• #1

Welcher Liebes -Typ sind Sie?

In unserem Test, der in Kooperation mit Prof. Dr. Burghard Andresen entwickelt wurde, geht es um Ihre Art zu lieben und zu daten: Wie gestalten Sie Liebesbeziehungen? Wie gehen Sie bei der Partnersuche vor? Wie wirken Sie dabei auf andere? Ihr Testergebnis beantwortet diese Fragen.

Zum Test >>hier>> klicken.

Welche Typ sind sie? Hätten Sie sich selbst anders eingeschätzt?
 
  • #2
stark: optimistisch
mittel: harmonie, extrovertiert
kaum: anspruchsvoll, sexuell, romantisch, sicherheit, pragmatisch
gar nicht: verspielt, eifersüchtig, schüchtern

Wie sagt der Optimist: des paßt scho :)
 
G

Gast

  • #3
Unheimlich, wie sehr ich mich in den Testergebnissen wiederfinde. Aber gleichzeitig sehr aufschlussreich: Ich werde die Partnersuche aufgeben und auch weiterhin alleine leben.
 
G

Gast

  • #4
Hab nach der ersten Frage nicht weitergemacht, da in dieser Umfrage anscheinend ein Hochschulabschluss (habe ein Diplom einer deutschen Hochschule) gegenüber einem Universitätsabschluss als unbedeutend diskreditiert wird. Es gibt nun mal verschiedene Hochschularten und eine Universität ist keine "Höchstschule". Es wäre sinnvoll gewesen nach einem Hochschulabschluss zu fragen.
 
G

Gast

  • #5
Nein, ich habe mich genau so eingeschätzt. Absolut nüchtern, rational und kaum berechenbar.

Warum man Fragen beantwortet, die um Singlebörsen gehen, wenn in einer Beziehung steckt, das leuchtet mir allerdings nicht ein.
Ich suche nicht in SBs, denn KEINE Börse dieser Welt könnte mir den passenden Mann "kredenzen".
 
  • #6
Für mich war der Test nicht gerade aussagekräftig, denn ich hatte nix bei stark, vieles mittel und kaum und nur gar nicht eifersüchtig. Richtig herausgestanden hat leider nichts.
 
  • #7
Ich bin der anspruchsvolle, sexuelle, harmoniebedürftige und eifersüchtige Typ. In den Ergebnisbeschreibungen habe ich mich sehr gut wiedergefunden!