G

Gast

Gast
  • #1

Wenn keine Mailantwort mehr: Nach einer Woche löschen?

Es kommt immer wieder vor, dass nach 2-3-maligem E-Mail-Austausch keine Reaktion (Antwort) mehr vom Gegenüber kommt. In diesem Fall warte ich eine Woche und lösche dann das Profil der betreffenden Person, schreibe allerdings in der Regel noch ein paar (Abschieds-) Zeilen dazu - ohne Vorwürfe o.ä., hinterlasse außerdem noch eine E-Mail-Adressse - falls ich doch zu schnell war. Ist eine Woche zu kurz?
 
G

Gast

Gast
  • #2
mailen is eh ned wichtig sondern telefonieren und treffen.

Du scheinst mir arg im mailen verhangen und verfangen zu sein; wenn Du telefonierst, wüßtest Du was Sache ist.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Das ist lustig! Du löscht, hinterlässt aber Deine Mail-Adresse. Kannst Du sie dann nicht gleich stehen lassen?

Wenn der Andere sich inzwischen eingeloggt hatte, lösche ich nach einem Monat - natürlich ohne meine Adresse zu hinterlassen.
 
  • #4
Ich stimme #1 ganz und gar nicht zu. Die Anonymität beim Mailen ist gerade für Frauen eine wünschenswerte Eigenschaft, die man auch ausnutzen sollte. Grundsätzlich finde ich das Vorgehen des Fragestellers richtig, dem Kontakt eine ausreichende Reaktionszeit zu lassen. Eine Woche ist auf jeden Fall lange genug, insbesondere wenn der Kontakt zwischenzeitlich eingeloggt ist.

Allerdings, Fragesteller, warum löschst du das Profil des Kontakts und gibst deine E-Mail-Adresse heraus? Das würde ich nicht tun. Wenn ein Kontakt vielversprechend ist, dann würde ich nach einer Woche einfach eine weitere (kurze) EP-Nachricht hinschicken, wohlwissend, dass der Versuch des Wiederaufwärmens meistens nicht erfolgreich ist.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Du widersprichst Dir selbst. Entweder oder. Mailen -> keine Kontakt-> trotzdem eingeloggt -> kein Interesse, evtl. Parallelkontakte-> löschen oder nicht ist eine persönliche Entscheidung -> konsequent durchziehen.
Alles was Du tust, abwarten oder nicht -> es sollte aus voller Überzeugung geschehen und nicht halbherzig. Was denkt ein Gegenüber von Dir, Du sagst ihm über eine Partnerschaftsanbahnungsplattform ab und gleichzeitig offerierst Du ihm Deine private Mail und privateren Kontakt, mehr Vertrauen und Verbundenheit. Ich würde denken, Du weißt nicht, was Du willst und würde Dir nicht mehr antworten, erst recht nicht an die private Anschrift. Sprunghaftigkeit und Launen würde ich vermuten. Unsicherheit und mangelndes Selbstbewusstsein würde ich sagen. Aber Kontakt würde ich nicht suchen, ich würde denken, dass mich diese Frau in einer Beziehung stresst.
Abzuwarten und wielange ist eine persönliche Entscheidung. Und es tut nicht weh, ein Profil stehen zu lassen. Ich lösche nach 4 Wochen. Und habe immer mehrere Anfragen laufen, auch einige Mails haben noch kaum eine Aussage in sich. Erst wenn man sich wieder sehen will, gewinnt ein Kontakt an Tiefe und wird klarer und konkreter. Alles andere ist meist zeitversetzte Kaffeesatzleserei und Interpretation in den Anderen hinein.
Beschäftige Dich viel ausserhalb des Internets und treff Dich mit anderen Menschen, aber versteife Dich nicht auf die Partnerschaftssuche online.
 
G

Gast

Gast
  • #6
vielleicht ist ja eine Woche ein bißchen knapp (Urlaub usw.) Zwei Wochen lasse ich da schon zu.Aber dann wird bedingungslos gelöscht . Und löschen heißt ja heute sich trennen.Das hat mir meine Tochter beigebarcht.:
Dyrk
 
S

Solveigh

Gast
  • #7
#1 sehe ich nicht so.
Neben Treffen, Wiedersehen und Telefonieren kann man sehr wohl auch noch wunderbar mit Mail kommunizieren, wunderschöne Liebesbriefe verfassen und bekommen!
Im Allgemeinen, wenn nach 3-4 Wochen kein Zeichen mehr kommt lösche ich den Sender und Kontakt ohne nachzufragen.
 
Top