G

Gast

  • #1

Welche Frauen werden von Handwerkern bevorzugt?

Wichtige Ergänzung: als potentielle Partnerin(!) bevorzugt. Zugegeben: stelle meine Frage aufgrund einiger Kostenvoranschläge!:) Immerhin mit einem ernsthaften Hintergrund. Bin Akademikerin, denke aber nicht, dass es bei diesem Männertyp eine grosse Rolle spielen sollte. Habe selber Interesse an Handwerken, das ist vielleicht eher das, was zählt. Vielen Dank vorab für Ihre Antworten. w,36
 
G

Gast

  • #2
Als gelernter Schreiner kann ich zuerst sagen: Frauen sollten gut zu den Möbeln passen und gut kochen können ;-)

Ansonsten wäre eine Rechtsanwältin heutzutage durchaus angebracht, bei dem vielen Streit den man nach Leistungsabschluß (auch als guter Handwerker) schlußendlich mit den Bauherren hat, wenn´s ums Bezahlen geht.
 
G

Gast

  • #3
Wieso ? Willst du dann noch ein anderes Studium beginnen, wenn du eine Antwort auf deine Frage hast ?
 
  • #4
Da eigentlich alle Handwerker Kinder mögen, sind Erzieherinnen oder Lehrerinnen tendenziell schon mal im Vorteil. Geisteswissenschaftlerinnen, die naturgegeben die Diskussion um der Diskussion Willen mögen, jedoch nicht ergebnisorientiert denken und handeln, sind als Partnerin eher ungeeignet.

Leider hast du nicht mehr über dich erzählt, da auch Handwerker nicht gleich Handwerker ist und von da her natürlich unterschiedliche Präferenzen setzt. Ich persönlich mag starke Frauen wie Ingenieurinnen sehr, andere dagegen hätten vor einer solchen Powerfrau eher Angst.

Als gelernter Schreiner kann ich zuerst sagen: Frauen sollten gut zu den Möbeln passen und gut kochen können ;-)

Ansonsten wäre eine Rechtsanwältin heutzutage durchaus angebracht, bei dem vielen Streit den man nach Leistungsabschluß (auch als guter Handwerker) schlußendlich mit den Bauherren hat, wenn´s ums Bezahlen geht.

Ihr Schreiner habt da auch das Pech gepachtet. Ein befreundeter Schreinermeister hat übrigens am Ende wirklich seine Anwältin geheiratet.
 
G

Gast

  • #5
Da ich als Handwerker eher ein Allrounder, freizeittechnisch sehr flexible und ein wissbegieriger Mann bin, ist natürlich auch eine vielseitige, unkomplizierte, intelligente und strapazierfähige Frau favorisiert. Passen die Voraussetzungen, warum nicht auch eine Akademikerin.
Nichts hasse ich mehr, wie einseitig interessierte, arrogante, ausschließlich über ihrem Beruf kommunizierende und definierende Frauen/Männer, aber leider ist das oft bei Akademiker/innen der Fall, Sie Feiern sich oft selbst!
Ich campiere nicht, weil ich mir 4/5 Sterne Allinkl. Urlaube nicht leisten kann, ich gehen nicht in den Biergarten weil ich mir ein Restaurant nicht leisten kann, ich Handwerke nicht selbst zu Hause weil ich mir einen Handwerker nicht leisten kann, usw,usw, NEIN ich mag es, bin individuell und das möchte bleiben.
Ich interessiere mich für fast alles, auch wenn es mich nicht so interessiert höre ich gern zu, aber viele Akademikerinnen hören sich selbst am liebsten, oft hochtrabend, nichtssagend, familiär und partnerschaftlich nichts bringend, Hauptsache interessant wirken.
Nur mit einem Mensch der beruflich/lebenstechnisch auf dem "Teppich" geblieben ist, egal welchem Berufstand er angehört, kann ich mir eine Freundschaft oder Beziehung vorstellen.
FS sicher kann das mit einem Handwerker funktionieren, es gibt aber sehr unterschiedliche Handwerkertypen und da solltest du genau auswählen, wie auch bei Akademikern.
Nur ein Beispiel, ich arbeite gleichermaßen im Beruf handwerklich und mit PC, bin außerdem zB. an Fremdsprachen, wissenschaftlichen Dingen und aktivem Sport interessiert.
Ein Freund ist auch Handwerker, aber er blüht ausschließlich in seinem Beruf/BAU auf, liebt Tiere und Garten, dafür kein PC,Fremdsprachen,Sport und weitreichendes technisches Interesse.
Viel Glück bei deiner Wahl

50m
 
Top