G

Gast

  • #31
Liebes Fräulein Wunder,

dass Andreas Euer Verhältnis nicht als verbindliche Beziehung betrachtet, hat er Dir zum Glück ehrlich gesagt. Du kannst nun selbst entscheiden, wie Du weiter vorgehen möchtest. Falls Du mit einer lockeren Affäre inkl. tollem Sex leben und das genießen kannst, dann nutze die Gelegenheit und lasse Dir das nicht entgehen.

Ansonsten möchte ich mich noch zu Deinem Verhalten in der Kennenlernphase äußern. Ich lese Deine Geschichten schon seit geraumer Zeit und amüsiere mich köstlich. Dabei ist mir aufgefallen, dass Du eine recht hohe Erwartungshaltung an den Tag legst. Das kenne ich nämlich von mir selbst nur zu gut. Ich bin Südeuropäerin, und für mich war das immer selbstverständlich, dass ein interessierter Mann mich auf eine Tasse Kaffee oder ein Glas Cola einlädt und mich nicht mitten in der Nacht stundenlang auf den nächsten Zug oder Bus warten lässt, sondern mit mir gemeinsam wartet oder mich nach Hause fährt.

Jetzt rate mal, wie sich die Männer mir gegenüber verhalten haben. Sie haben meine Erwartungshaltung gespürt und sich dann erst Recht verweigert. Meine Drinks musste ich meistens selbst bezahlen, selbst wenn es nur ein Glas Wasser für 1 € war. Auch wenn ich mal als Erste den Mann eingeladen hatte (das macht mir nichts aus, ich finde nicht dass der Mann immer bezahlen muss), revanchierten sich die Männer keineswegs beim nächsten Treffen. Sie fühlten sich durch meine Einladung unter Druck gesetzt und verweigerten sich dann noch mehr. Und ich wurde auch schon mehrmals nachts in der Stadt alleine gelassen und durfte stundenlang ohne Gesellschaft auf die nächste Heimfahrgelegenheit warten.

Ebenso verhält es sich mit Deiner Erwartungshaltung in Bezug auf Euren Status. Fragen á la "Was ist das jetzt mit uns?" machen nur Druck und führen dazu, dass der Mann sich erst Recht nicht festlegen möchte. Geh´ mit ihm ins Bett und hab´ Deinen Spaß ohne eine Beziehung zu erwarten oder lasse es ganz bleiben.

Alles Gute und liebe Grüße!
 
G

Gast

  • #32
Es ist nicht nur im realen Leben so, auch in EP ! Man/frau begegnet sich immer im Spiegel ! Offenbar hat Frl. Wunder noch ziemlich Lernpotential, und sie muss/darf noch viele Andrea's kennenlernen, die ihr (eigene Lebens-)themen widerspiegeln. Ich wünsche ihr Kraft, Mut, Gelassenheit und viel Wachstum....
 
  • #33
Ich lese Deine Geschichten schon seit geraumer Zeit und amüsiere mich köstlich. Dabei ist mir aufgefallen, dass Du eine recht hohe Erwartungshaltung an den Tag legst.
Das mag sein... Andererseits denke ich immer, dass das normale Erwartungen sind, denn gleiches bin ich bereit einem Mann zu geben! Mich irritiert, wenn es nicht so ist, und da es ja momentan so läuft wie es läuft, scheint eben die Erfüllung gewisser Erwartungen auch ein Indikator für eine ernste Beziehung zu sein. Ich warte noch ab...
 
G

Gast

  • #34
... wer weiss, wieviel Frl. Wunder es noch gibt. Ist schon verrückt wieviele Frauen auf solche Typen reinfallen. Wer weiss was der auch so noch daherlügt.... sich Vertrauen erschwindelt.
Ihr seid Frauen, braucht ihr unbedingt jemanden, der euch vera.....?
Meiner Meinung sind solche Typen eiskalt und gefühllos. Trenn Dich. Er hat sicher sofort Ersatz, denn an Dir und Deiner Person liegt ihm sowieso nichts.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #35
... wer weiss, wieviel Frl. Wunder es noch gibt. Ist schon verrückt wieviele Frauen auf solche Typen reinfallen. [...] Ihr seid Frauen, braucht ihr unbedingt jemanden, der euch vera.....?
Dass Frauen auf "solche Typen" (Machos, Aufreißer, triebgesteuerte Männer, whatever) hereinfallen, ist ein uraltes, sich hartnäckig haltendes Männermärchen. Frauen wissen sehr genau worauf sie sich einlassen und suchen sogar gezielt nach diesem Typ Mann. Dies natürlich immer in der Hoffnung, sie wäre diejenige welche den Partylöwen an die Kette legen kann. Der Eindruck, Frauen würden auf diese Männer hereinfallen, ergibt sich lediglich aus der Tatsache, dass die eigene Naivität sie keinesfalls davon abhält, später über den Scherben der gescheiterten Beziehung zu jammern bzw. sich in der Opferrolle zu suhlen.

Ähnlich verhält es sich bei Fräulein Wunder. Bisher scheint sein Aussehen das einzig positive an ihm zu sein. Zu Beginn hatte er neben der FS weitere Eisen im Feuer, dann verlässt er nach dem Sex fluchtartig das Bett, sein Verhalten ist alles andere als gentleman-like und nun scheint er sich regelmäßig wieder auf einer Singlebörse einzuloggen.

Tja, warum bleibt Fräulein Wunder also bei ihm? Weil sie den gutaussehenden Macho an sich binden will ... ich warte schon auf den Jammer-Thread. Da können dann alle nochmal über den bösen Andreas herziehen. Dass Frl. Wunder sich die Suppe selbst eingebrockt hat, wird dann niemanden mehr interessieren.
 
G

Gast

  • #36
Tja, einige sind wohl eher in die Suche verliebt und weniger in das Finden. Auf dem Weg dorthin werden Umwege gemacht, klitzekleine Zugeständnisse, ein bißchen Körpereinsatz gebracht, ein paar wohldosierte nette Worte, die ein oder andere Einladung. Was noch nicht passt wird sich passend gedacht. Und nebenher wird fleißig im Katalog geblättert.

Sorry, aber ein Mann sollte irgendwann mal wissen was er will. Alles andere wäre schlicht und ergreifend unter meinem Niveau. Ich bin doch keine Interimsfrau bis der Herr glaubt beim Maximum angekommen zu sein. Ganz abgesehen davon sollte er wenigstens dasselbige zu bieten haben. Aber gut , ich sage nur Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung, ein ganz eigenes Thema. Lassen wir das lieber.

Liebes Frl. Wunder an deinem Andreas arbeitest du dich ab, zumal du nie das zu hören bekommst was du eigentlich hören willst. Das weiß er auch und so hält er dich in seinem Bann. Und mal ehrlich nach jeder Begegnung nervt dich irgendwas an ihm. Okay, ich denke das ist noch steigerungsfähig, du musst nur lange genug dranbleiben. Wenn es deinen Nerven nicht schadet. Nimm das Positive mit, den Rest blende aus.

Sprich in seinem Beisein einfach mal davon wie toll du diese Affäre findest, so unverbindlich, einfach easy going und was für eine Granate er im Bett ist. Und immer schön weiter bei EP einloggen und suchen, erzähle ihm dann nebenbei von deinen Kontakten. Vielleicht nervt ihn das irgendwann so, dass er von dir mal etwas anderes hören will-))

w46
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Ihn das auf irgendeine Weise rührt, dass Frl. Wunder sich auf EP einloggt, er wird das noch nicht einmal bemerken, ich wette, dass er seit Sie eine leichte Beute für Ihn ist noch nicht mal mehr auf Ihrem Profil war. Es ist war, leider ist sie nur eine Interim...und zwar eine von mehreren....WE´s und Abende nicht erreichbar - klar!! Auch bei dem härtesten Job, kann man einen für den Du von Anfang an die Nummer 1 bist.und probiere nicht Dich zu verbiegen....und nur wenn Du Dich wohl mit jemanden fühlst kann es weiter gehen...
 
G

Gast

  • #37
denke ich immer, dass das normale Erwartungen sind, denn gleiches bin ich bereit einem Mann zu geben! Mich irritiert, wenn es nicht so ist
Wie Du schon schreibst: "einem" Mann. Leider ist die Schnittmenge der Männer, an die Erwartungen gestellt werden, und der Männer, die solche Erwartungen gerne erfüllen würden, für gewöhnlich leer. Mein Tipp: die Erwartungen nicht an jene Männer richten, denen sie am A. vorbei gehen, sondern sich zur Abwechslung mal mit der Fraktion der Anständigen beschäftigen. Die lassen die erotische Spannung vermissen? Klar, weil Gefühle für sie mehr sind als nur ein lockerer Freizeitspaß.
 
G

Gast

  • #38
Hallo Frau Wunder,

ist das immer noch der Andreas, der anfangs nach dem Sex nicht über Nacht blieb?

Wenn Du eine respektlose Nervensäge brauchst, die ist Dir mit Andreas garantiert!
Eine Beziehung, die von Anfang so nervig ist, wird es bleiben!
Ich habe zu diesem Problem schon einmal einen Beitrag geschrieben, das werde ich nicht noch einmal tun. Denn es gibt nach meiner Meinung nur einen einzigen Weg, das Problem zu lösen....

W50
 
G

Gast

  • #39
Hallo an alle.

Ich (m40) habe eine feste Beziehung. Wir sind verlobt. Ich möchte klarstellen, dass ich meiner Liebsten absolut treu bin. Dennoch pflege ich bei EP ein paar Beziehungen. Warum tue ich das?
Es sind Frauen dabei, mit denen ich gerne "Rede". Ich habe diesen Frauen erklärt, dass ich verlobt bin und weiter mit ihnen eine Brieffreundschaft pflegen möchte.

Warum soll ich das nicht tun? Ich rede doch auch mit Frauen auf der Arbeit?
Richtig, EP ist eine Partnerbörse, man(n) kann aber auch mit Frauen einfach nur "reden"

PS, ich bezahle gerne das Essen für meine Liebste, manchmal lässt sie mich aber nicht.

Gruss an alle.
PS an Frauen: Achtet darauf wie sich der Mann verhält. Schaut er euch gerne in die Augen? Möchte er mit euch eine Kurzreise machen? Möchte er ihre Eltern kennenlernen? Hat er ihr seine Eltern vorgestellt?
 
G

Gast

  • #40
Ist ja selbsterklärend... Wenn sie keine Affaire sucht muß sie sofort Schluß machen. Wenn doch eine Affaire, dann Spaß haben solang es dauert, aber dann ohne Eifersuchtsanfälle!