für Dich

Die Frau wollte am Ende des ersten Dates unbedingt ihre Getränke selber bezahlen.
Auch das kann man als mögliche Absage deuten. Was in diesem Fall zutraf.
Kann man, muss man aber nicht... Meine Liebste hat da auch drauf bestanden (wie die meisten meiner Dates die mich dennoch alle wiedersehen wollten). Manchmal interpretiert man auch einfach zuviel rein.
 
G

Gast

  • #45
Also ich hab schon zwei Männern abgesagt und und die wollten unbedingt wissen warum! Es ist also egal wie man es macht, es gibt kein Patentrezept.
Aus eigener Erfahrung kommt man sich ganz schnell reingelegt vor, wenn mann von einer Frau eine Abfuhr erhält. Schließlich glaubte man auf Basis von irgendwas die Avancen gemacht zu haben, und plötzlich soll es dieses Irgendwas nicht mehr geben oder gegeben haben. Da das einem nur schwer erklärlich ist, vermutet man halt eine Verschwörung - d.h. in dem Fall, das einem was vorgespielt wurde.

Da sich sowas aber nie genau gleich wiederholt, wiederholt sich die Denke.

Ich erinnere mich an die Frau, die fand, dass ich sie mit meinen Avancen zu sehr bedränge und deswegen lieber Abstand wollte. Zufälligerweise hatte ich ihr im letzten Kontakt davor erzählt, dass ich meinen Job verloren hatte.
 
G

Gast

  • #46
Sowas sind Psychos, Energievampire und egozentrische Männer. Finger weg.

w
Danke, ein guter Hinweis. Sowas hatte ich mal mit einer Frau erlebt. Dates abgesagt aber dann wieder angerufen worden oder sie hatte mich freudig in der Stadt abgefangen, weil sie wusste, wo ich war. Ich hatte mich natürlich gefreut, Die nächsten Dates platzten dann wieder sehr kurzfristig, aber wir hatten weiterhin viel E-Mail-Kontakt. Bis ich offenbarte, dass ich was von ihr will. Da macht sie dicht und das war's.
 
G

Gast

  • #47
Darauf bist Du eventuell sogar noch Stolz und wie würde es denn Dir gefallen wenn ein Mann bei seiner Absage an Dich so anlügen würde?
Ich habe genau einmal gelogen, aber wie kommst du darauf, dass ich darauf stolz bin? Ich wollte den Mann nicht verletzen und habe die Absage mit einer Halbwahrheit begründet. Er hatte überhaupt keinen Schaden durch meine Aussage, also worüber regst du dich auf.
 
G

Gast

  • #48
Ich war bei meinen Absagen bisher immer ehrlich und werde dies auch in Zukunft so handhaben und darauf bin wiederum ich Stolz.
Na klar, alle, die hier schreiben, sind immer absolut ehrlich, niemand flunkert. Da frage ich mich doch, wo die vielen Lügen herkommen, die tagtäglich erzählt werden. Aber lügen tun ja immer nur die anderen, nie man selbst ...
 
G

Gast

  • #49
"Du bist eine sooo starke Persönlichkeit"...

...und sein Selbstbewußtsein war dahin. Leider klappt es bei mir mit dem "Mäuschen"-Image nicht so ganz.

Auf der einen Seite soll man als Frau möglichst unabhängig sein und Mann nicht auf der Tasche liegen, auf der anderen Seite wären Hilflosigkeit und eine gewisse Dummheit nett, damit Mann keine Probleme mit seinem Ego bekommt.

Gibt es hierfür eine akzeptable Lösung?

w,48
 
G

Gast

  • #50
Hallo zusammen,
ihr bekommt wenigstens eine frei getextete Absage, bei mir (m/46) wird die "komfortable" Lösung des "Absagebuttons" genutzt, obwohl ich nach allen Regeln der Kunst versuche auf das Profil einzugehen und persönliche Mails versende.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #51
Eine amüsante aktuelle Absage:

"attraktiv kommst Du mir schon vor.
Doch ein Kind und einen Individualisten wie mich im Haus,
das hält selbst die klügste Frau nicht aus
Drum bleib' ich lieber im Labor."

Mein Sohn ist erwachsen, stand auch im Profil :)
 
G

Gast

  • #52
Du bist eine sooo starke Persönlichkeit"...

Liebe FS,

das ist anders als ich dachte gar nicht als Kompliment gemünzt. Jedenfalls bei gewissen Männern nie. Es meint: du bist völlig unpassend für meine Interessen.
Wenn einer eine "finanziell unabhängige Frau" sucht die selbst "gut allein zurecht kommen" soll dann passt es nicht wenn er plötzlich umschwenkt und kalte Füsse kriegt kaum dass die selbständige Person in Fleisch und Blut erscheint.
Plötzlich soll sie anlehnungsbedürftig, weiblich, häuslich, intelligent und hilfsbereit, aber aufopferungswillig für seine Belange sein: da wäre die Buchhaltung zu erledigen, der Garten muss gepflegt werden, die Wäsche ist zu machen, Versicherungen zu prüfen, und dann wäre es auch angenehm wenn eine Liaison den Nebeneffekt hat, dass täglich frisch gekocht wird - von der Dame des Herzens. Die ist berufstätig und kommt vor 18 Uhr nicht heim, also schlecht für's Wellnessprogramm "Bratkatoffelaffäre".
 
G

Gast

  • #53
"Ich weiss gar nicht was ich überhaupt will..." das von einer Frau, die mich von sich aus angeschrieben hatte, mich unbedingt treffen wollte. Es ging alles von ihr aus, ich hatte sie schon etwas eingebremst, dass ein Kaffee es doch auch täte für den Anfang. Sie wollte gleich einen ganzen Tag mit mir verbringen.

Diese Masche zog sie weiterhin durch, auch mit Freunden, die ebenfalls auf Partnersuche sind. Wir können uns teilweise die Frauen weiterreichen.

Oder noch diesen hier: "Du hast so herrliche blaue Augen, diesen schönen Anblick kann ich nicht ertragen"
 
G

Gast

  • #54
Du bist ein so ehrlicher und offener Typ. Mit dir kann man nicht spielen. Viel Glück noch!

...sagte mir eine Frau.

m
 
  • #55
7. ich kann mich gerade nicht mit dir treffen weil ich demnächst heirate
LOL

"Sorry, aber wer sich nur bekleidet zeigt, den kann ich nicht daten. Ich kauf doch nicht die Katze im Sack."
Ein Mann hat mir eine Absage geschickt mit der Bemerkung, dass ihm die Entferung zu weit ist.
Er wohnt im Nachbarort, also ca. 15 km entfernt. Wenn er in seinem Ort suchen möchte, hat er ca. 10.000 EW zur Verfügung, inkl. Senioren, Kindern und Männern.
Wie dumm kann man sein?

So hab ich schnell gelernt dass jedesmal wenn im Profil Jesus oder Gott eine Rolle spielte ein anschreiben völlig sinnlos war.
Wie wahr ;-)

musste plötzlich auf Geschäftsreise nach Tokio, ich weiß noch nicht wie lange ich in China bleiben muss
Au weia!

"Mein anderes Ich würde dich ja gerne treffen, aber ich kann und will es nicht"
Wie bitte?

"Erst, wenn meine Kinder die Schule abgeschlossen haben"
"Bin gleich wieder da" - (während dem ersten Date - kam trotzdem nicht wieder)
AUA!

Nochmal die FS
Na da kann man ja nur sagen "Schlimmer geht immer" ... ;-)
Vielen Dank für alle Antworten, ich hab sehr gelacht!

w/45
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.