G

Gast

Gast
  • #1

Was will er wirklich? echtes Interesse vorhanden oder nicht?

Ich habe kürzlich einen tollen, attraktiven Mann via Online Börse kennengelernt. Wir fanden uns auf Anhieb sehr sympathisch und verfolgen das gleiche Ziel. Er äußerte klar, dass er eine Beziehung sucht, sich wieder verlieben möchte und er absolut nicht der Affären Typ ist. Genauso geht’s mir auch.
Wir hatten bereits 3 tolle Dates zusammen (nur quatschen, nicht mehr).
Er meinte kürzlich, dass er mich sehr süß findet, mich weiter kennenlernen will und äußerte nach unseren Dates mehrmals das er mich echt gerne wiedersehen will. Klingt alles positiv, aber….

eine Bekannte von mir ist momentan auch auf Männersuche und daher auch auf dieser Online Plattform sehr aktiv… da ich mit ihr aber nicht oft spreche, wusste sie auch noch nicht mit welchen Leuten ich da bereits sehr guten Kontakt habe und als wir uns dann mal austauschten, kam heraus das sie kürzlich lustigerweise auch ihn anschrieb (mein Date), weil sie sein Profil auch super fand.. er antwortete ihr prompt, sie tauschten ein paar Mails aus und es dauerte keine Stunde bis er sie nach einem Treffen fragte, da er sie wohl hübsch und sympathisch findet. Und ihr daher ein Treffen bereits für den nächsten Tag vorschlug.

Während er mir bei unseren Dates aber eher das Gefühl gab, dass er sich für MICH interessiert und mir nebenbei erzählte das er zwar schon sehr lange auf dieser Plattform angemeldet ist, aber nur phasenweise aktiv ist und bislang nur 3 Treffen hatte.
Aufgrund der aktuellen Geschichte mit meiner Bekannten ist es nun aber offensichtlich das er mit dieser Aussage (in so langer Zeit nur 3 Treffen) nicht ehrlich zu mir war und sich wohl doch öfter mit anderen Frauen trifft, wenn er sie bereits nach nur einer Mailstunde schon um ein Treffen bittet. Was mir auch ganz nebenbei auffiel, dass er aktuell auf dieser Seite täglich sehr oft online ist und er mir währenddessen auch keine Mails mehr hinterlässt. Nur noch via sms.

Was soll ich von ihm halten? Einerseits kann ich nach so kurzer Zeit (2 Wochen, 3 Dates) noch nichts erwarten, allerdings macht er mir immer mehr Hoffnungen damit, dass er mich so oft und schnell wiedersehen will und mich auch sehr süß findet. Andererseits fühle ich mich mittlerweile etwas veräppelt und war sehr überrascht als ich von ihr erfahren musste, dass er so schnell noch eine andere Frau nach einem Treffen bereits für den nächsten Tag fragt, er neugierig ist auch sie kennen zu lernen und das im gleichen Zeitraum wie mit mir.

Was will er dann überhaupt von mir, warum will er mich weiterhin oft sehen? Für Bettgeschichten ist wie gesagt ausgeschlossen, da er nicht der Typ für sowas ist.
Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ihn entspannt weiter daten? Ihn freundlich fragen was er eigentlich von mir will? (ist das denn schon angebracht nach 3 Treffen?) oder ihn ziehen lassen?
W,29
 
G

Gast

Gast
  • #2
Hallo,

es tut mir leid, aber es bleibt nicht mehr zusagen außer:

drum prüfe wer sich ewig bindet, ob sich nicht noch etwas besseres findet.

Sorry... vergiss ihn
 
G

Gast

Gast
  • #3
Es ist absolut normal, dass man in der Anfangsphase mehrere Kontakte parallell hat, damit musst Du leben. Denn es wäre ja geradezu dumm sich bei einer Online Börse anzumelden, dafür viel Geld auszugeben und nur mit einer Person zu mailen.

Erst wenn bei einem der Kontakte etwas entwickelt, ist es angebracht, dass man die anderen Kontakte abbricht. Bei Euch hat sich ja bis jetzt noch nichts ergeben. Ich würde ihn einfach weiter treffen und schauen, ob sich etwas ergibt.
 
G

Gast

Gast
  • #4
@ Beitrag 2... es gibt auch kostenlose Partnerbörsen und auf so einer haben wir uns auch kennen gelernt.
Und parallel mit anderen Leuten schreiben ist eine Sache, da ist absolut nichts gegen zu sagen, aber sich prarallel mit mehreren im gleichen Zeitraum zu daten, und der Frau im Glauben lassen, er trifft sich nur mit ihr und in Wahrheit aber nebenbei noch mit einer anderen oder vielleicht noch mehreren, das finde ich nicht mehr fair.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Na ist das denn die Möglichkeit! Das gibt's tatsächlich, daß hier zufällig Freundinnen aus Versehen denselben Mann daten? Ich faß' es nicht...

Für Bettgeschichten ist wie gesagt ausgeschlossen, da er nicht der Typ für sowas ist.

Das behauptet er. Er wird schon wissen, was du gerne hören willst - falls es mit einer anderen nicht klappt.

Ich würde ihn vergessen an deiner Stelle. Sei froh, daß du nicht schon mit ihm intim geworden bist.

Sollte deine Freundin mit ihm zusammenkommen, ist das auch nicht schlimm: Ihr scheint ja nicht ganz soviel Kontakt zu haben. Dann kannst du künftig den Kontakt ja ganz vermeiden.

Im Übrigen: Ich würde niemals in Konkurrenz zu jemandem treten. Entweder, ich bin es für denjenigen oder nicht. Aber gegen eine andere konkurrieren kommt gar nicht in Frage.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Solche Männer sind mir auch online und im rl begegnet:

Sie erzählen gerne, dass sie nur eine feste Beziehung suchen und sich ausschließlich auf 1 Frau konzentrieren.

Meistens haben sie aber Parallelkontakte. Wäre nicht weiter schlimm, wenn es wirklich nur ums mailen, simsen etc. geht.

Leider nehmen diese ach so treuen lieben Männer aber auch gerne mal Sex mit, wo es nur geht. Was sie selbstverständlich der nächsten Frau nicht erzählen.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Das ist doch Gang und Gebe und zufällig der Grund, warum ich auf online dating keine Lust mehr habe.
Dieses sich immer fragen "Will er was, will er nix, wieso mail er noch ner anderen, will er nur Sex, was will er überhaupt...??????? usw."
Mein armes kleines Nervenkostüm macht sowas nicht mehr mit, aber wer online datet muss wohl damit leben.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Meine Einstellung dazu ist simpel und hat bisher gut funktioniert:

Ab dem dritten Treffen ist es bei mir exklusiv und ich erwarte das auch von der Gegenseite. Was davor parallel lief interessiert mich nicht - das ist online nicht immer zu vermeiden.

Niemand ist gezwungen, meine Vorstellung zu teilen. Aber ich machte es nur so oder beendete den Kontakt, wenn weiter rumgesucht wurde.

Kann ich nur empfehlen.

M/50
 
G

Gast

Gast
  • #9
Diese Herren wissen einfach, WAS sie einer Frau erzählen müssen.
Und wenn ihr nach drei Dates noch nicht intim ward, dann vielleicht nach sechs? Und dann wirst Du Dich noch mehr wundern über diesen Mann und hier die Fragen posten "Wie konnte ich nur so naiv sein? Wieso hat er mich so ausgenutzt? Es hat doch so gut ausgesehen, wir waren uns so sympathisch..."

Vergiss ihn! Solche Typen entpuppen sich schnell als Player
 
G

Gast

Gast
  • #10
Ich kann Nr. 6 nur beipflichten! Auch ich habe aus demselben Grund keine Lust mehr auf Online-Dating und mich einzureihen in zig Kontakte eines Mannes. Vergiss den Typen und date auch weiter und keinesfalls renne ihm hinterher. Mach dich rar und dann siehst du sowieso wie er darauf reagiert. Schlimmstenfalls bricht der Kontakt ab. Und hör auf allzu viele Erwartungen in solche Dates zu stecken. Meistens ist man leider wirklich nur EINE von vielen in der Reihe möglicher Kontakte eines Mannes. Viele wollen hier nur gucken, ein wenig umsehen und schauen was sich so ergibt, ob sich vielleicht irgendeine auch für eine Partnerschaft eignen könnte.....
 
G

Gast

Gast
  • #11
Wenn Du mit ihm eine ordentliche Kennenlernphase eingehst ohne dabei Sex zu Haben wirst Du dir bald selber Antworten auf deine Fragen geben können..

lg

M46
 
G

Gast

Gast
  • #12
Also um mal ein wenig hier wieder Inhalt reinzubekommen, möchte ich als Mann in deinem Alter auch mal etwas dazu sagen und paar Gedanken anregen.

1. Ist es doch fast - leider - normal, dass man "Parallelkontakte" hat, wer hier aktiv ist und nicht gerade ungeschickt, kann immer gleichzeitig mit 3-4 Leuten mails schreiben, oftmals auch ohne Hintergedanken. Ich schreibe hier z.B. mit einer Person jede Woche 1 oder 2 Mails, obwohl ich nix von der will und wir beide wohl nie zu einem Treffen kommen, aber man unterhält sich halt oberflächlich. Da ist es auch ein wenig Langeweile, Bestätigungsuchen und sowas...das Wort "Plan C" will ich jetzt nicht in den Raum schmeissen.

2. Wenn man gut ist im flirten und selbstbewusst, dann kann man der Person gegenüber immer das Gefühl vermitteln, dass sie Nummer 1 ist. Und das täglich und mit mehreren. Das kann nicht jeder, ich auch nicht, aber es gibt Menschen, die das gut können. Negativ ausgedrückt: Er kann ein wenig manipulieren und gibt dir Signale als wärest du perfekt, aber er hat nebenbei noch andere Dates laufen.

3. Dass man nicht beim Date zugibt, sich mit anderen zu treffen, halte ich für legitim und eine Art Selbstshcutz. Wenn ich mit einem möglichen Partner im Kaffee sitze und die Person mir sagt, sie hätte sich shcon mit 2 anderen Typen in dieser Woche getroffen, lobe ich zwar ihre Aufrichtigkeit, aber sie ist dann für mich gestorben, weil ich mich nicht als Versuchskaninchen sehe.

4. Allerdings finde ich etwas übertrieben, wenn eine Person derart viele Date laufen hat und welch Zufall deine Freundin mit ihm auch schon Kontakt hatte. Klingt so als hätte er alle Frauen dieser Altersklasse in deiner Stadt schon angeschrieben, was für mich persönlich ein Ausschlusskriterium wäre, man will ja etwas "besonders" sein.

Leider muss man auf Online-Plattformen mit so etwas rechnen, aber in vielen Fällen ist es kein Lügen oder Tricksen sondern es ist einfach ein Prozess, den die meisten nicht stoppen können. Wenn ich ne tolle Frau treffe, diese aber noch nicht geküsst habe, aber noch 2-3 andere mit mir schreiben, würde ich denen auch nicht sagen "Sorry ich lösch dich jetzt". Das macht man erst während der heissen Phase...

Viel Erfolg weiterhin!
 
G

Gast

Gast
  • #13
Was hat der arme Mann denn verbrochen? Er trifft sich mit einer Frau, man ist sich sympathisch, alles weitere ist noch offen. Dann schreibt ihn eine andere Frau an. Wohlgemerkt: sie ihn, nicht umgekehrt. Ja, und? Warum soll er sich denn nicht mir ihr treffen? Vielleicht hilft ihm das sogar, für sich selbst zu einer Entscheidung zu finden, ob er mehr als Sympathie für die FS empfindet.

Im übrigen ist ja noch gar nicht klar, ob das Treffen mit der Freundin nicht sogar vor den Dates mit der FS stattgefunden hat, und sie für ihn halt einfach nicht interessant war. Und was, bitteschön, gibt Anlaß zu der Vermutung, daß er schon mehr als 3 Dates mit anderen Damen hatte? Bisher wissen wir nur von einem, und das verlief höchst wahrscheinlich im Sande der Belanglosigkeit.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Der Meinung meines Vorredners kann ich micht NICHT anschließen!

Schon traurig was er da abzieht! Nach dem 3. Date könnte man eigentlich schon langsam wissen, ob ernsteres Interesse dahintersteckt oder nicht. Zumindest von deiner Seite sehe ich welches.

Ich kann meist schon nach dem ersten oder zweiten Treffen sagen, ob ich da Chancen und Potenzial sehe oder nicht.

Wenn ich an jemandem ernsteres Interesse zeige, date ich aber nicht gleichzeitig mehrere Kandidaten. DAS unterscheidet ernstes von VORGESPIELTEM Interesse. Unsere Gesellschaft ist leider sehr schnelllebig geworden.

Liebe FS, jetzt wo du das von deiner Bekannten weißt; ziehe dich zurück! Wenn er wirklich Interesse hat, so muss ER kommen. Und wenn er dich um ein weiteres Treffen bittet, dann rede offen mit ihm. Erzähle ihm von deiner Bekannten und sage ruhig dass dich das irritiert und stutzig gemacht hat und das er ehrlich sein soll! Wenn er aber um den heißen Brei herumredet, dann sage dir: NEXT! Sowas hast du nicht nötig und sei stolz darauf, kein "Betthase" zu sein. Bewahre dir deine Würde!

w, 32
 
G

Gast

Gast
  • #15
w34,ohje.ich kann dich sehr gut verstehen, das zu dem Punkt.Auch ich lerne in diesen Onlinebörsen auch immer wieder diesen Typus Mann kennen, der sehr intensiv sucht und mehrere Kontakte aufeinmal pflegt.Ist auch legitim soweit bis man sich getroffen hat und merkt,oh das könnte mehr sein als eine einmalige Begegnung.Und wenn ihr euch sympatisch seid,optisch gefallt und auch sonst die Chemie stimmt, weiß ich auch nicht.oder vielmehr finde es verwunderlich,das er noch weiter schaut..man kann doch erst einmal sehen, wie es bei euch beiden weitergeht.Da kann ich dir nur beipflichten; das verursacht ein seltsames Gefühl in der Magengegend. Und ist frustrierend auch wenn man noch!kein Paar ist..Ich würde ihn direkt fragen ohne Umschweife ob er sich mehr vorstellen kann mit dir oder ob er sich unsicher ist. gar nicht auf die lange Bank schieben und abhaken auch wenn es für den ersten Moment schwer ist.Viel Glück bei der weiteren Suche, wenn du es denn musst!;0)
 
G

Gast

Gast
  • #16
Hallo an alle,

mein letzter Kontakt bei EP begann absolut optimistisch. Ein paar e-Mails, einige Telefonate, das erste Date. Es war prima. Mir war bekannt, dass er auch Parallelkontakte hatte. Das fand ich zu diesem Zeitpunkt nicht schlimm. Beim zweiten Date wollte er mit mir intim werden, was ich nicht wollte. Zudem war seine Art, sich mir zu nähern, leider total plump. Das hatte ich das letzte Mal mit 14! Ich habe ihn dies wissen lassen, das hat sein Ego verletzt / gekränkt. Es gab ein 3. Date, was total grottig war. Mit meiner Offenheit hatte ich mich selbst aus dem Spiel gebracht, sein Interesse für mich verblaßte. Am Telefon teilte er mir dann mit, dass er sich zu einer anderen Frau hingezogen fühle. Dies nach kurzer Zeit.

Ich denke, dass Männer hinsichtlich Parallelkontakten grds anders strukturiert sind als Frauen. Und sich auch schneller verlieben können. Das müssen wir akzeptieren.

W41
 
G

Gast

Gast
  • #17
Wenn ich an jemandem ernsteres Interesse zeige, date ich aber nicht gleichzeitig mehrere Kandidaten. DAS unterscheidet ernstes von VORGESPIELTEM Interesse.

Ja und nein. Da ist eine Frau, die er kontaktiert und schon dreimal getroffen hat, aber noch nicht weiß, ob etwas daraus wird. Und da ist eine andere, die ihn kontaktiert hat, mithin definitiv Interesse an ihm hat. Warum sollte er sich diese größere Chance entgehen lassen, nur weil sich das Kennenlernen zeitlich ein wenig überschneidet? Ich an der Stelle dieses Mannes hätte genauso gehandelt, allein schon aus Neugier auf diese andere.

Der Fall läge völlig anders, wenn er trotz der drei Dates weiterhin aktiv gesucht hätte.

Im übrigen kann man durchaus an mehreren Menschen interessiert sein, ohne daß es deswegen automatisch vorgespielt sein muß. Anders sieht die Sache aus, wenn es zum Kuß kommt, ein Kuß ist ein klares Versprechen, die Partnersuche vorerst einzustellen.
 
Top