Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #61
Sagt mal, seit wann ist es abnormal geworden, aufs Klo zu müssen? Als wäre das hochnotpeinlich. Da ist doch bei der Erziehung grundlegend etwas schief gegangen. Wie habt ihr denn Sex? Das würde mich dann doch interessieren.
 
  • #62
Ach Mensch, was machst du für Sachen. Das ist extrem schade und unnötig gewesen. Es hängt jetzt davon ab, wie du mit ihr umgegangen bist und wäre ich sie, würde ich dich nicht mehr nehmen. Denn eins zeigt dein Verhalten eindeutig: Du beschuldigst immer die Anderen für Sachen, wofür sie keine Schuld haben und das ist ein sehr schlechter Charakterzug! !
 
  • #63
Jetzt kommt der extrem peinliche Teil: Es könnte tatsächlich sein, dass ich sie zu unrecht verdächtigt hab, weil hier mehrere Komponenten wohl zusammenkamen: Mein WC ist vom Badezimmer abgetrennt und ich benutze es sehr selten, weil ich meistens nur einmal am Tag auf die Toilette gehe und das in der Arbeit. Weil das so ist, ist es durch eine Ablage hinter der Toilette auch so eine Art Abstellraum. Ich habe dort auch meine Stiefel hingestellt mit denen ich neulich wandern war und heute hab ich bemerkt, dass ich mit dem linken Stiefel offenbar in Hundes*****e gestiegen bin. Da sich das Regal nahe der Lüftung befindet hab ich jetzt die Befürchtung, dass beim Einschalten des Lichtes eben von dort der Geruch verteilt hat .. könnte im Boden versinken gerade. Es macht Sinn, dass es nur bei ihr so war, weil ich daheim wie gesagt maximal das kleine Geschäft verrichte und dafür im Regelfall die Türe nicht schließe und daher auch das Licht drinnen nicht brauche.
Oh nein :( Das ist dann aber wirklich sehr dumm gelaufen. Warum hast du denn nicht vorher erstmal ganz genau das Bad untersucht bzw. die Toilette, wenn du sie so selten benutzt? Das hätte ja dann wirklich auch an den baulichen Gegebenheiten liegen können? Stattdessen das sofort anzusprechen war wirklich bisschen übereilt... Wenn sie wirklich völlig unschuldig an dem Gestank war, hat sie wohl eher gedacht, dass DU der Auslöser bist und hatte damals höflich das Fenster aufgemacht, ohne dir auf den Schlips treten zu wollen. Irgendwie schon fast komisch.
Also, ich würds auf jeden Fall versuchen, ihr das zu erklären und dich zu entschuldigen, wenn sie nicht mehr ans Telefon geht, dann eben per E-Mail. Es ist wahrscheinlich schwierig, sowas auszubügeln, wenn sie wirklich völlig unschuldig daran war. Aber probier es doch, denn schade wäre es ja, wenn es an Hundekot am Stiefel scheitert...
 
  • #64
Hallo zusammen, hier der FS nochmal.

Danke für all die netten Antworten, bin überrascht wie ernsthaft das Thema hier behandelt wird, echt ein super Forum! Hab mir das ein oder andere durch den Kopf gehen lassen und mich dazu entschlossen etwas zu ihr zu sagen, da ich sie nicht einfach so aufgeben will.

Nun hab ich gestern Abend also wieder für sie gekocht und wollte nachher bei Kerzenlicht und Rosen das Thema vorsichtig anschneiden. Taktisch dachte ich mir, ich begebe mich auf ihre Stufe und habe sowas gesagt wie: "In letzter Zeit hab ich echt ein paar Magenprobleme, da stimmt irgendwas mit der Verdauung nicht, gehts dir auch so?". Ich hab in dem Moment begriffen wie heikel das Thema ist, weil mir allein die Lüge schon sehr unangenehm war. Mich hat es dann aber extrem geärgert, dass sie ihrerseits nichts zugegeben und sofort das Thema gewechselt hat. Habe dann leider, im Zorn, irgendwann sehr deutlich und wohl etwas unsensibel gesagt, dass es übelst stinkt nachdem sie auf der Toilette war und ob mit ihr denn alles in Ordnung sei. Habe dann aber gleich hinzugefügt, dass sie mir sehr viel bedeutet und ich mich weiter treffen will.

Naja, sie war außer sich, hat mich sehr beschimpft und war zwei Minuten später leider aus der Wohnung draußen. Auf Whatsapp oder Anrufe reagiert sie seit gestern Abend nicht mehr.

Jetzt kommt der extrem peinliche Teil: Es könnte tatsächlich sein, dass ich sie zu unrecht verdächtigt hab, weil hier mehrere Komponenten wohl zusammenkamen: Mein WC ist vom Badezimmer abgetrennt und ich benutze es sehr selten, weil ich meistens nur einmal am Tag auf die Toilette gehe und das in der Arbeit. Weil das so ist, ist es durch eine Ablage hinter der Toilette auch so eine Art Abstellraum. Ich habe dort auch meine Stiefel hingestellt mit denen ich neulich wandern war und heute hab ich bemerkt, dass ich mit dem linken Stiefel offenbar in Hundes*****e gestiegen bin. Da sich das Regal nahe der Lüftung befindet hab ich jetzt die Befürchtung, dass beim Einschalten des Lichtes eben von dort der Geruch verteilt hat .. könnte im Boden versinken gerade. Es macht Sinn, dass es nur bei ihr so war, weil ich daheim wie gesagt maximal das kleine Geschäft verrichte und dafür im Regelfall die Türe nicht schließe und daher auch das Licht drinnen nicht brauche.

Meint ihr, man kann diese Geschichte der Frau erklären oder wars das?
Ach herrje.
Na ja, ich denke es beweist Stärke, wenn du deinen Fehler zugibst. Die Frage ist, ob überhaupt noch irgendein Kanal zu ihr offen ist oder ob sie dich blockiert hat.
 
  • #65
Habe dann leider, im Zorn, irgendwann sehr deutlich und wohl etwas unsensibel gesagt, dass es übelst stinkt nachdem sie auf der Toilette war und ob mit ihr denn alles in Ordnung sei.
War vermutlich zu heftig für sie, dass du ihr "im Zorn" und "unsensibel" gesagt hat, wie es auf dich wirkt, wenn sie auf der Toilette war.

Habe dann aber gleich hinzugefügt, dass sie mir sehr viel bedeutet und ich mich weiter treffen will.
Diese Aussage hat wohl dann nicht mehr so gewirkt, wie es dir gefallen hätte.

Naja, sie war außer sich, hat mich sehr beschimpft und war zwei Minuten später leider aus der Wohnung draußen. Auf Whatsapp oder Anrufe reagiert sie seit gestern Abend nicht mehr.
Nun die Frau ist konsequent und könnte wahrscheinlich sowieso nie wieder bei dir auf Toilette gehen.

Yep, @anstreas , das wars.

Deshalb musst du aber jetzt nicht in Depressionen versinken.
Es hat halt nicht gepasst. Der Ordentlichste und Sauberste scheinst du auch nicht zu sein, wenn du Stiefel in der Wohnung stehen hast, mit denen du in Hundekot getreten bist, ohne sie vorher sauber zu machen. So was merkt man doch, wenn man wo reintretet.

Mach dir bei der nächsten Frau eben früher Gedanken darum, woran was liegen könnte. Dieser Keks ist gegessen.
 
  • #66
Ich habe dort auch meine Stiefel hingestellt mit denen ich neulich wandern war und heute hab ich bemerkt, dass ich mit dem linken Stiefel offenbar in Hundes*****e gestiegen bin.
You made my day 😂😂😂

Jetzt kann ich nachvollziehen, wie und warum es so penetrant und nachhaltig gestunken hat. 🐶
So ein Geruch ist sicher wirklich nicht normal für Menschen😂.

Du kannst dich entschuldigen und es aufklären.

Wenn sie cool ist, habt ihr bis zu eurem Lebensende was zu lachen.

Wenn nicht, sollte es nicht sein.

Schließlich soll es doch Glück bringen, wenn man in Hundekacke tritt.

Manchmal ist es auch Glück, wenn an einem etwas vorbei geht. Sieh es als Schicksal.
 
  • #67
Hach, was für eine kuriose Geschichte.

Du hast den Fehler bei ihr gesucht und erst nachdem Du sie verscheucht hast, hast Du Dir das WC mal genauer angeschaut....

Das traurige ist ja, dass aus Sicht der Frau Du der Mann mit der nach Sch...sse stinkenden Wohnung warst. Sie war also toleranter als Du. Sie hätte Dich trotz der Stink-Wohnung kennenlernen wollen.

... und dann wirst aber Du noch sauer ihr gegenüber und schiebst ihr den Stiefel zu.

Für außenstehende Dritte eine lustige Geschichte. Sie könnte eingehen in die Valhalla der merkwürdigen Online Dating Männer.


Verräterisch in diesem Thread waren viele Antworten mit dem Tenor, das Date darf nicht auf die Toilette gehen.
Ich überlege, ob in einem Forum für Paare und Familien genauso viele Antworten in diese Richtung gegangen wären und ob ggf. ein Zusammenhang zwischen Akzeptanz der natürlichen Körperfunktionen des anderen und dem Singlestatus besteht.
 
  • #68
Meint ihr, man kann diese Geschichte der Frau erklären oder wars das?
Da hast du, lieber FS, bei uns allen ja etwas losgetreten ... wenn das Ende der Geschichte nicht so traurig wäre, könnten wir jetzt laut lachen.

Möglicherweise reagiert deine Angebetete überhaupt nicht mehr und hat dich aus ihren Gedanken gelöscht. Dann hast du eben Pech gehabt. Dennoch würde ich, an deiner Stelle, versuchen, sie weiterhin zu erreichen. Falls du eine Mailadresse von ihr hast, kannst du ihr ja erklären, dass du nach ihrem letzten Besuch entdeckt hast, dass du leider »Stinkestiefel« in deiner Toilette abgestellt hattest; Hundekacke kann wirklich penetrant stinken - wir kennen das alle aus dem Auto, wenn wir unterwegs in einen Haufen getreten sind und der sich nun rund um das Gaspedal (im Winter bei angesprungener Fußraumheizung) ausbreitet.
Verpack' das in einen lustigen Spruch, wenn du kannst. Mit entsprechendem Zeitabstand kann sie das alles vielleicht unter Komik abbuchen?
Das könnte sogar euer Bonmot für die spätere Beziehung werden: wenn ihr euren Enkeln in vielen Jahren euren Beziehungsstart damit ausschmückt.
 
  • #69
Ich habe gerade Tränen gelacht, es tut mir leid. Aber ich hatte Dir auch den Rat gegeben, es NICHT anzusprechen, weil nach zwei Dates mit Klogang von sechs das alles noch gar kein Thema sein kann. Also ich finde Dein Verhalten daneben:
Mich hat es dann aber extrem geärgert, dass sie ihrerseits nichts zugegeben und sofort das Thema gewechselt hat. Habe dann leider, im Zorn, irgendwann sehr deutlich und wohl etwas unsensibel gesagt, dass es übelst stinkt nachdem sie auf der Toilette war und ob mit ihr denn alles in Ordnung sei.
Wie würdest Du Dich an ihrer Stelle fühlen, selbst wenn es an Dir gelegen hätte, dass es so riecht?

Meint ihr, man kann diese Geschichte der Frau erklären oder wars das?
Ich würde sagen: Klar war es das. Du kannst es ja noch erklären und Dich entschuldigen, vielleicht geschieht ein Wunder.

Aber der Punkt ist für mich nicht mal, dass Du sie verdächtigt hast, den Gestank verbreitet zu haben. Der Punkt ist, dass und wie Du es angesprochen hast und wie Du reagiert hast und dass Du das alles schon nach 6 Dates abklären willst, was mit ihrer Verdauung nicht stimmen könnte. Dieses Verhalten von Dir ist ja unabhängig vom Thema "Klogestank" zu betrachten. Das sagt einfach was über Dich aus.

Trotzdem finde ich es sehr gut, dass Du Dich noch mal gemeldet und das ganze aufgeklärt hast. Es tut mir auch leid, aber an Deiner Stelle hätte ich mich viel mehr mit den ganzen Beiträgen hier auseinandergesetzt, vielleicht hättest Du es dann besonnener angesprochen oder eben gar nicht, da zu früh. Und der Zufall hätte Dir dann die Aufklärung gebracht, bevor Du diese Beziehungsanbahnung schredderst.
 
  • #70
Meint ihr, man kann diese Geschichte der Frau erklären oder wars das?
Hmm - nach deinem zweiten Post bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob die ganze Frage nicht doch ein Fake war. Wie ich darauf komme?

Nun - du sprichst das Thema Verdauung bei oder nach einem romantischen Essen an - mit Rosen und allem, was dazugehört. Und wenn ihr das Thema unangemehm wird - verständlich - wirst du wütend und beschimpfst sie (dass es übelst stinkt)? Ich will dir nicht Unrecht tun, aber irgendwie klingt deine Geschichte merkwürdig.

Auch das mit den Schuhen, unter denen irgend was Unappetitliches klebt.

Falls du ein Fake bist: schräg.
Falls die Geschichte wahr sein sollte: Lass die Frau in Ruhe. Die hast du mit deinem Verhalten so verschreckt, dass sie wohl in Zukunft nicht so gern zu dir kommen wird. Vielleicht schämt sie sich (ich würde mich so fühlen; selbst dann, wenn ich zu Unrecht verdächtigt würde).
 
  • #71
Zu Hause abzuführen hat absolut gar nichts mit dem Missbrauch von Abführmitteln zu tun. Wo man die meiste Zeit verbringt, erledigt man in der Regel auch das große Geschäft. Von Ausnahmen mal abgesehen.
Aber jedes mal beim Date ein Ei incl. dem dazugehörigen Gestank zu hinterlassen, muss doch wirklich nicht sein.
Lustiger Weise ist ja genau die zweite Antwort vom FS dazu der Gegenbeweis. Er sagt, er geht zuhause so gut wie nie aufs Klo. Das heißt ja, dass er woanders "sein Ei" hinterlässt, wahrscheinlich auf der Arbeit, was hier ja wieder manche total unmöglich finden. Und: die meiste Zeit zuhause verbringen wohl die Leute momentan wegen Corona, aber normalerweise verbringen sehr viele die meiste wache Zeit (wenn man schläft, geht man ja nicht aufs Klo) nicht mal zuhause, sondern auf der Arbeitsstelle.
Es gibt Leute, die können nicht kontrollieren, wo sie auf Toilette gehen. Ich gehöre da auch dazu, wenn ich muss, dann muss ich. Ich könnte höchstens ganz schnell nach Hause fahren, aber auch das würde ich wohl eher nicht schaffen. Andere können woanders gar nicht auf Toilette und leiden dann an Verstopfung. Es ist für mich kaum zu glauben, dass Menschen so viel Unkenntnis über Biologie und Körperfunktionen haben und immer denken, wie es bei ihnen ist, ist "normal" und das muss bei allen so sein. Und wenn das, was der FS jetzt geschrieben hat, stimmt, ist das sowieso alles hinfällig, denn dann war sie vielleicht wirklich nur pinkeln, hat aber gedacht, der FS hätte bevor sie kam die Bude vollgestunken.
 
  • #72
Meint ihr, man kann diese Geschichte der Frau erklären oder wars das?
Sorry, nee, aber das Ding ist durch. Ich kann die Frau total verstehen und würde kein Wort mehr mit dir reden. Weil du das auch einfach so eng siehst. Ich würde sie niemals auf sowas so albern ansprechen, als wär das irgendwas total wichtiges. Ich wär da auch weggerannt, wahrscheinlich hätt ich dir noch eine geballert (zumindest in Gedanken), weil du dich so anstellst.

Außerdem kann ich mich dem Eindruck nicht erwehren, dass du ein Fake bist, weil deine Beschreibung der Geschichte so dermaßen absurd rüberkommt, ich kann einfach gar nicht glauben, dass es sowas da draußen wirklich gibt. Vor allem diese herrliche Erklärung :DWillst du mal Schriftsteller werden?

Und, ans Forum: ebensowenig, wie viele hier was vom Reizdarmsyndrom und dessen Symptomen gehört haben, haben viele nicht das Grundwissen, dass Streichhölzer, wenn sie brennen, Gerüche binden. Das liegt an diesem Schwefelkopf. Ich wundere mich darüber. Genauso wie eine brennende Kerze bei Rauchern den Rauchgeruch bindet. Sicherlich ist das nicht das Allheilmittel, aber für den Notfall erstmal eine Alternative. Natürlich wird es hinterher weiterstinken, aber nicht mehr so dolle. Und @void : wer redet denn von seine Notdurft anzünden? Wie kommt man denn auf so eine Idee?
 
  • #73
Irgendwie kann ich dir Geschichte nicht glauben. Du hast kacke an deinen Hacken in der Nähe des Klos.
Wenn sie auf dem lokus ist stinkt anschließend deine ganze Bude.
Aber wenn du mal pinkeln gehst riechst du gar nichts von der Schuhkacke?
Wie kann das sein?
Du machst dich lustige oder?
Sehr seltsam das ganze.
M49
 
  • #74
Ich habe dort auch meine Stiefel hingestellt mit denen ich neulich wandern war und heute hab ich bemerkt, dass ich mit dem linken Stiefel offenbar in Hundes*****e gestiegen bin. Da sich das Regal nahe der Lüftung befindet hab ich jetzt die Befürchtung, dass beim Einschalten des Lichtes eben von dort der Geruch verteilt hat ..
Das glaube ich jetzt nicht ... du musst doch auch ohne die Lüftung im Bad gemerkt haben, dass es in der betreffenden Ecke bestialisch stinkt, selbst wenn du nur zum Pinkeln ins Bad gehst. Davon abgesehen riecht Hundescheiße auch ganz anders. Wahrscheinlich war sie bei dir auch nur pinkeln und ist deshalb sauer abgezischt. Verständlich. Aber du beschuldigst sie gleich aggressiv ohne nachzudenken. Mannomann... gut dass sie weg ist, sie hat einen entspannteren Partner verdient. Aber vielleicht hast du ja Glück ... wenn sie Humor hat, verzeiht sie dir eventuell.
 
  • #75
haben viele nicht das Grundwissen, dass Streichhölzer, wenn sie brennen, Gerüche binden
Ich denke mal, es ist einfach ne chemische Reaktion. Kannst Du näher schildern, wie das funktioniert, wenn es ein wirkliches Binden sein sollte? Ich bin keine Chemikerin, aber ich dachte, man verbrennt das Gas, nicht man bindet die Moleküle in dem Sinne, dass sie irgendwo andocken und dadurch "ungefährlich" werden.

Und @void : wer redet denn von seine Notdurft anzünden? Wie kommt man denn auf so eine Idee?
Na ich jedenfalls nicht. Ich habe die ganze Zeit gedacht, das Gas soll verbrannt werden, eben wie einen Furz anzünden, wovon ich schon mal gehört hatte. Probiert habe ich sowas allerdings nie.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.