G

Gast

Gast
  • #1

Weihnachtsaufmerksamkeit, was kann man in der Anfangsphase schenken.....·

Bin gerade in der Kennlernphase, wir treffen uns, mailen und telefonieren regelmäßig und Küsschen gibt es auch. Weihnachten würde ich gern etwas schenken, was ist da angebracht, habt ihr da eine Idee? Über was würdet ihr Männer um die Mitte 40 Euch denn so freuen? Was wäre zu überdimensioniert? Wäre für konstruktive Ratschläge echt dankbar.
 
  • #2
Kommt auf den Kerl an, generell natürlich etwas was seinen Interessen entspricht. Ein Buch zum Beispiel.
Ich hatte mich sehr über eine Musik-CD gefreut. Sie hatte mir gut zugehört und genau meinen- nicht alltäglichen Geschmack getroffen.

Besser persönlich als teuer.
 
G

Gast

Gast
  • #3
... etwas, was von Herzen kommt, wie immer ... Bücher sind prinzipiell nie verkehrt, wenn er denn liest, ansonsten eine CD, wenn Du weisst, er mag Klassik etc., alternativ und neutral kommt mit Sicherheit immer ein gutriechendes Duschbad an. Das kann im Zweifelsfall auch beim Sport benutzt werden. Wenn Du ihn besser kennst aus euren Erzählungen, etwas persönlicher ... w
 
G

Gast

Gast
  • #4
Tipp am Rande: Ein Duschbad nur, wenn es "seine" Marke ist. Ansonsten könnte das schnell als Anspielung aufgefasst werden ;)
 
G

Gast

Gast
  • #5
Im Zweifelsfall lieber eine erlesene Weihnachtskugel an den Baum oder eine echt schöne Kerze, als etwas aus dem Baumarkt...
Vielleicht aber auch etwas "gemeinsame Zeit" wie eine bestimmte Langlauf-Loipe entlang an einem Tag seiner Wahl mit anschließendem gemütlichen Punsch irgendwo... oder einen supergemütlichen Tag in einem Wellnessbad (Baden-Baden?), Karten für einen Event (Konzert, Basketball, Theater.... was mag er denn gerne?) usw. usw.
 
  • #6
In der Kennenlernphase passt auf jeden Fall eine Einladung für eine gemeinsame Unternehmung. Das geht immer, besonders wenn Du es so aussuchst, dass es ihm gefällt und nicht bevorzugt Dir. Falls Du seinen Geschmack schon kennst, kannst Du auch gut ein Buch schenken, denn das ist nie zu viel und nie aufdringlich.

Ich würde KEINE Kleidung, keine Parfums/Aftershaves, keinen Schmuck an Männer verschenken.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich werde meinem derzeitigen "hoffentlich bald Partner" einen Gutschein für einen Tanzkurs in Tango Argentino schenken. Wir haben uns hier über EP kennengelernt und unsere erstes Verabredung war zum Tanzen und das hat wirklich sehr viel Spaß gemacht.
 
  • #8
@FS, 2 und 4
Fredericka hat Recht- Kerzen oder Duschbäder erfreuen Euch Frauen, uns Männer nicht. Seife brauch ich zum waschen, welche Marke ist mir und den meisten Männern reichlich egal. Hey, wir sind diejenigen die im Hotel das benutzen was dasteht und sich den Transport von Unmengen von Shampoo, Conditioner, Cremes und Slaben und dergleichen sparen.
Und Kerzen? Neee, damit fangen wir echt nix an. Kommt nicht gut. Allerhöchstens ein gutes After Shave- aber das sprengt den Rahmen für eine Aufmerksamkeit.

Auch die meisten Events gehen darüber, nicht gut! Zu teuer kann auch signalisieren dass man fest von einer festen Beziehung ausgeht, baut Druck auf. Ansonsten ist das eine klasse Idee.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Meinem Freund, den ich auch erst seit ein paar Wochen kenne, schenke ich einen kuscheligen Cashmere-Schal in seiner Lieblingsfarbe. Dafür gibt es sogar einen Grund : Seinen einzigen Schal hat er leider irgendwo liegen lassen und den gibt es eben nicht mehr. Also wird er sich hoffentlich über den "Ersatz" freuen, denke ich.

Wie Kalle meint, ist es wichtig, aufmerksam zu sein und Wünsche zu erahnen und, wenn möglich, sie auch zu erfüllen.

Und liebe Friederika, es darf sehr wohl ein Kleidungsstück sein, ebenfalls ein Aftershave.
Hauptsache ist doch, dass es mit Liebe ausgesucht wurde. Dann kommt es immer gut an und macht Freude.

Euch allen eine besinnliche und frohe Weihnachtszeit.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Schwierig bei noch relativ neuer Bekanntschaft, weil es nicht zu teuer und nicht zu "intim" sein darf.

Selbstgebackene Plätzchen, selbstgebackene Lebkuchen, selbstgemachten Eierlikör, Karten für Kino oder Kabarett oder Impro-Theater, einen Wellnessgutschein oder Eintrittskarten für eine Therme, eine Piccoloflasche Champagner.

Ein Foto von dir oder von euch beiden in einem schönen Rahmen.

Buch, CD oder Körperpflegeprodukte find ich langweilig.

w54
 
G

Gast

Gast
  • #11
Er ist noch gar nicht Dein Partner? Dann würde ich ganz, ganz tief stapeln und ihm etwas Selbstgebackenes schenken und dies hübsch einpacken oder ihm eine originelle Weihnachtssüßigkeit besorgen. Mehr wäre wohl übertrieben, da bei Euch ja noch nicht klar ist, ob ihr wirklich ein Paar werdet.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Typisch Frau, sage ich nur. Ich schließe mich der Idee von Nr. 10 an und würde allenfalls eine
hübsche Tüte mit selbstgebackenen Plätzchen vorbereiten. Das ist ein persönliches Geschenk und hübsch verpackt mit einem Dekoanhänger macht es auch noch etwas her. Alles andere wäre zuviel. Stelle dir nur mal vor, er hat kein Geschenk für dich, was bei der Gedankenlosigkeit der Herren durchaus vorkommt, und du stehst da mit einer teuren CD oder gutem Buch. Wie peinlich wäre das für ihn.

Es kommt auch etwas so rüber, als wolltest du mit dem Geschenk Tatsachen schaffen, die noch keine sind. Bleib ruhig und halte den Ball flach.
Eure Nichtbeziehung soll sich in Ruhe weiterentwickeln, die nächste Gelegenheit zum Geschenkeverteilen kommt bestimmt.

Frohe Weihnachten für dich.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Ein Foto, von dir oder gar von euch beiden, finde ich dem Stadium, in dem ihr euch befindet, sehr übertrieben und sogar kontraproduktiv.

BLOSS NICHT!

Überhaupt, Fotos von mir selbst verschenke ich immer nur auf ausdrücklichen Wunsch.
Ansonsten kann es leicht peinlich werden, es wirkt eitel und aufdringlich.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Kann als m49 #12 nur recht geben! Das geht überhaupt nicht, also Finger weg von einem gemeinsamen Foto welches auch noch eingerahmt ist. Würde mir schlaflose Nächte (Albträume) verschaffen.

Einen Gutschein/Einladung für einen gemeinsamen Wellnesstag, muss ja nicht in Baden-Baden sein, und anschl. Ganzkörpermassage @home könnte mit ausgesprochen gut gefallen.

Zum (Ver-)naschen gibt´s auch besseres als Plätzchen ;-*
 
G

Gast

Gast
  • #15
Hier die FS, danke @1 Kalle Du hast mich auf eine gute Idee gebracht.
 
Top