G

Gast

Gast
  • #1

Wer kennt das, dass einem Einfach die Spucke weggebliebt ?

Hattet ihr schon einmal eine Begegnung bei einem ersten Date, bei der euch die Sprache wegblieb, euch heiß in der nächsten Sekunde kalt wurde und ihr völlig neben euch standet, weil die Erscheinung euch so sehr berührt hat oder Ähnliches?

Vor allem, hat es euer Gegenüber mitbekommen? Wenn ja, wie reagiert? Wie habt ihr euch wieder eingekriegt?

Danke für eure Berichte!
 
  • #2
Das kenne ich auch der Zeit zwischen ca. 14-17 J. Als Erwachsene ist mir so etwas nie passiert. Dafür ist meine Wahrnehmung viel zu sehr gewachsen bzw. hat sich verändert.

Das kommt zwar in Romanen gut an, real kann man sich auch viel einreden/-bilden.
 
  • #3
Nicht mal in der Pubertät ist mir so was passiert.
Außer, der Typ sah so unterirdisch aus, daß ich neben mir stand, weil ich ganz schnell weg wollte.
 
  • #4
Bei mir war es das Gefühl, dass es mir die Beine wegzieht...

Nein, das hat er nun so nicht bemerkt, aber es brannte die Luft zwischen uns...
 
  • #5
Ja , das kannte ich ein paar mal.. und jedesmal lief im Kopfkino: "Oh jeah" von Yellow.. ^^
 
  • #6
Hattet ihr schon einmal eine Begegnung bei einem ersten Date, bei der euch die Sprache wegblieb, euch heiß in der nächsten Sekunde kalt wurde und ihr völlig neben euch standet, weil die Erscheinung euch so sehr berührt hat oder Ähnliches?

Vor allem, hat es euer Gegenüber mitbekommen? Wenn ja, wie reagiert? Wie habt ihr euch wieder eingekriegt?

Danke für eure Berichte!

Ja, kenne ich. Das endete mit einem nachtlangen Gespräch und einer anschließenden Liaison von kurzer Dauer. So sehr ich mich "auf den ersten Blick" verliebte, die unterschiedlichen Lebensmodelle passten nicht und irgendwann mussten wir beide das einsehen. Dennoch, es war eine schöne Zeit die ich nicht missen möchte.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ist mir auch schon passiert und wie! Obwohl ich erwachsen bin ( über 30 ) fühlte ich mich wie 18 oder so. Wollte ganz oft reden, war aber immer hin und weg wenn wir uns sahen...schade eigentlich. War aber trotzdem, eine aufregend schöne Zeit.:)
Ich denke, man kann in jedem Alter so etwas erleben.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Nein, hab ich noch nie erlebt. Ich lasse mich allerdings von reinen Äußerlichkeiten nicht so sehr beeindrucken.

w,50
 
G

Gast

Gast
  • #9
Das kenne ich auch der Zeit zwischen ca. 14-17 J. Als Erwachsene ist mir so etwas nie passiert. Dafür ist meine Wahrnehmung viel zu sehr gewachsen bzw. hat sich verändert.

Das kommt zwar in Romanen gut an, real kann man sich auch viel einreden/-bilden.

Genau meine Meinung - Rosamunde Pilcher und Inga Lindström-Schnulzen inkl.
Man sieht's gern, weil es so schön unrealistisch ist.
Die Liebe auf den ersten Blick ist ein reiner Hormoncocktail sonst nichts.
Ich finde im "reifen" Alter so etwas fast schon kindisch, aber viele bleiben ja auch in der Pubertät stecken, geistig und emotional.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Ich denke, man kann sich verlieben auf den ersten Blick. Warum denn nicht? Aber das kann wahrscheinlich nur jemand glauben, der das selbst schonmal erlebt hat.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Vielen Dank für eure Beiträge.

Hey Nr. 8. Wer spricht denn hier von Liebe. Es geht mir lediglich darum, dass man einfach von der Ausstrahlung eines Menschen überwältigt ist bzw. dass dich die Wirkung dieses einen Menschen in diesem Moment einfach umhaut. In diesem Zusammenhang geht es mir auch nicht ums Aussehen...
 
G

Gast

Gast
  • #12
Bin auch die #7. Es kann sein, dass ich bei einem Date (oder auch sonstigen Begegnungen) von einem Menschen und seinem Auftreten sehr positiv beeindruckt bin, aber solche Extremreaktionen wie "umhauen, Spucke weg bleiben, weiche Knie" kenne ich nicht. Ich denke, das hat auch sehr mit dem eigenen Selbstwertgefühl zu tun. Und mit der Lebenserfahrung, dass ein jeder nur mit Wasser kocht.

Die von Dir beschriebenen Gefühle erleben wohl eher Menschen, die an die groooooße romantischen Liebe und ihren Seelenverwandten glauben, da gehöre ich nicht dazu.

Was "überwältigt" Dich denn dann so, wenn es nicht das Aussehen ist? Seine Stimme? Seine Tischmanieren? Seine Gesprächsinhalte? Seine Gesten? Du kennst ihn doch sonst noch überhaupt nicht.

w, 50
 
G

Gast

Gast
  • #13
Mir ist es schon so ergangen...Ich denke mein " Gegenüber " hat es mitbekommen. Ich finde es schön, wenn man so etwas mal erleben durfte.
 
  • #14
Oh ja, das habe ich vor 20 Jahren bei meinem jetzigen Noch-Mann erlebt. Das Aussehen haute mich nicht um. Aber als wir mit einander tanzten, bekam ich weiche Knie, musste mich an ihm festhalten um nicht zu stürzen. Wie peinlich. Mein Körper reagierte so gewaltig, ich hätte ihn auf der Tanzfläche "umlegen" wollen.
Mein Kopf sagte dabei die ganze Zeit: Was ist denn mit mir los, das habe ich nicht unter Kontrolle, sowas gibt es nicht... und doch war es so.
Ich denke, das war: Wenn die Chemie stimmt...

w/44
 
G

Gast

Gast
  • #16
Genau meine Meinung - Rosamunde Pilcher und Inga Lindström-Schnulzen inkl.
Man sieht's gern, weil es so schön unrealistisch ist.
Die Liebe auf den ersten Blick ist ein reiner Hormoncocktail sonst nichts.
Ich finde im "reifen" Alter so etwas fast schon kindisch, aber viele bleiben ja auch in der Pubertät stecken, geistig und emotional.

Viele Menschen, allen voran Frauen, lesen Rosamunde Pilcher und Inga Lindström-Schnulzen nicht weil sie unrealistisch sind sondern weil sie es gerne so erleben würden. Und man kann es so erleben auch wenn es in unserer, von Kapitlismus und Materialismus geprägten Gesellschaft für unrealistisch gehalten wird. Alles ist möglich. In unseren hybriden Hirnen können wir es uns nur nicht vorstellen weil wir uns zu sehr mit uns selbst beschäftigen.

Deine Ausführung wirkt unreif und man merkt dass Du keine Ahnung hast von solchen Gefühlen.

Das kann in jedem Alter passieren und hat nichts mit "kindisch sein" und mit Pubertät zu tun.

Wenn Du das "Verliebt sein" als "geistig und emotional zurückgeblieben sein" nennst, scheint mit Dir etwas nicht in Ordnung zu sein. Verlieben ist etwas völlig normales, es ist ein Gefühl, dem sich kein Mensch, egal welches Alter, entziehen kann. Mann sollte es einfach nur zulassen.

Außerdem - jedes Kind benimmt sich natürlicher und unbefangener als die meisten achso Erwachsenen. Gerade bei dern "Älteren" werden die Emotionen oft unterdrückt oder sind vielfach erloschen. [Mod.= Agriff gelöscht]

Denk mal darüber nach.

(m, 46)
 
G

Gast

Gast
  • #17
Gefühle die einfach passieren und Körperreaktionen die man nicht steuern kann sind also kindisch? Herrlich, wenn man emotional so ausgetrocknet ist!!

Ja im reifen Alter ist es blöd, wenn man nur noch fühlt und den Verstand außen vor lässt, das Ergebnis sind hier in EP die ewigen Leidensgeschichten und Enttäuschungen und die kommen von
Deiner o.g. Beschreibung. Ich bin gerne Vernunftsmensch und wurde noch nie in der Liebe enttäuscht zum Glück.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Ja, dass ich mir passiert.
Mir wurde von Freunden ein Arzt für meinen Sohn empfohlen. Alle erzählten mir begeistert von ihm. Immer wieder habe ich den Termin aufgeschoben, warum? Keine Ahnung.
Und dann stand ich (ein Kopfmensch) ihm gegenüber.
Wir schauten uns an, ich kann es nicht mal beschreiben, was da mit mir passiert ist.
An diesem Mann stimmt Alles. Seine Gestik, Mimik, die Stimme, sein Charme. sein Aussehen.

Ich traf ihn häufig, immer nur zu Behandlungen, und das bis heute.
Es blieb nicht aus, dass ich mich in ihn verliebte. Er ist leider vergeben.
Aber ich spüre, dass uns etwas ganz wunderbares verbindet, auch von seiner Seite.
Er spricht mit mir auch über persönliche Dinge, wir kennen uns mittlerweile gut.
Ich weiss was er denkt, und umgekehrt.

Dieser Mann wird immer einen Platz in meinem Herzen haben.
Und wäre er frei, hätte ich keine Zweifel mit ihm glücklich zu werden.
 
G

Gast

Gast
  • #19
Ja, dass ich mir passiert.
[Mod.= Erneuter Hinweis: Es ist nicht nötig, immer die kompletten Beiträge zu zitieren!]

Du bist überhaupt kein Kopfmensch, sonst wäre Dir so was nicht passiert, Du bis absolut emotional und sorry naiv. Ein Arzt im weißen Kittel ist leider, wie hier schon oft beschrieben, irgendwie immernoch ein Pseudonym für irgendwelche Frauenfantasien, sei es aus TV oder Romanen, was weiß ich. Ich stehe darüber. Ich verliebe mich erst, wenn ich mir ganz sicher bin und dass kann dauern, bis ich den Menschen hinter der Mase kennenlerne und Vertrauen habe und das hat auch immer bestens funktioniert. Von Kurzschlußgefühlen halte ich garnichts.
 
Top