• #1

Wie ernst meint er es?

Hallo zusammen.
Ich habe vor etwa 3 Monaten einen Mann in einer Bar kennengelernt. Wir tauschten unsere Nummern aus und schreiben seit diesem Moment sozusagen täglich. Wir küssten uns das erste Mal beim zufälligen wiedertreffen in derselben Bar. Wir waren da aber beide nicht mehr nüchtern, weshalb es zu zwei Dates kam, bei denen wir uns nicht küssten. Beim dritten Date haben wir uns dann zum Abschied wieder geküsst.
Was mich nun aber erstaunt hat ist, dass er beim darauffolgenden Treffen bei der Begrüssung keine Anstalten machte, mich zu küssen. Beim Abschied haben wir und dann jedoch erneut geküsst. Da dachte ich, das Eis wäre gebrochen, doch es folgten zwei weitere Dates, bei denen wir uns jeweils bei der Begrüssung nicht küssten, jedoch beim Abschied schon.
Was haltet ihr davon? Wie könnte ich ihm zeigen, dass ich ihn auch bei der Begrüssung gerne küssen würde?
 
  • #2
Sag es ihm! Fertig mit der Analyse!
 
G

Gast

  • #3
doch es folgten zwei weitere Dates, bei denen wir uns jeweils bei der Begrüssung nicht küssten, jedoch beim Abschied schon.
Was haltet ihr davon? Wie könnte ich ihm zeigen, dass ich ihn auch bei der Begrüssung gerne küssen würde?
Liebe FS,
der Mann ist keine Sexmaschine. Der küsst Dich nicht routinemässig, sondern wenn es sich passend für ihn anfühlt und es fühlt sich beim Treffen für ihn nicht passend an.
Ihr habt Euch nicht besonders oft getroffen - in 3 Monaten genau 5 mal. Wo soll da denn Nähe herkommen? Von Kennenlernen und Vertrautheit kann bei der täglichen Schreiberei keine Rede sein. Wenn ihr euch trefft ist bei ihm anfangs das tatsächlich vorhandene und ganz natürliche Fremdheitsgefühl da. Deswegen küsst er Dich zur Begrüßung nicht. Wenn ihr euch trennt, ist diese Fremdheit vorübergehend verschwunden und daher kann er Dich küssen.

Frauen überinterpretieren die Wirkung elektronischer Medien, haben komplett verlernt in sich reinzuhören und meinen, eine Kurznachricht hat das die gleiche Wirkung auf emotionale Nähe wie eine Begegnung im echten Leben - hat sie aber nicht und deswegen ist die Heulerei bei Frauen dann immer extrem, wenn es schlagartig vorbei ist. Aus seiner Sicht ist nichts vorbei, weil garnichts da war.

Schalt' mal ein bisschen den Kopf ab, vergiss, was Du in ungeeigneten Ratgebern gelesen hast und versuch' Dein Gefühl zu finden, jenseits des Wunsches unbedingt einen Mann haben zu müssen. Reduzier' die Schreiberei und setz' mehr auf Begegnungen, nicht nur einmal im Monat Informationsaustausch in der Bar, sondern unternehmt regelmässig was im echten Leben - so lernt man sich kennen. Vor allen Dingen sag' ihm, dass Du Dich häufiger mit ihm treffen willst, um ihn kennenzulernen, statt Dir irgendwas zusamenzureimen, was er laut Rules zu tun hat.

Vielleicht ist er nach der betrunkenen Küsserei bei der 2. Begegnung auch etwas reservierter und denkt nach, ob so eine Frau die richtige für eine Beziehung ist. Wenn Du einen Mann für eine ernsthafte Beziehung kennenlernen willst, solltest Du Deinen Alkoholkonsum im Griff haben und niemals über das Limit triken, dass Du Dich nicht unter Kontrolle hast. Für Affären ist Alkohol das Triebmittel, dass Dir die notwendige Beschleunigung gibt, um fehlende Gefühle nicht zu spüren. Dann ist es ok.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #4
Wie alt seid ihr beide?
Einfach mal bei der Begrüßung Initiative ergreifen.glaube mir du wirst merken ob er es will oder nicht...
 
N

nachdenkliche

  • #5
Mal Küsschen, mal nicht..ist das ein Rumgeeiere! Frag ihn doch einfach mal!!!!
 
G

Gast

  • #6
Indem Du ihn küsst, warum warten Frauen immer darauf, dass der Mann das dauernd zuerst macht?
Der Thread erinnert mich gerade an einen anderen, bei dem es genauso gelaufen war ...
 
  • #7
Bei Eurem nächsten Date legst Du ihm zur Begrüßung die Arme um den Hals und näherst Dich seinen Lippen. Dann wird er schon merken, was Du möchtest.

Auch einer Frau steht Eigeninitiative gut zu Gesicht!
 
  • #8
Ist doch ganz einfach: Kuß zum Abschied heißt „ich hätte dich gerne zur Freundin”, Kuß zur Begrüßung heißt „wir begegnen einander als Freund und Freundin”. Anscheinend hast Du es bisher versäumt, dem Mann für das letztere ein eindeutiges Zeichen zu geben.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #9
Seid Ihr 14, 16 ?
Sorry, aber da kann ich solche Fragen nachvollziehen.
Frag ihn oder küss ihn, dann siehst Du schon was passiert.
Davon abgesehen ist offensichtlich niemand mehr in der Lage, eine Entwicklung wohlwollend und in Ruhe abzuwarten.