G

Gast

Gast
  • #1

Was will sie mir damit sagen?

Ich habe sie in der Arbeit kennen gelernt und ich bin neu in dieser Firma. Im ersten längeren Gespräch mit ihr hat sie mir gleich mal gesagt, wie alt sie ist, wann sie geboren ist und mich zumindest indirekt gefragt, ob ich eine Freundin habe. In einem zweiten Gespräch hat sie mir dann ganz nebenbei erzählt, was bei ihrem letzen Freund nicht gepasst hat, dass sie froh ist ihn los zu sein und ob ich alleine wohne. Da ich jetzt nicht wirklich erfahren im Umgang mit Frauen bin, wollte ich einfach mal eure Meinung dazu hören. Ich weiß, Frauen reden gerne über alles mögliche :). Vielleicht möchte sie mich auch nur näher kennen lernen. Oder könnte sie tatsächlich Interesse haben?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Hallo

Naja also Frauen reden wirklich sehr gerne ;o) Ich denke so ist es schwer zu beurteilen. Ich zb bin auch sehr aufgeschlossen und neugierig wenn ich jemand neuen kennen lerne, egal ob im Beruf oder privat und stelle, erstmal ein paar Fragen wie auch ob der jenige allein wohnt ob er Singel ist und erzähle auch von mir. Das heisst noch lange nicht das ich mehr von demjenigen will.

Vielleicht sollten sie einfach mal darauf achten ob sie sie öfter mal anschaut, sehr oft mit ihnen redet oder sie sie öfftermal "zufällig" berührt.Das sind schon eher Anzeichen für Interesse ihrerseits.Meiner Meinung nach.

Viel Glück und einen schönen Sonntag
 
G

Gast

Gast
  • #3
Frauen fühlen immer vor, d.h. über eine Freundin oder wie bei Ihnen eben, da man sie ja nicht kennt, direkt. Sie checkt ab, ob sie in ihr Profil passen. Also können sie selbst entscheiden, in welche Richtung es geht und dementsprechend ihre Antworten geben.
 
  • #4
1. Möglichkeit: Sie plaudert gerne und erzählt einfach fast jedem ungefragt viel zu viele Details aus ihrem Leben. Solche Plaudertaschen gibt es und in dem Fall hat es rein gar nichts zu bedeuten, außer dass Du gewarnt sein solltest, dass alles, was Du erzählst, im Betrieb rumgehen wird.

2. Möglichkeit: Sie ist notgeil und verzweifelt und sucht einen neuen Freund, egal wen. Du hättest alle Chancen, wenn Du wollen würdest. Nicht zu empfehlen. Macht nur Ärger im Betrieb.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Mit solchen weibl. Verhaltensweisen nehme ich heute als ein erfahrener Mann ganz bewusst und ganz schnell Abstand, sie bringen nur unnötigen Ärger mit sich! Meine Empfehlung! Mit Tratschtanten kann ich schon lange nichts mehr anfangen!
 
G

Gast

Gast
  • #6
Würd sagen, dass sie unüberlegt scharf angreift. Betonung liegt auf unüberlegt! Du passt vermutlich vom Äußeren in ihr Muster.

Oder sie plappert einfach nur gerne und du hörst ihr auch noch zu, weil du sie irgendwie süß findest.

Wenn es dir jetzt schon suspekt vorkommt (Themen wie: vorangegangene schlechte Beziehung), dann wird es dir bei einer eventuellen Beziehung zu ihr nicht anders ergehen. Also hör u. U. genau zu.

Viel Spaß noch bei diversen Geschichtchen, bei denen sie selbstverständlich nicht schuld ist, sondern ihr vorheriger Freund.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich glaube, dass sie vermutlich Interesse hat, aber nicht gerade geschickt vorgeht.

Nur was ist daran suspekt, wenn eine vorangegangene Beziehung schlecht verlief? Wenn sie so super gewesen wäre, dann würde sie ja immer noch bestehen und die Dame wäre nicht solo.
Vielleicht versucht sie darüber einfach nur zu signalisieren, dass sie solo ist?

Oder sie redet einfach nur gern.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Allgemein sagt man, dass es kein gutes Zeichen ist wenn Frauen gegenüber einem Mann, schon zu Beginn sehr offen sind und viel erzählen. Solch ein Mann wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit, in die Freundschaftsschiene rutschen und ist so der Typische nette Kerl, der dann als Kotztüte herhalten darf (Frauen erzählen Freundinnen auch nicht alles). Kann bei dieser Frau natürlich anders sein, aber allzu oft läuft das so ab. Frauen reagieren auf einen Mann der ihnen gefällt eher selten mit plapern über intime Details, vielmehr quasseln sie dann irgendwelchen Mumpitz und kichern sofern sie überhaupt ein Wort herraus bekommen. Relativ sichere Anzeichen sind: lange Ansehen, Nähe suchen, Neckerreien, und das wichtigste Körperkontakt (natürlich "zufällig").
 
G

Gast

Gast
  • #9
@ #7 Wie kommst Du denn zu diesem Urteil? Schlechte Erfahrung gemacht?

@FS: Vielleicht gefällst Du ihr einfach und sie fühlt mal vor, ob es einen Sinn hat, Dich anzusprechen. Ungeschickt, aber mei, nicht jede hat eben Erfahrung im Anbaggern.

w
 
G

Gast

Gast
  • #10
@ FS
Was fragst du dich, was sie alles will? Was willst DU denn?
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich würde mich als "etwas erfahrener" bezeichnen (= bisher 9 feste Freundinnen und diverse "Flirts", auch im Büro) und sage dir folgendes: Manche Frauen reden gerne, wenn der Tag lang ist und - vor allem - ist ein bestimmter - gern als "offensiv" bezeichneter Typus - sehr stark auf Feedback und Selbstbestätigung aus. Habe schon oft die Erfahrung gemacht, dass hinter solchem "Gepolter" nur heiße Luft steckt - nachdem ich dann nämlich Interesse gezeigt habe, hat sich die Dame sehr schnell und verunsichert zurückgezogen. Ergo - sie checken einfach ab, wie weit sie (bei dir) gehen können und lassen sich gerne beflirten und hofieren. Wenn's aber ernst wird, sind sie schnell weg...

Also, um zu checken, ob da mehr dahinter steckt, solltest du relativ offen - ihrem Beispiel folgend - in die Gegenoffensive gehen und die Sache wird sich sehr schnell klären.

Jedoch Vorsicht - gerade im Büro ist so etwas immer riskant! Wenn man sich räumlich nicht gut aus dem Weg gehen kann, würde ich strikt davon abraten!

m37
 
G

Gast

Gast
  • #12
Tja - was soll ich dazu sagen...
Ich habe vor ein paar Monaten einen neuen, jüngeren Chef bekommen.
Er redet ständig, wenn er mit mir zusammen ist, über sein Privatleben.
Mit anderen Mitabeiterin tut er dies nicht.
Ich weiß auch nicht wie ich dies einschätzen soll.
Eigentlich glaube ich nicht, dass er auf mich steht (Blondinen bevorzugt),
aber ich bin auch kein mütterlicher Typ bei dem man sich ausheulen kann.
w39
 
Top