G

Gast

Gast
  • #1

Wie erkenne ich, ob ein Mann desinteressiert, zurückhaltend oder ähnliches ist?

Es handelt sich um einen Lehrer (private Schule) von mir, in meinem Alter ist (ca 30 u. keine Schwärmerei ;).Ich möchte herausfinden, ob er an mir (des)interessiert ist.Ich mache es mal in Stichpunkten: - im Unterricht guter u. humoristischer Draht zueinander - außerhalb dessen mal freundlich, mal wirkt er desinteressiert, dann spricht er mich wieder von alleine an und ich habe das Gefühl, dass er sich immer so weiter mit mir unterhalten könnte. - Wenn ich ihn anspreche, ist er immer sehr knapp angebunden; Körperhaltung sagt, er will weitergehen - beim Clubbesuch (seine Kollegen auch dort):geschlechtsneutraler hätte er nicht sein können, körperliche Nähe (aber unverfänglich)war ihm nicht unangenehm Bei Unterhaltungen wirkt er interessiert an dem, was ich sage, erzählt auch von sich, scherzt u. hält Blickkontakt.Wie kann ich herausfinden, ob da etwas von seiner Seite ist oder nicht? Und wie hört sich das für euch an?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Er ist freundlich und möchte nicht mehr als einen guten kollegialen Kontakt. Dabei fühlt er sich am sichersten, wenn er ihn herstellt.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Liebe Fs, das sieht für mich einfach nach einem normalen kollegialen Kontakt aus. Es hört sich vielmehr so an als würdest Du krampfhaft versuchen, etwas in sein Verhalten hineinzuinterpretieren. Nur weil man einen "guten humoristischen Draht" hat, weil er bei Unterhaltungen interessiert ist und "auch mal von sich" erzählt oder Blickkontakt hält heißt das doch noch lange nichts! Das sind normale Verhaltensweisen!! Klingt für mich doch sehr nach Schwärmerei. (m,40)
 
G

Gast

Gast
  • #4
Also ich bin Lehrer, und so, wie Du das beschreibst, würde ich mich vielen Schülerinnen gegenüber verhalten, ohne was von denen zu wollen. Und selbst wenn ich mich ernsthaft zu einer Schülerin hingezogen fühlen würde, würde da wohl nie was draus werden, denn (A) sind Schülerinnen tabu und (B) hätte ich keine Ahnung, wie ich das vorgehen soll (ein Problem wäre z.B., dass Schüler typischerweise immer nett zu dir sind, einfach, weil du der Lehrer bist. Schwierig, das von weitergehendem Interesse zu unterschieden.)
Also wenn ich dieser Mann wäre, würde es für Dich extrem schwierig werden, allein schon wegen dem moralischen Dilemma. Da müsstest Du schon sehr klar und aktiv selber die Initiative ergreifen, und das wiederholt, und nicht nur die üblichen weiblichen "Signale" senden, aus denen ja meistens eh kein Mann schlau wird....
 
G

Gast

Gast
  • #5
Er ist nett und freundlich zu dir. Fertig.
Da er dein Lehrer ist, solltest du nicht mehr als seine freundliche Art des Umgangs mit seinen Schülern und Schülerinnen vermuten.

Such dir einen Mann, der mit dir auf Augenhöhe ist und nicht eins drüber im Lehrer-Schülerin-Verhältnis.
 
G

Gast

Gast
  • #6
ok. Danke für eure Antworten. Hat mir schon mal weitergeholfen.

FS
 
Top