• #31
Es mag sein, dass mein Alltag sehr viele Strukturen aufweist, allerdings versuche ich immer die Balance zu halten, d.h. auch ich möchte mich meinem neuen Partner angleichen.

Entschuldigung, aber Du träumst. Meine Partnerin ist AE mit einem Kind zwischen Deinen beiden. Du kannst Dich mit Kindern in dem Alter praktisch kaum anpassen. Spontane Unternehmungen sind praktisch nicht möglich, erst Recht nicht ohne Kinder. Urlaub zu zweit? Dann, wenn der Vater die Kinder nehmen kann. Guter Job bedeutet Zeitaufwand, Kinder ebenso. Wo soll da eine "Angleichung" erfolgen? Wie viele Nächte gibt es denn wilden Sex in der Wohnung des Partners und nicht neben Deinen Kinderzimmern? Nicht mal ddie von Dir nicht gewünschten ONS (das ist selbstverständlich in Ordnung) könntest Du doch gar nicht so frei haben, dass Du Dich anpassen kannst. Jugendliche Kinder sind von morgens 6 bis Abends 10 präsent.

Eine Beziehung mag mit einem AE als Patchworkfamilie funktionieren, aber dann stehen erst Recht die Kinder im Mittelpunkt. Bei mir (ohne Kinder) funktioniert das, weil wir uns beide Freiheit lassen, das ist aus meiner Sicht ein Weg. Meine Anpassung besteht darin, dass ich zu ihr fahre, ihre, dass sie nicht sauer ist, wenn ich Abends eben mal alleine unterwegs bin.

Es ist immer ein geben und nehmen und es ist mir wichtig keine Gefühle entwickeln zu lassen, ich würde es einseitig erwarten.

Es ist nicht einseitig. Es ist nie einseitig. Aber zwei Menschen müssen sich dann eben so arrangieren, dass beide zufrieden sind. Wie in jeder Beziehung.
 
  • #32
Liebe Nanafee,

ich hoffe, dass Du Dir hier wegen Deines "Marktwertes" ( scheußliche Bezeichnung für einen Menschen) nichts einreden lässt. Männer über 50 haben dann wegen ihrer nachlassenden Virilität auch einen niedersinkenden Marktwert, wenn man solche kruden Wertvorstellungen anwenden möchte. Die können zwar spontan nach Paris fahren, nur was hat Frau davon. ;-)

Bei der Suche im Internet würde ich Dir raten, Dir 1. ein dickes Fell zu zulegen. Was da an Männern unterwegs ist, ist mitunter nicht mehr lustig. Die halten das für eine Art " Einkaufskatalog"... so viele Frauen und die warten alle nur auf mich.
2. sich vorher sehr genau überlegen, was Du Dir vorstellst. Also keine banalen Affären.
3. im Profiltext eher Kante zeigen und das auch durchziehen. Den Text sehr präzise schreiben, aber für unerwünschte Herren eher abschreckend wirken.
In deinem Alter hast Du aber bessere Chancen im RL, würde ich beinahe denken.
Vergiss dieses Marktwertgefasele. Geh' aufrecht Deinen Weg. Du willst ja nicht viele Partner, sondern nur den Einen.
 
  • #33
Herzlichen Dank!
Für all die verschiedenen Gedankengänge, Resonanzen & persönliche Erfahrungen, welche ihr mir mitgeteilt habt. Mit einzelnen Ansichten kann ich was anfangen und hier und da mal umdenken. Ich fand es sehr spannend zu lesen, wie die einzelnen Meinungen sich hierzu gestaltet haben.
Bleibt kommunikativ & euch selbst treu...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top